Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 3 751

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

1 351

Samstag, 11. März 2017, 21:12

Lieber Christian, mehr durch Zufall habe ich Dir heute am Radio zugehört. Du hast sehr eindringlich für Atterberg geworben. Das hat mich überzeugt und mir zudem gut gefallen. Vom "Aladin" habe ich aber nur den Anfang vernommen, der stark ist. Ein Mitschnitt dürfte leicht zu beschaffen sein. Ich werde mir die Oper genau anhören. Leider war von dem, was ich vernahm, sehr wenig zu verstehen. Es dauerte eine Weile bis mir aufging, dass ja deutsch gesungen wird. Am Radio, wo man nur auf den Ton angewiesen ist, ist das - ich muss es leider sagen - eine Zumutung. Aber diese Beobachtung macht man ja an vielen Häusern. Es ist kein Braunschweig-Problem. Immerhin hast Du ja einiges herausgerissen. Ich denke schon, dass cpo einsteigt. Das Label hat ja in der Vergangenheit viele seltene Titel aufgegriffen.

Es grüße Dich Rheingold
Es grüßt Rheingold

Erda: "Alles, was ist, endet."

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 046

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 352

Montag, 13. März 2017, 12:26

Lieber Christian!
Die Aufführung von Kurt Atterberg habe ich mitgeschnitten.
Heute ist eine Kritik in der FAZ, die mächtig Lust macht auf das Werk und auf die Aufführung! Ich werde sicher rein gehen. Noch weiss ich nicht wann. Die Termine liegen für mich alle etwas unbequem.

Auf jeden Fall werde ich kommende Woche den Mitschnitt auf CD schneiden. Dann bekommst Du eine Kopie! Wie versprochen!

Beste Grüße

Caruso41

PS.:
Die FAZ-Kritik gibt es über:
http://plus.faz.net/evr-editions/2017-03…524/329118.html
leider nicht umsonst.
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 668

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 353

Donnerstag, 16. März 2017, 20:17

Freitag, 24. März 2017, 20:00 Uhr | München, Herkulessaal | BR-KLASSIK

Johann Sebastian Bach:
"Johannes-Passion" BWV 245

Ausführende:
Anna Prohaska, Sopran
Elisabeth Kulman, Mezzosopran
Mark Padmore, Tenor (Evangelist)
Andrew Staples, Tenor
Peter Harvey, Bariton (Christus)
Krešimir Stražanac, Bassbariton

Chor des Bayerischen Rundfunks
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Herbert Blomstedt, Dirigent
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

allegro_assai

Prägender Forenuser

  • »allegro_assai« ist männlich

Beiträge: 718

Registrierungsdatum: 31. März 2005

1 354

Samstag, 18. März 2017, 08:59

Pasticcio musicale mit Konrad Beikircher

Heute | 9.05 Uhr SWR2

Jeden dritten Samstag im Monat präsentiert der
Kabarettist Konrad Beikircher in der SWR2 Musikstunde ein kleines
Sammelsurium aus Musik und Geschichten, Selbsterlebtem und
Nacherzähltem, Aktuellem und ewig Gültigem. Lassen Sie sich überraschen!

Musikliste:
Walter Jurmann:
„Veronika der Lenz ist da“
Comedian Harmonists
Richard Strauss:
„Die Dame gibt mit trübem Sinn...“ aus „Ariadne auf Naxos“
Edita Gruberová (Zerbinetta)
Martin Finke (Scaramuccio)
Olaf Bär (Harlekin)
Gerd Wolf (Truffaldin)
Andreas Conrad (Brighella)
Helmut Oertel (Klavier)
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Kurt Masur
Johann Sebastian Bach / Willy Hess:
Jesus bleibet meine Freude
Dinu Lipatti (Klavier)
Wolfgang Amadues Mozart:
„Madamina, il catalogo é questo” aus “Don Giovanni”
Bearbeitung für Harmoniemusik von Joseph Triebensee
Ensemble Opera Senza
Joseph Haydn:
1. Satz aus der Sinfonie Nr. 44 e-Moll
Heidelberger Sinfoniker
Leitung: Thomas Fey
Heinrich Isaac:
„Innsbruck ich muss dich lassen“
Regensburger Domspatzen
Giacomo Puccini:
„Che gelida manina!“,
Arie des Rodolfo aus dem 1. Akt der Oper „La Bohème“
Jan Peerce (Rodolfo)
NBC Symphony Orchestra
Leitung: Arturo Toscanini
Franz Schubert:
2. Satz: Scherzo aus dem Streichquartett Es-Dur D 87
Belcea Quartet

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 046

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 355

Sonntag, 19. März 2017, 12:54

Atterberg ALADIN

....Ich möchte hier ungern meine Adresse bekanntgeben, wenn Du aber meinen Namen sowie meinen Wohnort googelst findest Du mich schnell.....


@ Christian Biskup

Lieber Christian!
Leider finde ich Dich nicht im Telefonbuch und auch bei Google nicht.
Man müßte wohl Facebook sein? Bin ich aber nicht!

Ich gehe am 3. Mai in den Aladin. Vorher bin ich mit Freunden aus Braunschweig verabredet, die auch in die Oper gehen wollen. Aber wenn Du da bist, können wir uns ja in der Pause kurz treffen?

Wie auch immer: Die Aufzeichnung ist leider nicht vollständig. Ich hatte meinen Festplattenrecorder mit einen Nachlaufzeit von 30 Minuten programmiert. Aber die Übertragung hat länger gedauert. Wie viel fehlt, kann ich natürlich nicht sagen. Ich habe an den Deutschlandsender geschrieben und hoffe nun, dass man mir den 3. Akt auf CD schickt, da die angegebene Sendezeit um mehr als 30 Minuten überzogen wurde. Das ist schon mal passiert bei einer Übertragung des Deutschlandsenders und da haben sie sich sehr großzüging gezeigt und mir den fehlenden Teil auf CD geschickt.

Beste Grüße

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  • »Christian Biskup« ist männlich

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

1 356

Sonntag, 19. März 2017, 19:54

Lieber Rheingold, lieber Caruso,

erst einmal vielen Dank für Eure lieben Worte und verzeiht die späte Antwort, viel zu tun momentan! Es freut mich, dass ihr Euch für Atterberg ein wenig begeistern konnte. Da ich die Aufnahme noch nicht gehört habe, kann ich zur Übertragungsqualität nichts sagen. Allerdings ist es schon so, dass die Sänger über ein großes spätromantisches Orchester singen müssen. Gut möglich, dass dabei nicht immer der Text genau herüberkommt.
@caruso: schreibe mir doch gerne einmal an christianbiskup(at)gmx.de. Schade, dass ein Teil der Aufzeichnung fehlt, vielleicht spukt auch irgendwann etwas im Netz herum, mal schauen. Am 5. Mai bin ich leider nicht in Vorstellung, erst am 6. Mai...

LG
Christian

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1 357

Montag, 20. März 2017, 21:55

Atterberg - Aladdin

Schade, dass ein Teil der Aufzeichnung fehlt, vielleicht spukt auch irgendwann etwas im Netz herum, mal schauen.


Hier ein Download, leider nur mp3-(128):
http://www.mediafire.com/file/wm6qywurhb…RG+-+Aladin.zip
mfG
Michael

MSchenk

Prägender Forenuser

  • »MSchenk« ist männlich

Beiträge: 2 307

Registrierungsdatum: 5. März 2011

1 358

Samstag, 27. Mai 2017, 09:56

Live aus der Elbphilharmonie Hamburg "Das Rheingold" von Richard Wagner (Karnéus, Volle, Kränzle, Behle, Weissmann, Janowski u.a.)

(konzertante Aufführung)

Samstag, 27. Mai 2017, 19:00 bis 22:00 Uhr

Wotan: Michael Volle
Fricka: Katariuna Karnéus
Alberich: Johannes Martin Kränzle
Mime: Elmar Gilbertsson
Loge: Daniel Behle
Freia: Gabriela Scherer
Froh: Lothar Odinius
Donner: Markus Eiche
Erda: Nadine Weissmann
Fasolt: Christof Fischesser
Fafner: Lars Woldt
Woglinde: Mirella Hagen
Wellgunde: Julia Rutigliano
Floshilde: Simone Schröder

NDR Elbphilharmonie Orchester

Ltg.: Marek Janowski (für den erkrankten Thomas Hengelbrock)

siehe http://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Live-Rhe…dung649872.html
mfG Michael

Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs.

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 046

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 359

Samstag, 24. Juni 2017, 15:25

Samstag, 24. Juni 2017 ab 19:00 Uhr




Richard Strauss - Salome
Koninklijk Concertgebouworkest
Dirigent: Daniele Gatti

Herodes: Lance Ryan
Herodias - Doris Soffel
Salome - Malin Byström
Jochanaan - Evgeny Nikitin
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 046

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 360

Samstag, 24. Juni 2017, 15:30

Sehr hörenswert:
Samstag, 24. Juni 2017 ab 19:00 Uhr




Richard Strauss - Salome
Koninklijk Concertgebouworkest
Dirigent: Daniele Gatti

Herodes: Lance Ryan
Herodias - Doris Soffel
Salome - Malin Byström
Jochanaan - Evgeny Nikitin
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

rodolfo39

Prägender Forenuser

  • »rodolfo39« ist männlich

Beiträge: 2 904

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 361

Samstag, 24. Juni 2017, 16:07

Lieber Caruso,
Werde mir Salome heute Abend anhören und aufnehmen. Aber warum wird der Herrodes seit neuestem immer mit Heldentenören besetzt ?

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 046

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 362

Samstag, 24. Juni 2017, 19:17

Lieber Rudolfo!

Früher sangen eigentlich die Partie des Herodes meist Heldentenöre!
Zumindest in Berlin! Meine ersten Herodes-Interpreten waren Ludwig Suthaus, Ramón Vinay. Max Lorenz und Hans Hopf!

Noch heute empfinde ich Charaktertenöre eher als Zumutung - ob sie nun Gerhard Stolze, Horst Hiestermann oder Heinz Zednik heißen.
Einige wenige lyrische Tenöre akzeptiere ich: zum Beispiel Julius Patzak und Richard Lewis, die ich beide aber nicht live gehört habe.
Also: Lance Ryan ist schon eine probate Besetzung!

Beste Grüße
Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 046

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 363

Samstag, 1. Juli 2017, 16:10

Nun ist Franz Schreker doch tatsächlich auch am Münchner Nationaltheater angekommen.
Und es gibt auch eine Radio-Übertragung:
01. Juli 2017 ab 18:30




Franz Schreker
Die Gezeichneten

Herzog Antoniotto Adorno - Tomasz Konieczny
Graf Andrea Vitellozzo Tamare - Christopher Maltman
Lodovico Nardi - Alastair Miles
Carlotta Nardi - Catherine Naglestad
Alviano Salvago - John Daszak
Guidobaldo Usodimare - Matthew Grills
Menaldo Negroni - Kevin Conners
Michelotto Cibo - Sean Michael Plumb
Gonsalvo Fieschi - Andrea Borghini
Julian Pinelli - Peter Lobert
Paolo Calvi - Andreas Wolf
Capitano di giustizia - Tomasz Konieczny
Ginevra Scotti - Paula Iancic
Chor und Kinderchor der Bayerischen Staatsoper
Bayerisches Staatsorchester
Leitung: Ingo Metzmacher

München 1. Juli 2017
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 3 723

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

1 364

Samstag, 1. Juli 2017, 16:23

Lieber Caruso,
Werde mir Salome heute Abend anhören und aufnehmen. Aber warum wird der Herrodes seit neuestem immer mit Heldentenören besetzt ?


Dieser hübsche Verschreiber war in meinem Religionsunterricht der Unterstufe ein Klassiker, meist auch noch so geschrieben:
Herr Rodes. Ich habe dann immer nach Frau Rodes gefragt. Alle hatten Spaß.
"Aber abseits, wer ist´s? (Goethe Harzreise/Brahms Altrhapsodie). "Abseits? Der Gegner ist immer drin - wir nie" (Fritz Eckenga)

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 3 723

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

1 365

Samstag, 1. Juli 2017, 16:27

Heute, 19.00 bis 20.00, WDR 3: Motetten von Schütz (endlich kann ich dann mal die Chapelle Rhénane hören, die sagitt so empfiehlt), Nicolai, Lully, Telemann und Mozart, alle gespielt von den führenden Ensembles für Alte Musik in Europa.
"Aber abseits, wer ist´s? (Goethe Harzreise/Brahms Altrhapsodie). "Abseits? Der Gegner ist immer drin - wir nie" (Fritz Eckenga)

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 046

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 366

Samstag, 1. Juli 2017, 17:23

Heute, 19.00 bis 20.00, WDR 3: Motetten von Schütz (endlich kann ich dann mal die Chapelle Rhénane hören, die sagitt so empfiehlt), Nicolai, Lully, Telemann und Mozart, alle gespielt von den führenden Ensembles für Alte Musik in Europa.


Lieber Dottore Pingel!

Das hat für Dich natürlich Priorität! Die Gezeichneten von Schreker wird es ja im BR als Podcast geben. Könntest Du also später noch hören

Übrigens ist Dir entgangen, dass ich in "Neue Stimmen" einen fabelhaft begabten Bariton mit ziemlich gut klingenden Aufnahmen von Cavalieri und Monteverdi vorgestellt habe? Es gibt halt doch nicht immer die Regimentstochter!

Beste Grüße
Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 3 723

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

1 367

Samstag, 1. Juli 2017, 18:58

Lieber Caruso, leider habe ich das Thema "Neue Stimmen" in letzter Zeit vernachlässigt; ich bin ja noch nicht mal dazu gekommen, meine eigenen weiterzutreiben. Aber diesen Bariton werde ich mir unbedingt anhören. Ich stelle übrigens fest, dass ich im Sommer weniger ins Forum gehe als sonst.
"Aber abseits, wer ist´s? (Goethe Harzreise/Brahms Altrhapsodie). "Abseits? Der Gegner ist immer drin - wir nie" (Fritz Eckenga)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher