Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Johannes Roehl« ist männlich
  • »Johannes Roehl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 477

Registrierungsdatum: 12. August 2005

91

Montag, 8. September 2008, 14:55

Zitat

Original von Zwielicht
Ich melde mich dann mal für die Nummern 17 und 85 und könnte mich außerdem für 77 und 76 erwärmen.

Wäre schön, wenn das Projekt auch wieder von mehr Schultern mitgetragen würde. Anfangs gab es noch mehr Interessierte. Momentan sind wir von einzelnen Ausnahmen abgesehen weitgehend zu dritt.


Das sehe ich genauso. Zwingen will und kann man freilich niemanden. Wobei mich allerdings noch mehr wundert (um nicht zu sagen enttäuscht), daß sich auch die Resonanz auf erstellte Threads in recht engen Grenzen hält. Nach dem anfänglich geäußerten Interesse hätte ich doch erwartet, daß, wenn mal ein Anfang gemacht ist, einige mehr ihren Senf dazugeben (zumindest bei den "Londoner" Sinfonien).
Es ist zwar auch hier noch nicht so einsam wie bei den Bach-Kantaten, aber doch ziemlich (und ich finde auch zwei Sinfonien pro Woche, wenn man nicht gerade den Einführungsbeitrag verfassen muß, eher zu bewältigen als mitunter 4 oder mehr Kantaten an einem Wochenende).

Vielleicht sollte man die Einführungen doch lieber etwas knapper halten, damit nicht alle meinen, kaum noch was hinzufügen zu können. Denn das war ja nicht in erster Linie als Konzertführer gedacht.

viele Grüße

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Klawirr

Prägender Forenuser

  • »Klawirr« ist männlich
  • »Klawirr« wurde gesperrt

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 24. März 2007

92

Donnerstag, 11. September 2008, 14:19

Zitat

Original von Johannes Roehl
Wobei mich allerdings noch mehr wundert (um nicht zu sagen enttäuscht), daß sich auch die Resonanz auf erstellte Threads in recht engen Grenzen hält. Nach dem anfänglich geäußerten Interesse hätte ich doch erwartet, daß, wenn mal ein Anfang gemacht ist, einige mehr ihren Senf dazugeben (zumindest bei den "Londoner" Sinfonien).


Das hätte ich eigentlich auch erwartet - zumal der eine oder andere, wie man in »Was höre ich..« bisweilen verfolgen konnte, die je »aktuellen« Symphonien ja auch gehört hat.

Daß es bei den Pariser-Sinfonien oder den »Sturm und Drang«-Werken reger wird, ist nach den Erfahrungen mit den Londonern ja leider auch nicht unbedingt zu erwarten.

Ob das an der Ausführlichkeit der Einführungen liegt? - Das glaube ich eigentlich nicht! Bei den frühen Sinfonien liegt es vielleicht eher daran, daß die Werke nicht besonders gut bekannt sind, zudem diese Werke nur in vergleichsweise wenigen Einspielungen vorliegen und die meisten von uns sie wohl nur in je einer Einspielung besitzen/kennen - da fällt schonmal die Vorstellung und der Vergleich von Einspielung weg, der bisweilen ja die Threads auffüllt. Das kann aber die weitgehende Enthaltsamkeit hinsichtlich der Londoner nicht unbedingt erklären.

Viele Grüße,
Medard

Graf Wetter vom Strahl

Prägender Forenuser

  • »Graf Wetter vom Strahl« ist männlich
  • »Graf Wetter vom Strahl« wurde gesperrt

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

93

Donnerstag, 11. September 2008, 14:41

Zitat

Wobei mich allerdings noch mehr wundert (um nicht zu sagen enttäuscht), daß sich auch die Resonanz auf erstellte Threads in recht engen Grenzen hält. Nach dem anfänglich geäußerten Interesse hätte ich doch erwartet, daß, wenn mal ein Anfang gemacht ist, einige mehr ihren Senf dazugeben...


Zitat

Das hätte ich eigentlich auch erwartet...


Also, ich wäre schon längst angelegentlich und mit ganzem Herzen dabei, wenn das schnöde Schicksal nicht bereits den ganzen Sommer lang die dürren, klammen Knochenfinger nach mir ausstrecken täte...!

Denn wo ich auch bisher nur sehr wenig über Haydn gelesen und nicht einmal einen erklecklich zu nennenden Teil seiner Symphonien mir einigermaßen zu Eigen machen konnte, so ist doch mein Interesse groß, meine Liebe zu diesem Werk wächst ständig.

Eure Einführungen hingegen empfinde ich als exzellent - eine gute und gesunde Mitte wahrend zwischen Präsentation und Interpretation, Einladung zum Hören und weitergehender Besprechung, Viel und Wenig, Groß und Klein.

Und wenn sich nun tatsächlich einmal jemand von so wohlgeformten Etwassen, wie Ihr sie bietet, eben wegen ihrer unaufdringlichen Substanz abwendet - ja mei, do is a net schad drum, oder?


Alex.
And in the end the love you take is equal to the love you make.
(The Beatles – Abbey Road)

Zwielicht

Prägender Forenuser

  • »Zwielicht« ist männlich
  • »Zwielicht« wurde gesperrt

Beiträge: 2 436

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2006

94

Donnerstag, 11. September 2008, 15:26

Ein sicheres Rezept für mehr Interesse an den Threads wären blöde Provokationen à la Für dieses Haydn-Andante kloppe ich alle Mozart-Sinfonien in die Tonne oder Nach Haydns Nr. 104 ist im sinfonischen Repertoire nichts Attraktiveres und Dankbareres mehr geschrieben worden. :wacky:

Da sich ja außer Alex niemand meldet, kann man nur spekulieren, woran es liegt. Ok: Bei vielen frühen Sinfonien höre ich mir das Werk einmal an, lese dazu die entsprechende Einführung im Thread, nicke befriedigt - und lege es ad acta, ohne dass mir ein wirklich doller Beitrag für den Thread einfallen würde. Auch ansonsten hat man nicht immer Zeit, außerdem andere Projekte im Forum usw. usw. Aber wenn man bedenkt, wie diszipliniert Haydn selbst seine kompositorische Karriere betrieben hat, müsste doch trotzdem ab und zu ein Beitrag drin sein... ;)

Die Einführungs- bzw. Wiederbelebungsbeiträge sind zwar in der Regel nicht ganz kurz, erfordern auch ein Minimum an Vorwissen - lassen aber doch gerade dadurch viel Freiraum für andere Formen der Äußerung, seien es Gefallens- oder Missfallenskundgebungen, kurze Vorstellungen von geschätzten und weniger geschätzten Aufnahmen, Vergleiche mit anderen Werken etc.

Ich würde ungern auf eine gewisse Ausführlichkeit und relative deskriptive Qualität der Einführungsbeiträge verzichten - wenn das Projekt mal zu Ende geführt sein sollte, wäre dadurch etwas entstanden, was man in dieser Form trotz einiger Ansätze in der (deutschsprachigen) Haydn-Literatur noch nicht findet.


Viele Grüße

Bernd
Was heut gehet müde unter, hebt sich morgen neugeboren.

Spradow

Profi

  • »Spradow« ist männlich

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 6. August 2006

95

Donnerstag, 11. September 2008, 17:23

Hallo!

Zu den noch nicht vergebenen Pariser Symphonien: Da kann ich gerne die eine oder andere Einführung oder Wiederbelebung übernehmem, aber erhofft Euch da keine Wunderdinge über den Informationsgehalt; mit den bisherigen Einführungen ( :jubel: ) wird das nicht mithalten können, gerade wenn ich keine Noten in die Finger bekomme. Ihr könnt Euch ja erstmal die 86 anschauen und dann sagen, ob Ihr mehr von mir wollt... :D
Bevor ich dann eine Nummer übernehme, würde ich aber auf jeden Fall einmal den Bibliotheksbestand meiner neuen Uni checken wollen (den Onlinekatalog habe ich schonmal nicht bedient gekriegt... :wacky: ) . Da fange ich irgendwann im Oktober an. Aber die letzten Londoner sind ja teilweise auch recht kurzfristig vergeben worden.

Zu der Beteiligung in den Threads: Für mich (und viele andere sicherlich auch) erübrigen sich nach den ausführlichen Startbeiträgen Beiträge zur Werkdiskussion, das ist schon richtig. Es bleiben einfache "gefällt mir (nicht)"-Beiträge und Einspielungsvergleiche.
Bei letzteren glaube ich, dass bei den meisten nicht so viele Einspielungen vorhanden sind wie bei anderem Repertoire und es auch insgesamt weniger Einspielungen am Markt gibt (ich habe bei den Londonern nur Jochum, bei den Parisern könnte ich dann Bernstein und Kuijken vergleichen...). Da fehlt dann die Polarisierung, um über dieses Thema Schwung in die Threads zu bringen.
Bei der 104, für die es mehr Auswahl gibt und die sicherlich auch in vielen Sammlungen mehrfach vertreten ist, gab es ja auch mehr Diskussion über Einspielungen (zugegebenermaßen sicherlich auch begünstigt durch die Anfangsmotivation).

Die Zeit nach den Parisern wird sicherlich noch "einsamer" in den Threads, bis dann am anderen Ende der Zeitskala die ersten Sturm-und-Drang-Symphonien dran sind...

Gruß,
Spradow.

Jacques Rideamus

Prägender Forenuser

  • »Jacques Rideamus« ist männlich
  • »Jacques Rideamus« wurde gesperrt

Beiträge: 4 678

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

96

Donnerstag, 11. September 2008, 18:00

In meinem Fall hat die, in der Tat bedauerliche, Abstinenz von Kommentaren zwei Gründe:

- Ablenkung durch andere Threads und Tätigkeiten, die es mir nicht erlauben, jede Woche auch nur eine Haydn-Sinfonie konzentriert zu hören, zumal ich gerade in den 90er Nummern (von den Sinfonien vor dem "Sturm und Drang" - Block ganz zu schweigen) noch große Lücken und deshalb keine Aufnahmen zum Vergleichen habe, wenn überhaupt eine. So sind diese Threads für mich vor allem Einkaufstipps. Als solche werden sie aber sehr aufmerksam wahrgenommen.

- Überforderung beim Ergänzen der hervorragenden Beiträge, die ich erfreulich detailliert, aber keineswegs zu ausführlich oder gar zu anspruchsvoll finde. Auch zu viel eher kursorischen Beiträgen, gäbe es sie denn, hätte ich wenig zu kommentieren, wollte ich nicht von Konzertführern o.ä. abschreiben, was ich tunlichst unterlasse. Analysen von Instrumentalmusik war halt noch nie meine Stärke.

Deswegen sollte Ihr Euch auch nicht zu viel von meinem in Kürze fälligen Beitrag zum Thread über die Sinfonie Nr. 88 erhoffen. Angesichts der Qualität der bisherigen Beiträge fürchte ich schon länger, dass ich mich mit dieser Meldung total übernommen habe. Kneifen werde ich aber nicht.

:hello: Jacques Rideamus
Ein Problem ist eine Chance in Arbeitskleidung

  • »Johannes Roehl« ist männlich
  • »Johannes Roehl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 477

Registrierungsdatum: 12. August 2005

97

Donnerstag, 11. September 2008, 21:07

Zitat

Original von Spradow
Zu den noch nicht vergebenen Pariser Symphonien: Da kann ich gerne die eine oder andere Einführung oder Wiederbelebung übernehmem, aber


Es ist jetzt eh nur noch die Wiederbelebung von 83 offen (bzw. könnte ich natürlich 84 abgeben), da kannst Du an die brillanten Beiträge von Ulli und mir anknüpfen! :D

Zitat


Zu der Beteiligung in den Threads: Für mich (und viele andere sicherlich auch) erübrigen sich nach den ausführlichen Startbeiträgen Beiträge zur Werkdiskussion, das ist schon richtig. Es bleiben einfache "gefällt mir (nicht)"-Beiträge und Einspielungsvergleiche.


Erstens fände ich ein posting, daß nur enthusiastische Begeisterung ausdrückt, gar nicht verfehlt. Man sieht ja an den Treffern, daß die threads gelesen werden; ein feedback, derjenigen, die grundsätzlich mithören, wäre auch interessant, wenn es inhaltlich dürftig bleibt.

Außerdem glaube ich, daß man schon ein bißchen differenzierter sagen könnte, Passage/Satz x gefällt mir besonders/weniger u.ä. Es hat ja auch in einigen einzelnen Fällen, etwa bei 99 und 96 gar nicht so wenige Beiträge gegeben.

Ich selbst könnte mich natürlich auch an die eigenen Nase fassen, mir hatte auch vorgeschwebt, zu jeder Sinfonie mal kurz Stellung zu nehmen. Da ich dann aber im Schnitt jede 2. Woche eine selbst vorstellen mußte, habe ich zwar alle gehört und fast immer mehrfach, aber zu Kommentaren hat's nicht immer gereicht. Außerdem sollte auch nicht der Eindruck einer Solonummer erweckt werden.

Zitat


Bei letzteren glaube ich, dass bei den meisten nicht so viele Einspielungen vorhanden sind wie bei anderem Repertoire und es auch insgesamt weniger Einspielungen am Markt gibt (ich habe bei den Londonern nur Jochum, bei den Parisern könnte ich dann Bernstein und Kuijken vergleichen...). Da fehlt dann die Polarisierung, um über dieses Thema Schwung in die Threads zu bringen.


Es ist überhaupt kein Problem mehr als ein halbes Dutzend Alternativen bei den Londonern oder Parisern aufzutreiben :D (ich habe bei 82-87 schon zwei Sets auf der Abschußliste, ein weiteres hast Du ja schon gekriegt; es blieben immer noch vier und zwei halbe... und dabei habe ich von neueren Aufnahmen Brüggen und Fey noch gar nicht gehört) Und selbst beim Rest gibt es fast immer 2-4 unschwer erhältliche Alternativen.

Ich bin aber, wie gesagt, nicht der Ansicht, daß dieser Schwung nur über Interpretationsvergleiche gewonnen werden kann. Man muß sich wohl damit abfinden, daß solche ehrgeizigen Projekte viel grundsätzliche und anfangs auch tatsächliche Zustimmung erhalten, sich dann aber vielleicht für manchen herausstellt, daß es ihn doch nicht so brennend interessiert hat.
Und kaum jemand wird extra posten, um zu verkünden, wie langweilig er Nr. 91 gefunden hat...

:hello:

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

98

Donnerstag, 11. September 2008, 21:17

Zitat

Original von Johannes Roehl
Es ist jetzt eh nur noch die Wiederbelebung von 83 offen (bzw. könnte ich natürlich 84 abgeben), da kannst Du an die brillanten Beiträge von Ulli und mir anknüpfen! :D


Oh, Danke!

Ich bin übrigens so: :O

Ich würde gerne mitmachen, aber bin z. Zt. mitten im Umzug [dabei werde ich hoffentlich auch die Walter-Lessing-Fibeln finden] und danach wird's auch noch eine geraume Weile etwas chaotisch zugehen.

Also, bitte nicht desullisioniert sein... ich melde mich, sobald ich Land sehe.

:hello:

Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

99

Donnerstag, 11. September 2008, 22:13

Zu den angesprochenen Themen möchte ich mich ebenfalls kurz äußern:

1) Warum schreibe ich keine weiteren Einführungen?

Ganz einfach: Alle Sinfonien, die jetzt noch an der Reihe sind, kenne ich nicht. Mit wenigen Ausnahmen habe ich sie noch kein einziges Mal gehört. Die Noten besitze ich nicht. Zugriff auf ergiebige Literatur habe ich nicht. Auf dieser Basis lässt sich ein angemessener Einführungsbeitrag schlecht schreiben.

Sicher, ich könnte gleichwohl tätig werden und mich in irgendeine Sinfonie einarbeiten. Dafür jedoch ist mir derAufwand zu groß, zumal ich nicht einmal weiß, ob mir die gewählte Sinfonie gefällt.

Hinzu kommt natürlich, dass es wenig Freude macht, einen Beitrag zu schreiben, auf den niemand antwortet.

2) Warum antworte ich nicht auf aktuelle Haydn-Threads?

Weiß ich auch nicht. Eigentlich hatte ich vor, beim Haydn-Projekt dran zu bleiben. Trotzdem habe ich irgendwann den Anschluss verloren. Tja, und dann war ich raus. Einige Sinfonien überspringen wollte ich nicht, Ordnung muss schließlich sein. Nun ja, inzwischen hänge ich hoffnungslos hinterher. Ich sollte wohl doch überspringen und bei der aktuellen Sinfonie wieder einsteigen.

3) Sollten die Einführungen knapper gehalten werden?

Nein, bitte nicht. Ich finde sie genau richtig.

Das bedeutet natürlich nicht, dass jeder, der einen Thread eröffnet, einen Beitrag auf diesem Niveau schreiben muss. Die Gedanken, die sich JR II macht, habe ich mir bei meinem Beitrag zur 6. Sinfonie ebenfalls gemacht. Dass er nicht so professionell geworden ist, wie manch anderer, nun ja, ich bin kein Profi und kann es halt nicht besser. Umso interessierter bin ich stets daran, dass mich die Kenner unter uns auf Fehler hinweisen und Richtigstellungen vornehmen. Gerade aus ihnen lerne ich.

4) Dank und Ermunterung

Euch, die ihr inzwischen nahezu die gesamte Last tragt, möchte ich an dieser Stelle für das bereits Geleistete danken. Ihr macht das großartig. Lasst nicht nach. Wie Zwielicht bereits zutreffend gesagt hat: Wenn das Angefangene in dieser Weise fortgesetzt und beendet wird, ist hier etwas Großartiges entstanden.

Freundlich grüßt
Thomas

Spradow

Profi

  • »Spradow« ist männlich

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 6. August 2006

100

Donnerstag, 11. September 2008, 22:35

Zitat

Original von Johannes Roehl
Es ist jetzt eh nur noch die Wiederbelebung von 83 offen (bzw. könnte ich natürlich 84 abgeben), da kannst Du an die brillanten Beiträge von Ulli und mir anknüpfen! :D


Und prompt bin ich da auch eingetragen... :D
Lass mal ruhig das Fragezeichen erstmal stehen, in Paderborn finde ich nicht viele Infos zur 83, von Lessing mal abgesehen, der zu Finale und Menuett quasi nichts schreibt (ebenso die brillanten Beiträge im Thread :) ).

Zitat


Erstens fände ich ein posting, daß nur enthusiastische Begeisterung ausdrückt, gar nicht verfehlt. Man sieht ja an den Treffern, daß die threads gelesen werden; ein feedback, derjenigen, die grundsätzlich mithören, wäre auch interessant, wenn es inhaltlich dürftig bleibt.


Ersteres ist natürlich daran gebunden, dass enthusiastische Begeisterung auch tatsächlich vorhanden ist, was sich wahrscheinlich auf relativ wenige Symphonien bündeln wird. Das zweite fände ich auch interessant.


Gruß,
Spradow.

  • »Johannes Roehl« ist männlich
  • »Johannes Roehl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 477

Registrierungsdatum: 12. August 2005

101

Donnerstag, 11. September 2008, 22:50

Zitat

Original von ThomasNorderstedt

Hinzu kommt natürlich, dass es wenig Freude macht, einen Beitrag zu schreiben, auf den niemand antwortet.


Das kann ich verstehen und hätte es bei den "Tageszeiten"-Sinfonien auch keineswegs erwartet. Da kam aber wohl noch Sommerloch und Urlaubszeit dazu.

Zitat


Alle Sinfonien, die jetzt noch an der Reihe sind, kenne ich nicht. Mit wenigen Ausnahmen habe ich sie noch kein einziges Mal gehört.


Gerade in solchen Fällen fände ich, ganz ernst gemeint, auch völlig spontane, subjektive, wenig artikulierte Reaktionen, inklusive "total fad", tatsächlich interessant.
Ich kenne natürlich selbst von den frühen viele bisher kaum (aber schätzungsweise doch von den noch verbliebenen 16-90 20-30 so gut, daß ich sie wiedererkennen würde) und merke auch selbst, daß ich etliche der berühmten lange nicht so gut kannte, wie ich dachte. Aber Erstreaktionen sind doch noch interessanter.

Zitat


Nun ja, inzwischen hänge ich hoffnungslos hinterher. Ich sollte wohl doch überspringen und bei der aktuellen Sinfonie wieder einsteigen.


Ja, mach das. Es ist ja auch gar kein Problem, was zu überspringen. Ich hatte zwischendurch sogar überlegt, den Rhythmus auf 1 Sinfonie/Woche zu ändern, aber das würde alles durcheinander bringen und wir würden nicht zum Jubiläum fertig. (Es sind am Ende ja ohnehin noch die Concertante 105, sowie "A und "B" bzw. 107 u. 108 nachzuliefern) Wenn es zu lange dauert, hat irgendwann niemand mehr Lust.

:hello:

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Zwielicht

Prägender Forenuser

  • »Zwielicht« ist männlich
  • »Zwielicht« wurde gesperrt

Beiträge: 2 436

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2006

102

Sonntag, 21. September 2008, 13:02

Mein Eröffnungsbeitrag zur Sinfonie Nr. 17 verzögert sich leider um zwei/drei Tage - er wird Dienstag (23.9.) oder Mittwoch (24.9.) eingestellt. Grund: ich hätte gern die Partitur, habe aber bei der Bibliotheksbestellung was durcheinandergebracht... :wacky:


Viele Grüße

Bernd
Was heut gehet müde unter, hebt sich morgen neugeboren.

rappy

Prägender Forenuser

  • »rappy« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 5. November 2005

103

Sonntag, 21. September 2008, 13:11

Wenn ich Noten hätte, würde ich die 84 gerne übernehmen :pfeif:
Aber bei IMSLP gibt es leider nur vereinzelt Haydnsinfonien und auf anderen Seiten hab ich die auch nicht gefunden...
"Das Große an der Musik von Richard Strauss ist, daß sie ein Argument darstellt und untermauert, das über alle Dogmen der Kunst - alle Fragen von Stil und Geschmack und Idiom -, über alle nichtigen, unfruchtbaren Voreingenommenheiten des Chronisten hinausgeht.Sie bietet uns das Beispiel eines Menschen, der seine eigene Zeit bereichert, indem er keiner angehört." - Glenn Gould

Jacques Rideamus

Prägender Forenuser

  • »Jacques Rideamus« ist männlich
  • »Jacques Rideamus« wurde gesperrt

Beiträge: 4 678

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

104

Sonntag, 21. September 2008, 13:33

Leider verzögert sich auch mein Beitrag zur Sinfonie Nr. 88, den ich mir für dieses Wochenende vorgenommen hatte. Ausgerechnet jetzt muss ich aber drei dringende Lektorate vorher erledigen. Ich hoffe aber, meinen Beitrag spätestens Mitte bis Ende der Woche einstellen zu können.

Sorry :O

:hello: Jacques Rideamus
Ein Problem ist eine Chance in Arbeitskleidung

Zwielicht

Prägender Forenuser

  • »Zwielicht« ist männlich
  • »Zwielicht« wurde gesperrt

Beiträge: 2 436

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2006

105

Sonntag, 21. September 2008, 13:38

Zitat

Original von rappy
Wenn ich Noten hätte, würde ich die 84 gerne übernehmen :pfeif:
Aber bei IMSLP gibt es leider nur vereinzelt Haydnsinfonien und auf anderen Seiten hab ich die auch nicht gefunden...


Gibt's auch in gebundener Form :D. Nicht nur zu kaufen, sondern auch zum Ausleihen unter der Signatur *NT2 Hay in der Musikabteilung der Stadtbibliothek Trier, Standort Palais Walderdorff, Domfreihof 1b, 1. OG, Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr.: 12 - 18 Uhr; Mi.: 9 - 13 Uhr; Do.: 12 - 19 Uhr; Sa.: 10 - 13 Uhr.

Lohnt sich bestimmt auch anderweitig, dort mal vorbeizuschauen. :yes:


Viele Grüße

Bernd
Was heut gehet müde unter, hebt sich morgen neugeboren.

  • »Johannes Roehl« ist männlich
  • »Johannes Roehl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 477

Registrierungsdatum: 12. August 2005

106

Sonntag, 21. September 2008, 13:59

Noten sind außer zu den Londonern nicht ganz leicht zu kriegen, leider.
Die zu Nr. 17 finden sich aber im Netz:

http://www.dlib.indiana.edu/variations/s…arge/index.html

Wenn auch keine aktuelle kritische Ausgabe, sondern eine ganz sicher fehlerhafte (da die Oboenstimmen fehlen), so reicht sie m.E. doch aus, um wesentliche Strukturen gut zu erkennen.

Ich will allerdings, obwohl die Verzögerungen natürlich etwas ärgerlich sind, niemanden hetzen, solange ein paar Tage Platz bleiben, bis dann die nächsten eingestellt werden. Es darf halt nur kein Verzug über mehrere Wochen auflaufen. Und es ist sicher auch vorteilhaft, Beiträge Freitag bis Sonntag einzustellen, weil dann die Wahrscheinlichkeit höher ist, daß andere sich am Wochende etwas Zeit zum Hören nehmen (nicht daß man eine ca. 20-25 min. Sinfonie auch mal sonst zwischendurch hören könnte...) und ggf. Kommentare posten.

@rappy: Wenn Du die Noten auftreiben kannst, würde ich mich freuen, wenn Du #84 übernehmen könntest.

Da Barockbassflo nichts mehr von sich hat hören lassen, gehe ich davon aus, daß er weiterhin mit dem Einfädeln oder Aufwischen von internationalen Finanzierungen (oder was auch immer) zu beschäftigt ist, um demnächst noch was beizutragen. Vielleicht erbarmt sich ja noch jemand der Nr. 19 oder wieder einer ab 23.

:hello:

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Zwielicht

Prägender Forenuser

  • »Zwielicht« ist männlich
  • »Zwielicht« wurde gesperrt

Beiträge: 2 436

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2006

107

Sonntag, 21. September 2008, 14:15

Zitat

Original von Johannes Roehl
Da Barockbassflo nichts mehr von sich hat hören lassen, gehe ich davon aus, daß er weiterhin mit dem Einfädeln oder Aufwischen von internationalen Finanzierungen (oder was auch immer) zu beschäftigt ist, um demnächst noch was beizutragen. Vielleicht erbarmt sich ja noch jemand der Nr. 19 oder wieder einer ab 23.


Ok, damit mein Sündenherz etwas weniger von Buß und Reu zerknirscht wird, übernehme ich gerne die Nr. 19. :angel:

Falls BBF tatsächlich mit internationalen Finanzierungen beschäftigt ist, muss man gegenwärtig wohl damit rechnen, dass er sehr wenig Zeit übrig hat... :wacky:


Viele Grüße

Bernd
Was heut gehet müde unter, hebt sich morgen neugeboren.

Klawirr

Prägender Forenuser

  • »Klawirr« ist männlich
  • »Klawirr« wurde gesperrt

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 24. März 2007

108

Sonntag, 21. September 2008, 14:25

Zitat

Original von Johannes Roehl
Vielleicht erbarmt sich ja noch jemand der Nr. 19 oder wieder einer ab 23.


Für die 24. heb' ich dann schon mal die Hand.

Viele Grüße,
Medard

  • »Johannes Roehl« ist männlich
  • »Johannes Roehl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 477

Registrierungsdatum: 12. August 2005

109

Sonntag, 21. September 2008, 14:33

Zitat

Original von Zwielicht

Zitat

Original von Johannes Roehl
Da Barockbassflo nichts mehr von sich hat hören lassen, gehe ich davon aus, daß er weiterhin mit dem Einfädeln oder Aufwischen von internationalen Finanzierungen (oder was auch immer) zu beschäftigt ist, um demnächst noch was beizutragen. Vielleicht erbarmt sich ja noch jemand der Nr. 19 oder wieder einer ab 23.


Ok, damit mein Sündenherz etwas weniger von Buß und Reu zerknirscht wird, übernehme ich gerne die Nr. 19. :angel:

Falls BBF tatsächlich mit internationalen Finanzierungen beschäftigt ist, muss man gegenwärtig wohl damit rechnen, dass er sehr wenig Zeit übrig hat... :wacky:


Oder endlich richtig viel Zeit :D
Er ist jedenfalls Anwalt und eine Nebenbemerkung in einer PM klang für mich Laien irgendwie nach Wirtschaft. Anwaltskanzleien sind aber beinahe in win-win-Positionen, denn irgendjemand muß ja die Brocken auch wieder zusammenfegen.
Leider ist selbst das gegenwärtige Fegefeuer wohl kaum heiß genug, um die wirklichen Sünder ordentlich zu rösten und mittelfristig eine Läuterung oder Ausmerzung der internationalen legalen Verbrecherbanden in Nadelstreifen zu bewirken. Aber immerhin besser als nix.

viele Grüße

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Pius

Prägender Forenuser

  • »Pius« ist männlich
  • »Pius« wurde gesperrt

Beiträge: 3 644

Registrierungsdatum: 11. Mai 2005

110

Sonntag, 21. September 2008, 19:42

Hallo JRI & JRII,

Zitat

Original von Jacques Rideamus
Leider verzögert sich auch mein Beitrag zur Sinfonie Nr. 88, den ich mir für dieses Wochenende vorgenommen hatte. Ausgerechnet jetzt muss ich aber drei dringende Lektorate vorher erledigen. Ich hoffe aber, meinen Beitrag spätestens Mitte bis Ende der Woche einstellen zu können.


und damit der Abstand gewahrt bleibt, kommt mein Beitrag zur Nr. 87 dann auch ein bißchen später, ja? 8) ( :untertauch: )

Viele Grüße,
Pius.

rappy

Prägender Forenuser

  • »rappy« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 5. November 2005

111

Sonntag, 21. September 2008, 20:41

Der Tipp mit der Bibliothek ist nicht dumm :D
Okay, ich werde da mal schauen, und wenn ich die Noten finde, übernehme ich die 84 (ist nämlich auch meine Lieblingssinfonie der Pariser).
Das heißt es kommen jetzt noch 88, 87, 86, 85 (+ die frühen) und dann wäre die 84 dran?
"Das Große an der Musik von Richard Strauss ist, daß sie ein Argument darstellt und untermauert, das über alle Dogmen der Kunst - alle Fragen von Stil und Geschmack und Idiom -, über alle nichtigen, unfruchtbaren Voreingenommenheiten des Chronisten hinausgeht.Sie bietet uns das Beispiel eines Menschen, der seine eigene Zeit bereichert, indem er keiner angehört." - Glenn Gould

  • »Johannes Roehl« ist männlich
  • »Johannes Roehl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 477

Registrierungsdatum: 12. August 2005

112

Freitag, 24. Oktober 2008, 15:52

Erfreulicherweise hat sich die aktive Teilnehmerzahl etwas stabilisiert, selbst wenn die einzelnen threads bisher vergleichsweise ruhig geblieben sind.

Dennoch muß langsam wieder ein wenig vorausgeplant werden.
Für einige der nächsten in den 20er Nummern haben sich bereits Klawirr und Pius gemeldet, offen sind noch 25, 27, 28, 29, ebenso auch die populäre Nr. 31.
Am anderen Ende bleiben bisher 79, 76, 75, 74 übrig.

Selbstverständlich werden auch schon Wünsche für die restlichen 70er und 30er-Nummern angenommen.

Auch wenn "unten" jetzt vereinzelte bekanntere und mit Beinamen versehene Stücke auftauchen, so fürchte ich ein wenig, daß nun, da die populären späten Sinfonien abgehandelt sind, das Interesse der gelegentlichen Mitschreiber vollends einbricht...

Übrigens sind inzwischen einige weitere Partituren online (teils allerdings wegen Copyrightverletzungen schon wieder weg): 31, 45, 48

"http://imslp.org/wiki/Category:Haydn%2C_Joseph"

viele Grüße

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 977

Registrierungsdatum: 4. März 2006

113

Freitag, 24. Oktober 2008, 16:49

Wenn niemand Gescheiteres sich der Aufgabe annehmen will, übernehme ich die 31 mit dem Hornsignal.

Aber genauso wie Helmut Schmidt sage ich, dass ich mich nicht nach diesem Amt dränge. Also: Wenn jemand doch noch Lust hat, dazu einen Eröffnungstext zu schreiben, lasse ich gern den Vortritt.

Freundliche Grüße aus Nordwest, Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Zwielicht

Prägender Forenuser

  • »Zwielicht« ist männlich
  • »Zwielicht« wurde gesperrt

Beiträge: 2 436

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2006

114

Freitag, 24. Oktober 2008, 17:56

Bis Weihnachten ist es ein bisschen eng bei mir - ich übernehme aber gerne die Nr. 76 (für die ich mich auch weiter oben schon mal gemeldet hatte) sowie bei den frühen dann wieder vorzugsweise die Nummern 32 und 34.


Viele Grüße

Bernd
Was heut gehet müde unter, hebt sich morgen neugeboren.

  • »Johannes Roehl« ist männlich
  • »Johannes Roehl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 477

Registrierungsdatum: 12. August 2005

115

Dienstag, 11. November 2008, 22:33

Ich übernehme nun 25 und 79, möchte aber ungern 27-29 ganz alleine machen. Es wäre also schon gut, wenn sich selbst angesichts der drohenden Vorweihnachtszeit hier noch Freiwillige fänden; der Rest ist bis Ende des Jahres dann soweit o.k.

viele Grüße

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Zwielicht

Prägender Forenuser

  • »Zwielicht« ist männlich
  • »Zwielicht« wurde gesperrt

Beiträge: 2 436

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2006

116

Dienstag, 11. November 2008, 23:07

Dann übernehme ich noch Nr. 29.


Viele Grüße

Bernd
Was heut gehet müde unter, hebt sich morgen neugeboren.

Klawirr

Prägender Forenuser

  • »Klawirr« ist männlich
  • »Klawirr« wurde gesperrt

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 24. März 2007

117

Mittwoch, 12. November 2008, 06:28

Ich würde dann die 28. übernehmen - allerdings könnte ich den Beitrag erst in der Woche nach dem 8.12. einstellen.

Viele Grüße,
Medard

  • »Johannes Roehl« ist männlich
  • »Johannes Roehl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 477

Registrierungsdatum: 12. August 2005

118

Donnerstag, 27. November 2008, 21:20

HALBZEIT!

Kaum zu glauben, aber wahr:
Wir haben mit Erreichen der Nummern 26 und 79 die Hälfte der 104 Sinfonien bewältigt!

:jubel: :jubel: :jubel:

Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben, ab jetzt wird es überschaubar und wenn das Haydn-Jahr erst einmal da ist, bleibt sicher auch noch Energie für Threads zu ein paar anderen wichtigen Werken. Außerdem gibt es ja noch ein ganzes nachsinfonisches Halbjahr ;)

:hello:

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Zwielicht

Prägender Forenuser

  • »Zwielicht« ist männlich
  • »Zwielicht« wurde gesperrt

Beiträge: 2 436

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2006

119

Samstag, 13. Dezember 2008, 11:27

Liebe Mitstreiter,

wegen eines Trauerfalls in der Familie kann ich leider die Threads zu den Sinfonien 29 und 76 nicht rechtzeitig einstellen. Ich kümmere mich aber auf jeden Fall darum, es wird nur etwas später werden. Ggf. könnt Ihr ja dann schon 30 und 75 reinstellen bzw. auch zeitlich etwas verschieben.


Viele Grüße

Bernd
Was heut gehet müde unter, hebt sich morgen neugeboren.

  • »Johannes Roehl« ist männlich
  • »Johannes Roehl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 477

Registrierungsdatum: 12. August 2005

120

Samstag, 13. Dezember 2008, 20:01

Ich stelle 75 dann demnächst schon ein. Da es wegen der nahenden Feiertage und Urlaubszeit vermutlich einige weitere Verschiebungen oder Verzögerungen geben wird, ist mir eine andere Reihenfolge lieber als ein Aufschieben.
28 fehlt ja auch noch, wenn die da ist, kann ein paar Tage später 30 nachgeliefert werden.

Zu vergeben sind außerdem noch die ausbündig schönen 74, 73 und 71 (alle schon nach Weihnachten!)

:hello:

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)