Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

van Rossum

Prägender Forenuser

  • »van Rossum« ist männlich
  • »van Rossum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 811

Registrierungsdatum: 12. März 2005

1

Sonntag, 20. August 2017, 12:04

Opernhilfe

Liebes Forum,

ich bin vor kurzem an das Poesiealbum der jungen Margarete Slezak gelangt, Tochter des berühmten Tenors Leo Slezak. Das Poesiealbum wurde zwischen 1910 und 1920 geführt und enthält Eintragungen der Freunde und Verwandte der jungen "Greterl", darunter natürlich auch viele berühmte Künstler (Caruso, Ferrar, Bodanzky, Flesch, Burmester, etc). Leider konnte ich einige Unterschriften nicht entziffern und würde gerne drei Bilder einstellen und vielleicht klingelt bei dem ein oder anderen etwas, der sich besser mit Oper auskennt als ich. Die ersten beiden Unterschriften stammen vom Januar 1918 aus dem Wiener Bristol-Hotel, eine noble Herberge zur damaligen Zeit. Die dritte Unterschrift stammt vermutlich von der Überfahrt nach Amerika mit der "Kaiser Wilhelm II" aus dem Jahr 1912, auch eher etwas für den gehobenen Geldbeutel. Ich vermute also, dass es sich in allen drei Fällen um bekannte Persönlichkeiten handelt (aller Voraussicht nach aus dem "Opernumfeld"):

Nummer 1:


Nummer 2:


Nummer 3:
Projekt "Violinkonzerte des 20. Jhds":
[url]www.tobias-broeker.de[/url]

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 713

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

2

Sonntag, 24. September 2017, 08:49

Die Bilder sind bezaubernd schön - nur ich kann Sie leider gar nicht sehn?

Herzlichst
Operus