Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

31

Montag, 18. August 2008, 10:17

RE: Sena JURINAC

Ich habe mir soeben dier DVD mit der "da capo" - Sendung herausgesucht und nochmals angesehen. Es ist so - das kann jeder nachvollziehen - wie bereits gesagt: Sie erklärt August Everding genau, wie der Name auszusprechen sei: Mit der Betonung auf dem i und mit tz am Ende (also exakt so, wie Theophilus in seinem Posting erklärt).

Des weiteren sagt sie über die oft falsche Aussprache ihres Namens "Ich bin Kummer gewöhnt" - was erklärt, dass sie nicht jeden korrigiert, der den Namen falsch ausspricht.

Für alle ungläubigen Tomasse kann ich gerne die Aufnahme zur Verfügung stellen - man kann sie aber auch im Internet bei OperaShare herunterladen!

LG

Harald :untertauch:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 818

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

32

Montag, 18. August 2008, 17:24

RE: Sena JURINAC

Lieber Theophilus,

juristisch steht Aussage gegen Aussage. Ich kann mir nur eines vornehmen, wenn ich wieder persönlichen Kontakt mit Frau Jurinac habe, werde ich sie auf unsere Diskussion ansprechen, den Disput von ihr persönlich klären lassen und Euch dann berichten.
Gruß
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 824

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

33

Montag, 18. August 2008, 17:41

RE: Sena JURINAC

Zitat

Original von operus
...
juristisch steht Aussage gegen Aussage.
...

Oje, jetzt wird es auch noch juristisch...

:D

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 818

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

34

Mittwoch, 20. August 2008, 10:04

RE: Sena JURINAC

Lieber Theophilus,

Dein gewählter Smilie zeigt, dass Du meinen Hinweis "auf Aussage gegen Aussage" ebenfalls heiter auffasst. Genau so war er auch gemeint. Es spricht allerdings für die Ernsthaftigkeit unserer Diskussion, wenn sich so viele Forianer bemühen, die korrekte Namensaussprache einer großen Sängerin zu klären. Wenn die Presse nur auch so gründlich recherchieren würde.
Herzliche Grüße
Operus
:D
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

35

Mittwoch, 20. August 2008, 14:25

RE: Sena JURINAC



Ich denke statt der Diskussion, zur Ausprache des Namens, möchte ich lieber empfehlen sich Sena Jurinac anzuhören und anzusehen.

Liebe Grüße sendet Euch Peter aus Wien. :hello: :hello: :jubel:

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

36

Freitag, 22. August 2008, 13:43

RE: Sena JURINAC

Sena Jurinac als Rosalinde in der "Fledermaus". Sie war neben Hilde Güden und Gerda Scheyrer die Rosalinde, in der Staatsoper in der Volksoper.



Lieb Grüße Peter aus Wien. :hello: :hello: :jubel:

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

37

Samstag, 6. Februar 2010, 11:07

Sena JURINAC als Cio-Cio-San

Einst hatte ich ein altes Tonband mit dieser Aufnahme, heute freue ich mich auf eine preiswerte Doppel-CD mit Sena Jurinac als Butterfly aus Londons Covent Garden:



Giacomo Puccini (1858-1924)
Madame Butterfly

Aufnahme: 13.1.1959, live, London
Dirigent: Bryan Balkwill
Orchestra of the Covent Garden Opera London
Chorus of the Covent Garden Opera London

B. F. Pinkerton: Charles Craig
Cio-Cio-San: Sena Jurinac
Goro: David Tree
Il commissario imperiale: Ronald Firmager
Il principe Yamadori: David Allen
Kate Pinkerton: Margreta Elkins
Lo Zio Bonzo: Joseph Rouleau
L'ufficiale del registro: Keith Raggett
Sharpless: Jess Walters
Suzuki: Josephine Veasey
2 CDs MYTO

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

StephanMayer

Anfänger

  • »StephanMayer« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2006

38

Mittwoch, 16. März 2011, 10:39

Sena Jurinac wird 90

Liebe Freunde, die große Sängerin feiert dieses Jahr ihren 90. Geburtstag. da ich einen Artikel über sie schreiben werde (ich kenne sie persönlich) wäre ich dankbar über ein paar Anekdoten oder Geschichten, die ihr vielleicht mit beisteuern könnt. Ich werde dann das Tamino-Forum auch gerne erwähnen. Besten Dank im Voraus, Stephan!
...jeder Tag ohne klassische Musik ist ein verlorener Tag! (Der große Charly Chaplin möge mir die Abwandlung seines berühmten Spruches verzeihen...)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

39

Mittwoch, 16. März 2011, 11:09

Lieber Stephan,
bereits zum 85. Geburtstag der Diva hat es hier im Forum einen Thread gegeben, der durchaus noch jetzt aktuell ist:

Sena JURINAC

LG

8)
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 148

Registrierungsdatum: 11. August 2004

40

Mittwoch, 16. März 2011, 11:26

Hallo Stephan,

ich habe mir erlaubt, beide Threads zusammen zu legen und hoffe, Du wirst bereits in dem Thread fündig.

Viele Grüße

Norbert als Moderator
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

wega

Fortgeschrittener

  • »wega« ist männlich

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 26. Mai 2009

41

Mittwoch, 16. März 2011, 15:18

Hallo,

bei den Puccini-Aufnahmen fällt mir noch mein sehr alter deutschsprachiger Film der "Suor Angelica" mit Sena Jurinac in der Titelrolle und Elisabeth Höngen als Principessa ein (die einzige deutsche Aufnahme überhaupt???)



Sehr gut ist sie auch als Cheubino in einer Münchner Aufnahme des "Figaro" von 1950, zu beziehen bei Walhall.



Schöne Grüße

wega

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 818

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

42

Mittwoch, 16. März 2011, 20:53

Lieber Stephan,
sei zunächst auch von mir recht herzlich begrüßt und willkommen geheißen in unserem Forum.
Wie von Harald Kral empfohlen findest Du viiele Informationen über Sena Jurinac in dem ihr gewidmeten Thread.
Die nette Geschichte ihrer Namensfindung kennst Du sicherlich? Die erste Forderung des Besetzungbüros der Wiener Staasoper war, dass der ursprüngliche Name Srebenka geändert wurde. So soll dann in Gemeinschaftsarbeit der heute berühmte Name Sena gefunden worden sein. Frau Jurinac war übrigens eine hinreißende Erzählerin "jiddischer Witze".
Ich finde es wunderschön, dass Du der großen und von mir ebenfals verehrten Sena Jurinac durch eine Laudatio Reverenz erweisen willst.
Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 6 928

Registrierungsdatum: 15. April 2010

43

Mittwoch, 16. März 2011, 21:32

Hallo, Stephan!

Ich habe Sena Jurinac nie auf der Bühne erlebt oder persönlich kennengelernt. Aber ich war seit früher Kindheitstagen Fan von dieser Ausnahmesängerin. Ob im "Rosenkavalier", "Madame Butterfly" oder als SAFFI im "Zigeunerbaron" mit Peter Anders, sie wird mir stets in Erinnerung bleiben. Ich möchte Ihr als Fan und Forenmitglied die herzlichsten Glückwünsche zu Ihrem Geburtstag aussprechen. Vielleicht kannst Du das weitergeben.


Gruß Wolfgang
W.S.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 818

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

44

Donnerstag, 17. März 2011, 10:31

Schön, dass so früh an den Ehrentag von Sena Jurinac gedacht wird und Artikel vorbereitet werden. Nur bitte aufgepasst der Geburtstag ist erst am 24. 10. 2011. Die Gottlob-Frick-Gesellschaft wird mit Blumengruß gratulieren. Ich werde mir dann die Freiheit herausnehmen und auch im Namen aller Taminos gratulieren. Natürlich nur, wenn dies nicht von offizieller, höherer Stelle des Forums geschieht.

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Operngernhörer

Prägender Forenuser

  • »Operngernhörer« ist männlich

Beiträge: 1 716

Registrierungsdatum: 19. März 2009

45

Donnerstag, 17. März 2011, 18:22

Sena Jurinac

Diese Ausnahmekünstlerin hat einen besonderen Platz in meiner Erinnerung.

Neben all den schon so oft genannten großen Partien von ihr ist sie mir erstens als Mozart - Sängerin, zweitens als eine grandiose und ergreifende Jenufa und drittens als Komponist in der Ariadne (ich habe die Stelle "hast ein Stückerl Notenpapier" nie mehr mit so vielen Untertönen gehört - da ist sie unerreicht geblieben) eine Hausgöttin.

Mit lieben Grüßen -

Operngernhörer
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

46

Freitag, 14. Oktober 2011, 20:30

2-teilige Radiosendung zum 90. Geburtstag

Wie weiter oben bereits geschrieben, feiert die Künstlerin in diesen Tagen ihren 90. Geburtstag.

Der ORF - Ö1 - bringt an den kommenden beiden Dienstagen in der Sendereihe "Apropos Oper" ein 2-teiliges Portrait von Gottfried Cerwenka über Sena Jurinac:

Apropos Oper

1) Dienstag, 18. Oktober 2011 - 15:05 Uhr

mit Gottfried Cervenka.
Sena Jurinac zum 90. Geburtstag (1. Teil von 2)

Sena Jurinac gehörte zu den absoluten Ausnahmeerscheinungen des Opernbetriebes und hat in unzähligen Rollen bis heute gültige Maßstäbe gesetzt. Die "Sena", wie sie ihre Wiener Fans bis heute liebevoll nennen, hat sich dabei nie geschont und in jeder Vorstellung wirklich ALLES gegeben. "Ich hatte irrsinnige Reserven", bekannte sie in einem Interview, "Erleben und Ausdrücken war mir immer wichtiger als die Sorge um meine Stimme."

2) Dienstag, 25. Oktober 2011 - 15:05

mit Gottfried Cervenka.
Sena Jurinac zum 90. Geburtstag (2. Teil von 2)

Sena Jurinac "hatte in Wien keine Fans. Sie wurde vom Publikum geliebt. Und das ist ein großer Unterschied. Sie war auch kein Star. Sie war ein singender Mensch auf der Bühne. Vom Herzschlag der Figuren, die sie verkörperte, vernahm man mehr als bei den meisten ihrer Kolleginnen ..." (Karl Löbl).

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

47

Freitag, 14. Oktober 2011, 20:39

Leonore

P.S.:
Noch ein Hinweis auf eine weitere Gedenksendung des ORF - Ö1 zum 90. Geburtstag:

Dienstag, 25. Oktober 2011 - 00:08 Uhr

Ludwig van Beethoven:
"Fidelio"

Mit Sena Jurinac (Leonore),

Jan Peerce (Florestan),
Gustav Neidlinger (Pizarro),
Maria Stader (Marzelline),
Murray Dickie (Jaquino),
Dezsö Ernster (Rocco),
Frederick Guthrie (Don Fernando) u. a.;
Chor der Bayerischen Staatsoper;
Bayerisches Staatsorchester,
Dirigent: Hans Knappertsbusch
(aufgenommen 1961 in München)

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 155

Registrierungsdatum: 29. März 2005

48

Freitag, 14. Oktober 2011, 20:40

Merci! Das ist diese wohl langsamste Aufnahme des "Fidelio", die es gibt. Schon wegen des Dirigats vorgemerkt.

»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 818

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

49

Sonntag, 16. Oktober 2011, 21:58

Als Alternative sei der "Fidelio" unter Klemperer aufgezeigt. Gleich zweimal aufgenommen, einmal mit Sena Jurinac als Livemitschnitt. Danach die Studioaufnahme wo die Jurinac durch Christa Ludwig ersetzt wurde. Mich überzeugt der Herzenston der Sena mehr.

Herzlichst

Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 482

Registrierungsdatum: 19. November 2010

50

Sonntag, 16. Oktober 2011, 22:28

Merci! Das ist diese wohl langsamste Aufnahme des "Fidelio", die es gibt. Schon wegen des Dirigats vorgemerkt.


Lieber Joseph, hoffenrlich wirst Du nicht enttäuscht sein. Die Aufnahme kam für Sena Jurinac offensichtlich zu einem unglücklichen Zeitpunkt. Sie ist ziemlich weit von ihrer Bestform entfernt. Leider! Hinzu kommt, dass Peerce nun wirklich keine passende Besetzung für den Florestan ist und in der ganzen Aufnahme die Einzelteile sich nicht recht zu einem Ganzen fügen.

Deshalb rate ich, folge der Empfehlung von operus:

Als Alternative sei der "Fidelio" unter Klemperer aufgezeigt.


Beste Grüße


Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 482

Registrierungsdatum: 19. November 2010

51

Sonntag, 16. Oktober 2011, 22:32


[url='http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005KBJT/taminoklassik-21']
[/url]



Merci! Das ist diese wohl langsamste Aufnahme des "Fidelio", die es gibt. Schon wegen des Dirigats vorgemerkt.

Lieber Joseph, hoffentlich wirst Du nicht enttäuscht sein. Die Aufnahme kam für Sena Jurinac offensichtlich zu einem unglücklichen Zeitpunkt. Sie ist ziemlich weit von ihrer Bestform entfernt. Leider!
Hinzu kommt, dass Peerce nun wirklich keine passende Besetzung für den Florestan ist und in der ganzen Aufnahme die Einzelteile sich nicht recht zu einem Ganzen fügen.

Deshalb rate ich, folge der Empfehlung von operus:



Als Alternative sei der "Fidelio" unter Klemperer aufgezeigt.



Liebe Grüße von Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

52

Montag, 17. Oktober 2011, 08:49

Den Westminster-Fidelio habe ich seit langem - und auch gehört, ohne Schaden an Leib und Seele zu nehmen.

Im Übrigen bezog sich mein Hinweis auf diese Aufnahme auf eine ORF-Radiosendung von nächster Woche - kostenlos und unverbindlich zum Hören oder auch zum Aufnehmen.
Auf die Entscheidung von Ö1, ausgerechnet diese Fidelio-Einspielung zu senden, wird auch der Hinweis auf andere existierende Aufnahmen kaum Einfluß haben.

LG
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 482

Registrierungsdatum: 19. November 2010

53

Montag, 17. Oktober 2011, 09:19

Den Westminster-Fidelio habe ich seit langem - und auch gehört, ohne Schaden an Leib und Seele zu nehmen.


Wie schön für Dich!

Nicht Jeder nimmt gleich Schaden an Leib und Seele nur weil er suboptimale oder gar schlechte Aufnahmen hört. Zum Glück!
Nicht auszudenken, was es für Folgen hätte, wenn das Hören von Sängern, die den an sie gestellten Aufgaben noch nicht, nicht oder nicht mehr gerecht werden, so direkte Konsequenzen hätte!



Im Übrigen bezog sich mein Hinweis auf diese Aufnahme auf eine ORF-Radiosendung von nächster Woche - kostenlos und unverbindlich zum Hören oder auch zum Aufnehmen.
Auf die Entscheidung von Ö1, ausgerechnet diese Fidelio-Einspielung zu senden, wird auch der Hinweis auf andere existierende Aufnahmen kaum Einfluß haben.

Das mag wohl so sein! Trotzdem ist es doch berechtigt, dass Operus darauf hinweist, dass Jemand, der an Sena Jurinac interessiert ist, sie in einer anderen Aufnahme des gleichen Werkes in entschieden besserer Form hören kann. Ist es nicht eine der interessanten Möglichkeiten des Forums, dass die User sich wechselseitig auf Lohnendes hinweisen - und davor warnen, die Zeit mit dem Hören weniger lohnender Aufnahmen zu verschwenden?



Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 6 928

Registrierungsdatum: 15. April 2010

54

Dienstag, 18. Oktober 2011, 22:20

Mein lieber Caruso!

Niemanden braucht man vor einer bestimmten Aufnahme zu "warnen". Es sei denn, es handelt sich um musikalischen "Schrott". Davon kann aber bei diesen Aufnahmen und erst recht nicht bei diesem FIDELIO unter KNA die Rede sein. Außerdem, lieber Caruso, kann eine Aufnahme mit Sena Jurinac niemals Zeitverschwendung sein.



Gruß Wolfgang
W.S.

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 482

Registrierungsdatum: 19. November 2010

55

Freitag, 21. Oktober 2011, 13:55

Niemanden braucht man vor einer bestimmten Aufnahme zu "warnen". Es sei denn, es handelt sich um musikalischen "Schrott". Davon kann aber bei diesen Aufnahmen und erst recht nicht bei diesem FIDELIO unter KNA die Rede sein. Außerdem, lieber Caruso, kann eine Aufnahme mit Sena Jurinac niemals Zeitverschwendung sein.

Ja, Wolfgang, da stimme ich zu.
Aber es ist doch auch berechtigt festzustellen, dass Jurinac in einer anderen Aufnahme der gleichen Partie besser singt und sogar noch tiefer berührt! (und genau das hat Operus getan!)
Offenbar hat Knappertsbusch sie nicht sehr beflügelt.
Kein Wunder, denn der große Kna gibt seiner Interpretation des Fidelio weder eine klare Linie noch erfüllt er sie mit Empfindung und Ausdruck, die dem Werk gemäß wären. Das zerfasert vielfach in Beliebigkeit und wirkt frappierend bieder. Wer - wie ich - ihn mit dem Tristan, dem Parsifal und dem Ring, aber auch mit Nicolais Lustigen Weibern gehört hat, kann das kaum glauben, aber dies Aufnahme ist wirklich nicht überzeugend. Dem Rang des großen Kapellmeisters tut das keinen Abbruch. Ich würde sogar so weit gehen, dass ich sage: auch die uninspirierte Leistung von Jan Peerce als Florestan tut dem Rang des Tenors keinen Abbruch. Wir wissen. Beide können mehr!

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

56

Samstag, 22. Oktober 2011, 15:49

Portrait der Sängerin im Fernsehen

An Allerheiligen erinnert ORF 2 in seiner Feiertagsmatinee an die Sängerin:

1. November 2011 - 9.05 Uhr ORF2
SENA JURINAC - GESCHICHTEN EINER SÄNGERIN
Einer der großen Wiener Publikumslieblinge feiert 90. Geburtstag: Kammersängerin Sena Jurinac war eine der Genien der Wiener Staatsoper in den fünfziger und sechziger Jahren.

Zitat

Mit ihrer unvergleichlichen Natürlichkeit auf der Bühne prägte sie vor allem die Ären Böhms und Karajans. Trotz ihrer phantastischen Karriere war Jurinac immer das Gegenteil einer Diva: geprägt durch die entbehrungsreiche Kindheit und Jugend an der Seite ihrer Mutter blieb sie immer erdverbunden.
Bis heute hat sich Jurinac ihre Natürlichkeit bewahrt. Dazu ist die Sängerin eine Quelle an anekdotischer Erinnerung.
Die Künstlerin lebt heute zurückgezogen in der schwäbischen Stadt Neusäß in der Nähe von Augsburg
Im Interview blickt Jurinac spannend und überaus unterhaltsam auf ihr bewegtes Leben zurück: von ihrem paradoxen Engagement an der kriegsbedingt geschlossenen Staatsoper über lebensgefährliche Situationen als Ausländerin im besetzten Österreich bis zu Sternstunden unter der fördernden Hand Karajans.
Die kroatische Opernsängerin trat an fast allen bedeutenden Opernhäusern auf
Gestalter Otto Schwarz würzt diese Portraitsendung mit musikalischen Schätzen aus dem ORF-Archiv. Arien ihrer Paraderollen, wie zum Beispiel "Octavian", die "Marschallin" oder "Cherubino", zählen bis heute zu den himmlischsten Einspielungen dieser Melodien.


LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

farinelli

Prägender Forenuser

  • »farinelli« ist männlich

Beiträge: 1 566

Registrierungsdatum: 12. Mai 2009

57

Samstag, 22. Oktober 2011, 21:45

Eine Langspielplatten-Rarität, der Gui-Figaro aus Glyndebourne HMV ALPS 1312/ALP 1313-1315 (1955), schenkt uns Sena Jurinac als Gräfin. In Fricsays Don Giovanni ist sie die Donna Anna, in Karajans Wiener Figaro von 1950 ein unübertroffenener Cherubino. Auch ein Idomeneo, wenn ich recht erinnere, ebenfalls aus Glyndebourne unter Pritchard 1957, erschien bei HMV. Neben dem alles überstrahlenden Octavian der Kleiber-Aufnahme (erst in zweiter Linie dem der Karajan-Verfilmung) und dem Ariadne-Komponisten der Wiener RCA-Produktion unter Leinsdorf ist das keine Schallplatten-Karriere aus dem Bilderbuch. Ein Schicksal, vergleichbar dem der Seefried. Der Rang einer Künstlerin drückt sich eben nicht immer in hochkarätigen Einspielungen aus. Bei Sena Jurinac ist er kaum hoch genug anzusetzen.

Der Böhm-Figaro vom Mozartjahr 1956 bei Philips besetzt Sena Jurinac ebenfalls als Gräfin. Eine gleichfalls unauffindbare Aufnahme, die ich mir sozusagen für meine Altersruhe aufgespart habe (so ich die Platten denn finde).

:hello:
Zerging in Dunst das heilge römsche Reich

- uns bliebe gleich die heilge deutsche Kunst!

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 818

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

58

Mittwoch, 23. November 2011, 13:14

Sena Jurinac verstorben

Soeben erhalte ich aus München die Nachricht, dass die legendäre, weltberühmte Sopranistin Sena Jurinac kurz nach ihrem 90. Geburtag verstorben ist. Mit ihr ist eine der tonschönsten, innigsten Sängerinnen und eine großartige, liebenswerte Persönlichkeit von uns gegangen. Ein Verlust für die Opernwelt. Da ich Sena Jurinac persönlich gut kannte macht mich ihr Tod sehr traurig.
Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 6 928

Registrierungsdatum: 15. April 2010

59

Mittwoch, 23. November 2011, 13:44

Zitat

Sena Jurinac verstorben

Hallo, mein lieber Hans!

Ich bin erschüttert. Das geht mir auch sehr nahe. Sie war auch von mir eine hochgeschätzte Sängerin. Ich werde nicht vergessen, daß ich als Jugendlicher den "Zigeunerbaron" mit ihr als SAFFI fast täglich als Tonbandaufnahme hörte. Ich werde sie durch meine vielen Aufnahmen von ihr in bester Erinnerung behalten.
W.S.

Milletre

Prägender Forenuser

  • »Milletre« ist männlich

Beiträge: 1 388

Registrierungsdatum: 18. März 2008

60

Mittwoch, 23. November 2011, 14:35

Sena, dieses herausragende Juwel, hat uns verlassen. Wir sind um vieles ärmer geworden!
Arrestati, sei bello! - (Verweile, Augenblick, du bist so schön!)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher