Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 165

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 431

Mittwoch, 5. Juli 2017, 17:16


Johann Wenzel Kalliwoda

Symphonie Nr. 5 h-Moll, op. 106 (1840)
Symphonie Nr. 7 g-Moll, WoO/01 (1841)
Konzertouvertüre Nr. 16 a-Moll, op. 238 (1863)

Das Neue Orchester
Christoph Spering
(AD: 15. - 18. November 2004)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 056

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2 432

Mittwoch, 5. Juli 2017, 17:28

guten Abend allerseits. Heute ist mir mal wieder nach B8 :



Anton Bruckner
Symphonie Nr 8 c-moll

NDR Sinfonieorchester
Carl Schuricht

AD: Oktober 1955
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 165

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 433

Mittwoch, 5. Juli 2017, 18:29


Johann Wenzel Kalliwoda

Konzertouvertüre Nr. 17 f-Moll, op. 242 (1864)
Symphonie Nr. 2 Es-Dur, op. 17 (1829)
Symphonie Nr. 4 C-Dur, op. 60 (1835)

Die Kölner Akademie
Michael A. Willens
(AD: 24. - 27. Januar 2009)

Grüße
Garaguly

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

2 434

Mittwoch, 5. Juli 2017, 19:08

Großartig:
Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73
Christian Zacharias, Klavier
Staatskapelle Dresden
Dirigent: Hans Vonk

Lange nicht gehört, diese Aufnahme aus dem Jahre 1988. Zacharias legt viel Ausdruck auf die Tasten und setzt Effekte, wo immer es die Partitur erlaubt. Und dazu gibt es ein beeindruckendes Klangpanorama der exzellent aufspielenden Staatskapelle Dresden.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

2 435

Mittwoch, 5. Juli 2017, 22:25

Felix Mendelssohn-Bartholdy:

Meeresstille und glückliche Fahrt op. 27


Concertgebouworkest Amsterdam,

Antal Dorati, Ltg.

(Philips, 9/1959)


Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 165

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 436

Mittwoch, 5. Juli 2017, 23:08

Und zum Dritten:


Johann Wenzel Kalliwoda

Konzertouvertüre Nr. 3 C-Dur, op. 55
Violinconcertino Nr. 5 a-Moll, op. 133
Konzertouvertüre Nr. 7 c-Moll, op. 101
Violinconcertino Nr. 1 E-Dur, op. 15
Konzertouvertüre Nr. 10 f-Moll, op. 142

Ariadne Daskalakis, Violine
Kölner Akademie
Michael A. Willens
(AD: 12. - 14. Januar 2011)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 165

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 437

Mittwoch, 5. Juli 2017, 23:10



Ein guter Hinweis. Danke - und schon bestellt!

Grüße
Garaguly

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

2 438

Mittwoch, 5. Juli 2017, 23:26

Ein guter Hinweis. Danke - und schon bestellt!

Grüße
Garaguly
Freut mich.
Ich bin übrigens durch Dich hierbei verarmt:



Ist aber noch nicht da...

Gruß,
Agon
Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 365

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 439

Donnerstag, 6. Juli 2017, 08:57

Ich höre gerade:


-Sinfonie Nr. 2; zudem noch enthalten: Sinfonie Nr. 3; Jan Willem de Vriend dirigiert The Netherlands Symphony Orchestra

Mit dieser Doppel-SACD ist meine Beethoven de Vriend Gesamtaufnahme komplett. Ich hatte sie schon lange auf meiner Wunschliste, allerdings waren mir jenseits der 20 € zu teuer für eine Gesamtspielzeit beider SACDs von knapp über 81 Minuten.

Seit einigen Wochen bietet sie der Werbepartner für knapp über 12 € an. Das passt... :jubel:
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 448

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 440

Donnerstag, 6. Juli 2017, 09:10

Musikalischer Start mit


Rachmaninov, Sergeï (1873-1943)
Concerto Élégiaque for Piano+Orchestra D minor Op 9b

arranged Alan Kogosowski

Detroit Symphony Orchestra,
Neeme Järvi

Alan Kogosowski, Piano

Aufnahme von 1994
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 056

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2 441

Donnerstag, 6. Juli 2017, 13:41

Mahlzeit allerseits. Von der Stirne heiß ... und im Player :



Franz Schubert
Symphonien Nr 3, 5 & 8

Wiener Philharmoniker
István Kertész
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

2 442

Donnerstag, 6. Juli 2017, 16:07

Anders Hillborg (*1954):

Dreaming River (1998)

Eleven Gates (2005/6)

Royal Stockholm PO,

Esa-Pekka Salonen, Ltg.


(BIS, 12/2009)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 165

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 443

Donnerstag, 6. Juli 2017, 17:19

Diese Oper ging am gerade zu Ende gehenden Nachmittag über meine Heim-Bühne:


Zdenek Fibich

Die Braut von Messina

Marova, Zitek, Zidek, Benackova, Hanus, Horacek
Chor und Orchester des Prager Nationaltheaters
Frantisek Jilek
(AD: 3. - 22. November 1975)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 056

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2 444

Donnerstag, 6. Juli 2017, 17:29

jetzt höre ich



Gustav Mahler
Symphonie Nr 6 a-moll

New Philharmonic Orchestra
Sir John Barbirolli

AD: August 1967
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

2 445

Donnerstag, 6. Juli 2017, 17:39

Diese Aufnahme habe ich auch lange nicht gehört:
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125
mit Schlusschor über Schillers "Ode an die Freude"
Inge Borkh, Sopran
Ruth Siewert, Mezzosopran
Richard Lewis, Tenor
Ludwig Weber, Bass
Beecham Choral Society
Royal Philharmonic Orchestra
Dirigent: René Leibowitz

Das ist eine sehr gelungene Einspielung. Wer zügige Tempi nicht mag, der ist bei Celibidache besser aufgehoben. Diese Aufnahme aus dem Jahre 1961 ist leidenschaftlich, temperamentvoll und wunderbar transparent. Auch wenn keine Wiederholung ausgelassen wird, bleibt von Anfang bis zum Ende der Spannungsbogen ungebrochen. Trompetenliebhaber kommen auf ihre Kosten. Auch der Chor ist überragend.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 448

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 446

Donnerstag, 6. Juli 2017, 18:27

Kammermusik eines unterschätzten Komponisten:


Lachner, Ignaz (1807-1895)
Trio C Major Op 103


Stefan Muhmenthaler, Violine;
Anna Barbara Dütschler, Viola;
Marc Pantillon, Piano

Aufnahme von 1997
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 365

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 447

Donnerstag, 6. Juli 2017, 18:30

Auch ich widme mich dem Herrn van Beethoven:


-Ouvertüren zu "Die Geschöpfe des Prometheus", "Coriolan", "Fidelio", "Leonore" Nr. 3, "Egmont" und "Die Weihe des Hauses"
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 165

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 448

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:12

Hat mir beim letzten Hören diese Woche eigentlich recht gut gefallen. In mir entstand das Verlangen nach einer Wiederholung. Nun ist der Moment gekommen ... Es beginnt!!!


Theodore Gouvy

Iphigenie en Tauride, op. 7
Dramatische Szene nach Goethe

Maschler, Haab, Hulett, Abele
Kantorei Saarlouis
La Grande Societe Philharmonique
Joachim Fontaine
(AD: 10. - 11. Dezember 2006)

Grüße
Garaguly

2 449

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:35

Gast/Fiesco

Hier im Forum eine Oper zu posten gehört ja zu den Besonderheiten, Garaguly ist da ab und an mal eine Ausnahme, ich aber höre zu 95% nur Oper, Lied und sonstig gesungenes :D und heute gab es Mercadante, der auch zu meinen Lieblingen zählt, leider ist von ihm nicht sooooviel Eingespielt wie ich es gerne hätte!



Die Emma hier wird phantastisch gesungen von der exzellenten Nelly Miricioiu (oft Live erlebt), Bruce Ford wie fast immer gut, manches mal auch leider nur akzeptabel. Roberto Servile finde ich richtig gut als Corrado di Monferrato und Maria Costanza Nocentini als Adelia nicht ganz so passend wie Mary Plazas in dem nachfolgenden Miricioiu Belcanto Portrait dort ist allerdings Ashley Holland nicht so gut wie Servile, ach was solls immer dieses kleine meckern, sollen wir doch froh sein es überhaupt hören zu können !


Hier enthalten die andere Schlussszene aus der Emma.

Interessant ist auch eine alternativ Szene zu Rossinis  „ L'assedio di Corinto" von Sir Michael Costa.



LG Fiesco

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 280

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

2 450

Donnerstag, 6. Juli 2017, 21:01

Diese Aufnahme habe ich auch lange nicht gehört:
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125
mit Schlusschor über Schillers "Ode an die Freude"
Inge Borkh, Sopran
Ruth Siewert, Mezzosopran
Richard Lewis, Tenor
Ludwig Weber, Bass
Beecham Choral Society
Royal Philharmonic Orchestra
Dirigent: René Leibowitz

Das ist eine sehr gelungene Einspielung. Wer zügige Tempi nicht mag, der ist bei Celibidache besser aufgehoben. Diese Aufnahme aus dem Jahre 1961 ist leidenschaftlich, temperamentvoll und wunderbar transparent. Auch wenn keine Wiederholung ausgelassen wird, bleibt von Anfang bis zum Ende der Spannungsbogen ungebrochen. Trompetenliebhaber kommen auf ihre Kosten. Auch der Chor ist überragend.
:hello:

Hall timmiju,

diese Aufnahme habe ich lange nicht mehr gehört ... aber man hört die 9te ja auch nicht monatlich ...
aber diese gehört wegen den von Dir gennanten Eigenschaften zu meinen Lieblingsaufnahmen der Neunten - auch der 4.Satz wirkt mit diesen Sängern direkt, klar, frei von jeglichem Anflug von Kitsch ... einfach Klasse !
;) Die Neunte muss nicht länger als 1Std dauern ! :thumbup: ... :P
Du hast Recht - Celi wäre mir ein Grauss ...



Norbert hat 2 Beiträge höher auch einen Dirigenten im Programm, der auch für die Neunte (und alle Anderen) für mich erst Wahl ist ... für die Ouvertüren reichen mir vorerst die geschätzten Aufnahmen mit Karajan, Solti, Bernstein, Szell. Aber diese Pavo Järvi - CD wird wohl irgendwann auch noch in kmeine CD-Sammlung finden.
:hello: Gruss an Norbert !
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Sonnensucher

Prägender Forenuser

  • »Sonnensucher« ist männlich

Beiträge: 694

Registrierungsdatum: 7. Januar 2006

2 451

Donnerstag, 6. Juli 2017, 21:12

Bei mir heute Andächtiges vom musikalischen Großmeister aus Eisenach.


Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion, BWV 244
Bach Kollegium Japan
Ltg. Masaaki Suzuki


Sehr schön! Ich liebe diese japanischen Bach-Einspielungen mit Suzuki. Allesamt wunderbar frisch und stimmig für mein dafürhalten.

Beste Grüße!

Laurenz :hello:
`
(...) Ich erinnere mich, daß wir alle nach München in die Oper fuhren, um die „Fledermaus“ zu sehen. Als die magischen Klänge der Ouvertüre einsetzten, wandte sich Frau Strauss zu unserer Verblüffung ihrem Mann zu, der immerhin der größte lebende Komponist dieser Zeit war, und sagte: „Siehst du, Richard, das ist Musik!“ (...)

— aus „Gala-Abend“ von Sir Rudolf Bing —

.

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

2 452

Donnerstag, 6. Juli 2017, 23:05

Akira Ifukube (1914-2006):

Japanese Rhapsody (1935)


Tokyo Metropolitan SO,

Ryusuke Numajiri, Ltg.

(Naxos, 7/2000)



https://de.wikipedia.org/wiki/Ifukube_Akira
Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

2 453

Freitag, 7. Juli 2017, 00:43

Enorme Hitze in der Pfingstweidstraße



Gruß vom Fiaker, ach nee, vom Faker

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 165

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 454

Freitag, 7. Juli 2017, 09:14

Mit Gesang geht's los!



Niccolo Jommelli

Arien für Altstimme aus Opern und Oratorien

Filippo Mineccia, Countertenor
Ensemble Nereydas
Javier Ulises Illan
(AD: 2014)


Grüße
Garaguly

2 455

Freitag, 7. Juli 2017, 09:57

Gast/Fiesco

Mit Gesang geht's los!


Bei mir natürlich auch, was sonst! ;)

Da ich gestern schon mit Nelly Miricioiu angefangen hatte mache ich jetzt mit ihr weiter !



Hier mit einem reinen Rossini Programm.

LG Fiesco

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 365

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 456

Freitag, 7. Juli 2017, 10:23


Norbert hat 2 Beiträge höher auch einen Dirigenten im Programm, der auch für die Neunte (und alle Anderen) für mich erst Wahl ist ... für die Ouvertüren reichen mir vorerst die geschätzten Aufnahmen mit Karajan, Solti, Bernstein, Szell. Aber diese Pavo Järvi - CD wird wohl irgendwann auch noch in kmeine CD-Sammlung finden.
:hello: Gruss an Norbert !


Lieber Wolfgang,

ich grüße zurück. :hello:

Die CD mit den Beethoven Ouvertüren kostet keine 8 € mehr, da musste ich nicht lange überlegen.
Järvi erfindet die Ouvertüren nicht neu, aber er lässt sie sehr gut spielen. Die bestens aufgelegte Deutsche Kammerphilharmonie Bremen spielt rhythmisch präzise, schwungvoll mit hörbarem Engagement. Eine lohnenswerte Alternative.

Der musikalische Tag beginnt ebenfalls mit Beethoven:

-Sinfonien 3 und 6; Hermann Scherchen dirigiert das Orchester der Wiener Staatsoper

Auch nach fast 60 Jahren hat diese Aufnahme nichts an Faszination verloren. Die "Eroica", die jetzt gerade erklingt, habe ich in keiner anderen Aufnahme so schwungvoll und "elektrisierend" gehört. Diesem Schwung opfert Scherchen im ersten Satz manches Detail, aber das ändert nichts an der Einzigartigkeit der Aufnahme. So sehr wie hier wird Beethoven fast nirgendwo als "Stürmer und Dränger" präsentiert.

Eine "Eroica" für die einsame Insel...
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 448

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 457

Freitag, 7. Juli 2017, 10:38

Das »kecke Beserl« in einer sehr guten Interpretation:


Bruckner, Anton (1824-1896)
Symphony No 6 A-dur WAB 106


Berliner Philharmoniker,
Herbert von Karajan

Da bin ich aber sehr positiv überrascht … :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

2 458

Freitag, 7. Juli 2017, 13:12

Q. Hashimoto (1904-49):

Scherzo con sentimento (1928)


Tokyo Geidai Philharmonia,

T. Yuasa, Ltg.

(Naxos, 2/2011)


Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

2 459

Freitag, 7. Juli 2017, 17:22

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 9 Es-Dur KV 271
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 18 B-Dur KV 456
Leif Ove Andsnes, Klavier und Leitung
Norwegisches Kammerorchester

Der Mozart von Leif Ove Andsnes ist schlank, aber nicht dünn, versonnen, aber nicht grübelnd schwer. Das Orchester ist dazu so gut disponiert, dass ich den sonst üblichen Dirigenten nicht vermisse.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 165

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 460

Freitag, 7. Juli 2017, 17:58


Carl Philipp Emanuel Bach

Die Israeliten in der Wüste
(Ein geistliches Singgedicht)

Otto, Gramß, Oswsld, Schopper
Salzburger Hofmusik
Wolfgang Brunner
(AD: September 2008)

Grüße
Garaguly

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher