Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich
  • »Norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 435

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 051

Donnerstag, 26. November 2009, 15:22

Gestern und heute erhalten:









Damit sollte verhindert werden, daß ich am morgigen freien Tage übermäßige Langeweile pflege... ;)
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Theophilus

Prägender Forenuser

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 824

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

1 052

Donnerstag, 26. November 2009, 15:28

Zitat

Original von Dreamhunter
Ins Geschäft neben der STOP eingefallen und mit folgender Beute zurückgekehrt...

DIANA DAMRAU - Arie di bravura / VIRGIN Classics

MOZART KLAVIERKONZERTE 5-27 / Alfred BRENDEL / Marriner - Academy of St Martin in the Fields / DECCA-Eloquence

MOZART - DON GIOVANNI - DGG
Prey, Wunderlich, Grümmer, Mathis, Crass; Sawallisch :yes:


Da hätte die neue Rossini-Platte von Joyce DiDonato gut dazu gepasst!

;)

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

1 053

Donnerstag, 26. November 2009, 15:36

@Theophilus,

Zitat

Da hätte die neue Rossini-Platte von Joyce DiDonato gut dazu gepasst!


Gibt es die schon? Hier soll sie erst in 8 Tagen erscheinen!



LG :hello: Harald
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 504

Registrierungsdatum: 12. August 2005

1 054

Donnerstag, 26. November 2009, 20:06

gestern erhalten:



Bei jpc u. anderswo stehen hier teils falsche Angaben (unten bei den tracks steht es allerdings korrekt). Es sieht so aus als sei hier eine CD mit dem Freiburger BO enthalten, auf der Staier Solist in einem Cembalokonzert ist, dazu aber drei Sinfonien und ein Oboenkonzert. Davon ist nur das Cembalokonzert drauf (gut, denn besagte Einzel-CD habe ich schon), der Rest der CD ist mit gemischter Kammermusik von CPE, Joh. Christian und Joh. Christoph Friedr. Bach gefüllt.

Ich habe sie aber hauptsächlich wegen der lange vergriffenen Solo-CD gekauft. Die CD 2 mit den 3 "Quartetten" von CPE Bach hatte ich bereits. Wer die haben will (5 EUR+ Vers.) kann sich bei mir melden
parrhesia (at) web (punkt) de

:hello:

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

HolgerB

Prägender Forenuser

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 055

Donnerstag, 26. November 2009, 20:07

Durch die Lobeshymnen von Ulli für diese Einspielung der Quartette hab ich sie mir heute bestellt :



Ich bin gespannt !! :yes:

:hello:

Gruss
Holger
"Es ist nicht schwer zu komponieren.
Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen"
Johannes Brahms

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

1 056

Donnerstag, 26. November 2009, 20:20

Ich bin nur schuld, wenn sie dir gefällt :pfeif: :D
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

HolgerB

Prägender Forenuser

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 057

Donnerstag, 26. November 2009, 20:24

Zitat

Original von Ulli
Ich bin nur schuld, wenn sie dir gefällt :pfeif: :D


Logisch ... ;)
"Es ist nicht schwer zu komponieren.
Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen"
Johannes Brahms

Spradow

Profi

  • »Spradow« ist männlich

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 6. August 2006

1 058

Samstag, 28. November 2009, 14:00

Zitat

Original von Johannes Roehl
Jpc hat diese hervorragende Einspielung des Bachschen Weihnachtsoratoriums für 6,99!




Und passenderweise auch gleich eine Portofrei-Aktion dazu! :)


Gruß,
Frank.

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 504

Registrierungsdatum: 12. August 2005

1 059

Samstag, 28. November 2009, 14:30

Zitat

Original von Spradow

Zitat

Original von Johannes Roehl
Jpc hat diese hervorragende Einspielung des Bachschen Weihnachtsoratoriums für 6,99!




Und passenderweise auch gleich eine Portofrei-Aktion dazu! :)


"Leider" habe ich die CD schon. Ebenso wie etliche (nicht ganz so deutlich reduzierte) Angebote aus dem Katalog der Archiv Produktion, z.B. Bach u.a. mit MAK/Goebel.

Zum Ausgleich habe ich eine (ebenfalls verbilligte) CD mit Weihnachtskantaten und der Weihnachtsfassung des Magnificats, die ich noch nicht habe, bestellt:



:hello:

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Travinius

Prägender Forenuser

  • »Travinius« ist männlich
  • »Travinius« wurde gesperrt

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

1 060

Samstag, 28. November 2009, 16:38

Heute war ich mal wieder in Essen. Da gibt es einen total niedlichen Laden: Proust - Wörter und Töne. Eine kleine aber feine Buchhandlung mit einer CD-Abteilung, die ebenfalls klein aber fein ist. Die Auswahl ist nicht gewaltig, aber ich hätte trotzdem einen ganzen Sack mitnehmen können...

Habe es aber dabei belassen:



Und bei 2001 hatten sie den Keith Jarrett - allerdings, wie ich jetzt feststelle, nicht günstiger als jpc...



Nun - man kann nicht immer das günstigste Angebot finden, manchmal greift man auch einfach zu. :D
LuciusTravinius Potellus

Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

Glockenton

Prägender Forenuser

  • »Glockenton« ist männlich

Beiträge: 2 014

Registrierungsdatum: 27. Juli 2006

1 061

Sonntag, 29. November 2009, 00:09

Zitat


Original von Johannes Roehl
"Leider" habe ich die CD schon. Ebenso wie etliche (nicht ganz so deutlich reduzierte) Angebote aus dem Katalog der Archiv Produktion, z.B. Bach u.a. mit MAK/Goebel. Zum Ausgleich habe ich eine (ebenfalls verbilligte) CD mit Weihnachtskantaten und der Weihnachtsfassung des Magnificats, die ich noch nicht habe, bestellt:





Tja ja, die habe ich mir heute auch vor zwei Stunden bestellt.
Die ist ja sogar SACD-Multichannel-Hybrid.
Ich freue mich schon deshalb sehr, weil BWV 121 zu meinen ganz wichtigen Lieblingskantaten gehört. Wirklich bereut habe ich bisher noch keine einzige meiner von Herreweghe eingespielten Bachkantaten-Aufnahmen.

Und weil es so schön ist, kommt unter anderem die gleiche Kantate 121 noch einmal, diesmal von Koopman dirigiert:



Zwar weiss ich durchs Hereinhören schon, dass meine Liebling-Basssarie hieraus ("Johannis freudenvolles Springen....") unerreicht in der Harnoncourt-Version ist, aber die Chöre der Herren Herreweghe und Koopman sind da schon eine andere Klasse, auch die Sopran-Solistinnen.
Und dann gibt es ja da viele andere schöne Kantaten, z.B. die 124 oder die 116 :]

Dann habe ich noch einiges in meiner H-L-Sammlung zu vervollständigen:



Ich hätte es alleine schon wegen Track 21 gekauft :jubel: :jubel:
Wegen solcher Highlights ( da singen ja auch keine Knaben) lohnt es sich immer wieder, die mittlerweile schon "alten" Harnoncourt-Aufnahmen der Bachkantaten doch zu haben - einfach reinhören, vielleicht versteht ja irgendeiner, was ich meine.

Dann habe ich diese DVD für meinen Vater bestellt, die bei mir in Norwegen schon vor ca. 2 Wochen neu eintraf:



Einfach nur wunderbar - Harnoncourt und der Concentus in der Barock-Glanzzeit der 80er-Jahre. Die habe ich vor 10 Minuten gerade gehört und gesehen.
Wahnsinnig gut ist auch die Kaffee-Kantate, mit den Solisten Perry, Holl, und Schreier. Gerade Holl und Schreier sind für mich hier nicht zu übertreffen, und ein besseres Lieschen als Janet Perry habe ich auch noch nicht gehört.
Vor allem aber die Concentus-Begleitung: Sehr bewegt und mitreissend, den Text in lebendiger Klangrede auslegend.

Zum guten Schluss noch eine Praetorius-Christmette in Form eines vollständigen Gottesdienstes, was ich sehr sinnvoll finde.
Die Hörbeispiele bei JPC haben mich jedenfalls schon richtig begeistert:




Bei mir ist jetzt also weihnachtliche Vorfreude angesagt :D

Gruss :hello:
Glockenton
"Jede Note muss wissen woher sie kommt und wohin sie geht" ( Nikolaus Harnoncourt)

musicophil

Prägender Forenuser

  • »musicophil« ist männlich
  • »musicophil« wurde gesperrt

Beiträge: 7 091

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

1 062

Sonntag, 29. November 2009, 00:25

Zitat

Original von Glockenton
Wahnsinnig gut ist auch die Kaffee-Kantate, mit den Solisten Perry, Holl, und Schreier. Gerade Holl und Schreier sind für mich hier nicht zu übertreffen, und ein besseres Lieschen als Janet Perry habe ich auch noch nicht gehört.

NEIDISCH (ist doch richtig Deutsch :D )
Wirklich schöne Musik rührt

Glockenton

Prägender Forenuser

  • »Glockenton« ist männlich

Beiträge: 2 014

Registrierungsdatum: 27. Juli 2006

1 063

Sonntag, 29. November 2009, 00:51

Na komm Paul, die eine DVD schaffste auch noch zu bestellen...und schon brauchste nicht mehr neidisch zu sein ;) ( Dein Deutsch war richtig, meines wird jetzt zu später Stunde umgangssprachlich :D )

Heute sind noch alle Bestellungen versandkostenfrei.
Wer also ohnehin zuschlagen will, der sollte es jetzt tun...

Gruss :hello:
Glockenton
"Jede Note muss wissen woher sie kommt und wohin sie geht" ( Nikolaus Harnoncourt)

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 4. März 2006

1 064

Sonntag, 29. November 2009, 08:10

Nicht zum 80. Geburtstag eines Dirigenten, sondern angesichts des bevorstehenden Nikolausfestes habe ich diese CD erworben:




Benjamin Britten:
St. Nicolas-Cantata op. 42
+Hymn to St. Cecilia
Anthony Rolfe Johnson, Bridge, Corydon Singers, Matthew Best


Wunderschöne Musik, und nach den Hörschnipseln IMO auch die beste Einspielung. Im Begleitheft ein sehr informativer Text über das Thema der Kantate, über die Entsehung des Werkes und über die vorliegende Einspielung. Und natürlich Anthony Rolfe Johnson.

Nun kann kann der Nikolaus kommen. Ich bin gut vorbereitet. Freundliche Grüße von Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Melot1967

Prägender Forenuser

  • »Melot1967« ist männlich

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

1 065

Sonntag, 29. November 2009, 12:20

P.-J. Belder spielt das WTK

In der Bach-Box von Brilliant, in der auch einige Aufnahmen mit Belder sind, gefällt mir das WTK nicht so besonders (es wird auch von jemand anderes gespielt). Jetzt habe ich eine Aufnahme mit Belder für nur 13 Euro und ohne Portokosten erstanden.
:yes:
Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich

Beiträge: 4 708

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

1 066

Sonntag, 29. November 2009, 12:51



Hab mich von der Portofreiheit wieder mal verführen lassen :rolleyes:
Freundliche Grüße Siegfried

zatopek

Profi

  • »zatopek« ist männlich

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

1 067

Sonntag, 29. November 2009, 22:37

Meine gestrigen Spontankäufe bei Saturn:



Schon gehört und für ausgezeichnet befunden. Koroliov spielt Chopin wie ich finde kraftvoll, männlich. Nix für den Salon.

Die Alternative dazu:

[am] B002IT7LJE[/am]

Ebenfalls sehr hörenswert.

Und ein wenig "Neue Musik":

[am] B001O2BR5K[/am]

Aussergewöhnlich (die habe ich mitgenommen, weil sie so schön billig war...):

[am] B001BLP7UK[/am]


Vg, Bernd

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 4. März 2006

1 068

Montag, 30. November 2009, 10:15

Diese Box habe ich neu. Leider komme ich zurzeit nicht dazu, sie in Ruhe zu hören.




Gustav Mahler:
Symphonien Nr. 1-10
Concertgebouw Orchestra (Nr. 1-9),RSO Berlin (Nr. 10), Riccardo Chailly



Freundliche Grüße, Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 584

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1 069

Montag, 30. November 2009, 15:15

Zitat

Original von Andrew
Diese Box habe ich neu. Leider komme ich zurzeit nicht dazu, sie in Ruhe zu hören.

Gustav Mahler:
Symphonien Nr. 1-10
Concertgebouw Orchestra (Nr. 1-9),RSO Berlin (Nr. 10), Riccardo Chailly



Wow, denke, da hast du eine gute Wahl getroffen, mir ist diese Box noch nicht bekannt. Ich habe Chailly noch aus seiner Zeit beim RSO Berlin in guter Erinnerung, die 10. Sinfonie habe ich auch mit ihm.

Bei Brahms hatte ich noch Nachholebedarf, was die Serenaden betrifft und so leistete ich mir die Einspielung mit Abbado (bei Dussmann billiger als bei jpc):



Mit dabei sind die Ungarischen Tänze und die bekannten beiden Ouvertüren, die ich natürlich schon einige Male habe. Aber mal hören...
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 4. März 2006

1 070

Montag, 30. November 2009, 21:02

Zitat

Original von timmiju

Wow, denke, da hast du eine gute Wahl getroffen


Das kann man von deiner Entscheidung für die Ungarischen Tänze in der Abbado-Einspielung auch sagen. Ich mag sie am liebsten, temperamentvoll und gleichzeitig elegant. Das gefällt mir.

In den Chailly habe ich ein bisschen hineingehört, und was ich da gehört habe, gefällt mir außerordentlich. Ich wollte gern zur Kubelik-Gesamtaufnahme, die ich schon seit Urzeiten - zuerst auf LP und dann auf CD - habe, eine neuere haben. Und beim Studieren der Kritiken und Rezensionen und natürlich auch bei der Lektüre entsprechender Beiträge in diesem Forum bin ich immer wieder auf diese Einspielung gestoßen.

Freundliche Grüße von der Waterkant, Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich
  • »Norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 435

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 071

Montag, 30. November 2009, 23:13

Zitat

Original von Andrew
In den Chailly habe ich ein bisschen hineingehört, und was ich da gehört habe, gefällt mir außerordentlich. Ich wollte gern zur Kubelik-Gesamtaufnahme, die ich schon seit Urzeiten - zuerst auf LP und dann auf CD - habe, eine neuere haben. Und beim Studieren der Kritiken und Rezensionen und natürlich auch bei der Lektüre entsprechender Beiträge in diesem Forum bin ich immer wieder auf diese Einspielung gestoßen.

Freundliche Grüße von der Waterkant, Andrew


Lieber Andrew,

falls ich ungefragt auch einmal die obligaten fünf cent beisteuern darf: Unter Gesichtspunkten der Klangästhetik dürfte man kaum einen "besseren" Mahler-Zyklus als den von und mit Chailly finden.

Chaillys Ansatz ist imo komplett legitim, weil Mahler natürlich auch auf (KLang-)Effekte gesetzt hat.

Bei der 4. fehlt für mich ein bißchen das "so als ob", also die Doppelbödigkeit, die Ironie, die 6. ist für mich fehlinterpretiert, aber bei den anderen Sinfonien ist viel erfreuliches zu entdecken, die 5. ist für mich "referenzwürdig".
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 4. März 2006

1 072

Dienstag, 1. Dezember 2009, 16:17

Zitat

Zitat von Norbert:

dürfte man kaum einen "besseren" Mahler-Zyklus als den von und mit Chailly finden


Hallo Norbert, von solchen 5 Cent-Stücken lebt der musikalische Laie auf dem Weg zu eigener Urteilsbildung. Meinst Du mit "besser" etwas in Richtung "schöner"?

Das war in diesem Fall mein Auswahlkriterium. Dass dies nicht der ganze Mahler in allen Aspekten ist, ist mir klar. Die Aufnahmen von Kubelik empfinde ich als sehr kraftvoll, und Inbal hört sich für mich eher in Richtung "trocken" und "nüchtern" an. Und dann gibt es immer noch einzelne Einspielungen, die ich gar nicht mit einem Begriff charakterisieren kann (und muss), wie z.B. die 2. mit Klemperer oder die 9. mit Baribolli und die 5. mit Rattle und die 4. mit Haitink ...

Nun war mir nach einer schönen Aufnahme, in der das Schroffe und Dissonante nicht so im Vordergrund steht.

Klingt vielleicht etwas unbeholfen, aber anders kann ich das nicht formulieren. In der kommenden Woche habe ich wieder ein bisschen mehr Luft zum Hören. Dann freue ich mich auf Chaillys klangschönen Mahler.

Freundliche Grüße von Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich
  • »Norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 435

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 073

Dienstag, 1. Dezember 2009, 16:48

Zitat

Original von Andrew

Nun war mir nach einer schönen Aufnahme, in der das Schroffe und Dissonante nicht so im Vordergrund steht.


Hallo Andrew,

in dieser Hinsicht wirst Du an Chailly viel Freude haben.

"Schön" ist in der Tat als "klangästhetisch" zu verstehen; nebenbei gibt es für mich kein besseres Mahler-Orchester als das Concertgebouworkest. Chailly ist es imo gelungen, die sehr hohe Spielkultur und Aufführungstradition von Bernard Haitink fortzuführen.

Heute habe ich folgende CDs erhalten:





Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 275

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 074

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 22:32

Noch vor wenigen Jahren hätte ich es für total bescheuert empfunden, von einem Werk auch noch eine achte Einspielung zu kaufen:




Und erstaunlicherweise hatte ich bis heute von dieser Dame überhaupt noch nichts:




Ich gebe zu, ausschlaggebend war letztlich der Preis. Diese Scheiben hatte ich in meiner Musik-Drogerie eher in einem Segment oberhalb der 16.99 erwartet, da war es schon sehr verlockend das sie kaum teurer als eine Naxos CD waren...
Am meisten war ich erstaunt, als ich dann bei JPC nachschaute. Da waren beide CDs jeweils von 19.99 auf 9.99 gesenkt. Absprache? Preisanalysen?
Amazon übrigens das gleiche Phänomen...

:hello:
Reinhard
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich
  • »Norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 435

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 075

Samstag, 5. Dezember 2009, 11:24

Zitat

Original von Reinhard
Noch vor wenigen Jahren hätte ich es für total bescheuert empfunden, von einem Werk auch noch eine achte Einspielung zu kaufen:


Lieber Reinhard,

sind wir froh darüber, daß wir aus dem "bescheuert sein" eine "Bewußtseinserweiterung" gemacht haben, denn sonst hätten wir keine Gelegenheit, Aufnahmen zu entdecken, beidenen man es vor lauter Staunen schwer hat, den Mund wieder zu zu bekommen... ;)

Grund des Euphorieausbruchs sind folgende Aufnahmen, die ich vor ein ppar Tagen erhielt (wer stoppt eigentlich meinen Kaufrausch, wenn nicht ich selbst? ?( ):




-da ohne Cover: Sinfonie Nr. 9, Ouvertüren, Große Fuge op. 133, orch. Weingartner mit den Solisten Joan Sutherland, Norma Procter, Anton Dermota und Arnold van Mill

Es dürfte (nach kurzem Überfliegen meiner Sammlung) der 17. Zyklus der Gesamtaufnahmen entstehen (neben noch zahlreichen Einzelaufnahmen), und es verspricht (nach Hören der Sinfonien 5-9) der für mich "beste" Zyklus nach Leibowitz (und noch vor Klemperer, Wand, Jochum [Concertgebouw] , Järvi usw.) zu werden.

Im Beiheft steht u.a., daß das Orchestre de la Suisse Romande keine große Erfahrung mit Beethoven-Sinfonien hatte.
Das merkt man, im positiven Sinne. Die Akribie und Neugier, mit denen sich Dirigent und Orchester den Werken widmeten, sind hörbar im Sinne von ausgesprochen sorgfältigem und spielfreudigem Musizieren.

Um ein paar Cent zu sparen, hatte ich die ersten vier Sinfonien bei einem anderen Marktplatz-Anbieter geordert. Wenn das erfreulich hohe Niveau auch dort gewahrt bleibt, dann werde ich ausführlich im Thred über den "besten Beethoven-Zyklus-Thread" zu berichten haben...

Darauf warte ich nioch sehnsüchtig:

Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Travinius

Prägender Forenuser

  • »Travinius« ist männlich
  • »Travinius« wurde gesperrt

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

1 076

Samstag, 5. Dezember 2009, 11:50

Heute bei Tonger in Köln im Gebrauchtmarkt erstanden:



Das habe ich schon ewig gesucht, nachdem ich den rekonstruierten Stummfilm mit live eingespielter Musik im Fernsehn gesehen habe.



Und anschliessen noch neue Ware...

LuciusTravinius Potellus

Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 504

Registrierungsdatum: 12. August 2005

1 077

Samstag, 5. Dezember 2009, 17:41

Heute kam nun meine Australian Eloquence (etc.) Sendung, u.a.:




außerdem Violinsonaten von Fauré, Franck,. Ravel, Debussy u.a. mit Grumiaux, Spanische Klavierkonzerte mit De Larrocha, Schuberts Rosamunde.

:hello:

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

1 078

Samstag, 5. Dezember 2009, 17:47

Nachdem ich das mir bislang unbekannte Ensemble vorgestern im Radio (Livekonzert) gehört hatte, war ich überzeugt, daß ich das haben MUSS:



Amphion Bläseroktett

Solche CDs werden ja durch derlei Werbesendungen nicht preiswerter... also Ausnahmezustand ausgerufen :D


Außerdem hat meine ADAC-Clubmitgliedschaft noch 6 € Rabatt ermöglicht :pfeif:
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich
  • »Norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 435

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 079

Samstag, 5. Dezember 2009, 19:14

Zitat

Original von Johannes Roehl
Heute kam nun meine Australian Eloquence (etc.) Sendung, u.a.:





Das ist nicht fair, ich wollte doch nicht mehr so viel kaufen...

Bestimmt ist die Aufnahme aber gar nicht gut oder??? :pfeif: ;)
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

tukan

Fortgeschrittener

  • »tukan« ist weiblich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

1 080

Samstag, 5. Dezember 2009, 19:14

Nach großem Lob hier im Forum
erworben bei Zweitausendeins für günstiges Geld (14, 99€)





Grüße

tukan

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher