Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 241

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 131

Dienstag, 12. Dezember 2017, 17:38


Georg Philipp Telemann

Holder Friede, Heil'ger Glaube TWV 13:18
(Reformations-Oratorium, 1755)

Regula Mühlemann, Daniel Johannsen, Benjamin Appl, Stephan MacLeod
Chor des Bayerischen Rundfunks
Bayerische Kammerphilharmonie
Reinhard Goebel
(AD: 1. - 4. August 2016)

Grüße
Garaguly

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 501

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

5 132

Dienstag, 12. Dezember 2017, 17:40

Aus gutem Grunde mal wieder aufgelegt:
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 5 cis-Moll
Philadelphia Orchestra
Dirigent: James Levine

Das ist eine vorzügliche Einspielung aus 1977, in der alle Instrumentengruppen sehr gut zur Geltung kommen. So ein aufwühlendes Adagietto ist höchstens nochmal bei Bernstein zu hören. Diese Aufnahme ist von Anfang bis zum Schluss fesselnd. Großartiges Blech, das aber die Streicher nicht unterbuttert.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 567

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 133

Dienstag, 12. Dezember 2017, 17:44

und noch ein Russe :



Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr 5 d-moll op 47

Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra
Eliahu Inbal
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 412

Registrierungsdatum: 29. März 2005

5 134

Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:23

Lieber rolo, ich finde es schön, dass Du offenbar sehr aufgeschlossen bist, was japanische Dirigenten und Orchester anbelangt. :thumbsup: Du hast hier ja in letzter Zeit einige wirklich interessante CDs gepostet, die man in unseren Breiten fast überhaupt nicht kennt. Es kann bekanntlich nicht schaden, ein wenig über den eigenen Tellerrand zu schauen.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Johannes Schlüter

Fortgeschrittener

  • »Johannes Schlüter« ist männlich

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2017

5 135

Dienstag, 12. Dezember 2017, 19:17

Will mich von hinten durch die Box arbeiten: erst die Motetten, dann Schemelli-Gesangbuch mit Schreier, dann Kammermusik, dann die Cembalocencerti (für 2 bis 4 Cembali, das d-moll für ein Cembalo ist leider nicht dabei). Die Orgelmusik-CDs habe ich schon und habe die Box trotzdem geordert.

J. S. Bach: 9 CDs mit Ton Koopman



eine sehr lesenswerte Rezension dazu steht übrigens in der aktuellen Ausgabe der "Musica sacra"

HolgerB

Prägender Forenuser

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

5 136

Dienstag, 12. Dezember 2017, 19:31

Bei mir nun :



P.I. Tchaikovsky (1840-1893)

Sinfonie Nr.6 h-moll op.74


Music Aeterna,
Teodor Currentzis

Meines Erachtens nicht ganz so frisch und "neu" gespielt wie das Violinkonzert aber trotzdem empfehlenswert zumal man einiges, gerade im ersten Satz, anders hört als sonst.
Des Weiteren finde ich den ersten Satz teilweise brutal gespielt... die Hölle tut sich auf ...
Manches hat mich sogar an Mahler erinnert.
Obwohl Tschaikowsky nicht unbedingt einer meiner Favoriten ist bringt mir diese Einspielung den Komponisten näher.
Sollte man sich auf jeden Fall angehört haben.

Gruß
Holger
"Es ist nicht schwer zu komponieren.
Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen"
Johannes Brahms

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 073

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

5 137

Dienstag, 12. Dezember 2017, 19:37

Zum Feierabend:


Beethoven, L.v. (1770-1827)
Symphony No 6 F-Dur Op 68


Budapest Festival Orchestra,
Ivan Fischer

Aufnahme von 2010
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 241

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 138

Dienstag, 12. Dezember 2017, 20:42


Georg Philipp Telemann

12 Fantasien für Flöte

Dorothee Oberlinger, Flöte
(AD: 2012/13)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 567

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 139

Dienstag, 12. Dezember 2017, 21:38

Lieber rolo, ich finde es schön, dass Du offenbar sehr aufgeschlossen bist, was japanische Dirigenten und Orchester anbelangt. :thumbsup: Du hast hier ja in letzter Zeit einige wirklich interessante CDs gepostet, die man in unseren Breiten fast überhaupt nicht kennt. Es kann bekanntlich nicht schaden, ein wenig über den eigenen Tellerrand zu schauen.
hallo Joseph, ich hatte vor einiger Zeit einen ziemlich 'schlimmen' Download-Anfall auf einer grenzlegalen Seite, und da fiel mir auch das Label Exton ins Auge, das wohl seine Produkte (Alben) wohl nur zum Download anbietet. Und da lud ich mir auch viele Sachen mit den Dirigenten Kobayashi und Macal herunter. Das ist wohl der Jäger und Sammler in mir. Aber ich muss feststellen, es hat sich auch gelohnt; gerade die beiden genannten Dirigenten sind wahre Meister ihres Fachs, bis jetzt hat mir alles sehr gut gefallen, was ich von ihnen gehört habe. Auch das Czech Philharmonic Orchestra muss ich loben. Aber jetzt finde ich kaum noch etwas zu herunter laden - ich habe halt schon fast alles ... :rolleyes:
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 592

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

5 140

Dienstag, 12. Dezember 2017, 22:33

Hallo

S Rachmaninow

Klavierkonzert Nr.3 d-moll Op.30

Mikhail Pletnev, p
Mstislav Rostropowitsch, cond
Russian National Orchestra

(DG, DDD, 2002)

LG und gute Nacht

Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 241

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 141

Dienstag, 12. Dezember 2017, 23:26

Was Neues in Sachen Raff ... ich konnte nicht widerstehen. Nun erklingt's ...


Joachim Raff

Ode au printemps für Klavier und Orchester, op. 76
Konzert für Klavier und Orchester c-Moll, op. 185
Caprice über Themen aus "König Alfred" für Solo-Klavier, op. 65 Nr. 2

Tra Nguyen, Klavier
Prager Radio-Sinfonie-Orchester
Kerry Stratton
(AD: 4. - 11. Mai 2017)

Grüße
Garaguly

Justin

Fortgeschrittener

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 15. November 2017

5 142

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 09:26

Leichte Musik am Morgen

Guten Morgen
bei mir beginnt der Tag mit Sonnenschein und Musik von Otto Nicolai. Nach den Ouverüren kommt eine Symphonie.


Johannes Schlüter

Fortgeschrittener

  • »Johannes Schlüter« ist männlich

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2017

5 143

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 12:44

100 Jahre Finnland

ich fange einfach mal vorne damit an


rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 567

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 144

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 13:18

Mahlzeit allerseits. Tja, wer früh zu arbeiten anfängt, darf auch früh Feierabend machen. Und so höre ich schon zur Mittagszeit



Gustav Mahler
Symphonie Nr 6 a-moll

MDR Sinfonieorchester
Fabio Luisi
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

5 145

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 13:29

100 Jahre Finnland

ich fange einfach mal vorne damit an

Sind in der Box komplette Werke enthalten oder nur Auszüge?

Bei JPC wird man da nicht so richtig schlau draus.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Justin

Fortgeschrittener

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 15. November 2017

5 146

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 13:40



Die zweite CD der Ausgabe enthält "Symphonie Movements" von Mahler

Totenfeier
Blumine
Symphonie Nr 10 Adagio

Als 2 CD Ausgabe mit den wenig bekannten Stücken eine sinnvolle Ergänzung der CD Sammlung

Johannes Schlüter

Fortgeschrittener

  • »Johannes Schlüter« ist männlich

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2017

5 147

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 13:44

@ Agon
Die Box ist kein Häppchen-Sampler-Ärgernis, das einzelne Sätze aus Sinfonien und Konzerten zusammenschmeisst. Allerdings gibt es einzelne Sätze aus Suiten, Filmmusiken und Liedzyklen. Ich habe mir noch keinen umfassenden Überblick über die Box verschafft, aber das Konzept finde ich soweit vertretbar. Ich versuche hier gleich noch eine ausführlichere Übersicht zu organisieren, auf der Ondine-Website ist die Box seltsamerweise nicht auffindbar.

Johannes Schlüter

Fortgeschrittener

  • »Johannes Schlüter« ist männlich

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2017

5 148

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 13:46

ah, doch, das sollte soweit glaube ich gut weiterhelfen:

https://www.ondine.net/index.php?lid=en&cid=2.2&oid=5841


p.s.: das Booklet der Box enthält Angaben zu den Interpreten und aus welchen CDs die Aufnahmen ursprünglich stammen, Angaben zum Ort und Zeitpunkt der Aufnahme sucht man vergeblich, aber das finde ich nicht so dramatisch schlimm. Zu den Werken 14 Seiten dichter Fließtext auf englisch, 8 Seiten Inhaltsverzeichnis der CD, Gesangstexte auf finnisch und englisch, 16 Abbildungen der beteiligten Komponisten. Box ist stabil, nicht zu platzraubend, schön gestaltet. CDs in schön gestalteten Papphüllen (finnische Landschaften).

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

5 149

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:11

ah, doch, das sollte soweit glaube ich gut weiterhelfen:

https://www.ondine.net/index.php?lid=en&cid=2.2&oid=5841


p.s.: das Booklet der Box enthält Angaben zu den Interpreten und aus welchen CDs die Aufnahmen ursprünglich stammen, Angaben zum Ort und Zeitpunkt der Aufnahme sucht man vergeblich, aber das finde ich nicht so dramatisch schlimm. Zu den Werken 14 Seiten dichter Fließtext auf englisch, 8 Seiten Inhaltsverzeichnis der CD, Gesangstexte auf finnisch und englisch, 16 Abbildungen der beteiligten Komponisten. Box ist stabil, nicht zu platzraubend, schön gestaltet. CDs in schön gestalteten Papphüllen (finnische Landschaften).
Ja, das sieht ja ganz gut aus. Ondine ist auch ein sehr seriöses Label. Und der Preis der Box ist vertretbar. Es scheinen ja auch eher Raritäten zu sein. Hier soll vermutlich Lust auf die Komponisten gemacht werden.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Johannes Schlüter

Fortgeschrittener

  • »Johannes Schlüter« ist männlich

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2017

5 150

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:46

Genug Finnen, Mozart: Haffner-Sinfonie

ich bin echt überrascht, was Adam Fischer da macht, das ist nicht der Adam Fischer, den ich aus der Haydn-Gesamtaufnahme kenne.



Das Schnäppchen kam gerade recht, um meine bisher bevorzugte Levine-Aufnahme abzulösen.

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 567

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 151

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 15:24

damit gehen jetzt die nächsten knapp 92 Minuten rum :



Anton Bruckner
Symphonie Nr 7 E-dur

Sinfonie Orchester Wuppertal
Toshiyuki Kamioka
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 186

Registrierungsdatum: 11. August 2004

5 152

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 15:35

Mahlzeit allerseits. Tja, wer früh zu arbeiten anfängt, darf auch früh Feierabend machen. Und so höre ich schon zur Mittagszeit



Gustav Mahler
Symphonie Nr 6 a-moll

MDR Sinfonieorchester
Fabio Luisi



Lieber rolo,

hm, die Aufnahme habe ich auch, aber keine Ahnung mehr, wie sie mir gefiel...

Sei's drum. Ich höre nämlich auch gerade Mahlers 6. Sinfonie und zwar in dieser Neuerwerbung:

Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 567

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 153

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:34

hallo Norbert, die Luisi-Aufnahme hat bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen. Ich schlief zwar dabei ein, aber das lag nicht an der Musik.
Jetzt mal wieder eine Aufnahme, die älter ist als ich :



Johannes Brahms
Symphonie Nr 2 D-dur op 73

London Philharmonic Orchestra
Wilhelm Furtwängler

AD : März 1948
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 412

Registrierungsdatum: 29. März 2005

5 154

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:59

damit gehen jetzt die nächsten knapp 92 Minuten rum :



Anton Bruckner
Symphonie Nr 7 E-dur

Sinfonie Orchester Wuppertal
Toshiyuki Kamioka

Hallo rolo,

dazu würde mich wirklich ein kurzer Höreindruck interessieren. Das ist sogar 6 Minuten länger als Celibidache mit den Berlinern. Gelingt es Kamioka, den Spannungsbogen aufrechtzuerhalten? Das Adagio dürfte ja wirklich Sehr feierlich und sehr langsam klingen.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 567

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 155

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:49

hallo Joseph, auch hier hinterblieb ein angenehmer Eindruck. Es ist natürlich gewöhnungsbedürftig, ein bekanntes Werk sooo langsam zu hören, aber die Sätze zerfielen nicht, das Adagio habe ich regelrecht genossen.
Was mich aber (wieder einmal) störte, ist etwas, was andere an der CD so schätzen : die Lautstärke-Dynamik. Die leisen Stellen höre ich mit meinem beschränkten Gehör nicht, bei den lauten Stellen haut es mir die Fenster raus. Aber damit muss ich wohl leben.
Gibt es die Celi-Aufnahme mit den BP auf CD ? Melde hiermit Interesse an.
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 412

Registrierungsdatum: 29. März 2005

5 156

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:01

Danke für Deine Eindrücke! Und ja, die extreme Dynamik stört mich bei neueren Aufnahmen auch zuweilen.

Bzgl. Celi mit den Berlinern: Offiziell ist das nur auf DVD bzw. Blu-ray erschienen (völlig überteuert):



Allerdings kursierte es als Rundfunkmitschnitt (also ohne Bild) mal im Netz.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 318

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

5 157

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20:49

Bzgl. Celi mit den Berlinern: Offiziell ist das nur auf DVD bzw. Blu-ray erschienen (völlig überteuert):


Das Konzert ist seinerzeit im Deutschen Fernsehen gezeigt worden. Ich hatte es mir mitgeschnitten und bewahre es noch immer auf. Seither habe ich es x-mal sehend gehört. Es fand nicht in der Berliner Philharmonie sondern im Schauspielhaus am Gendarmenmarkt statt und kann übrigens auch auf der Plattform der Philharmoniker kostenpflichtig abgerufen werden. Die DVD, die Joseph abbildet, ist in der Tat nicht eben preiswert. Nur: Sie enthält zusätztlich die Dokumentation über die spektakuläre Rückkehr von Celibidache nach 38 Jahren an das Pult der Philharmoniker, womit niemand rechnen konnte. Der damalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker hatte den Dirgenten dazu überreden können. Der Erlös kam hilfsbedürftigen rumänischen Kindern zugute. Nach meiner Überzeugung stellt das Konzert eines der bewegendsten kulturellen Ereignisse der jüngsten Vergangenheit in Deutschland dar. Die zirka einstündige Dokumentation, in der es auch Probenausschnitte gibt, hat mich immer tief bewegt. Sie ist sehr gut gemacht und reflektiert ein spannendes und bis dahin kaum aufgearbeitetes Kapitel in der Geschichte des Orchesters. Insofern ist diese DVD etwas ganz besonderes, was seinen Preis wert sein sollte. Ich werde mir die Blu-ray-Ausgabe zulegen, um endlich den eigenen Mitschnitt aussondern zu können.

Ich bin davan überzeugt, dass dieses Benefizkonzert eine Art Initilalzündung gewesen ist für die offizielle Veröffentlichung vieler Berliner Celibidache-Dokumente bei audite. Auch anderswo setzte eine CD-Schwemme ein.
Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 241

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 158

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 21:26

Gerade gehört:


Reinhard Keiser

Motette "Ich liege und schlafe ganz mit Frieden"
Fragment einer Lukas-Passion "Wir gingen alle in der Irre"
Seelige Erlösungs-Gedancken

Capella Orlandi Bremen
Thomas Ihlefeldt
(AD: 13. März 2009)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 241

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 159

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 21:44


Ignaz Pleyel

Streichquartett C-Dur Ben 334
Streichquartett A-Dur Ben 335
Streichquartett Es-Dur Ben 336

Pleyel Quartet Köln
(AD: 16. - 18. Februar 2009)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 073

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

5 160

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 22:30

Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher