Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 721

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 231

Mittwoch, 5. Januar 2011, 17:06

Am 06.01.2011 auf FRANCE MUSIQUE:

Schwetzingen: Récital Arcadi Volodos, Piano
Concert donné le 4 juin 2009 au Théâtre Rococo de Schwetzingen dans le cadre du Festival de Schwetzingen.

Alexandre Scriabine (1872-1915)
Prélude Op.37 N°1; Prélud Op.11 N°16; Danse languide Op.51 N°4
Guirlandes Op.73 N°1; Sonate N°7 Op.64, Messe blanche


Federico Mompou (1893-1987)
La fuente y la campana, Ext. de Paisajes, trois pièces pour piano
El lago, Ext. de Paisajes, trois pièces pour piano
Carros de Galicia, Ext. de Paisajes, trois pièces pour piano

Maurice Ravel (1875-1937)
Valses nobles et sentimentales

Franz Liszt (1811-1886)
Après une lecture de Dante, Fantasia quasi sonata, Ext.des Années de pèlerinage, 2e année : Italie .

Jean-Sébastien Bach (1685-1750)
Concerto en Ré mineur Bwv.596, Largo e spiccato d'après le Concerto en Ré mineur Op.3 N°11 Rv.565

Piotr-Ilitch Tchaïkovski (1840-1893) & Arcadi Volodos, Arrangement
Berceuse Op.16 N°1

Alexandre Scriabine (1872-1915)
Feuille d'Album Op.41 N°1, Andante piace vole

Robert Schumann (1810-1856)
Der Vogel als Prophet, Ext.des Waldszenen Op.82 N°7
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

1 232

Freitag, 14. Januar 2011, 20:51

Alfred Brendel zum 80. Geburtstag

Samstag, 15. Januar 2011 - NDR Kultur
20:00 Prisma Musik (120 min.)

Alfred Brendel zum 80. Geburtstag
Von Thomas Böttger und Hans-Heinrich Raab

Zitat

Vor mehr als drei Jahrzehnten hat Alfred Brendel im Vorwort zu seinem Buch „Nachdenken über Musik“
gewarnt: „Es wäre ein Missverständnis, wollte man aus den hier gesammelten Aufsätzen und Vorträgen
auf den gesamten Umfang dieses Repertoires schließen, auf den Raum, den einzelne Komponisten darin einnehmen, oder auf den Radius meiner musikalischen Interessen überhaupt.“ Und der überaus fleißige Pianist versicherte, dass es ihm nicht an Plänen zu größerer Vollständigkeit fehle.
Inzwischen hat sich Brendel aufs Schreiben verlegt und seine Pianistenlaufbahn offiziell für beendet erklärt. Anlässlich seines 80. Geburtstags versucht Prisma Musik die Schneise nachzuzeichnen, die Brendel mehr als ein halbes Jahrhundert lang durch das riesige Gebiet des Klavierrepertoires geschlagen hat.


LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 721

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 233

Dienstag, 18. Januar 2011, 17:28



FRANCE MUSIQUE | 19 Januar 2011 | 20:00 Uhr

En direct du Théâtre des Champs-Elysées : Cycle Beethoven

Concerto N°5, L'Empereur
Les créatures de Prométhée Op. 43


Orchestre de chambre de Lausanne
Christian Zacharias, Piano et direction
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 721

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 234

Mittwoch, 26. Januar 2011, 20:29

FRANCE MUSIQUE | 31 Januar 2011 | 09:07 Uhr
Salle Pleyel : Copland, Menotti, Dvořák

Aaron Copland
Fanfare for the Common Man

Gian-Carlo Menotti
Concerto pour violon et orchestre

Antonín Dvořák
Symphonie N°9, Du nouveau monde

Hilary Hahn, Violon
Orchestre Philharmonique de Radio France
Pietari Inkinen, Direction

Concert donné le 14 janvier 2011 – Ich bin darauf gespannt … :whistling:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 133

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 235

Freitag, 28. Januar 2011, 10:38

Braunfels: ULENSPIEGEL im Radio

Heute im MDR Figaro um 19. 30 Uhr:

U L E N S P I E G E L
Libretto und Musik von Walter Braunfels
Till, genannt Ulenspiegel - Keith Boldt
Klas, ein alter Kohlenbrenner - Shavleg Armasi
Nele, ein Findelkind - Marie-Luise Dreßen
Profoß des Herzogs Alba - Olaf Plassa
Schneider - Christoph Rosenbaum
Seifensieder, Zimmermann - Günter Markwarth
Schreiber - Michael Siemon
Schuster - Kai Wefer
Schreiner, Bäcker - Teruhiko Komori
1.+2. Ablasspriester - Peter Paul Haller
Opernchor von Theater und Philharmonie Thüringen
Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
Musikalische Leitung: Jens Troester
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 721

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 236

Donnerstag, 10. Februar 2011, 18:59

MDR FIGARO · SO, 13.02.2011 · 20:00 Uhr

Johannes Brahms: "Ein deutsches Requiem" op. 45


Annette Dasch (Sopran), Roman Trekel (Bariton)
Sächsischer Staatsopernchor Dresden, Staatskapelle Dresden
Leitung: Michail Pletnev
(Live aus der Semperoper Dresden)
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 102

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 237

Mittwoch, 16. Februar 2011, 10:31

MDR FIGARO | 16.02.2011 | 19:30 Uhr

Am 16. Februar wird in Weimar das Themenjahr "Franz Liszt. Ein Europäer in Thüringen" eröffnet. Die Festansprache hält der Pianist Alfred Brendel. FIGARO überträgt das Eröffnungskonzert live.


Franz Liszt: Prometheus Sinfonische Dichtung
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37
Richard Strauss: Tod und Verklärung. Tondichtung für großes Orchester op. 24

Kit Armstrong, Klavier
Staatskapelle Weimar
Leitung: Stefan Solyom
Festansprache: Alfred Brendel
Leiste guten Menschen Gesellschaft, und du wirst einer von ihnen werden. Miguel de Cervantes

musica

Prägender Forenuser

  • »musica« ist weiblich
  • »musica« wurde gesperrt

Beiträge: 2 370

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1 238

Sonntag, 20. Februar 2011, 08:22

Heute im Radio

Heute im Radio auf Bayern 4 Klassik für Rattle Fans

10:05 Uhr Symphonische Matinée
Am Pult: Simon Rattle
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 92 G-dur - "Oxford" (Berliner Philharmoniker); Béla Bartók: Violinkonzert Nr. 2 (Kyung-Wha Chung, Violine; City of Birmingham Symphony Orchestra); Johannes Brahms: Symphonie Nr. 4 e-moll (Berliner Philharmoniker)
musica

Wer selbst keinen inneren Frieden kennt, wird ihn auch in der Begegnung mit anderen Menschen nicht finden.
Dalai Lama


Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 102

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 239

Montag, 21. Februar 2011, 11:57

Gewandhauskonzert 18.02.2011

Zwar kein Radio, aber vielleicht trotzdem hier passend:

Auf der Homepage des Gewandhauses ist derzeit das Konzert vom letzten Freitag komplett in recht guter Qualität anzusehen.
Ich hatte es mir am Freitag schon per live-stream gegönnt, allerdings gab es da ein paar technische Probleme, da das Interesse offenbar größer als zu verkraften war.

Das Programm:

Antonín Dvořák
Konzertouvertüre "Karneval" op. 92
Antonín Dvořák
Konzert für Violine und Orchester a-Moll op. 53
Antonín Dvořák
7. Sinfonie d-Moll op. 70

Solist war Leonidas Kavakos.
Leiste guten Menschen Gesellschaft, und du wirst einer von ihnen werden. Miguel de Cervantes

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 721

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 240

Montag, 21. Februar 2011, 16:49

Thielemann-Freunde, aufgepasst: :thumbup:

DIENSTAG | 22.02.2011 - 20:05 | MDR FIGARO


Richard Wagner: "Eine Faust-Ouvertüre" d-Moll (Fassung 1855)
Franz Liszt: "Eine Faust-Symphonie" (Fassung 1857)

Endrik Wottrich, Tenor
Sächsische Staatskapelle Dresden
Leitung: Christian Thielemann


Zitat

… das Konzert vom letzten Freitag … hatte es mir am Freitag schon per live-stream gegönnt …
Kavakos/Chailly – Das war Klasse! :yes:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

musica

Prägender Forenuser

  • »musica« ist weiblich
  • »musica« wurde gesperrt

Beiträge: 2 370

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1 241

Dienstag, 22. Februar 2011, 19:10

Heute "Lakmé auf Bayern 4 Klassik

19:05 Uhr Léo Delibes: "Lakmé" auf Bayern 4 Klassik

Oper in drei Akten
In französischer Sprache
Lakmé - Natalie Dessay
Gérald - Gregory Kunde
Nilakantha - José van Dam
Mallika - Delphine Haidan
Frédéric - Franck Leguérinel
Ellen - Patricia Petibon
und andere
Choeur du Capitole de Toulouse
Orchestre du Capitole de Toulouse: Michel Plasson
Aufnahme von 1997
musica

Wer selbst keinen inneren Frieden kennt, wird ihn auch in der Begegnung mit anderen Menschen nicht finden.
Dalai Lama


Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 394

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1 242

Freitag, 25. Februar 2011, 18:08

Helene Grimaud spielt das 1.Klavierkonzert von Brahms

Am Sonntag, den 27.02.2011 um 19.30 Uhr auf Ö1
"Aus dem Konzertsaal"


Hélène Grimaud spielt Brahms
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-Moll, op. 15


César Franck - Symphonie d-Moll
Wiener Symphoniker, Dirigent Fabio Luisi

(Eine Mitschnitt vom 5. Dezember 2008 aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien)
mfG
Michael

Wolfram

Prägender Forenuser

  • »Wolfram« ist männlich
  • »Wolfram« wurde gesperrt

Beiträge: 4 158

Registrierungsdatum: 5. August 2006

1 243

Samstag, 5. März 2011, 14:41

SWR 2 - Neues vom Klassikmarkt - samstags 15:05 - 16:00 Uhr

Wie meistens samstags, so gibt es auch heute "Neues vom Klassikmarkt" auf SWR 2 zu hören, und zwar von 15:05 bis 16:00 Uhr. Heute mit folgenden Aufnahmen:





Wieder einmal eine äußerst interessante Zusammenstellung!
Viele Grüße, Wolfram

Wolfram

Prägender Forenuser

  • »Wolfram« ist männlich
  • »Wolfram« wurde gesperrt

Beiträge: 4 158

Registrierungsdatum: 5. August 2006

1 244

Freitag, 11. März 2011, 16:24

SWR 2 - Neues vom Klassikmarkt - samstags 15:05 - 16:00 Uhr

Morgen, am 12. März 2011 sind zwischen 15:05 und 16:00 Uhr Ausschnitte aus folgenden CDs zu hören:







... und eine CD mit Transkriptionen von Musik Richard Wagners für Orgel:
Edwin Henry Lemare
Wagner-Transkriptionen für Orgel
Giulio Mercati an der Orgel der Kathedrale zu Loreto

Leider konnte ich kein Bild auftreiben.
Viele Grüße, Wolfram

jpsa

Fortgeschrittener

  • »jpsa« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 245

Samstag, 19. März 2011, 09:37

Zum "Liszt"-Jahr 2011

Highlights der 13. KW 2011

Montag, 28.03.2011
France Musique, 9:07-10:53
(Astra 19,2 Ost, DVB-S, Frequenz 11568 MHz, Polarisation V, Symbolrate 22000, FEC 5/6, SID 8519, Audio PID 1901, PCR PID 1904)
Konzert vom 12.03.2011 aus der Cité de la Musique, Paris - Franz Liszt
2 Legenden für Klavier solo
Les Préludes, Sinfonische Dichtung
2 Legenden für Orchester
Totentanz für Klavier und Orchester
Pascal Amoyel (Erard-Flügel von 1886)
Anima Eterna Brugge, Leitung: Jos van Immerseel

[wer Liszt noch nie in historischer Aufführung und mit historischen Instrumenten gehörte hat, und vielleicht die Anima Eterna nicht kennt..., wird hier bestimmt noch überrascht werden]

Donnerstag 31.03.2011
WDR3, 20:05-22:00
Aufnahme im Rahmen des Internationalen Beethovenfests Bonn 2000
Liszt: Cantate zur Inauguration des Beethoven-Monuments
Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-dur, op. 36
Beethoven: Fantasie c-moll, op. 80 für Klavier, Chor und Orchester
Diana Damrau, Sopran; Jörg Dürmüller, Tenor; Georg Zeppenfeld, Bass; Paul Komen, Hammerflügel; Kölner Kantorei
Cappella Coloniensis, Leitung: Bruno Weil
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, den Menschen zu sagen, was sie nicht hören wollen. [frei nach George Orwell]

jpsa

Fortgeschrittener

  • »jpsa« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 246

Samstag, 19. März 2011, 16:19

Eduard Erdmann in historischen Mitschnitten

Wenn es meine Zeit erlaubt, "verleibe" ich mir demnächst noch ein Porträt über den großen, vergessenen Interpreten wie ebenso vergessenen Komponisten ein, der auch hier im Forum bislang kaum Erwähnung gefunden hat.

Mittwoch 30.03.2011
SWR2, ab 20:03
Musik kommentiert - aus dem SWR Archiv
Schubert: Klaviersonate a-dur D 664 op. post. 120
Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-moll op. 37
Eduard Erdmann, Klavier
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Leitung: Hans Müller-Kray

Die Programmvorschau nennt keine Daten, es dürfte sich aber um den Mitschnitt vom 02.05.1949 handeln, der sich im SWR-Archiv befindet.
Das Beethoven-Konzert gibt es bereits auf CD (Tahra 386/387); die hier zu Gehör gebrachte Schubert-Sonate ist meines Wissens bislang nicht veröffentlicht worden.
Einige Wochen zuvor hatte Erdmann diese Sonate jedoch im Studio eingespielt (LP; Electrola 80946, EMI France 669 214/16/3, Matrix 2XRA 1920-1,; befindet sich glücklicherweise noch im NDR Archiv).
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, den Menschen zu sagen, was sie nicht hören wollen. [frei nach George Orwell]

MSchenk

Prägender Forenuser

  • »MSchenk« ist männlich

Beiträge: 2 351

Registrierungsdatum: 5. März 2011

1 247

Mittwoch, 23. März 2011, 20:32

Thomas Hengelbrock ab 2011/12 am Pult des NDR Sinfonieorchesters

Wie vielleicht einige mitbekommen haben, wird ab der Saison 2011/2012 Thomas Hengelbrock für die kommenden drei Jahre Chefdirigent des NDR Sinfonieorchesters. Eigentlich sollte seine erste Saison ja schon in der Elbphilharmonie stattfinden, aber lassen wir das ... :hahahaha: Heute jedenfalls hat es eine Pressekonferenz gegeben, in welcher Hengelbrock das kommende Programm bzw. seine Ideen vorgestellt hat. Einiges davon ist auf der Website des Radiosenders NDR Kultur nachzulesen. Außerdem gibt es heute abend eine Wiederholung einer Sendung vom heutigen Nachmittag, in welcher Hengelbrock zu Gast war und ebenfalls einiges zu seiner neuen Aufgabe gesagt haben dürfte:

NDR Kultur 23:00 Uhr : Klassic à la carte zu Gast Thomas Hengelbrock (Wiederholung von 13:00 Uhr)

Ich werde mir die Sendung auf jeden Fall anhören, da ich ein langjähriger Freund des NDR Sinfonieorchesters bin und außerdem sehr neugierig auf Thomas Hengelbrock :)
mfG Michael

Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 721

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 248

Donnerstag, 24. März 2011, 19:15

Patkop (Patricia Kopatchinsjaka) bei der JDPh

Deutschlandradio Kultur | 31.03.2011; 20:03 Uhr:

Philharmonie Berlin, Aufzeichnung vom 14.3.11

Igor Strawinsky: "Le chant du rossignol", Sinfonische Dichtung für Orchester
Sergej Prokofjew: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 19
Claude Debussy: "Prélude à l'après-midi d'un faune"
Béla Bartók: "Der wunderbare Mandarin", Konzertsuite

Patricia Kopatchinskaja, Violine
Junge Deutsche Philharmonie, Leitung: Andrey Boreyko
:jubel:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 721

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 249

Freitag, 1. April 2011, 17:43

MDR Figaro im Konzert

So., 03. 04.; 19:30 Uhr


- Béla Bartók: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2
- Joseph Haydn: Sinfonie D-Dur Hob. I:70
- Zoltán Kodály: Tänze aus Galánta

Patricia Kopatchinskaja, Violine
MDR Sinfonieorchester, Leitung: Gilbert Varga

LIVE aus dem Leipziger Gewandhaus – Ausstrahlung in Stereo und Surround
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 721

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 250

Donnerstag, 14. April 2011, 18:57

MDR Figaro im Konzert

So., 17. APRIL – 19:30 Uhr

Karol Szymanowski: Stabat mater op. 53
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 2 c-Moll WAB 102 (Fassung von 1877)

Simona Saturová , Sopran
Liuba Sokolova, Alt
N.N., Bariton
MDR Sinfonieorchester; Leitung: Thomas Dausgaard
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 721

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 251

Dienstag, 19. April 2011, 19:50

Kopatchinskaja-Fans, aufgepasst:

DRS 2 | 12.05.2011 | 19:30 Uhr

Live aus der Tonhalle Zürich - Beethoven und Nielsen


Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61
Carl Nielsen: Sinfonie Nr. 4 „Das Unauslöschliche


Patricia Kopatchinskaja, Violine
Finnisches Radiosinfonieorchester, Leitung: Sakari Oramo
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

jpsa

Fortgeschrittener

  • »jpsa« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 252

Dienstag, 3. Mai 2011, 00:59

Die Radiosender überschlagen und überbieten sich ja (leider) mächtig mit zeitgleichen Mahler-Konzertübertragungen, und bevor das noch darin untergeht...

Am
Samstag, den 07.05 2011
Live-Übertragung vom Klavierfestival Ruhr
WDR3, ab 20.05 Uhr

Johannes Brahms
Klavierkonzert Nr. 1 d-moll op. 15
Klavierkonzert Nr. 2 b-dur op. 83

Michael Korstick, Klavier
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Karl-Heinz Steffens

Es gibt nur ganz wenig Künstler, denen ich einen solchen "Marathon" zutrauen würde bzw. zu Lebzeiten zugetraut hätte, Korstick gehört definitiv dazu.
Ich selbst habe diese Konstellation auch nur ein einziges mal im Konzert live erlebt, vor unzähligen Jahren mit Tzimon Barto und Christoph Eschenbach, wobei man fairerweise erwähnen muss, dass im 2. Teil des Konzertabends die Künstler ihre Rollen getauscht hatten.

Neben der sicherlich unerläßlichen Technik und der benötigten körperlichen Konstitution gehört eine sehr große Portion geistiger Kraft und Beherrschung dazu, beide Werke hintereinander zu präsentieren.
Korstick dürfte auch zu den Pianisten zählen, die sich gut mit dem Dirigenten "abstimmen" können und somit keine zu großen Eingeständnisse machen müssen in puncto Dirigat/Interpretation.

Man darf also gespannt sein!

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, den Menschen zu sagen, was sie nicht hören wollen. [frei nach George Orwell]

jpsa

Fortgeschrittener

  • »jpsa« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 253

Mittwoch, 11. Mai 2011, 22:53

Im Sängerportait: Händel-Sänger hatte ich bereits auf den meines Erachtens hier völlig unterrepräsentierten Bejun Mehta hingewiesen.

Der Österreichische Rundfunk Ö1 überträgt morgen,
am Donnerstag 12. Mai 2011, zwischen 10:05 und 11:35 Uhr
einen Konzertmitschnitt vom 01. 03.2010 aus dem Konzerthaus in Freiburg.

Das Freiburger Barockorchester unter René Jacobs spielte ein reines Händel Programm:

Auszüge aus "Atlanta", "Ricardo primo, Re d'Inghilterra", "Agrippina", "Tolomeo, Re di Egitto", "Rodrigo", "Orlando", "Radamisto" u.a. [Bejun Mehta, Countertenor]
Concerto grosso g-Moll, HWV 324

Einige der im Konzert zu Gehör gebrachten Werke befinden sich auch als Studio-Produktion auf der "Ombra-Cara"-CD:


Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, den Menschen zu sagen, was sie nicht hören wollen. [frei nach George Orwell]

jpsa

Fortgeschrittener

  • »jpsa« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 254

Freitag, 20. Mai 2011, 23:25

Auch wenn ich um die Uhrzeit der Ausstrahlung für derartige Musik [jenseit(s)ig von Krenek und Tiessen] wahrscheinlich nicht mehr empfänglich sein werde, lasse ich mir die folgende Empfehlung nicht entgehen und zeichne zum späteren Nachhören auf:

HR2
Samstag, 21.05.2011
23:05 bis 24:00 Uhr
The Artist s Corner: Wer die Welt erfasst, wird selber Welt
Klaviermusik von
Hans Jürgen von der Wense, Hans Heinz Stuckenschmidt, Leo Spies, Eduard Erdmann, Arnold Schönberg

Zwischen 1932 und 1940 lebte in Kassel eine überaus schillernde Persönlichkeit: der in Ostpreußen geborene Schriftsteller, Übersetzer, Komponist, Fotograf, Völkerkundler, Wanderer, Enzyklopädist und zeitweilige Dadaist Hans Jürgen von der Wense (1894-1966). Im November 2010 übernahm die Universitätsbibliothek Kassel/Landes- und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel Wenses umfangreichen und thematisch weitgefächerten Nachlass. Aus diesem Anlass präsentierte der Leipziger Pianist Steffen Schleiermacher beim „Wense-Forum 2010“ ausgewählte Klavierstücke des Multitalents und seiner Zeitgenossen.
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, den Menschen zu sagen, was sie nicht hören wollen. [frei nach George Orwell]

jpsa

Fortgeschrittener

  • »jpsa« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 255

Sonntag, 22. Mai 2011, 01:18

Zum "Liszt"-Jahr 2011

Zwei weitere Konzerte zur Info:

MDR Figaro
Sonntag, 22.05.2011
19:30-22:00 Uhr
[im Anschluss an die Aufzeichnung von Mahler's 7. Sinfonie vom Vortag, ca. 20:40/20:50]
Franz Liszt: Études d'exécution transcendante
Igor Levit (Aufzeichnung vom 22.8.2010, im Rahmen des Kunstfestes Weimar)

Vorschuss-Lorbeeren zum Pianisten mit dem"großen, strahlenden Cadillac-Kühlergrill-Gebiss" und auf den (Höhe-) Punkt gebrachten Betrachtungen und Wahrheiten [z.B. auch über einen anderen Künstler: berufsjugendlicher Hauspianist der Sony] in einem der berühmt-berüchtigten Artikel von Eleonore Brüning (w e r kennt sie nicht...?) möchte ich euch nicht vorenthalten. Es lohnt sich wirklich, dem Link zur FAZ vom 03.05.2010 zu folgen.
[Levit ist übrigens im Juni nochmals mit den Études zu hören (Konzert vom 10. April 2011 in Heidelberg) und weiteren Werken von Schubert bzw. Schubert/Liszt; Vorankündigung kommt rechtzeitig.]


WDR3
Montag, 23.05.2011
20:05-22:00 Uhr
Haiou Zhang (Aufnahme aus dem Apollo-Theater, Siegen, 09.03.2011)
Wagner/Liszt: Isoldes Liebestod
Les jeux d´eau à la Villa d´Este
Funérailles
St. François d´Assise prêchant aux oiseaux
Liszt/Vladimir Horowitz: Ungarische Rhapsodie Nr. 2 cis-moll
Sonate h-moll
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, den Menschen zu sagen, was sie nicht hören wollen. [frei nach George Orwell]

Melot1967

Prägender Forenuser

  • »Melot1967« ist männlich

Beiträge: 1 352

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

1 256

Mittwoch, 1. Juni 2011, 02:32

Bruckner 5. mit Thielemann

Ö1 am 2. Juni um 11:03 Uhr

Münchner Philharmoniker, Dirigent: Christian Thielemann.

Anton Bruckner: Symphonie Nr. 5 B-Dur, WAB 105 (aufgenommen am 31. Mai im Großen Musikvereinssaal in Wien)

Etwas eigen, aber ich war im Konzert sehr angenehm überrascht. Hervorragendes Orchester!
Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

MSchenk

Prägender Forenuser

  • »MSchenk« ist männlich

Beiträge: 2 351

Registrierungsdatum: 5. März 2011

1 257

Montag, 13. Juni 2011, 18:54

NDR-Kultur : Aufzeichnung vom 29.04.2011 Musikhalle Hamburg, Britten und Schostakowitsch

Hallo allerseits,

empfehlen kann ich das heutige Radiokonzert auf NDR-Kultur um 20:00 Uhr. Ein Aufzeichnung vom 29.04.2011:

B.Britten, Konzert für Violine und Orchester d-moll op.15 (1939)
D.Schostakowitsch, Sinfonie Nr.5 d-moll op.47 (1937)

Eine Konzertbeschreibung findet man unter 29.04.2011 Musikhalle Hamburg, Britten und Schostakowitsch

Viel Spaß beim hören!
mfG Michael

Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs.

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 394

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1 258

Sonntag, 19. Juni 2011, 17:40

Bach - h-moll Messe - René Jacobs

Heute am 19.06.2011 um 19.30 Uhr sendet der MDR Figaro
vom Bachfest Leipzig 2011 die zeitversetzte Übertragung des Abschlusskonzerts aus der Thomaskirche Leipzig.

Johann Sebastian Bach
Messe h-Moll BWV 232
Anna Prohaska, Sopran Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran Andreas Scholl, Altus Magnus Staveland, Tenor Johannes Weisser, Bariton
Balthasar-Neumann-Chor,
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung René Jacobs


mit anderen Solisten als Doppel-CD erhältlich.
mfG
Michael

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 394

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1 259

Sonntag, 19. Juni 2011, 17:51

Puccini - La Boheme - Pappano



Heute,am 19.06.2010,20.05 Uhr im WDR 3
La Bohème
Oper in 4 Bildern von Giacomo Puccini
Rodolfo, Dichter Roberto Alagna Schaunard, Musiker Simon Keenlyside Marcello, Maler Thomas Hampson Colline, Philosoph Samuel Ramey Mimi Leontina Vaduva Musette Ruth Ann Swenson Benoit, Hausbesitzer/Alcindoro Enrico Fissore Parpignol Philip Sheffield Sergeant Jeffrey Carl Zollwächter Paul Parfitt
London Voices Boys from the London Oratory School
Philharmonia Orchestra
Leitung Antonio Pappano
mfG
Michael

jpsa

Fortgeschrittener

  • »jpsa« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 260

Donnerstag, 23. Juni 2011, 10:01

Zum "Liszt"-Jahr 2011

SWR2
heute, Donnerstag 23. 06.2011
20:03-22:00 Uhr
Igor Levit (Konzert vom 10. April 2011 in der Alten Aula der Universität Heidelberg)
Schubert / Liszt: ”Sei mir gegrüßt” S 558
Schubert: Moments musicaux D 780
Liszt: 12 Études d’exécution transcendante S 139

Das selbe Konzert, jedoch 2 Tage später, vom 12. April 2011 aus dem Dorothea-Tanning-Saal im Max-Ernst-Museum, Brühl, überträgt
WDR3
am Dienstag, 05.07.2011
20:05-22:00 Uhr

Liszt's Transzendentale Etüden im Konzertsaal zu erleben dürfte noch immer eine große Herausforderung gleichermaßen für Pianisten als auch die Zuhörer sein, selbst wenn es bislang kaum einen Künstler gegeben hat, der die bereits "in den Olymp aufgestiegenen" Einspielungen von Claudio Arrau (1974-76) und Lazar Berman (1963, live 1976) übertreffen konnte.



MDR Figaro
Freitag, 24.06.2011
20:05-22:00 Uhr
Benedetto Lupo, Klavier
Gewandhausorchester Leipzig, Leitung: Marc Andreae
Live aus dem Gewandhaus Leipzig: Franz Liszt
Mephisto-Walzer Nr. 1 "Der Tanz in der Dorfschenke"
"La notte" aus: Trois odes funèbres
"Totentanz" Paraphrase über "Dies Irae" für Klavier und Orchester
Klavierkonzert Nr. 1 es-Dur
"Les Préludes" Sinfonische Dichtung Nr. 3
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, den Menschen zu sagen, was sie nicht hören wollen. [frei nach George Orwell]