Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 237

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 741

Mittwoch, 22. November 2017, 15:05

heute zeigt sich der Spätherbst von seiner schönen Seite, und im Player dreht sich



Allan Pettersson
Konzert Nr 3 für Streichorchester

Nordic Chamber Orchestra
Christian Lindberg
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

4 742

Mittwoch, 22. November 2017, 15:34

Alexander Zemlinsky:

Lyrische Sinfonie

Edith Wiens, Sopran
Andreas Schmidt, Bariton

Orchestre de la Suisse Romande,

Armin Jordan, Ltg.


(Virgin, 1995)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 237

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 743

Mittwoch, 22. November 2017, 17:25

und nun noch eine historische Aufnahme - wird mal Zeit, dass ich in die Box reinhöre :



Anton Bruckner
Symphonie Nr 6 A-dur

Südwestfunk-Orchester Baden-Baden
Hans Rosbaud
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 744

Mittwoch, 22. November 2017, 18:48


Franz Liszt

Mephisto-Walzer Nr. 1 - 4
Benediction de Dieu dans la solitude
Mephisto-Polka
Variationen über Bachs "Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen"

Cyprien Katsaris, Klavier
(AD: 1980/1982)

Grüße
Garaguly

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 213

Registrierungsdatum: 9. August 2004

4 745

Mittwoch, 22. November 2017, 19:26

Heute nachmittag gehört. Es ist erstaunlich, wie viel Musik für Cembalo Solo geschrieben wurde. Mich würde interessieren wie die Zeitgenossen diese Musik erlebt haben, die weitgehend ohne "Dramatik" auskommt. Zudem ist - zumindest für mich - der Wiedererkennungswert nicht besonders ausgeprägt. Wurde diese Musik quasi "nebenher" bei den Handarbeiten oder bei den Mahlzeiten gehört, oder gab es da so etwas ähnliches wie "Konzertabende" bzw "Kammermusikabende" - im kleinen Kreis - versteht sich....

mfg aus Wien
Alfred

MIT ARBEIT VERSAUT MAN SICH DIE GANZE FREIZEIT

Friese

Fortgeschrittener

  • »Friese« ist männlich
  • »Friese« wurde gesperrt

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 5. August 2017

4 746

Mittwoch, 22. November 2017, 19:48



Hier raus gerade das 2. Klavierkonzert, das mir von Freddy Kempf gespielt, gut gefällt.

Cello_perfekt

Anfänger

  • »Cello_perfekt« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 13. November 2016

4 747

Mittwoch, 22. November 2017, 19:58

Alfredo Casella: Symphonie Nr.2 op.12

Guten Abend zusammen,

Alfredo Casella macht ohnehin viel Spaß. Bisher habe ich unter anderem die nachfolgende Aufnahme von Chandos, wie auch weitere aus der Reihe gehört und nenne sie mein Eigen. Was soll ich sagen. Ohne Fehl und Tadel und halt in Chandosqualität.



Jetzt habe ich mir - aus Lokalpatriotismus - eine Aufnahme des Sinfonieorchester Münster unter Fabrizio Ventura gegönnt, die ich hin wieder live und hören darf. :)
Das machen die Münsteraner gut, richtig gut. Diese Aufnahme stellt die zuvor genannte deutlich in den Schatten, und das nicht nur wegen der exzellenten Klangqualität, sondern auch wegen der enormen Spielfreude und treffsicheren Interpretation des gesamten Ensemble.

Chapeau :thumbup: Reinhören!

His Master´s Voice

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 748

Mittwoch, 22. November 2017, 20:46

Guten Abend zusammen,

Alfredo Casella macht ohnehin viel Spaß. Bisher habe ich unter anderem die nachfolgende Aufnahme von Chandos, wie auch weitere aus der Reihe gehört und nenne sie mein Eigen. Was soll ich sagen. Ohne Fehl und Tadel und halt in Chandosqualität.



Jetzt habe ich mir - aus Lokalpatriotismus - eine Aufnahme des Sinfonieorchester Münster unter Fabrizio Ventura gegönnt, die ich hin wieder live und hören darf. :)
Das machen die Münsteraner gut, richtig gut. Diese Aufnahme stellt die zuvor genannte deutlich in den Schatten, und das nicht nur wegen der exzellenten Klangqualität, sondern auch wegen der enormen Spielfreude und treffsicheren Interpretation des gesamten Ensemble.

Chapeau :thumbup: Reinhören!


Habe ich das richtig verstanden? Die ARS-Aufnahme der Zweiten von Casella stellt die CHANDOS-Einspielung desselben Werkes unter Noseda in den Schatten? Wirklich in den Schatten? Dann muss die Aufnahme aus Münster ja deutlich besser sein, wenn sie Nosedas Interpretation mit dem BBC Philharmonic Orchestra so zurückdrängt.

Dann muss ich mir dieses Wunderding wohl besorgen, um das zu überprüfen. Bleibe ein wenig ungläubig zurück, lasse mich aber gern überraschen.

Grüße
Garaguly

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 646

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 749

Mittwoch, 22. November 2017, 21:28

Hallo!

Hier mal die Vier letzten Lieder von Richard Strauss zur Abwechslung für Oboe und Klavier. Keine ernsthafte Alternative, aber auch mal interessant.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 750

Mittwoch, 22. November 2017, 22:24

Gerade endete bei mir diese Scheibe. Gelungene Interpretation, sehr einnehmend.


Franz Schubert

Streichquintett C-Dur, D. 956

Auryn-Quartett
Christian Poltera, Violoncello
(AD: 2001)

Grüße
Garaguly

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 349

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

4 751

Mittwoch, 22. November 2017, 22:27

RE: Casella 2 aus Münster

Dann muss ich mir dieses Wunderding wohl besorgen, um das zu überprüfen. Bleibe ein wenig ungläubig zurück, lasse mich aber gern überraschen.

Diese SACD hatte vor einiger Zeit auch Michael Schlechtriem (Ex-Tamino), der beim SO Münster Cellist ist, brennend empfohlen.
Auch er hatte berichtet, dass es eine absolut fantastische Aufnahme sein soll.

Wenn die ARS-SACD einen "angemesseneren" Preis hätte, würde ich die auch kaufen. Aber da Noseda (Chandos) ebenfalls spitze ist (und sich ebenfalls von der ital.Naxos-Aufnahme weit abhebt), habe ich bis jetzt den Bestellklickfinger noch nicht krumm gemacht.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 646

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 752

Mittwoch, 22. November 2017, 22:33

Hallo!

Jetzt noch die Wesendonck-Lieder - gesungen von Nina Stemme. Und dann in die Falle...



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 753

Mittwoch, 22. November 2017, 22:36

Dieses Mozart-Konzert höre ich sehr selten. Drum nun mal ran an das gute Stück - und dann gleich in dieser sehr schlanken Besetzung. Die Scheibe ist relativ neu bei mir. Liegt erst einige Wochen hier herum :pfeif:


Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzert Nr. 11 F-Dur KV 413

Arthur Schoonderwoerd, Fortepiano
Cristofori
(AD: 2016)


Grüße
Garaguly

Cello_perfekt

Anfänger

  • »Cello_perfekt« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 13. November 2016

4 754

Mittwoch, 22. November 2017, 23:33

@ Garaguly

Habe ich das richtig verstanden? Die ARS-Aufnahme der Zweiten von Casella stellt die CHANDOS-Einspielung desselben Werkes unter Noseda in den Schatten? Wirklich in den Schatten? Dann muss die Aufnahme aus Münster ja deutlich besser sein, wenn sie Nosedas Interpretation mit dem BBC Philharmonic Orchestra so zurückdrängt.

Lieber Garaguly, ich kann es selbst kaum glauben. Die Münsteraner spielen ganz allgemein gut. Aber so etwas herausragendes habe ich live in Münster noch nicht gehört. Interpretationen sind sicherlich immer auch Geschmacksache, aber die Präsenz der Aufnahme und die wahrnehmbare Spielfreude ist alles andere als Standard und besser - viel besser - als die Chandos Aufnahme. Ich sage sehr selten etwas zu Referenzaufnahmen, hier wäre eine von ARS. Wie schon gesagt, hatte auch ich damit nicht gerechnet und aus Lokalpatriotismus bestellt. Das ich so positiv überrascht wurde, ferut mich besonders. Allein die Glockenanschläge am Anfang des ersten Satzes .....
His Master´s Voice

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 198

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 755

Donnerstag, 23. November 2017, 08:17

Hallo

JS Bach

Kunst der Fuge BWV 1080

Ivo Janssen, p

(VOID/Nederlands Bach Collegium, DDD, 2006)

LG Siamak

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

4 756

Donnerstag, 23. November 2017, 09:13

Meines Erachtens eine der besten neueren Aufnahmen des Klassikers von Dvorak.
Da kommt Freude auf!
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

4 757

Donnerstag, 23. November 2017, 11:49

Knudage Riisager (1897-1974):

Slaraffenland op. 33 - Suiten I & II (1936/40)

Helsingborg Symphony Orchestra,

Thomas Dausgaard, Ltg.

(DaCapo, 6/1997)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 213

Registrierungsdatum: 9. August 2004

4 758

Donnerstag, 23. November 2017, 11:59

IM Rahmen der Aufarbeitung meiner CD Sammlung (hören- in EDV eingeben-Statistikliste erstellen ) die so gar nicht vorangehen will - habe ich seit einigen Tagen begonnen täglich am morgen (was bei mir auch mal um 14 uhr sein kann :hahahaha: )eine Aufnahme zu hören und zu katalogisieren. Heute war Johann Friedrich Fasch der Auserwählte, ein deutscher Barockkomponist, mit dessen Nachlaß IMO äusserst sorglos umgegengen wurde. So sind sämtliche Opern (angeblich waren es 4) verloren gegangen. Am besten dokumentiert sind noch seine Konzerte, Sinfonien und Ouvertüren. Wil man mehr über seine Werke wissen, so bedient man sich am besten der französischen oder englischen WIKIPEDIA Seite, die deiusche ist - wie so oft in letzter Zeit - eher "allgemein gehalten"

mfg aus Wien
Alfred

MIT ARBEIT VERSAUT MAN SICH DIE GANZE FREIZEIT

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 276

Registrierungsdatum: 11. August 2004

4 759

Donnerstag, 23. November 2017, 12:59

Heute gab es mal wieder etwas modernes, aber gut anhörbares auf die Ohren:

Ludovic Morlot und das National Youth Orchestra of China

Zhou Long, The Rhyme of Taigu


Ein Mitschnitt, deshalb ohne Bild. Wer sich ein Bild machen möchte - aber mit anderen Ausführenden - der wird hier fündig:

Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 557

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 760

Donnerstag, 23. November 2017, 13:03

Hörenswert:


Brahms, Johannes (1833-1897)
Intermezzi (3) op 117


Mihaela Ursuleasa, Piano

Aufnahme von 2009
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 237

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 761

Donnerstag, 23. November 2017, 14:47

guten Nachmittag allerseits. Eben las ich Beitrag Nr 4750 von Freund Garaguly,
und da ich meistens sowieso nicht weiß, welches Kleidungsstück aus meinem überfüllten Kleiderschrank ich anziehen soll,
lausche ich nun auf seine Anregung hin nun



Franz Schubert
Streichquintett C-dur D 956

Artemis Quartet
Truls Mørk, Cellø
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 894

Registrierungsdatum: 30. August 2017

4 762

Donnerstag, 23. November 2017, 15:38

Hector Berlioz 1803-1869

"Les Troyens"

AD 2017

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 237

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 763

Donnerstag, 23. November 2017, 15:45

na, das war doch schön. Es folgt :



Gustav Mahler
Symphonie Nr 4 G-dur

Staatskapelle Dresden
Giuseppe Sinopoli
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

4 764

Donnerstag, 23. November 2017, 17:12

Nach einer entspannten sonnigen Golfrunde genieß ich noch dieses herrliche Violinkonzert
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 237

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 765

Donnerstag, 23. November 2017, 17:28

nun mag ich es wieder historisch :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 7 A-dur op 92
Symphonie Nr 8 F-dur op 93

New York Philharmonic Orchestra
Bruno Walter

AD: 12. März 1951 / 18. April 1942
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

4 766

Donnerstag, 23. November 2017, 18:04

Hinweis

Um 18:05 läuft auf BR 4 Klassik in Klassik Stars eine Gedenksendung an Hvorostovsky.
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 894

Registrierungsdatum: 30. August 2017

4 767

Donnerstag, 23. November 2017, 20:07

Hector Berlioz 1803-1869

"Les Troyens"

AD 2017

LG Fiesco


Und noch einmal!

Nach erstmaligen hören sage ich mal, die Gesangsleistungen sind insgesamt hervorragend, ohne mich jetzt mit einzelnen beschäftigt zu haben!

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 646

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 768

Donnerstag, 23. November 2017, 21:45

Hallo!

Ruhige Gitarrenmusik am Abend



Gruß
WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 769

Donnerstag, 23. November 2017, 22:54

Hier bin gerade schon im zweiten Satz angelangt:


Peter Tschaikowsky

Symphonie Nr. 4 f-Moll, op. 36

Berliner Sinfonie-Orchester
Kurt Sanderling
(AD: 7. - 12. Juni 1978)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 198

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 770

Donnerstag, 23. November 2017, 23:13

Hallo

JS Bach

Kunst der Fuge BWV 1080

Pierre-Laurant Aimard, p

(DG, DDD, 2007)

LG und gute Nacht

Siamak