Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 4 256

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

3 481

Donnerstag, 27. September 2018, 00:43

Aller Anfang ist schwer
;)

Vorsicht Photoshop !
Originalbild



Aller Anfang ist schwer - außer beim Steinesammeln.
Was ist ein Mensch, der Waffen träget? Der Schwert und Harnisch angeleget? Ein Zeugnis der verderbten Welt (Oratorium von Telemann)!

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 482

Donnerstag, 27. September 2018, 19:36




Zwei Nattern wollten allzu gerne
mal Urlaub machen in der Ferne
und dachten sich, es wäre klug,
sie nähmen dann den 'Vogelzug '.

Kein Fahrplan war jedoch zu kriegen.
Auf einen Mast sie trotzdem stiegen,
um dort zu warten. Bald darauf
auf einmal taucht ein Habicht auf
und trägt die zwei Reptilien fort
- doch keiner weiß, an welchen Ort.

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 2 914

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

3 483

Freitag, 28. September 2018, 14:30

Das Gedicht in Beitrag 3482 - von Ringelnatz oder seicento?
Herzlichst La Roche
Ein Gespräch setzt voraus, daß der andere Recht haben könnte. Gadamer


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 484

Freitag, 28. September 2018, 23:49

Lieber La Roche,
das ist eine gute Gelegenheit, um an Hami zu erinnern, der sehr stolz drauf war, dass er Verse schreiben konnte, die für welche von Ringelnatz gehalten wurden. Er fehlt mir sehr.


Das trockene Wetter dieses Jahr beschert uns eine eher magere Geigenernte.


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 485

Samstag, 29. September 2018, 22:24

Um was für Kunst muss es sich handeln,
dass Tränen sich in Gold verwandeln,
das im Tresor der Seele lagert
für dann, wenn man mit etwas hadert ?



La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 2 914

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

3 486

Sonntag, 30. September 2018, 10:54

Er fehlt mir sehr.

Ich vermisse ihn auch, lieber seicento. Wir kannten uns auch persönlich. Seine Art von intelligentem Humor und Schlagfertigkeit war beispiellos im Forum.
Übrigens bewundere ich Deine Einfälle genaussosehr (auseinanderschreibensiehtbesseraus).
Herzlichst La Roche
Ein Gespräch setzt voraus, daß der andere Recht haben könnte. Gadamer


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 487

Sonntag, 30. September 2018, 18:48

Lieber La Roche,
ich habe Hans Mikl leider nie getroffen. Ich habe nur ein paar Mails von ihm. In einer seiner letzten hat er mich aufgefordert, mich gefälligst an den Schreibtisch zu setzen, damit wir irgendwann 100 000 Klicks in diesem Thread erreichen. Dieses Ziel haben wir inzwischen geschafft. Ich bin im Gegensatz zu ihm alles andere als schlagfertig und die Verse weiter oben, die dir so gefallen haben, hatten eine Entstehungszeit von etwa vier Stunden (mit Unterbrechungen). Da Hans auch technisch/naturwissenschaftlich gebildet war, würde ihm dieser Beitrag (der erste Teil davon) vielleicht gefallen.

Hier hat die Deutsche Grammophon den sehr verdienstvollen Versuch unternommen, ihren Kunden Einsteins spezielle Relativitätstheorie auf die Kunst angewendet näher zu bringen. Demnach ist die Größe einer Lichtgestalt immer konstant und somit völlig unabhängig von der des Betrachters.




alternativ für die Freunde des Reimens:

Der Chef der Deutschen Grammophone
beschloss, dass den Etat man schone.
Ein Bild von Mozart neu zu malen
könnt man zum Beispiel nicht bezahlen.
Nur wenn dem Maler – einem schlechten –
sie Sperrholz nur als Leinwand brächten
und man das Bild auch oft verwende,
dann er das angemessen fände.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 488

Dienstag, 2. Oktober 2018, 20:57


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 489

Freitag, 5. Oktober 2018, 00:36

Schubert (CD von 2014) und die 'flying lady' von Buick (1935) :S


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 490

Samstag, 6. Oktober 2018, 11:05

Der Tod und das Mädchen - 3.10.2018 (Neuerscheinung)
Erste Bilder von der Suche nach dem Opfer bei Tamino




seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 491

Sonntag, 7. Oktober 2018, 12:12





Die Schlange wollte Cello spielen.
Doch beide sie ins Wasser fielen.
Das Tier sich um das Cello schlang,
sodass kein Nass nach innen Drang.
Und nur der Bogen ward benetzt
- er trocknet in der Sonne jetzt.


aus entgegengesetzter Richtung
stellt sich die Szene so dar:

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 492

Montag, 8. Oktober 2018, 19:36

Rieu ne va plus - er fliegt nur noch

... oder doch nicht ?


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 493

Dienstag, 9. Oktober 2018, 20:30

The
Griller
String
Quartet

Sidney Griller (violin 1); Jack O’Brien (violin 2); Philip Burton (viola); Colin Hampton (cello)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 494

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:29

2 in 1



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 495

Freitag, 12. Oktober 2018, 21:22

Die Saitenwinder-Klapperschlange (Crotalus cerastes var. taminii ) Link


zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 166

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

3 496

Samstag, 13. Oktober 2018, 17:30

Hallo,
das könnte fast mit einem Serpent verwechselt werden.
VG
zweiterbass
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 272

Registrierungsdatum: 11. August 2004

3 497

Samstag, 13. Oktober 2018, 21:12

das könnte fast mit einem Serpent verwechselt werden


Der Name des Musikinstrumentes leitet sich ja nicht ohne Grund vom lateinischen "serpens" für Schlange her. In seicentos Exemplar würde ich aber vorsichtshalber nicht reinpusten wollen... :D :wacko:
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 095

Registrierungsdatum: 9. August 2004

3 498

Samstag, 13. Oktober 2018, 21:20

Auf die Gefahr hin, jetzt verlacht zu werden:
Ich dachte bei mir: So ekelhaft Schlangen einerseits sind, so bewundernswert ist oft die beinahe an ein Logo erinnernde Zeichnung.
Ein Wunder was die Natur alles vollbringt.
Aber erst JETZT habe ich gesehen WAS für eine Art Zeichnung das auf der Schlangenhaut ist !!!! :hahahaha: :hahahaha: :hail:
Wer genau schaut, der hat mehr vom Leben

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 499

Montag, 15. Oktober 2018, 08:54

Lieber Alfred,
deine Vermutung, dass es sich bei der europäischen Saitenwinder-Schlange [*] um eine Fälschung handelt, ist natürlich ein herber Schlag für meine geschäftlichen Pläne. Damit wird sich wohl eine lukrative Vermarktung von Produkten wie dieser schönen Tasche nicht realisieren lassen. Meine Geschäftspartner aus der Nähe von Cremona werden sehr enttäuscht sein. Sie bieten Schlangenleder aus kontrollierter Zucht an. Das muss ich jetzt natürlich persönlich überprüfen.
Schade

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 500

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:21


Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 272

Registrierungsdatum: 11. August 2004

3 501

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:27

Danke für den Einblick in die geheimen Abschaltvorrichtungen der Diesel-Fahrzeuge. Irgendwie hatte ich mir das unspektakulärer vorgestellt. :S
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 502

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 19:50

Varioserpens diabellii


Lieber Alfred,
dieses Exemplar haben meine Kollegen in einem Sumpf in der Po-Ebene gefunden. Ich habe es mit eigenen Augen gesehen. ;)

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 095

Registrierungsdatum: 9. August 2004

3 503

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 21:39

Zu Beitrag 3500:

Lieber Seicento

So schnell würde ich die Schlange nicht in die Grube,
ähhh- will sagen die Flinte nicht ins Korn werfen
Daß die Schlange nun als Fälschung enttarnt ist stört keine Sau -
wer liest schon Tamino ?
Und die paar Hanseln, doch mitlesen können sich die Tasche sowieso nicht leisten
Eine ausgeklügelte Werbekampagne - und das Wird ein Bombengeschäft
Den Marketingmanager für sowas kenne ich gut -
fast könnte man von einem Naheverhältnis sprechen

Tasche "Cremona" für die Freundin des gutbetuchten Herrn
bzw, Neokapitalisten, der seinen Erfolg nicht verstecken will
Werbespruch in etwa; (lediglich erster Entwurf aus dem Bauch heraus)
"Oute dich als Neokapitalist"
"zeige was Du hast und wer du bist"

Diese Tasche aus den Häuten von "Crotalus cerastes var. taminii "
ist ein echtes biologisches Naturprodukt.
Die Schlange wird eigens in der Tamino-Schlangengrube gezüchtet
und dann noch bei lebendem Leibe ins kochende Wasser geworfen, damit die Farbe gut erhalten bleibt,
Zuvor wird dem Tier einiege Monate lang täglich Vivaldi vorgespielt,
denn nur eine Tasche aus einer glücklichen Schlange
ist eine schone Tasche.
Das ebenmäßige Muster ist das Ergebnis unserer Bemühungen.
Wichtig ist auch das Futter.
Hier wurde an nichts gespart,
Das Tier wurde auf den Verzehr von Sagespänen
von zermahlenen Stradivari-Violinien konditioniert,
Im Laufe seines LEbens verzehrt ein Tie in Schnitt
2,27 echte Stradivaris
vorzugsweise berühmter Stücke mit Namen
Bevor das Tier der zur Ledergewinnung nach unserer Methode
notwendigen Spezialbehandlung unterzogen wird,
wird es fachmännisch durch einen Tirpsychologen behandelt,
der ihm die Ängste nimmt und motiviert.

In der Tat ist es ja wirklich so, daß, wenn der Publikunsgeschmack getroffen wurde
eine große , Jahrelange Karriere in Form einer Tasche als Zukunftsaussicht winkt.

__Preise auf Anfrage_

SOOO macht man sowas !!!

Beste Grüße aus Wien
Alfred
______________________________________________



"

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 504

Gestern, 00:47

Lieber Alfred,
vielen Dank für deine fachlich kompetente Beratung und Unterstützung. Schlangenlederprodukte für Musikliebhaber werden sicher der Renner. Wie du nebenan siehst, gibt es da auch was für Pianisten.

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher