Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 15. November 2017

1 651

Dienstag, 20. März 2018, 10:10

Bei mir beginnt der Tag klassisch mit
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 652

Dienstag, 20. März 2018, 10:31

Ich mach dann mit HIP weiter ......und diesem engagierten Figaro ...



....was hatte Östman für ein tolles Ensemble, allen voran die wunderbare Arleen Auger als Gräfin und Barbara Bonney als Susanna!

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 30. August 2006

1 653

Dienstag, 20. März 2018, 12:27

"Der Messias". Diesmal nicht der von Händel, sondern das Singgedicht von Gottfried August Homilius. cpo hat dieses Werk verdienstvollerweise als CD veröffentlicht:



Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 951

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 654

Dienstag, 20. März 2018, 13:30

Mahlzeit allerseits. Heute beginne ich mit



Robert Schumann
Symphonie Nr 2 C-dur op 61

Czech Philharmonic Orchestra
Lawrence Foster
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 951

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 655

Dienstag, 20. März 2018, 14:25

nun lausche ich diesem Neuerwerb :



Anton Bruckner
Symphonie Nr 4 Es-dur

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Mariss Jansons

'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 30. August 2006

1 656

Dienstag, 20. März 2018, 15:19

Gerade im Auto gehört:

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 3



Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 403

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 657

Dienstag, 20. März 2018, 15:47

Gerade zu Ende:


Draeseke, Felix (1835-1913)
Symphony No 1 G-dur op 12


Radio-Philharmonie Hannover,
Jörg-Peter Weigle

Aufnahme von 2005

Eine prächtige Interpretation & Aufnahme! :thumbsup: :thumbsup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 658

Dienstag, 20. März 2018, 16:51


Theodore Gouvy

Klaviertrio Nr. 2 a-Moll, op. 18
Klaviertrio Nr. 3 B-Dur, op. 19

Münchner Klaviertrio
(AD: 17. - 21. Juli 1996)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 951

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 659

Dienstag, 20. März 2018, 17:29

stürmisch :



Anton Rubinstein
Symphonie Nr 2 C-dur op 42

Slovak Philharmonic Orchestra
Stephen Gunzenhauser
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 554

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1 660

Dienstag, 20. März 2018, 17:36

Große Musik:
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 6 a-Moll
London Symphony Orchestra
Dirigent: Valery Gergiev

Technisch exzellent, man hört auch die Unterstimmen und die Zwischentöne gut heraus, zügig im Tempo, ausdrucks- und klangstark. Leider ging der Hammer unter.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 327

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 661

Dienstag, 20. März 2018, 18:56

Ich höre gerade:



Das ist, ohne Übertreibung, für mich mit die beste Aufnahme von Schuberts "Unvollendeter", die ich kenne. Unglaublich, mit welchem Temperament und welcher Spielfreude sich der zum Zeitpunkt der Aufnahme 88-jährige (!) Pierre Monteux dem so häufig mit betulichen Tempi und einseitigem Schönklang zu hörenden Werk genähert hat.

Ein "muß", nicht nur für Fans des Dirigenten. Schade bloß, dass die CD mit einer Spielzeit von knapp über 48 Minuten nicht gerade üppig gefüllt ist...
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 139

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 662

Dienstag, 20. März 2018, 19:15

Auf diese Idee muss man kommen, Schumanns Klavierzyklen op. 9 sowie Kinderszenen op. 15 mit Blechblasinstrumenten zu spielen. Die Meister ihres Faches der Canadian Brass haben es gewagt und überzeugen. Das sage ich, der diese Musik schätzt. Schön ist es, wenn ich die einzelnen Stimmen durch die breite Aufstellung in der Stereoaufnahme verfolgen kann. Die perkussive Motorik des Klavierparts haben sie gelungen umgesetzt und durch die Klangflächen der Melodieinstrumente kommen andere bisher ungehörte Klänge hinzu. Den kurzen, geheimnisvollen Satz "Sphynxen", den man sonst in keiner Klavier Einspielung von op. 9 zu hören bekommt, bringen sie in 61 Sekunden zum Klingen.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 30. August 2006

1 663

Dienstag, 20. März 2018, 19:38

Karl Böhm dirigiert Bruckner: die Sinofiene 5 und 7. Ich war ja recht skeptisch, welche CD-Fassung ich wählen sollte, zumal die Nr. 5 von Schellacks aus 1936 kommt (den Set habe ich, leider unvollständig). Bei einer Ausgabe, die klanglich gut sei, wurde beklagt, dass die Ansätze der verschiedenen Plattenseiten unglücklich geschnitten seien. Also dann diese hier. Und ich bin ganz angetan davon. Böhms Aufnahme mit den Dresdnern ist immerhin die erste Platteneinspielung dieser Sinfonie gewesen. Die Einspielung an sich wr mir nicht unbekannt, nun habe ich sie auch als "vernünftig" klingende CD im Hause. Der live-Mitschnitt der 7. ist zudem sehr willkommen bei diesem Dirigenten.



Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 664

Dienstag, 20. März 2018, 20:07


Franz Liszt

Eine Sinfonie nach Dantes Divina Commedia
Evocation a la Chapelle Sixtine

Frauen des Chores SINE NOMINE
Orchester Wiener Akademie
Martin Haselböck
(AD: 24. - 26. Oktober 2010)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 403

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 665

Dienstag, 20. März 2018, 20:10

Leider ging der Hammer unter.

?( ?( ?( – Diese Aussage verstehe ich leider nicht; dafür brauche ich Hilfe … Wer hilft mir auf die Sprünge?


Auch noch gehört:


Brahms, Johannes (1833-1897)
Symphony No 3 F major op 90


SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg,
Michael Gielen

Aufnahme von 2002
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 701

Registrierungsdatum: 29. März 2005

1 666

Dienstag, 20. März 2018, 20:14

Leider ging der Hammer unter.

?( ?( ?( – Diese Aussage verstehe ich leider nicht; dafür brauche ich Hilfe … Wer hilft mir auf die Sprünge?

Bezogen auf die Hammerschläge im Finalsatz der 6. Symphonie von Mahler. ;)

Technisch exzellent

widerspricht aber irgendwie:

Leider ging der Hammer unter.

:D

Wenn man nicht mal den Hammer hört, ist die Tontechnik wohl nicht ganz so ausgefeilt
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 30. August 2006

1 667

Dienstag, 20. März 2018, 20:17

Leider ging der Hammer unter.

?( ?( ?( – Diese Aussage verstehe ich leider nicht; dafür brauche ich Hilfe … Wer hilft mir auf die Sprünge?


Ist irgendwie auch kaum vorstellbar bei dem Krach, den das Teil macht. Im 4. Satz von Mahlers 6. sind zwei, ursprünglich drei Hammerschläge vorgesehen. Wenn Du die mal live gehört hast wirst du Dir auch kuam vorstellen können, dass die in einer Aufnahme untergehen.

Bei mir Bruckner unter Jochum. Aus dem späten Zyklus die 7. Sinfonie:



Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 136

Registrierungsdatum: 15. April 2010

1 668

Dienstag, 20. März 2018, 20:39

Bei mir läuft nach langer Zeit mal wieder folgende, fast historische Gesamtaufnahme der Zauberflöte. Es gibt für mich kaum einen Schwachpunkt in dieser Einspielung, wenn ich auch FiDi als nicht idealer Papageno ansehe:

W.S.

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 669

Dienstag, 20. März 2018, 21:52

Das ist eine meiner CDs für die Insel .....

klick
....diesen Streaming habe ich nur eingefügt wegen des Originalcovers, wenn man da draufklickt und das Cover bei Amazon erscheint kann man dort auch auf CD drücken, aber es erscheint leider nur die Rückseite! ?(

Hier die andere Ausgabe....

Diese Tenebrae-Offizien kann man wahrlich nicht ergreifender singen als Maria Cristina Kiehr (was für eine Stimme :love: ) mit dem Concerto Soave unter der Leitung Jean-Marc Aymes! :hail: :hail:

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

lohengrins

Prägender Forenuser

  • »lohengrins« ist männlich

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

1 670

Mittwoch, 21. März 2018, 07:24

Bei mir immer mal wieder im Player, so auch jetzt:




Dutilleux!

1 671

Mittwoch, 21. März 2018, 10:56



Ist doch auch mal schön. Amazon hat Lieferschwierigkeiten, jpc nicht.
Sport lässt Menschen besser aussehen - Wein aber auch.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 403

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 672

Mittwoch, 21. März 2018, 10:58

@ Joseph II / Thomas Pape: Dankeschön für die Erklärung! :hello:


Höre jetzt dieses Werk:

allerdings in dieser Besetzung:

Britten, Benjamin (1913-1976)
Symphony für Violoncello+Orchestra op 68


DSO Berlin,
Robin Ticciati

Steven Isserlis, Cello

Mitschnitt aus Berlin 2014 8-)
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 15. November 2017

1 673

Mittwoch, 21. März 2018, 12:51



Daraus die CD2
Symphonie Nr 3 und
Symphonie Nr 8
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 674

Mittwoch, 21. März 2018, 18:12


Ludwig van Beethoven

Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, op. 15
Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur, op. 19

Paul Lewis, Klavier
BBC Symphony Orchestra
Jiri Belohlavek
(AD: 2010)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 327

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 675

Mittwoch, 21. März 2018, 18:55

Gerade ist mir danach:

Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 676

Mittwoch, 21. März 2018, 19:30

Buntes Programm aus Russland:

Michail Glinka
Ouvertüre zu "Ruslan und Ludmila"

Michail Ippolitov-Ivanov
Kaukasische Skizzen, op. 10

Nikolaij Rimsky-Korsakoff
Ouvertüre "Große Russische Ostern", op. 36

Peter Tschaikowsky
Francesca da Rimini, op. 32
Polonaise aus "Eugen Onegin"

Baltimore Symphony Orchestra
David Zinman / (AD: 1989 - 1994)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 677

Mittwoch, 21. März 2018, 23:10

Hier erlebte ich gerade eine Erstbegegnung mit diesem Werk. Honegger komponierte eine sehr abwechslungsreiche und stimmungsvolle Musik, die mich durchaus für sich einnahm. Genervt hat mich die Erzählerstimme, die immer wieder ihre Einschübe machen darf.

Aber interpretatorisch ist die Aufnahme sehr, sehr schön gelungen.


Arthur Honegger

Le Roi David
Psaume symphonique en trois parties
(nach dem Drama von Rene Morax)

Christine Barbaux, Jadwiga Rappe, Manfred Fink, Sylvie Prieur, Laurent Arnold
Augsburger Domsingknaben
Chor des BR
Münchner Rundfunkorchester
Leopold Hager
(AD: 9. - 12. Februar 1991)

Grüße
Garaguly

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 30. August 2006

1 678

Mittwoch, 21. März 2018, 23:14

Diese netten Brilliant-Boxen geben doch zuweilen einen schönen Überblick über das Werk eines Komponisten. Derzeit aus der Box: Die "Würtembergischen Sonaten", gespielt von Pieter-Jan Belder.



Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 679

Mittwoch, 21. März 2018, 23:17

Nun Schwedisches:


Kurt Atterberg

Ouvertüre a-Moll, op. 4

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Roger Epple
(AD: 2. - 6. November 2004)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 680

Donnerstag, 22. März 2018, 00:06


Franz Schubert

Klaviersonate, D. 537, op. posth. 164
Impromptu, D. 899 Nr. 4, op. 90 Nr. 4

Jean-Marc Luisada, Klavier
(AD: Oktober 2008)

Grüße
Garaguly

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher