Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 446

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 921

Dienstag, 23. Oktober 2018, 22:46

Ich bleibe in randständigen Gefilden und höre folgendes Werk ...


Paul von Klenau (1883 - 1946)

Die Weise von Liebe und Tod des Kornetts Christoph Rilke
(1918 - 19)

Bo Skovhus, Bariton
Tschechischer Philharmonischer Chor Brno/Brünn
Symphonieorchester Odense
Paul Mann
(AD: 2006)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 205

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 922

Dienstag, 23. Oktober 2018, 23:35

Hallo

I Moscheles

12 Charakterische Studien Op.95
2 Etüden Op.98
2 Etüden Op.105
4 Große Konzertetüden Op.111
1 Große Konzertetüde Op.126

Piers Lane, p

(Hyperion, DDD, 2003)




Phänomenale Einspielung dieser wirklich gelungenen etudesken Charakterstudien. Piers Lane ist IMO ein famoser Virtuose. Ich habe ihn zweimal live erlebt, phantastisch. Und er erklärt sehr unterhaltsam-humorvoll seine Darbietungen im voraus.

LG und gute Nacht


Siamak

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 205

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 923

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 07:19

Hallo

F Chopin

12 Etudes Op.10

Maurizio Pollini, p

(DG, ADD, 1971)




Bis heute zu Recht Referenzstatus

LG Siamak

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 205

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 924

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 07:35

Hallo

F Chopin

12 Etudes Op.25
3 Etudes Nouvelles Op. posth.

Nelson Freire, p

(Decca, DDD, 2001)



Tolle Aufnahme. Freire spielt mit einer prickelnden Nervosität.

LG Siamak

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 560

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 925

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 10:25

Sorry – Cover leider etwas plakativ …




Rosenberg, Hilding (1892-1985)
Violinsonate No 2


Bengt-Åke Lundin, piano
Cecilia Zilliacus, Violine

Phono Sucecia | Aufnahme von 2013
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 246

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 926

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 10:46

guten Morgen allerseits. Ich höre jetzt ein Werk, das ich mir schon vor ein paar Tagen zu Gemüte geführt hatte, mir jetzt aber noch mal neu zulegte.
Warum das ? Nun, was ich vor ein paar Tagen hörte, war ein Download. Nachdem der letzte Satz mitten im Stück endete, dachte ich mir, da stimmt was nicht.
Bei genauerem Hinsehen stellte ich fest, dass die Spielzeiten auf der CD nicht mit meinem Download überein stimmten. Und da mir das, was ich da gehört hatte,
aber recht gut gefiel, habe ich mich entschlossen, mir die CD zuzulegen. Und die höre ich jetzt.



Mieczysław Weinberg
Symphonie Nr 21 op 152 'Kaddish'

Siberian Symphony Orchestra
Dmitry Vasilyev
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 560

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 927

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 11:42

Nachdem der letzte Satz mitten im Stück endete, dachte ich mir, da stimmt was nicht.
Bei genauerem Hinsehen stellte ich fest, dass die Spielzeiten auf der CD nicht mit meinem Download überein stimmten.

@ rolo: Wenn Du den Download gekauft/bezahlt hast, gibts nur eines: Reklamieren und neu (kostenlos!) downloaden! Das sollte problemlos möglich sein. :hello:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 446

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 928

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 15:14


Georg Philipp Telemann
Kantate "Trauret, ihr Himmel" Kantate zum 1. Ostertag 1760 TWV 1:1414
Veni, sancte spiritus TWV 3:83 & 3:84
Kantate "Er neigte den Himmel" Kantate auf Himmelfahrt 1762 TWV 1:467

Carl Philipp Emanuel Bach
Kantate "Gott hat den Herrn auferwecket" H. 803, Wq. 244

Veronika Winter, Margot Oitzinger, Georg Poplutz, Matthias Vieweg
Rheinische Kantorei
Das Kleine Konzert
Hermann Max
(AD: 14. - 15. März 2014)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 246

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 929

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 16:14

und Schläfchen gemacht. Jetzt im Player :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 6 F-dur op 68

Royal Concertgebouw Orchestra
Iván Fischer
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 909

Registrierungsdatum: 30. August 2017

4 930

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 16:55

Heute eingetroffen.....

