Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ThomasBernhard

Prägender Forenuser

  • »ThomasBernhard« ist männlich
  • »ThomasBernhard« wurde gesperrt

Beiträge: 4 310

Registrierungsdatum: 21. Januar 2005

631

Samstag, 23. September 2006, 01:29

Mikhail Pletnev und die DG wollen uns demnächst mit was ganz was neuem beglücken: Einer Gesamtaufnahme der Sinfonien Beethovens... (Russian National Orchestra)

erfreulicher:

Bernsteins Wiener Fidelio auf DVD !!!

(aus dem Theater an der Wien oder aus der Staatsoper ???)

Frauen und Kinder zuerst

good night and good luck

thomasbernhards-1[ätttttt]yahoo[punkt]de

  • »Hans Sachs« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 29. August 2006

632

Samstag, 23. September 2006, 09:19

Ab dem 06.10. beginnt auch Paavo Järvi einen Beethoven-Zyklus mit den Symphonien 3 und 8. Dazu: die Erioca-Ouvertüre. Es spielt die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Das ganze auf SACD.


Ab dem 20.10. kommen auch die ersten 20 CDs des Harnoncourt/Leonhardt-Projektes mit den Bach-Kantaten wieder für kleines Geld in die Läden. Die nächsten 20 sollen im nächsten Frühjahr erscheinen.


:hello:Jürgen
Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

C.Huth

Prägender Forenuser

  • »C.Huth« ist männlich

Beiträge: 1 312

Registrierungsdatum: 17. August 2004

633

Samstag, 23. September 2006, 10:47

Zitat

Original von Hans Sachs
Ab dem 06.10. beginnt auch Paavo Järvi einen Beethoven-Zyklus mit den Symphonien 3 und 8. Dazu: die Erioca-Ouvertüre. Es spielt die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Das ganze auf SACD.


Kennt jemand das Stück? Die Eroica-Ouvertüre? Ich fürchte nämlich, die ist gar nicht auf der CD, weil es sie nicht gibt. Aber bei jpc hat irgendein Praktikant das so in die Datenbank gekloppt....Sachen gibtet :hahahaha:

Beste Grüsse,

C.
Die wirkliche Basis eines schöpferischen Werks ist Experimentieren - kühnes Experimentieren! (Edgar Varèse)

  • »Hans Sachs« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 29. August 2006

634

Samstag, 23. September 2006, 11:00

Und ich dachte schon, es liegt an mir. Ich gehe immer erstmal davon aus, daß ich mal wieder was nicht kannte... :wacky:
Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

romeo&julia

Prägender Forenuser

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 18. April 2005

635

Samstag, 23. September 2006, 16:22

Hallo

Endlich eine neue Scheibe mit Musik der

Sofia Gubaidulina



bei Wergo erschienen

Gruss

romeo&julia

romeo&julia

Prägender Forenuser

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 18. April 2005

636

Samstag, 23. September 2006, 16:45

Hallo

Eine weitere wichtige Neuerscheinung mit den Oboenkonzerten von Bruno Maderna



bei col legno erschienen.

eine Scheibe mit den Balladen Chopins



von Cedric Tiberghien

Der französische Pianist ist Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe, so in Bremen (2. Preis, 1993), Dublin (2. Preis, 1994), Tel-Aviv (Concours Rubinstein), Genf (3. Preis, 1996) und Mailand (Halbfinalist, 1997). Im Dezember 1998 gewann er den 1. Preis beim Wettbewerb »Long-Thibaud« in Paris. Seither entwickelte sich seine Karriere als Pianist kontinuierlich. Cédric Tiberghien spielt sowohl bei Lieder-abenden, in Kammerkonzerten sowie bei großen Orchesterkonzerten.

Da sind wir ja sehr gespannt.

Gruss

romeo&julia

Gentilhombre

Prägender Forenuser

Beiträge: 843

Registrierungsdatum: 24. Juni 2006

637

Dienstag, 26. September 2006, 22:48

Passend zum Marais-Jahr gibt es im Oktober Neues von Savall (das dürfte die Marais-Scheibe sein, die der Lullist vor ein paar Wochen erwähnte):


Marin Marais • Suite d'un Goût Etranger
Pièces de viole du IV livre, 1717

Pierre Hantaï clavecin
Xavier Díaz-Latorre, Rolf Lislevand théorbes et guitares
Philippe Pierlot viole de gambe basse
Andrew Lawrence-King harpe double
Pedro Estevan percussion
Jordi Savall viole de gambe basse

CD AV9851 EAN: 7619986098517
SACD AVSA9851 EAN: 7619986398518
Erscheinungstermin: voraussichtlich Ende Oktober.

Es handelt sich hierbei um eine Neueinspielung. Savall hat das Werk 1977 schon einmal aufgenommen, gemeinsam mit Ton Koopman und Hopkinson Smith für Teldecs Das Alte Werk (später auf Astree wiederveröffentlicht).


:hello:
Gentilhombre
"Das ist zeitgenössische klassische Musik. Dann unterstelle ich, daß da kein intellektueller Zugang..."
Miroslaw Lem, Tenor

C.Huth

Prägender Forenuser

  • »C.Huth« ist männlich

Beiträge: 1 312

Registrierungsdatum: 17. August 2004

638

Mittwoch, 27. September 2006, 23:19

Ab 20.10. im Laden:



Beste Grüsse,

C.
Die wirkliche Basis eines schöpferischen Werks ist Experimentieren - kühnes Experimentieren! (Edgar Varèse)

der Lullist

Prägender Forenuser

  • »der Lullist« ist männlich
  • »der Lullist« wurde gesperrt

Beiträge: 3 963

Registrierungsdatum: 13. Januar 2005

639

Freitag, 29. September 2006, 09:19

ab dem 16. Oktober bei amazon.de:


Johan Schenck (c.1656-1712).
Bacchus, Ceres en Venus (Amsterdam 1686).

Globe 6060 (1 CD, October 2006).

Louis Peter Grijp, Camerata Trajectina.
Bacchus: Jasper Schweppe, baritone; Ceres / Maatzang: Hieke Meppelink, soprano; Venus / Danskunst: Renate Arends, soprano; Sylenus: Bernard Loonen, tenor; Mercurius: Nico van der Meel, tenor; Gevolg van Ceres / Dichtkunst / Iris: Mariët Kaasschieter, soprano; Menade: Caroline Stam, soprano; Bacchant: Mark Omvlee, tenor; Landman: Marco van de Klundert, tenor.


:jubel: das dürfte in der Tat interessant werden :jubel:

Milosz

Fortgeschrittener

  • »Milosz« ist männlich

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 23. März 2006

640

Samstag, 30. September 2006, 11:09

Servus Taminos :hello:



MAHLER Sinfonie no.6 [Jascha Horenstein, Bournemouth SO]
Winter Gardens, Bournemouth, 10 January 1969

The 1969 Bournemouth Mahler Symphony No.6 is completely new and
comes from the British Library Sound Archive in excellent sound for the
period. A version with the Swedish Radio has been released before (on
Unicorn) many years ago but appears not to be in print any longer.
Horenstein never recorded the Mahler commercially so this performance
is important for his discography.

NIELSEN Sinfonie no.5 [Jascha Horenstein, Bournemouth SO]
BBC Studios, London, 26 February 1971

Nielsen's Symphony No.5 sourced from the BBC in excellent stereo has
appeared before on the now defunct BBC Radio Classics label. Here the
sound has been further improved and is followed by a short interview in
which Horenstein talks about the preparation of the work and his meeting
with Nielsen.

ROSSINI Semiramide Overtüre [Jascha Horenstein, Bournemouth SO]
BBC Studios, London, 6 November 1957

The Rossini Semiramide Overture from 1957 is completely new to the
Horenstein discography. It has been sourced from the British Library Sound
Archive.




MAHLER Sinfonie no.6 [Christoph Eschenbach, Philadelphia Orchestra]

... bekam eine 10/10 Wertung von David Hurwitz.

Beide Alben sind gerade eben erschienen und lassen mich schon ein wenig
bibbern. Eigentlich bin ich ja mit Kubelik und Szell gut bedient. Eigentlich :rolleyes:


==========================
Grüße aus dem Ländle.
Milosz.
"Ich bin ein Konservativer, ich erhalte den Fortschritt."
Arnold Schönberg

petemonova

Prägender Forenuser

  • »petemonova« wurde gesperrt

Beiträge: 4 186

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2004

641

Samstag, 30. September 2006, 13:25

Zitat

Original von Johannes Roehl

Zitat

Original von Wulf
Wobei ja der Unterschied zu den anderen vielleicht darin besteht, daß Sting sich - laut Interview - ja tatsächlich aus Eigeninteresse vorher mit den Dowland-Stücken beschäftigt hat.

@BBB:

Gibt es denn zumindest nicht den "gut gemeint, weil ehrlich und mit Liebe empfunden"-Bonus für Sting oder würdest Du den verneinen? ?(


Man kann ja online reinhören. Mir langte auch schon die Galliarde "Can she excuse my wrongs..." Die rauhe Stimme paßt eh nicht, das ist zwar teils Geschmackssache, aber es kommen auch die kontrastierenden Teile nicht gut heraus und der bewegte Schlußteil scheint mir ungenau.
Es mag ja sein, dass man spontan und naiv Lautenlieder irgendwie in die Nähe modernen Bardentums a la Sting stellt, aber wie BBB sagt, ist das eine extrem artifizielle Musik, kein Lagerfeuergeklampfe ;)


Ich habe gestern (?) auch mal reinhören können in die Sting-CD. Im Radio spielten sie "Flow my tears" vergleichend in der Aufnahme mit Paul Agnew/Christopher Wilson. Natürlich ist das kein Vergleich, bei Sting fehlt die Tiefe des Ausdrucks, seine typisch raue Stimme passt nicht so ganz auf die Dowland-Lieder. Trotzdem ein interessantes Experiment, wie ich finde. Denn die CD wurde sicher nicht für die Zielgruppe der Klassik-Experten (mehr noch: der Alte-Musik-Experten) gemacht, sondern für solche, die Klassik eher oberflächlich nebenbei hören. Dazu könnte Sting als Zugpferd dienen, auf Alte Musik aufmerksam zu machen. Ich tippe mal, dass echte Sting-Fans sich diese Platte kaufen werden und plötzlich haben sie eine Dowland-Scheibe im Regal. 8o

Ich habe noch keine, das soll sich aber ändern, denn mich hat diese Musik sehr fasziniert. Jedoch werde ich an der Sting-Aufnahme großzügig vorübergehen. ;)
BTW, wir haben meines Wissens noch keinen Dowland-Thread...


Gruß, Peter.
Musik zu hören ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.
- Mauricio Kagel

romeo&julia

Prägender Forenuser

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 18. April 2005

642

Samstag, 30. September 2006, 14:56

Hallo

Schiff veröffentlicht seine dritte CD der Gesamtausgabe der Beethoven-Klaviersonaten



ebenfalls neu bei ECM



Johann Sebastian Bach mit Sonaten & Partiten für Violine BWV 1001-1006 mit John Holloway

beide Aufnahmen erscheinen im Oktober

Gruss

romeo&julia

ulfk179

Schüler

  • »ulfk179« ist männlich

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 1. April 2006

643

Samstag, 30. September 2006, 18:02

Die ZEIT bringt ab Oktober eine 20-teilige Klassikedition heraus, jede CD mit Begleitbuch kostet EUR 9.90. Für mich besonders interessant ist die achte Ausgabe mit Norrington-Wagner. Hier die genaue Auflistung der Reihe:

https://www.metzlerverlag.de/index.php?m…book_nfo_id=828

salisburgensis

Prägender Forenuser

  • »salisburgensis« ist männlich

Beiträge: 2 305

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

644

Sonntag, 1. Oktober 2006, 16:35

Im Oktober erscheint eine Aufnahme mit Orchesterwerken von Johann Joseph Fux, gespielt vom Freiburger Barockorchester, laut Label alles Ersteinspielungen. Cover ist momentan im Netz noch keins verfügbar.


Johann Joseph Fux
La Grandezza della Musica Imperiale (Orchesterwerke)
Freiburger Barockorchester
Label: Carus


:hello:
Thomas
Da freute sich der Hase:
"Wie schön ist meine Nase
und auch mein blaues Ohr!
Das kommt so selten vor."
- H. Heine -

Caesar73

Prägender Forenuser

  • »Caesar73« ist männlich

Beiträge: 4 372

Registrierungsdatum: 22. März 2005

645

Freitag, 6. Oktober 2006, 23:25

Am 13.10 erscheint diese Platte:



Sting begleitet von Edin Karamanzov singt Lieder von Dowland und liest auch Briefe Dowlands


Herzliche Grüße,:hello: :hello:

Christian
Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

ThomasBernhard

Prägender Forenuser

  • »ThomasBernhard« ist männlich
  • »ThomasBernhard« wurde gesperrt

Beiträge: 4 310

Registrierungsdatum: 21. Januar 2005

646

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 08:18

Frisch auf dem Markt und schon "Gramophone CD of the month":

Ivan Fischer - Budapest Festival Orchestra: Mahlers Zweite

Frauen und Kinder zuerst

good night and good luck

thomasbernhards-1[ätttttt]yahoo[punkt]de

Caesar73

Prägender Forenuser

  • »Caesar73« ist männlich

Beiträge: 4 372

Registrierungsdatum: 22. März 2005

647

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 22:35

Ladies and Gentlemen, wie proudly present live on stage the fabulous famous A. N.! :D :D


Am 27. Oktober erscheint folgende CD:





(Nun, mit der Aussprache sollte es bei dem Repertoire keine Probleme geben :pfeif: )
Herzliche Grüße,:hello: :hello:

Christian
Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 824

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

648

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 22:50

Hallo Christian

Du unterschätzt unseren Annaphobiker! Er wird auch noch ihr Russisch bemängeln! :D

:hello:

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

Caesar73

Prägender Forenuser

  • »Caesar73« ist männlich

Beiträge: 4 372

Registrierungsdatum: 22. März 2005

649

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 22:57

Zitat

Original von Theophilus
Hallo Christian

Du unterschätzt unseren Annaphobiker! Er wird auch noch ihr Russisch bemängeln! :D



Auf die neueste Philippika (Oder muss es nicht Annika heißen? :)) bin ich schon sehr gespannt! :D :stumm:

Herzliche Grüße,:hello:

Christian
Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

S.Kirch

Prägender Forenuser

  • »S.Kirch« ist weiblich

Beiträge: 690

Registrierungsdatum: 6. Juli 2005

650

Dienstag, 17. Oktober 2006, 18:00

Händel

Diese Aufnahme wurde gestern in KlassikPlus in BR4 vorgestellt:



und das hat mir auf Anhieb gefallen. Auch wenn der etwas zittrige Klang des Barockorchesters zu Beginn gewöhnungsbedürftig ist. Der "Messias", ein bislang unbekanntes Stück für mich, ist sicher mal eine Entdeckung wert. So langsam wird es ja Zeit für einen Weihnachtswunschzettel ;).

Sophia

ThomasBernhard

Prägender Forenuser

  • »ThomasBernhard« ist männlich
  • »ThomasBernhard« wurde gesperrt

Beiträge: 4 310

Registrierungsdatum: 21. Januar 2005

651

Dienstag, 17. Oktober 2006, 21:19

RE: Händel

Zitat

Original von S.Kirch
Der "Messias", ein bislang unbekanntes Stück für mich, ist sicher mal eine Entdeckung wert.


Jaja, durchaus, übrigens nicht nur zu Weihnachten :D
Aber zum Kennenlernen reichen ja auch diverse andere Aufnahmen (Pinnock, McCreesh, Gardiner,.......)
Frauen und Kinder zuerst

good night and good luck

thomasbernhards-1[ätttttt]yahoo[punkt]de

Masetto

Prägender Forenuser

  • »Masetto« ist männlich

Beiträge: 1 783

Registrierungsdatum: 29. April 2006

652

Dienstag, 17. Oktober 2006, 21:21

Ich kenne dieses große Oratorium auch noch nicht, werde aber Jacobs wählen, um es kennenzulernen. Ich hoffe, dass Jacobs dieses Werk genauso lebendig aufgenommen hat, wie die anderen Händel-Aufnahmen, die ich von ihm habe (Saul und Rinaldo)
29.08.1958 - 25.06.2009
gone too soon

musicophil

Prägender Forenuser

  • »musicophil« ist männlich
  • »musicophil« wurde gesperrt

Beiträge: 7 091

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

653

Dienstag, 17. Oktober 2006, 21:27

Von Naxos erscheinen oder sind bereits erschienen u.a.

Vanhal - Violinkonzerten



Violin Concerto in G major (Weinmann IIB: G3)
Violin Concerto in G major (Weinmann IIB: G1)
Violin Concerto in B flat major (Weinmann IIB: Bb1)

Kölner Kammerorchester; Takako Nishizaki (Violine); Ltg: Helmut Müller-Brühl

Und von Sammartini - Sacred Cantatas



Della Passione di Gesu Cristo (On Jesus Christ's Passion), J-C 124
L'addolorata Divina Madre (The Sorrowing Divine Mother), J-C 123

Silvia Mapelli, soprano
Filippo Ravizza, harpsichord
Giorgio Tiboni, tenor
Miroslava Yordanova, mezzo-soprano
Symphonica Ensemble; conductor Daniele Ferrari

LG, Paul
Wirklich schöne Musik rührt

S.Kirch

Prägender Forenuser

  • »S.Kirch« ist weiblich

Beiträge: 690

Registrierungsdatum: 6. Juli 2005

654

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 07:46

RE: Händel

Zitat

Original von ThomasBernhard

Zitat

Original von S.Kirch
Der "Messias", ein bislang unbekanntes Stück für mich, ist sicher mal eine Entdeckung wert.


Jaja, durchaus, übrigens nicht nur zu Weihnachten :D


Aber Weihnachten ist Ende des Jahres ;) und bis dahin habe ich mir Kaufverbot auferlegt um mal anzuhören was sich hier so noch ungehört stapelt. Und dieses "Verbot" soll nur durch eine Aufnahme von Schostakowitschs` 5. Symphonie umgangen werden... Zu allem Überfluß habe ich mir aber gestern in der Stadtbücherei Schuberts` "Unvollendete" mit Nott und Harnoncourt und Mahlers II. mit Boulez ausgeliehen :D . Und der Urlaub ist fast vorbei ...

Sophia

salisburgensis

Prägender Forenuser

  • »salisburgensis« ist männlich

Beiträge: 2 305

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

655

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 12:11

Das kommende Buxtehude-Jahr schlägt sich schon deutlich in den Neuveröffentlichungen nieder. Nächster Neuling:




Dietrich Buxtehude
"Membra Jesu nostri" BuxWV 75
+Jesu, meines Lebens Leben; Herr, wenn ich nur dich hab

Capella Angelica, Lautten Compagney,
Wolfgang Katschner
Label: Raumklang


:hello:
Thomas



Nachtrag:
So sieht die oben erwähnte Fux-CD mit dem Freiburger Barockorchester aus:

Da freute sich der Hase:
"Wie schön ist meine Nase
und auch mein blaues Ohr!
Das kommt so selten vor."
- H. Heine -

salisburgensis

Prägender Forenuser

  • »salisburgensis« ist männlich

Beiträge: 2 305

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

656

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 12:19

Noch eine höchst interessante Neuerscheinung:


Coronatio Solemnissima - Die Krönung Leopold I 1658

Antonio Bertali: Missa Sancti Spiritus; Motetten
Johann Heinrich Schmelzer: Instrumentalwerke

Johann Rosenmüller Ensemble,
Arno Paduch


Endlich eine der großen Festmessen Bertalis auf CD! :jubel: :jubel:
Da freute sich der Hase:
"Wie schön ist meine Nase
und auch mein blaues Ohr!
Das kommt so selten vor."
- H. Heine -

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 499

Registrierungsdatum: 12. August 2005

657

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 13:12

RE: Händel

Zitat

Original von ThomasBernhard

Zitat

Original von S.Kirch
Der "Messias", ein bislang unbekanntes Stück für mich, ist sicher mal eine Entdeckung wert.


Jaja, durchaus, übrigens nicht nur zu Weihnachten :D


Es gehört auch eigentlich eher zur Fastenzeit/Ostern bzw. wurde dafür geschrieben...

viele Grüße

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

salisburgensis

Prägender Forenuser

  • »salisburgensis« ist männlich

Beiträge: 2 305

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

658

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 14:44

RE: Händel

Zitat

Original von Johannes Roehl

Zitat

Original von ThomasBernhard

Zitat

Original von S.Kirch
Der "Messias", ein bislang unbekanntes Stück für mich, ist sicher mal eine Entdeckung wert.


Jaja, durchaus, übrigens nicht nur zu Weihnachten :D


Es gehört auch eigentlich eher zur Fastenzeit/Ostern bzw. wurde dafür geschrieben...




Die Uraufführung war für die Karwoche bestimmt, allerdings bürgerte es sich schon zu Händels Lebzeiten mehr und mehr ein, das Werk in der vorweihnachtlichen Zeit aufzuführen. Auch inhaltlich ist der Messias ja nicht an die Passionsgeschichte allein gebunden. Die nimmt nur den zweiten Teil ein. Der erste behandelt die Prophezeihungen über das Kommen eines Erlösers und die Geburt Jesu. Und das passt schließlich prächtig in den Advent.


herzliche Grüße,
Thomas
Da freute sich der Hase:
"Wie schön ist meine Nase
und auch mein blaues Ohr!
Das kommt so selten vor."
- H. Heine -

romeo&julia

Prägender Forenuser

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 18. April 2005

659

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 17:09

Gilels

Hallo

Die DG erfreut in Kürze alle Liebhaber von Emil Gilels.





auch die Beethoven-Einspielungen werden wieder käuflich sein



Gruss

romeo&julia

petemonova

Prägender Forenuser

  • »petemonova« wurde gesperrt

Beiträge: 4 186

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2004

660

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 21:32

Es gibt noch einige weitere sehr interessante Neuerscheinungen:



Sind alle Anfang dieser Woche im Handel erschienen.


Gruß, Peter.
Musik zu hören ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.
- Mauricio Kagel

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher