Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Timo

Profi

  • »Timo« ist männlich
  • »Timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2017

1

Samstag, 23. Dezember 2017, 15:46

Vergleich Bach mit Händel und Vivaldi

Mein Eindruck ist, dass Händel und Vivaldi mit relativ einfachen Mitteln sehr eindrucksvolle Vokalmusik geschaffen haben, während Bach komplizierter ist, aber meiner Meinung nach mehr und tiefere musikalische Textausdeutung hat. Wie seht ihr das? Bezüglich welcher Gesichtspunkte könnte man diese Komponisten (oder auch noch andere Barockmeister) noch vergleichen?

Timo

Profi

  • »Timo« ist männlich
  • »Timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2017

2

Samstag, 23. Dezember 2017, 15:51

Ich will noch ein paar Beispiele bringen:

Vivaldi: "Cum dederit" aus "Nisi dominus" oder das "Stabat mater"; Händel: "I know that my redeemer liveth" aus "Messiah"

Bach: "Ich habe genung" BWV 82 oder die Kreuzstabkantate BWV 56