AD July 2017
Gounod: Cinq-Mars
Delibes: Jean de Nivelle
Messager: Fortunio
Joncieres: Le Chevalier Jean
Holmes: La Nuit et L'Amour
Bizet: La Jolie Fille de Perth
Godard: Jocelyn
Delibes: Lakme
Lehar: Le Pays du Sourire
Chabrier: Habanera
Thomas: Mignon
Lehar: La Veuve Joyeuse
Duparc: Aux Etoiles
Trenet: Vous, Qui Passez Sans Me Voir
Julien Behr (Tenor), Orchestre de l'Opera de Lyon, Pierre Bleuse

Das ist tenorale franz. Opernmusik vom allerfeinsten :hail: !

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 246

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 931

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 17:22

und wieder die tägliche Dosis Tubin :



Eduard Tubin
Symphonie Nr 4 A-dur

Estonian National Symphony Orchestra
Arvo Volmer

Bergen Philharmonic Orchestra
Neeme Järvi
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

mathemike

Anfänger

  • »mathemike« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2018

4 932

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 17:47

Bruckner - Originalfassungen

Ich höre seit ein paar Wochen die Originalfassungen der Bruckner-Sinfonien. Leider auf SACD dünn gesät. Die Dirigate von Simone Young sind zum Teil wirklich gut, vor allem die Klangqualität ist beeindruckend. Man lernt viel dazu. Die meisten Erstfassungen sind meines Erachtens der Fassungen "letzter Hand" überlegen.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 560

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 933

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18:10



Beethoven, L.v. (1770-1827)
Symphony No 7 A Major Op 92


Royal Concertgebouw Orchestra,
Wolfgang Sawallisch

Aufnahme von 1990

Hervorragend! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 446

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 934

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19:34

Auf dieser CD finden sich Wagners symphonische Kompositionen wieder. Genau diese beiden Stücke höre ich mir nun an:


Richard Wagner

Symphonie C-Dur WWV 29
Symphonie E-Dur WWV 35 (orch. von Felix von Mottl)

Royal Scottish National Orchestra
Neeme Järvi
(AD: 2011)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 447

Registrierungsdatum: 11. August 2004

4 935

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 20:52

Ich höre seit ein paar Wochen die Originalfassungen der Bruckner-Sinfonien. Leider auf SACD dünn gesät. Die Dirigate von Simone Young sind zum Teil wirklich gut, vor allem die Klangqualität ist beeindruckend. Man lernt viel dazu. Die meisten Erstfassungen sind meines Erachtens der Fassungen "letzter Hand" überlegen.


Hallo mathemike, ja, die Beschäftigung mit den Erstfassungen ist eine sehr interessante.

Ich denke allerdings, du verpasst hervorragend gute Aufnahmen, wenn du dich nur auf SACDs beschränkst.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 446

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 936

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 21:23


Ignaz van Beecke (1733 - 1803)

Klavierkonzert F-Dur
Klavierkonzert D-Dur
Andante zu Klavierkonzert D-Dur

Natasa Veljkovic, Klavier
Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau
Johannes Moesus
(AD: 13. - 15. Februar 2013)

Grüße
Garaguly

mathemike

Anfänger

  • »mathemike« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2018

4 937

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 21:27

Würde ich nicht sagen. Die Beschäftigung mit den Erstfassungen hat ja erst in den letzten Jahren eingesetzt. Und aktuell kommt fast alles auf SACD raus. Ich habe alleine 50 Bruckner-Datenträger, davon 22 SACDs. Zusätzlich hochauflösende Dateien. Alles für mein 5.0-System. Dabei sind auch Multichannel-Aufnahmen unter Günter Wand. Und nach jahrelanger Beschäftigung mit Bruckner weiß ich, daß keiner(!) an Wand herankommt. Leider hat er die Erstfassungen meines Wissens abgelehnt.

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 447

Registrierungsdatum: 11. August 2004

4 938

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 21:46

Günter Wand hat die letzte von Bruckners Hand verfasste Version als die gültige angesehen, soll sich aber damit befasst haben, die 3. Sinfonie in der Urfassung zu dirigieren, aber dazu kam es nicht mehr.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 560

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 939

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 22:06

Und nach jahrelanger Beschäftigung mit Bruckner weiß ich, daß keiner(!) an Wand herankommt.

Na, Na, Na, ist das nicht etwas gewagt? Auch Stanisław Skrowaczewski nicht??? Dessen Bruckner möchte ich nicht mehr missen … :pfeif:

Die Aufnahmen von Simone Young schätze ich inzwischen immer mehr … :thumbup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 446

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 940

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 22:33


Johann Baptist Georg Neruda
Hornkonzert Es-Dur (arr. f. Trompete)

Carl Ditters von Dittersdorf
Oboenkonzert D-Dur (arr. f. Trompete)

Johann Nepomuk Hummel
Introduktion, Thema und Variation für Oboe f-Moll, op. 102 (arr. f. Trompete)

Johann Baptist Vanhal
Kontrabasskonzert D-Dur (arr. für Flügelhorn)

Antonin Dvorak
Songs my mother taught me, op. 55 Nr. 4 (arr. f. Flügelhorn)

Gabor Boldoczki, Trompete und Flügelhorn
PKF - Prague Philharmonia
Soma Dinyes, Ltg.
(AD: Juli 2017)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 205

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 941

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 23:16

Hallo

F Liszt

12 Etudes d‘execution transcendante

Claudio Arrau, p

(Philips, ADD, 1976)




Technisch meisterhaft und sehr musikalisch

LG und gute Nacht

Siamak

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 560

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 942

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 09:21

Guten Morgen allerseits … mit


Larsson, Lars-Erik (1908-1986)
Symphony No 3 c-Moll op 34


Helsingborg Symphony Orchestra,
Andrew Manze

Aufnahme von 2016
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Nicolas

Anfänger

  • »Nicolas« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2018

4 943

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 09:45

...nachdem gestern noch einmal über La Bohème diskutiert wurde höre ich folgende der genannten Empfehlungen an:



Giacomo Puccini
La Bohème
Sir Thomas Beecham
RCA Victor Chorus & Orchestra
1956








(flexibilisierte Arbeit macht's möglich das an einem Donnerstagmorgen zu tun :) )

Ich hätte auch gerne Chrissys Empfehlung der Aufführung von 1988 aus dem Opernhaus San Francisco gehört, ist aber auf Tidal nicht verfügbar.
Man hört der Aufnahme ihr Alter natürlich an. Ich frage mich da, inwieweit so eine Soundsignatur klanglich romantisiert?.....
________________________________________________________________________________________

Gruß
Nicolas

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 447

Registrierungsdatum: 11. August 2004

4 944

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 11:07

Mein musikalischer Tag beginnt mit:



-was mir bei aller Freude über die sehr gute Gesangsleistung und Transparenz im Orchesterspiel ein wenig fehlt ist etwas, das ich vielleicht mit "Charme" umschreiben könnte. Das Klangbild ist mir stellenweise zu ruppig. Man höre zum Vergleich z.B. Antonello Manacorda und versteht, was ich meinen könnte...
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 246

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 945

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 12:32

Mahlzeit allerseits. Heute Früh ging mir die Unvollendete durch den Kopf, also höre ich jetzt



Franz Schubert
Symphonie Nr 3 D-dur D 200
Symphonie Nr 5 B-dur D 485
Symphonie Nr 8 h-moll D 759

Anima Eterna Brügge
Jos van Immerseel
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 246

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 946

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 14:04

'bringt mir ein Hühnchen, aber knusprig braun, und ein bisschen dalli dalli' ruft der Dirigent - oder etwa doch nicht ? :whistling:



Anton Bruckner, Symphonie Nr 8 c-moll
BBC Symphony Orchestra, Leif Segerstam

AD: 28. Februar 2015

Nachtrag : das war WAHNSINN ! Eine B8 mit wahrhaftig Celibidace-mäßigen Ausmaßen (20:59-17:27-34:05-31:04), und mir ist keine Sekunde langweilig geworden. Ein Meisterwerk - Referenz !
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 246

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 947

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 15:57

heute gebe ich's mir. Tubins Fünfte habe ich drei mal, und die höre ich mir jetzt an :



Eduard Tubin
Symphonie Nr 5 h-moll

Bamberger Symphoniker
Neeme Järvi

Estonian National Symphony Orchestra
Arvo Volmer

Cincinnati Symphony
Paavo Järvi


Nachtrag : knapper Punktsieger - Paavo Järvi. Ihn fand ich klanglich am klarsten und interpretatorisch am überzeugensten. Knapp dahinter die beiden anderen Aufnahmen, die sich gegenseitig nichts nehmen. Zwei sehr gute und eine sehr sehr gute Aufnahme.
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 446

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 948

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 17:22

Gerade hörte ich dieses Werk. Nun ja. Der Anton Rubinstein war ja eher Pianist von Beruf. Dafür, dass diese Symphonie den Beinamen "Dramatische" trägt, regte mich das Ganze dann wirklich zu wenig auf. Ehrlich gesagt - so ganz unter uns, liebe Taminos ... ich fand das Werk langweilig.


Anton Rubinstein

Symphonie Nr. 4 d-Moll, op. 95 "Dramatische"

State Symphony Orchestra of Russia
Igor Golovchin
(AD: Oktober 1993)

Grüße
Garaguly

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 320

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

4 949

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 17:32

Nach den Sinfonischen Dichtungen (zu denen ich mich in den entsprechenden Threads geäußert habe, übrigens mit durchaus zwiespältigem Ergebnis) habe ich die erste CD von noch nie gehörten Klavierkompositionen Liszts ausgesucht. Auch noch nie gehört habe ich den Pianisten György Cziffra, der hier (aufgenommen 1954-1956 in Budapest) die folgenden Werke spielt
Paraphrasen und Transkriptionen:
Tannhäuser, Rigoletto, Hochzeitsmarsch und Tanz der Feen aus „Ein Sommernachtstraum“, La Muette de Portici
Grand galop chromatique - Valse oubliée - Waldesrauschen - Les Jeux d’eau à la Villa d‘Este - Gnomenreigen
Valse Impromptu - Ungarische Rhapsodie Nr.19
Es sind hervorragende Studio-Aufnahmen (in Lizenz von Hungaroton) eines herausragenden Pianisten. Ob sie remastert wurden, wird nicht erwähnt, wie entsprechende Details überhaupt spärlich gesetzt sind. Da Franz Liszt bisher nicht zu meinen Favoriten zählte, kann ich nur sagen, dass mich die Musik des Begründers der sogenannten "Neudeutschen Schule" nicht abgechreckt hat, im Gegenteil, die Kompositionen kamen mir durchaus lebendig und farbenfroh, wie auch von großem pianistischen Können zeugend, vor. Und daran hat der Pianist (bei mir nur mit dieser einen CD vertreten) einen großen Anteil.
:hello:
.

MUSIKWANDERER

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 246

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 950

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 17:50

zum Abschluss noch eine Eroica :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 3 Es-dur op 55

Orchestra di Fadova e del Veneto
Peter Maag
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Zurzeit sind neben Ihnen 16 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

16 Besucher