Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 363

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 471

Mittwoch, 8. November 2017, 17:29

nun höre ich



Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr 5 d-moll op 47

Boston Symphony Orchestra
Andris Nelsons
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 661

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

4 472

Mittwoch, 8. November 2017, 18:17

Antonin Dvorak:

Klavierkonzert g-moll op. 33

Andras Schiff, Klavier

Wiener Philharmoniker,

Christoph von Dohnanyi, Ltg.


(Decca, 11/1986, live; Wien, Musikverein)


Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 473

Mittwoch, 8. November 2017, 19:58

Hallo

R Schumann

Carnaval Op.9

György Cziffra, p
(Ermitage, ADD, live, Lugano, 1963)

Nelson Freire, p
(Decca, DDD, 2002)

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 474

Mittwoch, 8. November 2017, 20:27

Hiermit begebe ich mich in die Zeiten der Französischen Revolution:


Francois-Joseph Gossec

Le Triomphe de la Republique

Salome Haller, Antonella Balducci, Guilmette Laurens, Makato Sakurada, Claudio Danuser, Philippe Huttenlocher, Arnaud Marzorati
Coro della Radio Svizzera Lugano
Coro Calicantus
I Barocchisti
Diego Fasolis
(AD: 24. Oktober 2002)

Grüße
Garaguly

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 661

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

4 475

Mittwoch, 8. November 2017, 22:08

Dmitri Shostakovich:

Sinfonie Nr. 2 op. 14 "An den Oktober" (1927)

Göteborger Sinfoniker & Chor,

Neeme Järvi, Ltg.


(DG, 8/2000)


Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 476

Mittwoch, 8. November 2017, 22:28

Von den Werken dieser CD nun:


Julius Röntgen

Sonate für Violine und Klavier E-Dur, op. 40 (1900)

Christoph Schickedanz, Violine
Ernst Breidenbach, Klavier
(AD: 23. - 26. März 2011)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 477

Mittwoch, 8. November 2017, 22:44

Hallo

R Schumann

Carnaval Op.9

Sergei Rachmaninow, p

(Naxos Historical, AAD, 1929)

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 478

Mittwoch, 8. November 2017, 22:55

Diese Scheibe hatte ich schon längst zu Ende hören wollen, nachdem ich zunächst nur das erste der drei auf ihr enthaltenen Werke hörte - mit großem Gewinn übrigens, denn die hier eingefangene Darbietung des Opus 1 ist sehr eindringlich geraten. Wunderbare Kammermusik der Spätromantik.


Ernst von Dohnanyi

Cellosonate b-Moll, op. 8 (1899)
Klavierquintett es-Moll, op. 26 (1914)

Jaromir Klepac, Klavier
Kocian-Quartett
Michal Kanka, Cello (in Opus 8)
(AD: 20. - 21. Oktober 2007)

Grüße
Garaguly

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 661

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

4 479

Mittwoch, 8. November 2017, 23:01

Dmitri Shostakovich:

- Oktober op. 131 (1967)

- Ouvertüre über russische und kirgisische Volksweisen op. 115 (1963)

Göteborger Sinfoniker,

Neeme Järvi, Ltg.

(DG, 5/1988)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 900

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 480

Mittwoch, 8. November 2017, 23:36

Noch etwas Kammermusik von


Gouvy, Louis-Thédore (1819-1898)
Piano Trio No 3 op 19


Voces intimae

Aufnahme von 2012
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 481

Mittwoch, 8. November 2017, 23:48

So - die beiden Stücke noch ... und dann :sleeping:


Leos Janacek

Streichquartett Nr. 1 (nach Tolstois "Kreutzersonate")
Concertino für Klavier, 2 Violinen, Viola, Klarinette, Horn und Fagott

Prazak-Quartett
Slavka Pechocova-Vernerova, Klavier
Milan Polak, Klarinette / Lukas Korinek, Fagott / Jan Voboril, Horn
(AD: 2013)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 482

Donnerstag, 9. November 2017, 06:15

Hallo

R Schumann

Carnaval Op.9

Claudio Arrau, p
(EMI, AAD, 1939)

Vladimir Sofronitzky, p
(AltaVista, AAD, 1952)

Damit hätte ich den Carnaval mit insgesamt 10 Interpretationen durch. Interessanterweise gibt es keinen Thread zum Carnaval.

LG Siamak

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 363

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 483

Donnerstag, 9. November 2017, 12:04

Mahlzeit allerseits. Heute ist mir mal wieder nach dieser hier :



Gustav Mahler
Symphonie Nr 2 c-moll

Chicago Symphony Orchestra
Sir Georg Solti
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

  • »Johannes Schlüter« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2017

4 484

Donnerstag, 9. November 2017, 14:24

Zu Nielsen ist mir der Zugang seltsamerweise immer sehr schwergefallen und ich bin weiterhin noch nicht 100% drin.

Ich habe jetzt erstmals vollkonzentriert die NYP-CD von Alan Gilbert mit der Fünften und Sechsten gehört, um zu entscheiden, ob ich mir darüberhinaus seine GA kaufe. (und, ob ich sie gleichzeitig zur Schönwandt-GA kaufe ;-) und bin in Richtung Nielsen einen großen Schritt weitergekommen, denn die Live-CD hat mich sehr gepackt und positiv überrascht.

(ich weiß, Salonen und Storgards sind auch noch Pflichtkäufe. Chung-Järvi, Järvi und Järvi habe ich schon, wie auch weitere GAs, die ich allesamt noch nicht in würdiger und angemessener Weise gehört habe. Bernstein-Ormandy und Rosch fehlen auch noch.)


Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 070

Registrierungsdatum: 11. August 2004

4 485

Donnerstag, 9. November 2017, 16:22

Ich höre mich durch diese Box (die ich gebraucht-sehr gut für 3,18 € + Porto erstanden habe):

Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 363

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 486

Donnerstag, 9. November 2017, 17:31

bei mir wird es jetzt wieder romantisch-historisch :



Anton Bruckner
Symphonie Nr 3 d-moll

Wiener Philharmoniker
Hans Knappertsbusch

'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 661

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

4 487

Donnerstag, 9. November 2017, 18:51

Johannes Brahms:

Alt - Rhapsodie op. 53
für eine Altstimme, Männerchor und Orchester

Jessye Norman, Alt

Choral Arts Society of Philadelphia,
Philadelphia Orchestra,

Riccardo Muti, Ltg.


(Philips, 4/1989)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 900

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 488

Donnerstag, 9. November 2017, 19:02

Im Laufe des Nachmittags – Dvorák einmal anders … :baeh01:


Dvorák, Antonín (1841-1904)
Symphony No 9 E minor Op 95 ‘From the New World’

(Orgelversion)

Zsigmond Szathmáry,
Orgel St. Petrus Canisius Friedrichshafen

Finde ich einfach excellent!
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 489

Donnerstag, 9. November 2017, 19:18

Blindgriff in eines der Regale im Vorbeigehen. Konnte mich mit mir selbst auf nichts einigen, so laufen nun diese Mozart-Dauerbrenner bei mir:


Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491
Klavierkonzert Nr. 25 C-Dur KV 503

Jos van Immerseel, Fortepiano und Ltg.
Anima Eterna
(AD: 1991)

Grüße
Garaguly

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 468

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

4 490

Donnerstag, 9. November 2017, 19:21

Feurig:
Antonin Dvorak
Sinfonie Nr. 9 e- Moll op. 95 "Aus der neuen Welt"
Heldenlied op. 111
NDR Elbphilharmonie Orchester
Dirigent: Krzysztof Urbanski

Dvoraks Neunte ist ein Standardwerk, das man gut kennen sollte. Warum denn noch eine Aufnahme kaufen? Ich habe Urbanski kürzlich in einem Konzert erlebt, bei dem ich und das gesamte Publikum hellauf begeistert waren. Seine Diskographie ist noch sehr übersichtlich, aber diese Aufnahme sollte es denn sein. Ich bin nicht enttäuscht worden. Sehr schwungvoll, energiegeladen, leider gehen in schnellen Passagen manche Töne unter, aber insgesamt braucht sich der 35jährige nicht vor anderen großen Namen zu verstecken. Das Heldenlied ist eine schöne Zugabe. Ich bin gespannt, was er noch so auf den Markt bringen wird.
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 10 996

Registrierungsdatum: 29. März 2005

4 491

Donnerstag, 9. November 2017, 19:23

Feurig:
Antonin Dvorak
Sinfonie Nr. 9 e- Moll op. 95 "Aus der neuen Welt"
Heldenlied op. 111
NDR Elbphilharmonie Orchester
Dirigent: Krzysztof Urbanski

Dvoraks Neunte ist ein Standardwerk, das man gut kennen sollte. Warum denn noch eine Aufnahme kaufen? Ich habe Urbanski kürzlich in einem Konzert erlebt, bei dem ich und das gesamte Publikum hellauf begeistert waren. Seine Diskographie ist noch sehr übersichtlich, aber diese Aufnahme sollte es denn sein. Ich bin nicht enttäuscht worden. Sehr schwungvoll, energiegeladen, leider gehen in schnellen Passagen manche Töne unter, aber insgesamt braucht sich der 35jährige nicht vor anderen großen Namen zu verstecken. Das Heldenlied ist eine schöne Zugabe. Ich bin gespannt, was er noch so auf den Markt bringen wird.

Dieses Werk scheint bei den jungen Dirigenten ja gern im Fokus zu stehen:

»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 4 912

Registrierungsdatum: 14. November 2010

4 492

Donnerstag, 9. November 2017, 19:23

Antal Dorati hat die Musik zum Ballett Der Nussknacker zweimal eingespielt: 1962 mit dem London Symphony Orchestra, 1975 mit dem Concertgebouw Orchestra Amsterdam.

Bei beiden Aufnahmen spürt man, dass der Dirigent Tschaikowsky schätzte und die Partitur intus hatte. Die zügigen Tempi überzeugen. Dieser Aufnahme gebe ich wegen der sehr guten Aufnahmequalität den Vorzug.


.
Um ein guter Zuhörer zu sein, muss man eine musikalische Kultur erwerben...man muss vertraut sein mit der Geschichte und Entwicklung der Musik, man muss zuhören...Um die Musik zu empfangen, muss man seine Ohren öffnen und auf die Musik warten, man muss glauben, dass man sie braucht...Zuhören ist anstrengend, und blosses Hören ist keine Leistung. Auch eine Ente kann hören.
Igor Strawinsky

.

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 661

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

4 493

Donnerstag, 9. November 2017, 20:48

Dmitri Shostakovich:

Oktober op. 131 - Sinfonische Dichtung (1967)

Royal Philharmonic Orchestra,

Vladimir Ashkenazy, Ltg.

(Decca, 4/1992)



Ein wunderbares Stück von beschwörerischer Kraft. Sehr mitreißende und virtuose Aufnahme.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 494

Donnerstag, 9. November 2017, 21:05

Hier bereits beim Grashüpfer angelangt:


Joseph Hobrooke

"Auld Lang Syne" Variationen für großes Orchester, op. 30
Konzert für Violine und Orchester, op. 59 "The Grasshopper"
"The Raven", Tondichtung Nr. 1, op. 25

Judith Ingolfsson, Violine
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Howard Griffiths
(AD: 2013/14)

Grüße
Garaguly

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 6 916

Registrierungsdatum: 15. April 2010

4 495

Donnerstag, 9. November 2017, 21:48

Gerade folgende CD verklungen. Wolfgang Anheisser, den ich in Köln erlebt habe und an dessen Stimme ich mich immer wieder gerne erinnere:
W.S.

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 496

Donnerstag, 9. November 2017, 23:19

Hallo

R Schumann

Kreisleriana Op.16

Geza Anda, p

(Audite, AAD, 1954)

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 497

Donnerstag, 9. November 2017, 23:58

CD 2 aus dieser Box erklang abschließend gerade bei mir. Gute Nacht allerseits.


Antonio Vivaldi

Violinkonzerte
E-Dur RV 253 "La tempesta di Mare", C-Dur RV 180 "Il piacere",
d-Moll RV 242 "per Pisendel", g-Moll RV 332, d-Moll RV 454,
B-Dur RV 362 "La caccia", D-Dur RV 210, C-Dur RV 178

Pinchas Zukerman, Violine und Ltg.
Neil Black, Oboe
English Chamber Orchestra
(AD: 1. März 1972)


Grüße
Garaguly

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 498

Freitag, 10. November 2017, 06:19

Hallo

R Schumann

Kreisleriana Op.16

Martha Argerich, p
(DG, DDD, 1984)

Maurizio Pollini, p
(DG, DDD, 2002

LG Siamak

  • »Johannes Schlüter« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2017

4 499

Freitag, 10. November 2017, 10:30

Der Mann mit den (zuverlässig) sechs Zugaben


Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 900

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 500

Freitag, 10. November 2017, 11:07

Musik von der (kleineren) Insel:


Stanford, Sir Charles Villiers (1852-1924)
Symphony No 6 E flat major op 94


Ulster Orchestra,
Vernon Handley

Aufnahme von 1987

… und stelle wiederum fest: Absolut hörenswertes Werk! :thumbsup:

Es lohnt sich, die Werke dieses Komponisten kennenzulernen!
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher