Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 403

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

721

Samstag, 18. Februar 2017, 14:55

guten Nachmittag allerseits. Nach einem schönen und nahrhaften Besuch bei Muttern:



Peter Tschaikowsky
Symphonie Nr 4 f-moll op 36

Gürzenich-Orchester Köln
Dmitrij Kitajenko
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 403

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

722

Samstag, 18. Februar 2017, 15:52

ich mach weiter mit einem weiteren Russen:



Sergei Rachmaninov
Symphonie Nr 2 e-moll op 27

London Symphony Orchestra
Valery Gergiev
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

723

Samstag, 18. Februar 2017, 16:07

Hier gerade auch Russisches:


Sergei Prokofieff
Klavierkonzert Nr. 5 G-Dur, op. 55 (1932)

Abdel Rahman El Bacha, Klavier
Orchestre Symphonique de la Monnaie
Kazushi Ono
(AD: 24. - 26. September 2004)

Statt des ralativ hohen Preises, den man mittlerweile für die nebenstehend gezeigte FUGA LIBERA-Doppel-CD hinblättern muss (ich bekam sie vor einiger Zeit noch um mehr als 10 Euro günstiger), kann man auch viel billigere Wiederauflagen dieses sehr, sehr guten Prokofieff-Kk-Zyklus erwerben, wozu ich sehr raten möchte.
Nämlich diese hier:



Empfehlung - Wenn man die zwei Einzelscheiben (sogar neu, wohlgemerkt, nicht gebraucht, sind sie günstig zu haben) erwirbt, hat man sich pianistisch wie orchestral Meisterhaftes in die Sammlung geholt! :yes:

Grüße
Garaguly

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 082

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

724

Samstag, 18. Februar 2017, 16:19

Hallo!

Bei mir auch russische schwere Kost:

Dmitri Shostakowich Violinkonzert Nr. 1, David Oistrakh, Maxim Shostakovich, New Philharmonia Orchestra, AD 1972



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

725

Samstag, 18. Februar 2017, 16:39

Hier bleibt es sehr russisch:


Sergei Rachmaninoff

10 Preludes, op. 23
13 Preludes, op. 32

Yara Bernette, Klavier
(AD: Plenarsaal der Akademie der Wissenschaften München, 14. - 18. April 1969)

Grüße
Garaguly

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 475

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

726

Samstag, 18. Februar 2017, 17:36

Bei mir wird es finnisch:


Jean Sibelius
Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39

Berliner Sinfonie-Orchester
Dirigent: Kurt Sanderling

Eine gelungene Aufnahme ist das. Nicht zu bombastisch, dennoch mit Wirkung. Sonorer Streicherteppich ergänzt durch klangschöne Bläser und Harfe. Und die Pauke kommt im 3. Satz thematisch gut zu Wort.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

727

Samstag, 18. Februar 2017, 17:37

Nun Polnisches:


Krzysztof Penderecki

Sextett für Klarinette, Horn, Streichtrio und Klavier

Ensemble Kheops
(AD: 29. - 30. Dezember 2010)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 936

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

728

Samstag, 18. Februar 2017, 17:44

Jetzt aber …


Bruckner, Anton (1824-1896)
Symphony No 5 B Flat Major WAB 105


BBC Symphony Orchestra,
Jascha Horenstein

Aufnahme von 1971
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 082

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

729

Samstag, 18. Februar 2017, 18:12

Hallo!

Morgen erlebe ich Igor Levit in der Stuttgarter Liederhalle.
Auf dem Programm

Beethoven - Diabelli - Variationen
Shostakovich - Einige seiner Präludien
Rzewski: Dreams II

Daher zur Vorbereitung...die Diabelli-Variationen



Gruß
WK
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

730

Samstag, 18. Februar 2017, 18:16

Deutsches:


Bernhard Molique

Streichquartett Nr. 2 c-Moll, op. 17

Mannheimer Streichquartett
(AD: 16. - 18. April 2007)

Grüße
Garaguly

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 082

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

731

Samstag, 18. Februar 2017, 19:05

Hallo!

Fortsetzung der Vorbereitung:



Gruß
WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

732

Samstag, 18. Februar 2017, 19:42

Nach einer kleinen Abendessenspause lege ich doch noch das 1. Streichquartett nach, das ich gar nicht vorhatte zu hören. Aber das Zweite vorhin empfand ich als so wohltuend schöne und angenehme Musik, dazu noch in sehr warmem Tone zu Gehör gebracht von den Mannheimern und tontechnisch sehr den Ohren schmeichelnd eingefangen. Da wollte ich einfach noch mehr davon ... 8-)


Bernhard Molique

Streichquartett Nr. 1 G-Dur, op. 16

Mannheimer Streichquartett
(AD: 2007)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

733

Samstag, 18. Februar 2017, 20:52

Huch ... ich bin vom Molique-Sog erfasst worden .. einem in freier Wildbahn nur äußerst selten auftretenden akustischen Phänomen ... weiter also durch den Samstagabend mit dem guten Bernhard M.


Bernhard Molique

Streichquartett Es-Dur, op. 18 Nr. 3
Streichquartett f-Moll, op. 28

Mannheimer Streichquartett
(AD: 13. - 15. November 2006)

Grüße
Garaguly

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 082

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

734

Sonntag, 19. Februar 2017, 00:17

Hallo!

Die lege ich jetzt noch in den Player und dann Kopfhörer auf. Könnte aber passieren, dass mir die Augen zufallen.



Gruß und Gute Nacht
WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 414

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

735

Sonntag, 19. Februar 2017, 09:13


Johan Halvorsens spätromantisches Violinkonzert (1908/1909)
war lange Zeit verschollen.
Erst 2015 wurde es in Toronto/Kanada wieder entdeckt.
Die Naxos-CD enthält die Ersteinspielung des Konzertes.
mfG
Michael

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

736

Sonntag, 19. Februar 2017, 09:27

Zum musikalischen Tageseinstieg dies:


E.T.A. Hoffmann
Missa d-Moll, AV 18
Miserere b-Moll, AV 42

Rubens, Böhnert, Martin, Cooley, Speer
WDR Rundfunkchor Köln
WDR Sinfonieorchester Köln
Rupert Huber
(AD: 2013)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

737

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:14

Befinde mich gerade mitten in einem sonntäglichen Streichquartett-Marathon. Das Quartett Opus 90 neigt sich gerade dem Ende entgegen ... jetzt folgen noch drei weitere Gattungsbeiträge 8| :D


Joseph Joachim Raff

Streichquartett Nr. 2 A-Dur, op. 90
Streichquartett Nr. 3 e-Moll, op. 136
Streichquartett Nr. 4 a-Moll, op. 137
Streichquartett Nr. 8 C-Dur, op. 192 Nr. 3 "Suite in Canonform"

Mannheimer Streichquartett
(AD: November 2006 & Juni 2007)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 095

Registrierungsdatum: 11. August 2004

738

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:19

Ich beginne den musikalischen Tag mit einem absoluten Highlight aus dieser Box:



CD 13: Günter Wand dirigiert Bruckners 9. Sinfonie; Live-Aufnahme von 7/1995

Auffallend an dieser Aufnahme ist, dass Wands Interpretation ein bisschen "anders" klingt als gewohnt. Sagt man ihm gerne einmal nach, er sei ein "strenger", "sachlicher" Dirigent gewesen, so erlebt man ihn hier als "sinnlichen Meister des Ritardandos".
Im ersten Satz nimmt er gerne einmal das Tempo mehr oder minder deutlich merklich zurück, gestaltet Übergänge zwischen einzelnen Passagen wunderbar "fließend" und macht Details hörbar, die gerne einmal untergehen.
Die Bamberger Symphoniker spielen hier in absoluter Bestform und sind tontechnisch hervorragend eingefangen.

Neben der 1979 Aufnahme aus Ottobeuren mit dem RSO Stuttgart ist diese für mich die empfehlenswerteste Aufnahme Wands von der 9. Sinfonie.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Cello_perfekt

Anfänger

  • »Cello_perfekt« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 13. November 2016

739

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:22

Klassik-Sampler

Hoffentlich gibt es jetzt keine Haue, weil ich diesen Sampler gerne höre, er aber naturgemäß filetierte Stückchen bietet. Diese bereiten mir aber durchaus Freude und das ist doch der Sinn,- oder?

His Master´s Voice

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 095

Registrierungsdatum: 11. August 2004

740

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:39

Die Bamberger Symphoniker spielen hier in absoluter Bestform und sind tontechnisch hervorragend eingefangen.

Rein beckmesserisch möchte ich anmerken, dass es in jedem der drei Sätze zu leichten Patzern im Blech kommt. Diese stören mich aber nicht und sind angesichts der herausragenden Interpretation zu vernachlässigen.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

741

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:42

Hoffentlich gibt es jetzt keine Haue, weil ich diesen Sampler gerne höre, er aber naturgemäß filetierte Stückchen bietet. Diese bereiten mir aber durchaus Freude und das ist doch der Sinn,- oder?


Haue gibt's dafür - zumindest von mir - ganz sicher nicht; alleine schon deshalb nicht, weil diese Häppchenkost, die du dir da einverleibst, vom Label REFERENCE in absolut exzellentem Klangbild eingefangen wurde und weil sich Dirigent und Orchester hier große Mühe geben, den kleinen Werken großes Leben einzuhauchen - was ihnen auch gelingt!

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

742

Sonntag, 19. Februar 2017, 12:52


Jean Sibelius

Violinkonzert d-Moll, op. 47

Vadim Repin, Violine
London Symphony Orchestra
Emmanuel Krivine
(AD: 20. - 22. Dezember 1994)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

743

Sonntag, 19. Februar 2017, 15:21

Jetzt erklingt die letzte Molique-Quartettscheibe, die ich mein Eigen nenne. Eine vierte Platre erschien letztes Jahr bei CPO, die habe ich allerdings noch nicht erworben - so eilig war's dann doch nicht damit :D . Aber ich freue mich darüber, gestern nolens volens in so einen Molique-Sog geraten zu sein; so kam diese Musik mal zu ihrem Recht. Die Platte, die nun läuft, erschien bereits vor zwölf Jahren, ist bei JPC bereits nicht mehr gelistet und kostet nun ein halbes Vermögen, nachdem JPC noch vor Kurzem Restbestände für 2,99 verscherbelt hat.


Bernhard Molique

Streichquartett F-Dur, op. 18 Nr. 1
Streichquartett a-Moll, op. 18 Nr. 2

Mannheimer Streichquartett
(AD: 2003 & 2004)

Grüße
Garaguly

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 6 919

Registrierungsdatum: 15. April 2010

744

Sonntag, 19. Februar 2017, 23:04

Ich höre nach einem erfolgreichen Sport-Wochenende gerade eine Gesamtaufnahme der "La Traviata". Eine hochkarätige Besetzung, in der vor allem Renato Bruson herausragt. Nur ist Lucia Aliberti für mich keine ideale "Violetta".

W.S.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

745

Sonntag, 19. Februar 2017, 23:37

Hier noch zu nächtlicher Stunde ein Klavierkonzert:


Joseph Wölfl

Klavierkonzert Nr. 1 G-Dur, op. 20

Yorck Kronenberg, Klavier
Rundfunkorchester Kaiserslautern des SWR
Johannes Moesus
(AD: 2006/07)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 834

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

746

Montag, 20. Februar 2017, 07:06

Zum Morgen Weihnachtliches:


Musik von

Arcangelo Corelli, Angelo Ragazzi, Antonio Vivaldi,
Lorenzo Zavateri, Giovanni Valentini, Pietro Locatelli

Cappella Gabetta
Andres Gabetta, Ltg.
(AD: 24. - 26. Januar 2016)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 936

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

747

Montag, 20. Februar 2017, 09:43

Ungewohntes aus dem 20. Jahrhundert für Klavier und Orchester: ;)


Foulds, John (1880-1939)
Dynamic Triptych for Piano & Orchestra op 88


Royal Philharmonic Orchestra,
Vernon Handley

Howard Shelley, Piano

Einspielung von 1984
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 475

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

748

Montag, 20. Februar 2017, 11:15

Als kürzlich wieder der entsprechende Tamino-Thread aufgerufen wurde, sah ich nach, ob ich das Werk habe, jawohl und nun hörte ich es in dieser speziellen Aufnahme:


Dmitri Schostakowitsch
Konzert für Klavier und Orchester op. 35

Andrey Gugnin, Klavier
Moskauer Kammerorchester
Dirigent: Constantine Orbelian

Mir hats gefallen, auch weil ich keinen Vergleich habe.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 475

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

749

Montag, 20. Februar 2017, 11:19

Anschließend auch ein russischer Komponist:


Igor Strawinsky
Petruschka, Burleske in vier Bildern

Royal Concertgebouw Orchestra
Dirigent: Riccardo Chailly

Sehr lebendig setzt Chailly hier die einzelnen Figuren dieses Balletts musikalisch in Szene.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 403

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

750

Montag, 20. Februar 2017, 15:53

guten Nachmittag allerseits. Da stehe ich vor meinem 4 m hohen und 27 m breiten CD-Schrank und weiß nicht was ich hören soll. Und denke dabei an Frauen und Schuhe.
Was lese ich da, 'Molique-Sog' ? Naja, kann nicht schaden - wenn's schee macht ...



Bernhard Molique
Streichquartett op 16

Mannheimer Steichquartett
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 3 Besucher

Agon