Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

1 921

Dienstag, 3. April 2018, 23:59

Zu später Stunde:


Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 922

Mittwoch, 4. April 2018, 00:24

Und hieraus erklingt nun, in der Stunde nach Mitternacht, noch der 1. Akt dieses Werkes ...


Giacomo Meyerbeer

Les Huguenots
(1. Akt)

Ghylaine Raphanel, Francoise Pollet, Danielle Borst, Boris Martinowitsch, Richard Leech u.a.
Choeurs de l'Opera de Montpellier
Orchestre philharmonique de Montpellier
Cyril Diederich
(AD: September und Oktober 1988)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 402

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 923

Mittwoch, 4. April 2018, 08:49

Janaceks "Sinfonietta" und "Taras Bulba" haben es mir derzeit sehr angetan. Heute erfreue ich mich an der Kombination Jonathan Nott/Bamberger Symphoniker:



Klangtechnisch herausragend, interpretatorisch sehr gut, aber stellenweise zu "brav", zu "schön", gespielt.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 771

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

1 924

Mittwoch, 4. April 2018, 09:59

Bei mir Wiener Klassik am Morgen:
Haydn: Symphonien Nr. 6 - 8 "Tageszeiten"
The English Consort, Dirigent: Trevor Pinnock (Aufnahme: 9/1986, Henry Wood Hall, London).
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 925

Mittwoch, 4. April 2018, 10:38

Bei mir begann der Tag auch mit Wiener Klassik. Die Orchesterbegleitung durch Werner Ehrhardts Ensemble gefällt mir hier extrem gut ... die Gesangsleistung ist natürlich auch sehr respektabel, sonst hätt' ich's ja nicht komplett durchgehört :yes: Aber der gar nicht so heimliche Star ist hier das Orchester! Und dann kostet die Platte nur 99 Cent!!


Wolfgang Amadeus Mozart

Arien aus
Die Entführung aus dem Serail, Don Giovanni, Cosi fan tutte,
Mitridate, Il sogno di Scipione, Idomeneo

Edita Gruberova, Sopran
L'Arte del Mondo
Werner Ehrhardt, Ltg.
(AD: 2013)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 926

Mittwoch, 4. April 2018, 10:59





Ich werd' verrückt! Ich höre die Platte gleich noch einmal. Bin schon in der ersten Arie "Traurigkeit ward mir zum Lose" aus der "Entführung". Nun denn, der Zug rollt und wird jetzt nicht mehr gestoppt. Also dann ..

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 927

Mittwoch, 4. April 2018, 12:03


Antonin Dvorak

Stabat mater, op. 58

Eri Nakamura, Sopran
Elisabeth Kulman, Mezzosopran
Michael Spyres, Tenor
Jongmin Park, Bass
Prager Philharmonischer Chor
Tschechische Philharmonie
Jiri Belohlavek
(AD: März 2016)

Grüße
Garaguly

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 771

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

1 928

Mittwoch, 4. April 2018, 12:20

Bei mir jetzt Hochvirtuoses:
Franz Liszt: Klaviersonate h-Moll
Emil Gilels (Aufnahme: 1964).
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 105

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 929

Mittwoch, 4. April 2018, 13:07

Mahlzeit allerseits. Eben las ich, dass Freund Garaguly kürzlich Milhaud hörte.
Der kommt bei mir nicht so häufig vor; drum höre ich jetzt etwas von ihm selbst Dirigiertes :



Darius Milhaud
Symphonie Nr 4 op 281
Symphonie Nr 8 op 362

Orchestre Philharmonique de l'O.R.T.F.
Darius Milhaud
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 930

Mittwoch, 4. April 2018, 13:24

Mahlzeit allerseits. Eben las ich, dass Freund Garaguly kürzlich Milhaud hörte.

Ja, und die beiden in der ersten Hälfte der 90er Jahre bei der DGG erschienenen Milhaud-Platten mit Michel Plasson und seinem unvermeidlichen - aber sehr guten - Toulouser Orchester kann ich dir nur wärmstens empfehlen!. Schade, dass daraus keine Milhaud-GA wurde.

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 931

Mittwoch, 4. April 2018, 13:27

Es bleibt geistlich:


Johann Caspar Kerll (1627 - 1693)

Missa non sine quare

Ensemble 'La Risonanza'
Fabio Bonizzoni, Ltg.
(AD: Mai 1999)

Grüße
Garaguly

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 932

Mittwoch, 4. April 2018, 13:36

Heute in der früh....


.....danach Mr.Henry Purcell mit der Cecilien Ode....

oder so...


....auch Purcell hat einen Platz in meinem Herzen! :love:

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 933

Mittwoch, 4. April 2018, 14:25

Nun nicht mehr geistlich, aber immer noch barock ...


Alessandro Scarlatti

Rosinda ed Emireno
(Arien und Duette aus der Oper "L'Emireno", 1697)

Alice Borciani, Sopran
Alex Potter, Countertenor
Musica Fiorita
Daniela Dolci, Ltg.
(AD: 3. - 7. Juni 2012)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 105

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 934

Mittwoch, 4. April 2018, 16:13

bei mir nun solistisches :



Wolfgang Amadeus Mozart
Klaviersonate C-dur KV 330
Klaviersonate A-dur KV 331

Ingrid Haebler, Klavier
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 935

Mittwoch, 4. April 2018, 16:20

Jetzt höre ich diese Platte zu Ende. Wie gesagt - ich finde diese Aufnahmen spitze. Das Orchester spielt mit großer Feinheit und Delikatesse. Es hat den richtigen Tonfall drauf für Milhaud. :thumbsup:


Darius Milhaud

Symphonie Nr. 6 (1955)
Ouverture mediteraneenne (1953)

Orchestre du Capitole de Toulouse
Michel Plasson
(AD: Oktober 1992)

Grüße
Garaguly

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 170

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 936

Mittwoch, 4. April 2018, 16:26

Pavanen und Fantasien für Vihuela, ein Lauteninstrument, von Luys Milan (um 1500 bis 1561) spielt Jose Miguel Moreno.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 937

Mittwoch, 4. April 2018, 16:55

Was passt auf Milhaud? Vielleicht Poulenc? ... Ich wag' es! Es sei!


Francis Poulenc

Stabat mater
Salve Regina
Litanies a la vierge noire

Michele Lagrange, Sopran
Choeur et Orchestre National de Lyon
Serge Baudo
(AD: August 1984)

Grüße
Garaguly

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

1 938

Mittwoch, 4. April 2018, 17:22



Auch bei mir eher feierliche Musik, sollte - auch wenn modern - den Fans von Orgelmusik gefallen.

VG
Justin
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 501

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 939

Mittwoch, 4. April 2018, 17:22

Milhaud … hat bei mir keine Chance … :no:

Dann doch wieder lieber das hier:


Beethoven, L.v. (1770-1827)
Symphony No 7 A major Op 92


SO. des Bayrischen Rundfunks,
Mariss Jansons

Aufnahme von 2012
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 105

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 940

Mittwoch, 4. April 2018, 17:27

bei mir nun auch Ludwig :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 4 B-dur op 60
Symphonie Nr 5 c-moll op 67

Yomiuri Nippon Symphony Orchestra
Gerd Albrecht

Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 941

Mittwoch, 4. April 2018, 17:37

Milhaud … hat bei mir keine Chance … :no:

Ja, aber lieber Maurice, warum denn so apodiktisch? ;) Der Mann hat doch Schönes komponiert. Die CD, die ich hier heute in der Mache hatte, würde dir bestimmt zusagen.

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 942

Mittwoch, 4. April 2018, 18:00


Wolfgang Amadeus Mozart
Große Messe c-Moll KV 427*

Joseph Haydn
Te Deum C-Dur^

Stader, Töpper, Haefliger, Sardi*
Chor der St.-Hedwigs-Kathedrale*
RIAS Kammerchor, Chor des NDR^
Radio-Symphonie-Orchester Berlin
Ferenc Fricsay
(AD: 1960*/1963^)

Grüße
Garaguly

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 943

Mittwoch, 4. April 2018, 18:03

Return to Good Friday....



....so fantastische Musik kann man immer wieder hören! Die Qualität dieser Aufnahme ist absolut überzeugend und auch die Solisten...Maria Cristina Kiehr, Sopran, Claudio Cavina, Alto, Josep Benet, Tenor und Josep Cabré, Bariton!
La Colombina

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 501

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 944

Mittwoch, 4. April 2018, 18:48

Ja, aber lieber Maurice, warum denn so apodiktisch? ;) Der Mann hat doch Schönes komponiert. Die CD, die ich hier heute in der Mache hatte, würde dir bestimmt zusagen.


Lieber Garaguly, vermutlich kenne ich das Schöne dieses Komponisten (noch) nicht. :pfeif:

Aber wie gut, dass die Geschmäcker doch verschieden sind … :hello:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 945

Mittwoch, 4. April 2018, 19:11

Claudio Monteverdi ist jetzt dran mit dieser beeindruckenden Aufnahme.....

oder so


....das liegt auch an der wunderbaren Maria Cristina Kiehr! :love:

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 946

Mittwoch, 4. April 2018, 19:30

Ich erinnere mich noch gut daran, als Harnoncourts Amsterdamer Mozart- und Haydnaufnahmen neu waren und als ganz heißes Zeug gehandelt wurden. Und nun? Sind auch schon rund drei Jahrzehnte ins Land gegangen und wenn ich die alten TELDEC-Cover sehe, dann wird mir ganz melancholisch zumute. Meine Ausgabe, von der ich gerade höre, eine dieser hässlich designten Doppel-CD's aus der ULTIMA-Reihe, erschien dann Ende der 90er. Aber Harnoncourts Amsterdamer Einspielungen sind mir lieber letztlich als die Concentus-Aufnahmen. Mir gefällt das, was ich da gerade höre (und leider lange nicht mehr gehört habe).


Joseph Haydn

Symphonie Nr. 96 D-Dur "The Miracle"
Symphonie Nr. 97 B-Dur

Royal Concertgebouw Orchestra
Nikolaus Harnoncourt
(AD: 1990)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 402

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 947

Mittwoch, 4. April 2018, 20:34

Ich höre derzeit eine Neuerwerbung:



Natürlich hat das Orchester eine riesige Mahler-Kompetenz, aber nach dem erstmaligen hören gefallen mir die ebenfalls kürzlich erstandenen Aufnahmen mit Adam Fischer (Düsseldorfer Symphoniker) und insbesondere Francois-Xavier Roth (SWR Sinfonieorchester) besser.

Nézet-Séguin verlässt sich nach meinem ersten Empfinden etwas zu sehr auf das Orchester und lässt die "eigene Handschrift", die ich bei Roth ganz deutlich höre, etwas vermissen.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 402

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 948

Mittwoch, 4. April 2018, 20:52

Bevor ich mich gleich dem Fußball widme, höre ich noch einmal Janaceks "Sinfonietta":


-Live-Aufnahme vom 16. Oktober 1981
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 949

Mittwoch, 4. April 2018, 22:58

Wo ich vorhin schon mal in der einer der düsteren Ecken meiner Sammlung auf die ULTIMA-Serie gestoßen bin, lege daraus nun noch was nach ...


Muzio Clementi

Symphonie Nr. 3 G-Dur "Great National Symphony"

Philharmonia Orchestra
Claudio Scimone
(AD: 1978)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

1 950

Mittwoch, 4. April 2018, 23:21

Hallo

C Saint-Säens

Cellokonzert Nr.1 a-moll Op.33

Pierre Fournier, v’cello
Jean Martinon, cond
Orchestre Philharmonique de la RTF

(Audite, ADD, live, Luzern, 1962)

LG und gute Nacht

Siamak

Zurzeit sind neben Ihnen 9 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

9 Besucher