Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 082

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

421

Donnerstag, 18. Januar 2018, 17:19

jetzt zur Abwechslung mal wieder etwas für Piano solo, die so genannten Kriegs-Sonaten :



Serge Prokofiev
Klaviersonate Nr 6 A-dur op 82
Klaviersonate Nr 7 B-dur op 83
Klaviersonate Nr 8 B-dur op 84

Ivo Janssen, Klavier

'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 826

Registrierungsdatum: 29. März 2005

422

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:16


Felix Mendelssohn Bartholdy
Christus (Fragmente)
Kirchenwerke


Kammerchor Stuttgart
Mitglieder der Bamberger Symphoniker
Frieder Bernius
Aufnahme: 1987
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 826

Registrierungsdatum: 29. März 2005

423

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:56

Angeregt durch den Thread über die bedeutendste Symphonie zwischen Beethoven und Brahms: Ries' letzte Symphonie, die 1835 entstand.


Ferdinand Ries
Symphonie Nr. 7


Zürcher Kammerorchester
Howard Griffiths
Aufnahme: 2002








Nach dem bisher Gehörten (ich bin im Scherzo) durchaus sehr hörenswert.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 767

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

424

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:38

Má vlast - Bělohlávek


Diese Aufnahme, vom 12.-14. Mai 2014 eingespielt, ist die erste VÖ des Orchesters nach dem Tod Bělohláveks gewesen.
Ob dieses Orchester diese Musik besonders gut, besonders idiomatisch spielt, kann ich nicht beurteilen.
"mit Bravour"

Portator

Prägender Forenuser

  • »Portator« ist männlich

Beiträge: 661

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2010

425

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:28

Bei mir lief heute Nachmittag diese Scheibe:




Das Royal Concertgebouw Orchestra spielt unter Kirill Kondrashin die 2. Symphonie von Alexander Borodin.

Vor einigen Tagen las ich ein Interview, das der Musikkritiker Wolfram Goertz mit dem angloitalienischen Dirigenten Antonio Pappano führte.

Ich gebe daraus den Teil, der sich mit der obigen Symphonie beschäftigt, gerne wörtlich wieder.

Goertz: Heute Abend haben Sie gezeigt, dass Ihr Orchester auch anderes kann, etwa Bizet oder Borodin. Ich gestehe, dass ich dessen 2. Sinfonie nicht mag.

Pappano: Oh, das ist aber schade für Sie. Ein so ausdrucksvolles Werk! Ich vermute, Sie finden das Thema im ersten Satz etwas penetrant?

Goertz: Etwas? Total penetrant! Ta-ta-ta-ta-ta-ta-taa-taaaa!

Pappano: Okay, das Thema hat etwas Obsessives. Aber es ist ein Symbol für den Kampf russischer Komponisten gegen die Europäisierung. Borodin glaubte, Mutter Russland verteidigen zu müssen.

Goertz: Aber es klingt wie Helden mit Bart!

Pappano: Soll es doch auch. Wir hören tatsächlich russische Geschichte, hören Helden aus alten Zeiten. Ich habe kein Problem mit dieser altmodischen Vision Russlands. Die Wahrheit ist: Es war so. Es war immer Kampf, immer Konflikt.

-----

Im Gegensatz zu Herrn Goertz mag ich die Symphonie und habe auch kein Problem mit dem als penetrant bezeichneten Thema. Gelegentlich höre ich auch gern die Aufnahme unter Jean Martinon.

Die oben gezeigte CD in guter Klangqualität enthält auch die Scheherazade von Rimsky-Korsakov.


Liebe Grüße

Portator

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 493

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

426

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:07

Das geht noch gerade bei grippe-geplagtem Kopf:


Sterndale Bennett, William (1816-1875)
Klavierkonzert Nr. 4; Caprice op. 22

BBC Scottish Symphony Orchestra

Howard Shelley, Piano und Leitung

Aufnahme von 2006
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 166

Registrierungsdatum: 15. April 2010

427

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:37

Bei mir läuft momentan "Nabucco". Eine der besten Aufnahmen dieser Oper in Vinyl. Hier die CD-Ausgabe:
W.S.

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

428

Donnerstag, 18. Januar 2018, 23:17

Hallo

Klaviersonate Nr.18 Es-Dur Op.31 Nr.3 ‚Jagd‘

Lazar Berman, p
(CBS/Sony, ADD, 1976)

Rudolf Buchbinder, p
(RCA, DDD, live, Dresden, 2011)

LG und gute Nacht

Siamak

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 826

Registrierungsdatum: 29. März 2005

429

Donnerstag, 18. Januar 2018, 23:53


Felix Mendelssohn Bartholdy
Symphonie Nr. 2 "Lobgesang"


Valentina Valente, María José Suárez, Santiago Calderon
Orfeón Donostiarra
Orquesta Sinfónica de Madrid
Peter Maag
Aufnahme: 1997






Ich meine, dieses Werk erst ein einziges Mal komplett angehört zu haben, vor knapp zehn Jahren in der Karajan-Einspielung. Nun also nach langer Zeit eine Wiederbegegnung, diesmal unter der Stabführung eines der herausragendsten Mendelssohn-Interpreten: Peter Maag.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 093

Registrierungsdatum: 9. August 2004

430

Donnerstag, 18. Januar 2018, 23:58

Heute war ich mit allerleic Problemen miene Filmproduktion betreffend, sodaß ich erst jertz dazukomme Musik zu hören. Ich werde etwas tiefer in die Klavierwerke ders Ehepaares Herzogenberg eintauchen- Ab morgem wioeder mit voller Kraft im Forum....

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

431

Freitag, 19. Januar 2018, 06:15

Hallo

LvBeethoven

Klaviersonate Nr.18 Es-Dur Op.31 Nr.3 ‚Jagd‘

Sviatoslav Richter, p
(Brillant, ADD, live, Moskau, 1965)

Wilhelm Backhaus, p
(Decca/Ermitage, ADD, live, Ossiach, 1969)

LG Siamak

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

432

Freitag, 19. Januar 2018, 08:23

Ulf Hölscher

iEin nachträglicher Geburtstagsgruß

Max Bruch: Konzert für Violine mit Begleitung des Orchesters Nr1 G-Moll op26
Max Bruch: Fantasie für die Violine mit Orchester unter freier Benutzung schottischer Volksmelodien op46 " sSchottische Fantasie"

Ulf Hölsscher Violine
Bamberger Symphoniker

Dirigent Bruno Weil
1983
EMI
(Leider kein BIld gefunden)
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 293

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

433

Freitag, 19. Januar 2018, 09:06


Max Bruch: Konzert für Violine mit Begleitung des Orchesters Nr1 G-Moll op26
Max Bruch: Fantasie für die Violine mit Orchester unter freier Benutzung schottischer Volksmelodien op46 " sSchottische Fantasie"

Ulf Hölsscher Violine
Bamberger Symphoniker

Dirigent Bruno Weil (Leider kein BIld gefunden)



Auf dieser aktuell günstig verfügbaren CD ist zumindest das 1. Bruch-Vk mit Hoelscher/Weil drauf.


Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 293

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

434

Freitag, 19. Januar 2018, 09:14

Gestern war ich durch Fieber, Schmerzen in jedem Winkel meines Körpers + plus einer saftigen Migräneattacke kurz vorm Abnippeln ... und war ausnahmsweise nicht musikfähig. Heute bin noch nicht arbeitsfähig, wohl aber schon wieder in der Lage schöne Tonfolgen an meine Ohren vordringen zu lassen.

Gestern wurde mir diese neue Georges-Pretre-Box angeliefert, in die ich nun erstmals hineinhöre. Ich wähle dieses Werk aus:


Jean Sibelius

Symphonie Nr. 2 D-Dur, op. 43

New Philharmonia Orchestra
Georges Pretre
(AD: November 1967)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 293

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

435

Freitag, 19. Januar 2018, 10:04


Camille Saint-Saens

Symphonie Nr. 2 a-Moll, op. 55
La Jeunesse d'Hercule, op. 50


Wiener Symphoniker
Georges Pretre
(AD: Mai 1990, Konzerthaus Wien)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 293

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

436

Freitag, 19. Januar 2018, 11:36

Höre jetzt die zweite der beiden Sibelius-Scheiben, die in dieser neuen Box enthalten sind:


Jean Sibelius

Symphonie Nr. 5 Es-Dur, op. 82
Symphonische Dichtung "Nächtlicher Ritt und Sonnenaufgang", op. 55

New Philharmonia Orchestra
Georges Pretre
(AD: 9. - 10. September 1967)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 082

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

437

Freitag, 19. Januar 2018, 11:52

Mahlzeit allerseits. Weil mich das oben ausgeführte Interview neugierig gemacht hat :



Alexander Borodin
Symphonie Nr 2 h-moll

Staatskapelle Dresden
Kurt Sanderling
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 493

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

438

Freitag, 19. Januar 2018, 11:53

und war ausnahmsweise nicht musikfähig …


So schlimm war es bei mir glücklicherweise nicht …




McEwen, John Blackwood (1868-1948)
Piano Sonate e-moll (1903)


Geoffrey Tozer, Piano
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 293

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

439

Freitag, 19. Januar 2018, 12:42

Mein Morgen wurde ja irgendwie zu einer Art Georges-Pretre-Retrospektive, dann greife ich nun noch zum 2010er-Neujahrskonzert, dessen ersten Teil ich mir nun noch anhören werde.


Johann Strauß (Sohn)
Ouvertüre zur Operette "Die Fledermaus"
Im Krapfenwald'l, Polka francaise, op. 336
Stürmisch in Lieb und Tanz, Polka schnell, op. 393
Wein, Weib und Gesang, Walzer, op. 333
Perpetuum mobile, Musikalischer Scherz, op. 257

Josef Strauß
Frauenherz. Polka mazur, op. 166

Wiener Philharmoniker
Georges Pretre
(AD: 1. Januar 2010, Live)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 082

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

440

Freitag, 19. Januar 2018, 12:49

dass ich mir diese Aufnahme anhöre hat zwei Gründe : zum einen ist es mal wieder Zeit für eine gepflegte B8, und zum anderen starb der Dirigent heute vor 30 Jahren.



Anton Bruckner
Symphonie Nr 8 c-moll

Leningrader Philharmoniker
Evgeny Mrawinsky
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 826

Registrierungsdatum: 29. März 2005

441

Freitag, 19. Januar 2018, 13:17

Mein Morgen wurde ja irgendwie zu einer Art Georges-Pretre-Retrospektive, dann greife ich nun noch zum 2010er-Neujahrskonzert, dessen ersten Teil ich mir nun noch anhören werde.


Johann Strauß (Sohn)
Ouvertüre zur Operette "Die Fledermaus"
Im Krapfenwald'l, Polka francaise, op. 336
Stürmisch in Lieb und Tanz, Polka schnell, op. 393
Wein, Weib und Gesang, Walzer, op. 333
Perpetuum mobile, Musikalischer Scherz, op. 257

Josef Strauß
Frauenherz. Polka mazur, op. 166

Wiener Philharmoniker
Georges Pretre
(AD: 1. Januar 2010, Live)

Grüße
Garaguly

Lieber Garaguly,

erstmal gut, dass Du wieder gesund an Bord bist. ;)
Ich kann Dir wirklich nur anraten, auch den Donauwalzer dieses Neujahrskonzerts zu hören. Eine bessere Interpretation kenne ich eigentlich nicht. Muti kam heuer nahe ran, aber was Prêtre in seinem zweiten (und leider letzten) Neujahrskonzert 2010 ablieferte, ist wirklich für die Ewigkeit.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 293

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

442

Freitag, 19. Januar 2018, 13:44

Nachdem mir neulich Butts Interpretation der Schumann-Symphonien ziemlich gut gefiel, orderte ich auch seine mit dem LSO entstandene Beethoven-GA. Ich steige mit einigen Ouvertüren ein, die auf CD 2 der "Eroica" beigegeben sind.


Ludwig van Beethoven

Ouvertüren
Die Geschöpfe des Prometheus, op. 43
Fidelio, op. 72
König Stephan, op. 117
Die Weihe des Hauses, op. 124

London Symphony Orchestra
Yondani Butt
(AD: 2011)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 293

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

443

Freitag, 19. Januar 2018, 13:48

Lieber Garaguly,

erstmal gut, dass Du wieder gesund an Bord bist. ;)
Ich kann Dir wirklich nur anraten, auch den Donauwalzer dieses Neujahrskonzerts zu hören. Eine bessere Interpretation kenne ich eigentlich nicht. Muti kam heuer nahe ran, aber was Prêtre in seinem zweiten (und leider letzten) Neujahrskonzert 2010 ablieferte, ist wirklich für die Ewigkeit.

Kommt doch alles noch, Joseph, ruhig, gaaanz ruhig ;) . Ich kann nur nicht zuviel Walzerkönig-Musik auf einmal hören, denn deren einzigartige Schönheit verwandelt sich dann in Pappigkeit und liegt mir schwer im Magen.

Grüße
Garaguly

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

444

Freitag, 19. Januar 2018, 13:48



Hier erklingt eine " erste Version" von Schumanns 4 Sinfonie und eine " Version 1833/34" der 4. von Mendelssohn.

Bamberger Symphoniker
Dirigent : Marc Andreae
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 082

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

445

Freitag, 19. Januar 2018, 14:16

nun mal wieder etwas Historisches :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 1 C-dur op 21
Symphonie Nr 4 B-dur op 60

BBC Symphony Orchestra
Arturo Toscanini

AD: Oktober 1937 / Juni 1939
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 493

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

446

Freitag, 19. Januar 2018, 16:21

Hier Russisches:


Tschaikovsky, Peter Ilyich (1840-1893)
Symphony »Manfred« op 58


Royal Liverpool Philharmonic Orch.,
Vasily Petrenko

Aufnahme von 2007
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 293

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

447

Freitag, 19. Januar 2018, 16:59


Hector Berlioz

Harold in Italien, op. 16

Walter Trampler, Viola
London Symphony Orchestra
Georges Pretre
(AD: Oktober 1968)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

448

Freitag, 19. Januar 2018, 17:11

Hallo

LvBeethoven

Klaviersonate Nr.28 A-Dur Op.101

Alfredo Perl, p
(ArteNova, DDD, 1994)

Andor Foldes, p
(Ermitage, AAD, live, Lugano, 1963)

LG Siamak

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 30. August 2017

449

Freitag, 19. Januar 2018, 17:19

Der allseits bekannte Fidelio mit Masur .....

AD 1980/81

...ich finde er ist besser als sein Ruf!
(Naja und für mich als Fan von Jerusalem jedenfalls ein Muss! )

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 170

Registrierungsdatum: 14. November 2010

450

Freitag, 19. Januar 2018, 17:56

Ich höre von Mozart, Wolfgang Amadeus KV 413, KV 414, KV 415. Was verbirgt sich hinter diesen Köchel-Verzeichnisnummern? Klavierkonzerte.

Der Südafrikaner Kristian Bezuidenhout spielt auf einem Nachbau eines Walter Fortepianos. Das Freiburger Barockorchester begleitet ihn wettstreitend in dieser HIP-Aufnahme.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Zurzeit sind neben Ihnen 9 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

9 Besucher