Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 211

Montag, 27. November 2017, 00:32

*Brauen
Ach wie lieb ich meine schlauen,
aufmerksamen Augenbrauen.
Wenn Gedanken Sinn ergeben,
dann die Brauen sich erheben,
wölben sich und machen klar:
"Einsicht ist doch wunderbar!“
Schuppen fallen so von selber
von den Augen - wie ein gelber
Schnee bedeckt es meinen Schoß.
Ohne sie* - was macht' ich bloß ?


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 212

Montag, 27. November 2017, 22:41



The Long Man of Wilmington

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 213

Dienstag, 28. November 2017, 22:06

Elfenlied



Hosenrolle1

Prägender Forenuser

  • »Hosenrolle1« ist männlich

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 3. August 2017

3 214

Dienstag, 28. November 2017, 22:29

Sowas, macht da einfach die Seifenblase kaputt :D

Hast du für die Blase einen eigenen Brush genommen, oder das Bild "nur" eingefügt? Da gibt´s ja tolle Seiten wo man sich Brushes holen kann, mit Raucheffekten, Glitzern, Haaren, usw., alles mögliche eigentlich.



LG,
Hosenrolle1
Keine Sorge, ich bin Arzt. Ihre spektakulären Brüste interessieren mich nicht.
(Dr. Gregory House)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 215

Mittwoch, 29. November 2017, 22:40

Lieber Hosenrolle1,
die Seifenblasen im vorigen Beitrag waren von einer Internetseite mit einer Kollektion von Seifenblasen-Gifs geklaut. Sie wurden invertiert, transparent gemacht und dann noch bewegt und gedreht. Die Seifenblasen in dem Beitrag sind mit dem "Gradient-Tool" selbst gemacht. Sie sind nicht so schön aber trotzdem 'mitreisend', wenn man genau hinschaut. Man sieht in dem neuen Beitrag auch besser, wie Thielemann den Gummiballon bedient.


Hosenrolle1

Prägender Forenuser

  • »Hosenrolle1« ist männlich

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 3. August 2017

3 216

Mittwoch, 29. November 2017, 22:46

Sehr schön gemacht! :jubel:



LG,
Hosenrolle1
Keine Sorge, ich bin Arzt. Ihre spektakulären Brüste interessieren mich nicht.
(Dr. Gregory House)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 217

Freitag, 1. Dezember 2017, 00:54

Lieber Hosenrolle1,
vielleicht gefällt dir das auch .. viel Photoshop. ;)

Brahms



Hosenrolle1

Prägender Forenuser

  • »Hosenrolle1« ist männlich

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 3. August 2017

3 218

Freitag, 1. Dezember 2017, 01:29

Boah, wie hast du das gemacht? :hail:



LG,
Hosenrolle1
Keine Sorge, ich bin Arzt. Ihre spektakulären Brüste interessieren mich nicht.
(Dr. Gregory House)

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 4 230

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

3 219

Freitag, 1. Dezember 2017, 14:08

Wenn ich es richtig sehe, geht da Brahms in eine zerfallende Kirche, die aber noch eine passable Orgel hat. Er musste noch mal nach Hause, um sich Handschuhe anzuziehen. Bei diesen Handschuhen hatte Brahms eine große Erfindung gemacht, nämlich vorne die Spitzen abzuschneiden, um es den Fingern leichter zu machen.
Eichendorff, In der Fremde.
Aus der Heimat hinter den Blitzen rot/ da kommen die Wolken her,/ aber Vater und Mutter sind lange tot,/ es kennt mich dort keiner mehr./ Wie bald, wie bald kommt die stille Zeit,/ da ruhe ich aus und über mir/ rauscht die schöne Waldeinsamkeit,/ und keiner kennt mich auch hier (vertont von Robert Schumann).

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 220

Samstag, 2. Dezember 2017, 00:52

Lieber Hosenrolle1, (zu Beitrag 3217)
der 3D-Effekt kommt einfach nur dadurch zustande, dass sieben Ebenen gegeneinander verschoben werden. Die Ebene mit der Mauer bleibt konstant. Die Ebenen davor wandern nach links, die dahinter nach rechts. Man braucht das (größere) Originalbild, weil bei dem Verschieben sonst Teile der Ränder frei bleiben würden. Das Originalbild im Hintergrund muss farblich ans Cover angepasst werden, bevor die Ebenen verschmolzen werden. Die Ebene hinter der Mauer wurde gestaucht, weil Dächer und Seitenwände des Tors an die Perspektive angepasst werden müssen. Die meiste Arbeit besteht darin, Löcher mit dem Stempel-Tool zu füllen, die beim verschieben der Ebenen frei werden. Die Innenseiten der Türrahmen bräuchte auch noch eine Sonderbehandlung. Aber das hat in diesem Fall irgendwie von selbst geklappt. Die Datei ist leider sehr groß, weil große Flächen sich bewegen. Den Baum hätte ich gerne etwas 'nach vorne gesetzt', aber ich konnte ihn nicht 'freistellen'.
Es gibt sicher Software, die hilft, solche Effekte zu erzielen. Bei Dokumentationen im Fernehen sieht man immer öfter historische Fotos, die auf diese Art "animiert" sind und dadurch lebendiger wirken.
Danke für dein Interesse an dem technischen Kram. Das Bild ist natürlich von Caspar David Friedrich.

seicento

Lieber dr.pingel, das ist für dich. ^^


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 221

Samstag, 2. Dezember 2017, 21:27

im Januar 2018

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 4 230

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

3 222

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:48

Wo ist denn


The Long Man of Wilmington

Wo ist denn Dr. Pingel geblieben?
Er entfloh nach Afri-od Ameriko?
Mitnichten
Eichendorff, In der Fremde.
Aus der Heimat hinter den Blitzen rot/ da kommen die Wolken her,/ aber Vater und Mutter sind lange tot,/ es kennt mich dort keiner mehr./ Wie bald, wie bald kommt die stille Zeit,/ da ruhe ich aus und über mir/ rauscht die schöne Waldeinsamkeit,/ und keiner kennt mich auch hier (vertont von Robert Schumann).

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 223

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:21

Wo ist denn Dr. Pingel geblieben?


Claude Monet
Das Mohnblumenfeld (Der Heuschober), 1885
... in Frankreich ?


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 224

Samstag, 9. Dezember 2017, 22:10

Neuerscheinung Jan. 2018


Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 784

Registrierungsdatum: 30. August 2017

3 225

Sonntag, 10. Dezember 2017, 19:43

Auf der Suche nach Aufnahmen von Howard Aman fand ich diese Doppel CD mit Aufnahmen von Rossini, :hahahaha:




wer mehr erfahren möchte bitte hier klicken

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 226

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 00:35

Der Mahler-Maler

diese CDs gibt es wohl
vorläufig nur in Japan

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 227

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 23:05

ein Bachimitator

seit 1. Dezember


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 228

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 23:59

wohltemperiert


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 229

Samstag, 16. Dezember 2017, 19:28

Sibelius Edition


Beim diesjährigen 'I R O N S W A N'-Wettbewerb in Finnland gab es einen finnischen Doppelerfolg durch Tuonela und Svanevit. Im Laufen, Schwimmen und Fliegen waren die beiden Schwäne auch deshalb ohne echte Konkurrenz, weil die russischen Vertreter Odette und Odile wegen Dopings gesperrt waren. Der einzige deutsche Teilnehmer war ebenfalls disqualifiziert worden, da er beim Schwimmen vermeintlich einen Kahn benutzen wollte.

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 269

Registrierungsdatum: 11. August 2004

3 230

Sonntag, 17. Dezember 2017, 14:03

Auch ein Jahresrückblick...

Es ist Dezember und Zeit der Jahresrückblicke.
Als kleines bescheidenes Dankeschön an seicento habe ich mal meine 10 Cover-Favoriten für das Jahr 2017 zusammengestellt. Schwer genug ist mir das geworden, bleiben doch sooo viele Beiträge unerwähnt.
Wundert Euch auch nicht, wenn keine Gedichte dabei sind. Das hätte meine auferlegte Beschränkung auf 10 Beiträge völlig ausgehebelt.
Ansonsten ist die Reihenfolge chronologisch. Und es sind natürlich auch alles Zitate von seicento. :D

Vielleicht will es mir ja jemand nachtun? Schreibt einfach die Betragsnummern in Eure Hitliste, um den Rest kümmere ich mich gern.















Bei einer Werksversammlung in der Instrumentenmanufaktur Grimaud & Gabetta wurde den Angestellten mitgeteilt, dass sowohl im Vertreib als auch in der Herstellung der Frauenanteil an der Belegschaft drastisch erhöht werden soll. Gleichzeitig wird sich aber die Zahl der Mitarbeiter nicht ändern. Wie man sieht, reagierte ein Teil der Betroffenen sehr verhalten auf diese Nachricht.

(Schostakowitsch: Cellosonate; Debussy: Cellosonate d-moll; Schumann: Fantasiestücke für Cello & Klavier; Brahms: Cellosonate Nr. 1 e-moll)







Karajan im Hippodrom
ist wie Sand im Metronom,
oder zwischen Messing Chrom,
Wotan vor dem Dom in Rom,
LEDs mit Wechselstrom
.....

Die Montage im vorigen Beitrag wäre wohl eine Zumutung für den armen Herrn Karajan gewesen. :untertauch: Karajan soll im Hinblick auf HIP gesagt haben:
„Warum soll ich eine Kutsche benutzen, wenn ich einen Porsche fahren kann ?“







Es wechselt oft der Virtuose
im Lauf des Abends seine Pose.
Dazwischen lässt sich nicht vermeiden
dass ein paar Töne ihm entgleiten.










Das einzig wahre Bernsteinzimmer










HvK: "Das ist leider unser letzter Chip. Gut, dass du die Stradivari dabei hast. Die akzeptieren sie bestimmt".




















Brahms




:hail: :jubel: :hail: :jubel: :hail: :jubel: :hail: :jubel:
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 231

Sonntag, 17. Dezember 2017, 19:41

Lieber Reinhard,
danke vielmals. Aber ich hätte da noch einen. Ob er es unter die besten 10 geschafft hätte ? ? ? ? ?

Ein Piano auf drei Beinen stand.
‚Wohl eins zu wenig‘, wie es fand.
Drum wünscht es sich noch eins hinzu,
und zwar ein schönes - gleich mit Schuh.

Wie froh es war, kann man sich denken,
als es bekam eins mit Gelenken.
Dem Spieler, dem es zugeneigt,
es gern das schöne Bein nun zeigt.


Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 269

Registrierungsdatum: 11. August 2004

3 232

Sonntag, 17. Dezember 2017, 19:57

Na, diese CD kaufe ich mir bestimmt nicht. Der arme Adam ist doch viel zu sehr abgelenkt ob des Beines.
Ich stelle mir gerade vor, es wäre statt des vierten Pianobeines ein zusätzliches Pedal. :rolleyes:
Ober er da wohl drauftreten würde??? ?( :untertauch:

Das ein Pianist die Tasten streichelt, hab ich schon mal gehört. Aber Pedale? :huh:
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 164

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

3 233

Sonntag, 17. Dezember 2017, 21:44

Das vierte Bein, es ist viel zu schön,
gute Interpretation - Auf wiedersehen.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 234

Montag, 18. Dezember 2017, 19:39

Ich stelle mir gerade vor, es wäre statt des vierten Pianobeines ein zusätzliches Pedal.

Lieber Reinhard,
das würde ungefähr so aussehen.
Man müsste nur die Füße umdrehen.


(unter Verwendung des Trailers)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 235

Montag, 18. Dezember 2017, 23:31

Die Neunte hier Verwendung fand
als Spender für ein Klebeband.


Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 269

Registrierungsdatum: 11. August 2004

3 236

Dienstag, 19. Dezember 2017, 00:35

Hat man dir die Partitur zerissen
oder ist dein Taktstock gar verschlissen?
Das ist völlig einerlei,
hast du nur Tesa-Film dabei.

:untertauch: ^^
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 237

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 20:19

Lieber Reinhard,
vielleicht fällt dir hierzu auch was ein ?
etwa:

Alles liefern ziemlich schnell
Hermes oder DHL.


dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 4 230

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

3 238

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 17:36

Lieber Reinhard, danke für diese tolle Auswahl. Von Anfang an, als Seicento diese Seite übernahm, ist es meine Lieblingsseite. Auch technisch ist es ein Ruhmesblatt für das Forum. Ich denke, ihr seht es mir nach, wenn ich die dr.pingel-Parodien am meisten liebe.
An eine Szene erinnere ich mich, finde sie aber nicht. Da wird eine CD mit Nagano dargestellt. Auf dem Cover hat Richard Wagner Schlitzaugen.
In eigener Sache möchte ich noch sagen: vor einiger Zeit hatte ich mich beschwert wegen der Überhandnahme der Gedichte. Das ist längst ausgestanden und ich mag die Gedichte auch!
Eichendorff, In der Fremde.
Aus der Heimat hinter den Blitzen rot/ da kommen die Wolken her,/ aber Vater und Mutter sind lange tot,/ es kennt mich dort keiner mehr./ Wie bald, wie bald kommt die stille Zeit,/ da ruhe ich aus und über mir/ rauscht die schöne Waldeinsamkeit,/ und keiner kennt mich auch hier (vertont von Robert Schumann).

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 239

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 18:06

Lieber Doktor,
das war kein Cover sondern ein Plakat für Parsifal in Baden-Baden 2005
- nachzuschauen auf Seite 5 des Portfollios des Graphikers Volkmar Weiss.

Viele Grüße

seicento

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 240

Samstag, 23. Dezember 2017, 09:32

Wassermusik


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher