Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

observator

Prägender Forenuser

  • »observator« ist männlich
  • »observator« wurde gesperrt

Beiträge: 1 565

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

61

Freitag, 30. März 2007, 16:40

eruiert mal wer von den statistikern den "unbekanntesten bedeutenden interpreten unserer zeit"? :D
erkenntnis braucht oft lange -selbst für selbsterkenntnis ist es nie zu spät

klingsor

Prägender Forenuser

  • »klingsor« ist männlich

Beiträge: 2 494

Registrierungsdatum: 26. April 2005

62

Freitag, 30. März 2007, 16:43

Zitat

Original von petemonova
Mich wundert es halt nur ziemlich, dass man - ich will niemanden ansprechen - jahrelang Klassikhörer ist und von 111 bedeutenden Interpreten unserer Zeit 100 nicht kennt.


dem stimme ich zu. das kommt größtenteils vom 'schubladenhören' :wacky: :yes:
aber jedem das seine und ganz ohne wertung.

:hello:
--- alles ein traum? ---

klingsor

Austria

Prägender Forenuser

  • »Austria« ist weiblich

Beiträge: 1 119

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2005

63

Freitag, 30. März 2007, 16:46

Zitat

Original von petemonova
Im Übrigen ist deine Liste, liebe Austria, doch völlig okay. :yes:
Peter.


Ich hab das auch nicht auf mich persönlich bezogen, sondern spreche hier als Rächer der Enterbten... oder wie war das noch?

:D
Austria
Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir (Mark Twain)

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 047

Registrierungsdatum: 12. August 2005

64

Freitag, 30. März 2007, 16:46

Ich gehe die Liste jetzt nochmal durch, hatte nämlich doch ein paar übersehen, die mir unbekannt sind, dafür markiere ich zusätzlich mal die, von denen ich mindestens eine CD/DVD/LP habe. Die wo nichts dabei steht sind nur namentlich bekannt. Um diese Namen zu kennen, muß man m.E kein "Kenner" sein. Zeitschriften, Radio, Kataloge, last, not least Web-Foren sind voll davon.

1 Abbado, Claudio CD
2 Afanassiev, Valery CD
3 Aimard, Pierre-Laurent CD
4 Andsnes, Leif Ove
5 Argerich, Martha CD
6 Ashkenazy, Vladimir CD
7 Barenboim, Daniel CD
8 Bartoli, Cecilia CD
9 Billy, Bertrand de
10 Bonney, Barbara CD
11 Boulez, Pierre CD
12 Brendel, Alfred CD
13 Brunner, Eduard CD
14 Buchbinder, Rudolf CD
15 Cambreling, Sylvain
16 Carmignola, Giuliano
17 Chailly, Riccardo CD
18 Christie, William CD
19 Ciccolini, Aldo
20 Corti, Alessio unbekannt
21 Domingo, Placido CD
22 Endres, Michael CD
23 Engerer, Brigitte
24 Fink, Bernarda CD?
25 Fischer, Julia
26 Florez, Juan Diego
27 Garanca, Elina
28 Gardiner, John Eliot CD
29 Gergiew, Valerij
30 Gielen, Michael CD
31 Goebel, Reinhard CD
32 Grubinger, Martin unbekannt
33 Guttenberg, Enoch zu
34 Haenchen, Hartmut
35 Hagen, Clemens CD (nur im Quartett)
36 Hahn, Hilary
37 Haitink, Bernard
38 Hamelin, Marc-Andre
39 Hampson, Thomas CD
40 Harnoncourt, Nikolaus CD
41 Henck, Herbert
42 Herreweghe, Philippe CD
43 Hewitt, Angela
44 Hogwood, Christopher CD
45 Holliger, Heinz CD
46 Jacobs, René CD
47 Jansons, Mariss
48 Kasarova, Vesselina
49 Kashkashian, Kim
50 Kehrer, Rudolf unbekannt
51 Kirkby, Emma CD
52 Kliegel, Maria
53 Koopman, Ton CD
54 Kopatchinskaja, Patricia unbekannt
55 Kremer, Gidon CD
56 Kühmeier, Genia unbekannt
57 Lang-Lang
58 Loriod, Yvonne
59 Lupu, Radu
60 Masur, Kurt CD
61 Mehta, Zubin CD?
62 Meyer, Sabine CD
63 Marriner, Neville CD
64 Minkowski, Marc CD
65 Montero, Gabriela unbekannt
66 Müller-Schott, Daniel
67 Muti, Ricardo CD?
68 Mutter, Anne Sophie
69 Nagano, Kent CD
70 Netrebko, Anna
71 Nevel, Paul van CD
72 Norrington, Roger CD
73 Oelze, Christiane
74 Pape, René
75 Perlman, Itzhak
76 Petibon, Patricia
77 Pires, Maria Joao
78 Pluhar, Christina
79 Podles, Ewa CD
80 Pollini, Maurizio CD
81 Portal, Michel
82 Quasthoff, Thomas CD
83 Ramey, Samuel
84 Rattle, Simon CD
85 Roshdestwensky, Gennady CD/LP
86 Savall, Jordi CD
87 Say, Fazil
88 Schiff, Andras CD
89 Schirmer, Markus
90 Scholl, Andreas CD
91 Scholz, Katrin
92 Schornsheim, Christine CD
93 Schreier, Peter CD
94 Sokolov, Grigori CD
95 Staier, Andreas CD
96 Suwanai, Akiko
97 Terfel, Bryn CD
98 Thielemann, Christian
99 Upshaw, Dawn CD
100 Uchida, Mitsuko
101 van Dam, José CD
102 van Immerseel, Jos CD
103 Welser-Möst, Franz
104 Wilson, Roland CD
105 Yinon, Israel
106 Yundi Li
107 Zagrosek, Lothar CD?
108 Zehetmair, Thomas CD
109 Zimerman, Krystian CD
110 Zimmermann, Frank Peter CD
111 Zukerman, Pinkas CD?
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

severina

Prägender Forenuser

  • »severina« ist weiblich
  • »severina« wurde gesperrt

Beiträge: 3 067

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

65

Freitag, 30. März 2007, 17:34

Lieber Peter, meine Liste wäre vermutlich kürzer, würde ich alle Namen weglassen, über die ich hier im Forum "schon einmal gestolpert" bin - nur bedeutet das für mich nicht KENNEN. Ich weiß z.B. seit zwei Wochen dank Tamino, dass es einen Komponisten namens Marschner gibt, aber deshalb "kenne" ich ihn nicht, denn ich habe noch nie eine Komposition von ihm gehört. UNd das gleiche gilt für viele der 111 Interpreten - gehört ja, aber kennen nein.
lg Severina :hello:

petemonova

Prägender Forenuser

  • »petemonova« wurde gesperrt

Beiträge: 4 185

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2004

66

Freitag, 30. März 2007, 17:41

Hallo severina,

wenn es danach geht, müsste meine Liste auch viel länger sein.
Vielleicht war die Vorgabe nicht so eindeutig gewesen, aber ich habe es so verstanden, dass die Interpreten aufgelistet werden sollten, von denen man überhaupt noch nie was gehört hat, also deren Namen völlig unbekannt sind, bzw. die man nicht einer Tätigkeit zuordnen kann.

Dann sind die Listen jetzt wohl nicht sehr einheitlich gestaltet, vieleicht sollte man das nochmal optimieren...


Gruß, Peter.
Musik zu hören ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.
- Mauricio Kagel

Barockbassflo

Prägender Forenuser

  • »Barockbassflo« ist männlich

Beiträge: 945

Registrierungsdatum: 4. September 2006

67

Freitag, 30. März 2007, 19:37

Ich kann mich nur Severina anschließen. Was heißt es schon, wenn man den Namen kennt - dann blieben kaum unbekannte Namen übrig...

Solche Reaktionen wie die von Peter sind mir da völlig unverständlich - wenn nicht das Ziel ist, sich "auf dem Laufenden" zu halten. Ich höre, was mich interessiert, und das tue ich möglichst konzentriert. Deswegen dauert es auch lange und die Sammlung wächst nicht so schnell. Gewisse Künstler fallen auch grundsätzlich aus meinem Einzugsbereich heraus, weil mich ihre Richtung (z.B. Klavier modern) nicht interessiert im Moment.

Warum ich mir dann von Leuten wie Peter auf den Scheitel spucken lassen soll sehe ich nicht so ganz ein.

Aber jeder wie er meint und immer feste druff wenn's Spaß macht.
Flo
"Dekonstruktion ist Gerechtigkeit." (Jacques Derrida)

Antracis

Prägender Forenuser

  • »Antracis« ist männlich
  • »Antracis« wurde gesperrt

Beiträge: 1 470

Registrierungsdatum: 11. August 2004

68

Freitag, 30. März 2007, 19:50

Naja, wir sollten mal die Kirche im Dorf lassen und den Peter nicht an den nächsten Baum knüpfen. ;)

Ich denke, der :rolleyes: wird schlimmer bewertet, als er gemeint war. Ich gestehe, ich habe mich bei einigen Members ebenfalls gewundert, wen sie teilweise nicht kannten. Und diese Verwunderung beruht einzig auf der Tatsache, dass sie jeden Tag im Forum sind, aber Namen nicht kannten, über die ich im Forum jeden Tag stolpere.

2 Möglichkeiten: Entweder, sie fassen die Threadfrage wie z.B. Severina sehr eng, und nennen wirklich nur Leute, die sie auch künstlerisch kennengelernt haben. Oder man unterschätzt halt, dass viele Member musikalische Spezialgebiete haben und offenbar viele Threads im Forum ignorieren. Ist doch auch kein Problem. :)


Gruß
Sascha

faun

Profi

  • »faun« ist männlich

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 11. August 2005

69

Freitag, 30. März 2007, 20:09

meine liste ist folgendermassen zu verstehen:
ich habe noch nie eine interpretation von ihnen gehört. eine unsicherheit
ist, dass ich möglicherweise unwissentlich mal was im radio von ihnen
hörte.

gesichert ist - ich habe sie nie live gehört und ich hab keinen tonträger
von ihnen.

weitere persönliche besonderheiten:

- ich habe ein sehr schlechtes namens-gedächtnis (deshalb hab ich meine
liste auch mittels datenbank abgeglichen).

- mir ist das werk bei weitem wichtiger als der interpret. mein konsum
(live und tonträger) ist zu über 95% durch das werk verursacht. aus diesem
grund kenne ich auch aus dem gedächtnis nur sehr wenige interpreten.

faun
die kritik ist das psychogramm des kritikers (will quadflieg)

Uwe Schoof

Prägender Forenuser

  • »Uwe Schoof« ist männlich

Beiträge: 1 564

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2005

70

Freitag, 30. März 2007, 20:19

wiederum abgesehen

Ob die große Masse an Namen, die hier versammelt sind, wirklich so bedeutende Künstler meinen? Ich weiß es nicht...

Davon abgesehen: Wenn ich nicht gerne Opern höre, bin ich nicht unbedingt darauf bedacht, Opernsänger kennenzulernen; auch Solopianisten kenne ich aus ähnlichem Grund sehr wenige. Und dabei bin ich mir völlig bewusst, einige ausgezeichnete Musiker zu verpassen.

Davon wiederum abgesehen: Es ist natürlich gut, wenn man neugierig ist und z.B. berühmte Künstler zumindest erst einmal kennenlernt.

Dazu wiederum braucht man, es wurde bereits erwähnt, Zeit.

Wiedersehen,

Uwe
Ich bin ein Konservativer, ich erhalte den Fortschritt. (Arnold Schönberg)

severina

Prägender Forenuser

  • »severina« ist weiblich
  • »severina« wurde gesperrt

Beiträge: 3 067

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

71

Freitag, 30. März 2007, 23:08

Oh Gott, da hab ich ja was ausgelöst! :untertauch:
Erstens möchte ich betonen, dass ich mich von Peter nicht angegriffen gefühlt habe, ich wollte bloß erklären, warum meine Liste so lang ist, und zweitens hat Uwe sicher Recht: Jeder von uns reitet sein Steckenpferd, ich glaube, es ist schlicht und einfach unmöglich, auf allen Gebieten Bescheid zu wissen. In meiner Anfangszeit bei Tamino kam ich mir wie ein musikalischer Analphabet vor und mich packte die schiere Verzweiflung, was ich alles nicht kenne, aber um alle diese Lücken zu füllen, reicht mein Leben wohl nicht aus. Jetzt sehe ich es gelassener, picke mir Themen heraus, die mich besonders interessieren, und versuche mich halt da weiterzubilden. (Im Moment z.B. habe ich Barock für mich entdeckt und taste mich allmählich vor!)) Der Lullist wäre sicher fassungslos, wenn ich gestehe, noch nie ein Werk von Lully gehört zu haben, ich als Opernfan wiederum wundere mich, dass so vielen Florez oder Ramey unbekannt sind. Das ist aber jetzt keine (Ab)wertung, lediglich eine Feststellung. Irgendwie sind wir alle wie Teile eines Puzzles, die zusammen das wunderbare Bild "Universum Musik" ergeben. Und das finde ich schön!
lg Severina :hello:

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 268

Registrierungsdatum: 9. August 2004

72

Samstag, 31. März 2007, 00:27

Ich finde, daß diese Threads, angefangen vom ersten, der 100 berühmte Interpreten unserer Zeit benennen sollte, bis hin zu jenem, wo User bestätigten etliche davon nicht zu kennen.

Liebe Mit-Tamoianer haben uns dazu Listen erstellt, wofür ich dankbar bin.

Und nun wollen wir die Ergebnise - ohne die Listen zu sehen - mal zerpflücken:

Im ersten Thread wurde nach 100 bedeutenden lebenden Interpreten der Klassikszene gefragt, und jedes mitspielende Mitglied durfte bis zu 2 benennen.

Wenn ein Künstler in der Liste aufscheint, so sagt dies lediglich aus, daß zumindest EIN Mitglied von den mitspielenden,der Meinung war, es handle sich um einen bedeutenden Interpreten.

Theoretisch könnte es der Einzige des Forums sein der diese Meinung vertritt, noch theoretischer, der Einzige von Mitteleuropa. Ich hätte beispielsweise eine Sängerin namens Höfer nennen können - Flugs wäre sie auf der Liste gelandet.

Um ein repräsentativeres Ergebnis zu erzielen, wäre es notwendig gewesen, Doppel- und Mehrfachnennungen zuzulassen - etwas das in diesem Spiel ausdrücklich verboten war.

Letzteres hätte dazu geführt, daß Brendel als der bedeutendste Pianist und Claudio Abbado einer der bekanntesten Dirigenten gekürt worden wäre.- Aber das herauszufinden war eigentlich nicht der Zweck dieses Threads.

Vielmehr kamen etliche neue Namen ins Spiel.

Mit dem zweiten Spiel, welches aufzeigte wie viele Namen noch Schall und Rauch für viele Taminos sind, eine Fundgrube für neue Threads. ich werde den ersten Thread übrigens wiederholen, bzw ergänzen (Neuer Thread), es können dann jene die sich beim ersten Mal gekränkt haben, daß die nur zwei Künstler nominieren durften, Versäumtes nachholen.

Wie ich gesehen habe, finden solche verspielten Threads auch bei den neuen Forianern großen Anklang, wie die immense Beteiligung deutlich zeigt - und ich werde daher die ganz alten Abstimmungsthreads erneut auflegen. Es gibt neue Forianer, neue Künstler und neue Aufnahmen. Zudem können sich Geschmäcker im Laufe der Jahre ändern.

Ich freue mich natürlich über den "wissenschaftlichen" Kurs den unser Forum immer öfter nimmt - aber ich möchte daneben den unterhaltenden, locker leichten Teil des Forums auch wieder beleben, weil er auch "Klassik-Normalhöreren" zugänglich ist.

Hier haben wir gesehen, welche Künstler noch ein wenig Promotion benötigen würden. Wir werden einige davon intensiver vorstellen, nicht nur im Kurzbio-Thread, sondern allgemein.

Zuletzt noch zur Tatsache, daß viele lebende Interpreten von VIELEN nicht gekannt wurden:
Das ist nichts unnatürliches, weil Klassikfreunde immer verstorbene Künstler bevorzugen. Tamino ist in dieser Hinsicht durchaus progressiv:
Fragt man nach einer Einspielung mit Referenzcharakter, so wird üblicherweise eine Aufnahme empfohlen, deren Interpret vor 40 Jahren noch gut im Geschäft war.
In manchen amerikanischen Klassikforen jedoch, würde eine Einspielung aus der Schellackzeit empfohlen höchstwahrscheinlich zwischen 1925 und 1935 .......

mit freundlichen Grüßen aus Wien

Alfred
Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich (Wilhelm Busch - Prognose über die EU ??)

salisburgensis

Prägender Forenuser

  • »salisburgensis« ist männlich

Beiträge: 2 301

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

73

Samstag, 31. März 2007, 11:08

Zitat

Original von Alfred_Schmidt
Zuletzt noch zur Tatsache, daß viele lebende Interpreten von VIELEN nicht gekannt wurden:
Das ist nichts unnatürliches, weil Klassikfreunde immer verstorbene Künstler bevorzugen. Tamino ist in dieser Hinsicht durchaus progressiv:
Fragt man nach einer Einspielung mit Referenzcharakter, so wird üblicherweise eine Aufnahme empfohlen, deren Interpret vor 40 Jahren noch gut im Geschäft war.


Hallo Alfred,

das ist in dieser Form nicht richtig! Dass immer oder fast ausschließlich Aufnahmen von schon unter der Erde liegenden Musikern empfohlen werden, trifft höchstens auf einzelne Bereiche aus dem weiten Feld der Klassischen Musik zu. Beispielsweise wenn es um Opern des 19. Jahrhunderts geht - da scheinen mir die Meinungen relativ nahe beeinander zu liegen. Aber schon wenn es um die Symphonik aus der gleichen Zeit geht, dann wird schon sehr kontroverser diskutiert und eine so eindeutige Präferenz auf Aufnahmen aus den 50er und 60er Jahen scheint es da schon nicht mehr zu geben.

Völlig falsch wird das Statement schließlich, wenn es um Musik abseits vom Standardrepertoire geht oder um Musik aus der Zeit vor 1800. Hier sind die besten Aufnahmen fast immer jünger - zum Teil deutlich jünger - als 25 Jahre.

herzliche Grüße,
Thomas
Da freute sich der Hase:
"Wie schön ist meine Nase
und auch mein blaues Ohr!
Das kommt so selten vor."
- H. Heine -

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 047

Registrierungsdatum: 12. August 2005

74

Samstag, 31. März 2007, 11:21

Zitat

Original von salisburgensis

Zitat

Original von Alfred_Schmidt
Zuletzt noch zur Tatsache, daß viele lebende Interpreten von VIELEN nicht gekannt wurden:
Das ist nichts unnatürliches, weil Klassikfreunde immer verstorbene Künstler bevorzugen. Tamino ist in dieser Hinsicht durchaus progressiv:
Fragt man nach einer Einspielung mit Referenzcharakter, so wird üblicherweise eine Aufnahme empfohlen, deren Interpret vor 40 Jahren noch gut im Geschäft war.


das ist in dieser Form nicht richtig! Dass immer oder fast ausschließlich Aufnahmen von schon unter der Erde liegenden Musikern empfohlen werden, trifft höchstens auf einzelne Bereiche aus dem weiten Feld der Klassischen Musik zu. Beispielsweise wenn es um Opern des 19. Jahrhunderts geht - da scheinen mir die Meinungen relativ nahe beeinander zu liegen. Aber schon wenn es um die Symphonik aus der gleichen Zeit geht, dann wird schon sehr kontroverser diskutiert und eine so eindeutige Präferenz auf Aufnahmen aus den 50er und 60er Jahen scheint es da schon nicht mehr zu geben.


Übliche Bruckner- und Mahler-Empfehlungen dürften weitaus häufiger in den 70ern und 80ern eingespielt worden sein als in den 60ern...

Zitat


Völlig falsch wird das Statement schließlich, wenn es um Musik abseits vom Standardrepertoire geht oder um Musik aus der Zeit vor 1800. Hier sind die besten Aufnahmen fast immer jünger - zum Teil deutlich jünger - als 25 Jahre.


Das sehe ich ähnlich. Schon bei Haydn, jedenfalls bei Musik des 13.-17. Jhds.
ist nur weniges Empfehlenswerte älter als 30 Jahre (und selbst wenn es aus den frühen 70er stammt, dann meist von Künstlern, die damals noch recht jung und keineswegs etabliert waren), was natürlich grandiose Ausnahmen nicht ausschließt.
Dasselbe gilt in der Kammermusik oft sogar bei Standardrepertoire des 19. Jhds. (wobei ich nichts gegen einzelne hervorragene Aufnahmen der 30er-50 sagen will)

Aber das ist ein anderes Thema, zu dem es schon einige andere threads gibt.

viele Grüße

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

75

Samstag, 31. März 2007, 11:30

RE: "Bedeutende Interpreten unserer Zeit - und ich kenne sie nicht."

Liebe Forianer,

ich kenne die folgenden Musiker noch nicht:

16 Carmignola, Giuliano
20 Corti, Alessio
32 Grubinger, Martin
56 Kühmeier, Genia
71 Nevel, Paul van
76 Petibon, Patricia
79 Podles, Ewa
96 Suwanai, Akiko
104 Wilson, Roland
105 Yinon, Israel
Liebe Grüße!

Ralf

severina

Prägender Forenuser

  • »severina« ist weiblich
  • »severina« wurde gesperrt

Beiträge: 3 067

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

76

Samstag, 31. März 2007, 11:54

Zitat

Zuletzt noch zur Tatsache, daß viele lebende Interpreten von VIELEN nicht gekannt wurden:
Das ist nichts unnatürliches, weil Klassikfreunde immer verstorbene Künstler bevorzugen. mit freundlichen Grüßen aus Wien

Alfred


;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( Ich bin kein Klassikfreund!!! ;( ;( ;( ;( ;( ;(
Alfred, jetzt hast du mich aber getroffen!
lg Severina ;( ;( ;( ;(

Barezzi

Prägender Forenuser

  • »Barezzi« ist männlich

Beiträge: 2 157

Registrierungsdatum: 1. August 2006

77

Samstag, 31. März 2007, 14:58

Zitat

Original von petemonova
Mich wundert es halt nur ziemlich, dass man - ich will niemanden ansprechen - jahrelang Klassikhörer ist und von 111 bedeutenden Interpreten unserer Zeit 100 nicht kennt.


:lips:
Viva la libertà!

Alviano

Prägender Forenuser

  • »Alviano« ist männlich
  • »Alviano« wurde gesperrt

Beiträge: 2 232

Registrierungsdatum: 9. August 2006

78

Montag, 2. April 2007, 22:14

RE: Die Unbekannten

Zitat

Original von Alviano
105 Yinon, Israel


Ich darf auch einen streichen: ich besitze die Gesamtaufnahme der Oper "Sarlatan" von Pavel Haas. Dirigent: Israel Yinon... :rolleyes:
Alles was ist, endet

Ines Kluwe

Fortgeschrittener

  • »Ines Kluwe« ist weiblich
  • »Ines Kluwe« wurde gesperrt

Beiträge: 238

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

79

Montag, 2. April 2007, 22:28

Ich fand diese Liste sehr interessant - mir geht es - als in Frankreich lebender Deutscher - so, dass ich häufig die im deutschsprachigen Raum populären Künstler nicht kenne - dafür aber andere... :pfeif:

Freundlich grüsst laCastafiore

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 126

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

80

Montag, 2. April 2007, 22:32

Zitat

Original von severina

Zitat

Zuletzt noch zur Tatsache, daß viele lebende Interpreten von VIELEN nicht gekannt wurden:
Das ist nichts unnatürliches, weil Klassikfreunde immer verstorbene Künstler bevorzugen. mit freundlichen Grüßen aus Wien

Alfred


;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( Ich bin kein Klassikfreund!!! ;( ;( ;( ;( ;( ;(
Alfred, jetzt hast du mich aber getroffen!
lg Severina ;( ;( ;( ;(


Was soviel heißt wie "Nur ein toter Künstler ist ein Künstler"?

?(

Das heißt dann in etwa soviel wie: Künstler war, wer nach dem Tode noch immer einer ist...

:rolleyes:

Irgendwie beruhigend...

Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 268

Registrierungsdatum: 9. August 2004

81

Montag, 2. April 2007, 22:56

Zitat

Künstler war, wer nach dem Tode noch immer einer ist...


Das war schon seit langem so.

Es gibt da eine Kurzgeschicht aoder autobiographise Notiz von Goethe, wo er eine (vermutlich österreichischen - wie er schreibt) Offizie auf der Promenade trifft. Die beiden kommen in Gespräch und auf Goethes Profession, das Schreiben. Ob er denn schonn etwas von ihm gelesen habe, fragt er den Fremden. OH nein, sagt dieser: Ich lese keine lebenden Autoren. Ich warte bis sie tot sind, dann bekomme ich alles quasi aus "letzter Hand"

Aus der Erinnerung nacherzählt, im Internet nicht gefunden.

mfg
aus Wien
Alfred
Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich (Wilhelm Busch - Prognose über die EU ??)

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 126

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

82

Montag, 2. April 2007, 23:00

Oh :O

Dann bin ich gar nicht so schlecht, wie ich dachte.

Scheintot grüßt
Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Rienzi

Prägender Forenuser

  • »Rienzi« ist männlich

Beiträge: 1 226

Registrierungsdatum: 11. August 2004

83

Montag, 9. April 2007, 15:37

Lieber Obsi - du männlicher Turandot

Den unbekanntesten, bedeutendsten Künstler zu finden, ist leicht: Frank Stronach
Viele Grüße aus OÖ

Kalaf
Otto Rehhagel: "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen".
(aus "Sprechen Sie Fußball?")

Maik

Prägender Forenuser

  • »Maik« ist männlich

Beiträge: 2 303

Registrierungsdatum: 19. Mai 2005

84

Mittwoch, 11. April 2007, 17:02

Hallo,

ich versuche mich dann auch mal.
Laut Alfreds Einleitung geht es nur um Namen, die man nicht kennt. Ich nenne also die Namen, welche ich nicht kenne und keine Tätigkeit zuordnen kann - damit umfasst meine Liste all jene, welche ich selbst nicht gehört habe und nicht auf CD besitze und solche, über die ich durchs Forum oder anderswo noch nicht gestolpert bin.
Teils kommt mir zwar der Name bekannt vor, aber ich kann nicht zweifelsfrei zuordnen...dürften so fünf Fälle sein, mehr sicherlich nicht.



4 Andsnes, Leif Ove
13 Brunner, Eduard
14 Buchbinder, Rudolf
15 Cambreling, Sylvain
19 Ciccolini, Aldo
20 Corti, Alessio
22 Endres, Michael
23 Engerer, Brigitte
27 Garanca, Elina
31 Goebel, Reinhard
32 Grubinger, Martin
33 Guttenberg, Enoch zu
34 Haenchen, Hartmut
39 Hampson, Thomas
41 Henck, Herbert
45 Holliger, Heinz
48 Kasarova, Vesselina
49 Kashkashian, Kim
50 Kehrer, Rudolf
54 Kopatchinskaja, Patricia
56 Kühmeier, Genia
58 Loriod, Yvonne
62 Meyer, Sabine
65 Montero, Gabriela
66 Müller-Schott, Daniel
73 Oelze, Christiane
74 Pape, René
76 Petibon, Patricia
77 Pires, Maria Joao
78 Pluhar, Christina
79 Podles, Ewa
81 Portal, Michel
83 Ramey, Samuel
87 Say, Fazil
91 Scholz, Katrin
92 Schornsheim, Christine
97 Terfel, Bryn
99 Upshaw, Dawn
104 Wilson, Roland
105 Yinon, Israel
106 Yundi Li
110 Zimmermann, Frank Peter


Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind dies nun 42 - bin ich zufrieden mit.

Maik

PS: Ich hoffe doch, dass ich keinen mehr übersehen habe, aber auf den einen kommt es auch nicht an...
Wie ein Rubin auf einem Goldring leuchtet, so ziert die Musik das Festmahl.

Sirach 32, 7

observator

Prägender Forenuser

  • »observator« ist männlich
  • »observator« wurde gesperrt

Beiträge: 1 565

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

85

Donnerstag, 12. April 2007, 15:01

RE: Lieber Obsi - du männlicher Turandot

Zitat

Original von Rienzi
Den unbekanntesten, bedeutendsten Künstler zu finden, ist leicht: Frank Stronach
Viele Grüße aus OÖ

Kalaf


kaum bin ich mal ein paar tage weg, ist der da!
(und umgekehrt :D )
herzliche :baeh01:
erkenntnis braucht oft lange -selbst für selbsterkenntnis ist es nie zu spät

Austria

Prägender Forenuser

  • »Austria« ist weiblich

Beiträge: 1 119

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2005

86

Freitag, 20. April 2007, 17:58

Hallo,

Faun hatte im anderen Thread Martin Grubinger genannt. Wen es interessiert:

***
Martin Grubinger im TV
Martin Grubinger, Shootingstar der Percussionszene, wird am heutigen Freitag um 22.35 Uhr in der ZDF-Sendung „Aspekte“ portraitiert. Einen Tag später, am Samstag, den 21. April um 22.40 Uhr, wird das knapp einstündige TV-Portrait „Singende Trommeln und rasender Puls“ auf arte ausgestrahlt.
***

Ist bestimmt empfehlenswert!

LG
Austria
Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir (Mark Twain)

WolfgangZ

Prägender Forenuser

  • »WolfgangZ« ist männlich

Beiträge: 2 169

Registrierungsdatum: 16. April 2007

87

Freitag, 20. April 2007, 23:47

Hallo,

hier meine Namen, von denen ich noch nichts gehört habe. Es dürften Sängerinnen und Sänger an erster Stelle stehen:

9 Billy, Bertrand de
20 Corti, Alessio
24 Fink, Bernarda
26 Florez, Juan Diego
27 Garanca, Elina
32 Grubinger, Martin
54 Kopatchinskaja, Patricia
56 Kühmeier, Genia
71 Nevel, Paul van
74 Pape, René
76 Petibon, Patricia
78 Pluhar, Christina
79 Podles, Ewa
83 Ramey, Samuel
96 Suwanai, Akiko
104 Wilson, Roland
105 Yinon, Israel

Dann wären noch zwei Dutzend andere, wo ich Stimme bzw. Instrument oder Dirigat nicht sicher benennen könnte.

Besten Gruß, Wolfgang
Lieber Fahrrad verpfänden denn als Landrat enden!

Andreas

Anfänger

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 7. August 2007

88

Donnerstag, 16. August 2007, 11:48

Als "Neuling" oute ich mich nun auch mal:

Hier meine Unbekannten:
4 Andsnes, Leif Ove
13 Brunner, Eduard
16 Carmignola, Giuliano
19 Ciccolini, Aldo
20 Corti, Alessio
23 Engerer, Brigitte
25 Fischer, Julia
26 Florez, Juan Diego
27 Garanca, Elina
32 Grubinger, Martin
38 Hamelin, Marc-Andre
41 Henck, Herbert
48 Kasarova, Vesselina
49 Kashkashian, Kim
50 Kehrer, Rudolf
52 Kliegel, Maria
54 Kopatchinskaja, Patricia
56 Kühmeier, Genia
58 Loriod, Yvonne
65 Montero, Gabriela
66 Müller-Schott, Daniel
71 Nevel, Paul van
73 Oelze, Christiane
76 Petibon, Patricia
78 Pluhar, Christina
79 Podles, Ewa
81 Portal, Michel
87 Say, Fazil
91 Scholz, Katrin
92 Schornsheim, Christine
96 Suwanai, Akiko
99 Upshaw, Dawn
104 Wilson, Roland
105 Yinon, Israel
106 Yundi Li

Peinlich - :(

Elisabeth

Prägender Forenuser

Beiträge: 3 387

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

89

Donnerstag, 16. August 2007, 17:22

Noch eine Liste - und ich hoffe, dass ich hier im Forum die ein oder andere Lücke werde schließen können:

2 Afanassiev, Valery
3 Aimard, Pierre-Laurent
4 Andsnes, Leif Ove
13 Brunner, Eduard
16 Carmignola, Giuliano
18 Christie, William
19 Ciccolini, Aldo
20 Corti, Alessio
22 Endres, Michael
23 Engerer, Brigitte
32 Grubinger, Martin
35 Hagen, Clemens
38 Hamelin, Marc-Andre
41 Henck, Herbert
49 Kashkashian, Kim
50 Kehrer, Rudolf
52 Kliegel, Maria
53 Koopman, Ton
54 Kopatchinskaja, Patricia
58 Loriod, Yvonne
59 Lupu, Radu
65 Montero, Gabriela
66 Müller-Schott, Daniel
71 Nevel, Paul van
76 Petibon, Patricia
78 Pluhar, Christina
79 Podles, Ewa
81 Portal, Michel
86 Savall, Jordi
87 Say, Fazil
91 Scholz, Katrin
92 Schornsheim, Christine
94 Sokolov, Grigori
95 Staier, Andreas
96 Suwanai, Akiko
102 van Immerseel, Jos
104 Wilson, Roland
105 Yinon, Israel
106 Yundi Li
107 Zagrosek, Lothar
108 Zehetmair, Thomas
109 Zimerman, Krystian
110 Zimmermann, Frank Peter


... doch eine lange Liste.

in der Hoffnung, mich jetzt nicht als fürchterliche Ignorantin dargestellt zu haben

:hello:

Elisabeth

Caesar73

Prägender Forenuser

  • »Caesar73« ist männlich
  • »Caesar73« wurde gesperrt

Beiträge: 4 370

Registrierungsdatum: 22. März 2005

90

Donnerstag, 16. August 2007, 17:40

Zitat

Original von Elisabeth
Noch eine Liste - und ich hoffe, dass ich hier im Forum die ein oder andere Lücke werde schließen können:



... doch eine lange Liste.

in der Hoffnung, mich jetzt nicht als fürchterliche Ignorantin dargestellt zu haben



Bestimmt nicht :D Wer kennt schon alles? Und unsere Lücken haben wir alle :D


Herzliche Grüße,:hello: :hello:

Christian
Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher