Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 757

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 391

Donnerstag, 7. September 2017, 08:06

Aus diesem Doppelalbum nun die 2. CD; die, die Ravel gewidmet ist.


Maurice Ravel

Jeux d'eau
Gaspard de la nuit
Miroirs

Cecile Ousset, Klavier
(AD: 1971)

Grüße
Garaguly

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 026

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

3 392

Donnerstag, 7. September 2017, 09:24

Ich habe schon gezögert, diese Aufnahme mitzunehmen. Aber der geringe Preis (durch die Auflösung einer Platten-Sammlung) hat den Schrecken gemildert. Warum? FiDi und Händel? Eigentlich ein Unding für einen Liebhaber barocker Musik und weil der durchaus als großartiger Sänger akzeptierte zum Zeitpunkt der Aufnahme um die 60 Jahre alt war. Aber in jüngeren Jahren hatte er doch einiges an Bach gesungen (mir durchaus in guter Erinnerung die Kreuzstabkantate und "Ich habe genug" unter Rilling). Kurz und bündig: Seine Leistung als Saul ist für mich anerkennenswert, denn er bringt den abgehalfterten Monarchen in seiner Boshaftigkeit, ja Menschenverachtung "rüber". Da nehme ich die vielfach hörbaren stimmlichen Ausrutscher in Kauf. Orchestral und chorisch habe ich eh nichts zu bemängeln. Insgesamt eine akzeptable Aufnahme. Aber eine andere, eine HIP, werde ich mir doch noch zulegen...
:hello:
.

MUSIKWANDERER

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 370

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 393

Donnerstag, 7. September 2017, 13:06

Mahlzeit allerseits. So langsam naht wieder das Wochenende, ich kann's kaum erwarten ...



Louis Spohr
Streichquartett Nr 26 Es-dur op 83

Concertino String Quartet
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 757

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 394

Donnerstag, 7. September 2017, 15:34

Hier gerade dies:

Vincenzo Bellini
Col sorriso d' innocenza aus "Il pirata"
Sorgi, o padre, e la figlia ramira aus "Bianca e Fernando"
Casta diva aus "Norma"

Richard Wagner
Vorspiel zu "Tristan und Isolde"
Liebestod aus "Tristan und Isolde"
Brünnhildes Schlachtruf aus "Die Walküre"
Brünnhildes Opfer und Erlösung aus "Götterdämmerung"

Jane Eaglen, Sopran
Orchestra of the Age of Enlightenment / Mark Elder (Bellini)
Orchestra of the Royal Opera House Covent Garden / Mark Elder (Wagner)
(AD: September 1995 und Juni 1996)

Grüße
Garaguly

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

3 395

Donnerstag, 7. September 2017, 16:57

Finalsatz aus:

Gustav Mahler:

Sinfonie Nr. 3 d-moll

Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin,

Heinz Rögner, Ltg.

(Berlin Classics, 1983; Berlin, Christuskirche)


Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 757

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 396

Donnerstag, 7. September 2017, 17:18

Von diesem Doppelalbum den ersten Silberling:

Carl Philipp Emanuel Bach
Flötenkonzert A-Dur

Franz Benda
Flötenkonzert e-Moll

Friedrich II. von Preußen
Flötenkonzert C-Dur

Johann Joachim Quantz
Flötenkonzert G-Dur

Emmanuel Pahud, Flöte / Kammerakademie Potsdam
(AD: 9. - 13. Juni 2011, Jesus-Christus-Kirche, Berlin-Dahlem)

Grüße
Garaguly

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 468

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

3 397

Donnerstag, 7. September 2017, 19:16

Hörenswert:
Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 4 Es-Dur "Romantische"
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Dirigent: Kurt Sanderling

Das ist in der Tat eine gute Bruckner-Interpretation, das Blech ist nicht scheppernd und die Streicher sind schön voluminös. Zudem präzise kalkulierte Übergänge, eine wohldosierte Klangkultur und Steigerungen quasi aus dem Nichts, besonders beim wirkungsvollen Abschluss.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 903

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 398

Donnerstag, 7. September 2017, 19:21

Auch wieder da – und gleich ab in die Kammer: ;)


Brahms, Johannes (1833-1897)
String Quartet No 3 B Flat Op 67


Es spielt das
Prazák String Quartet

Aufnahme von 2005
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 399

Donnerstag, 7. September 2017, 20:19

Hallo

R Schumann

Symphonische Etüden Op.13 incl. Nachlass

Geza Anda, p

(Audite, AAD, 1954)

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 757

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 400

Donnerstag, 7. September 2017, 20:54


Jean Francaix (1912 - 1997)

Le roi nu (Ballett nach H. C. Andersens "Des Kaisers neue Kleider")
Les demoiselles de la nuit (Ballett nach Jean Anouilh)

Ulster Orchestra
Thierry Fischer
(AD: 22. - 23. März 2004)

Grüße
Garaguly

Fiesco

Fortgeschrittener

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 30. August 2017

3 401

Donnerstag, 7. September 2017, 22:18

Eine Müllerin von einem guten Freund ...

AD 1974
....kennengelernt habe ich Eric Tappy vor 25 Jahren in Lausanne ! :)
Hier zuhören mit einem Studienfreund als Pianist, Ruben Lifschitz.

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 757

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 402

Donnerstag, 7. September 2017, 23:16


Felix Mendelssohn-Bartholdy
Violinkonzert e-Moll, op. 64

Robert Schumann
Violinkonzert d-Moll, WoO 23

Carolin Widmann, Violine
Chamber Orchestra of Europe
(AD: Juli 2014)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 403

Freitag, 8. September 2017, 06:16

Hallo

R Schumann
Symphonische Etüden Op.13

Ivo Pogorelich, p
(DG, DDD, 1982)

Maurizio Pollini, p
(DG, DDD, 1984)

Pollini spielt auch die nachgelassenen Etüden. Pogorelich und Pollini, beide bei der DG: völlig verschiedene Darstellungen und doch top.

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 757

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 404

Freitag, 8. September 2017, 10:09

Damit eröffnete ich den Tag:


Johann Sebastian Bach

Markus-Passion

Rubens, Landauer, Pregardien, Agnew, Kooy, Mertens
Boys of the Breda Sacrament Choir
Amsterdam Baroque Orchestra and Choir
Ton Koopman
(AD: September 1999)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 757

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 405

Freitag, 8. September 2017, 10:13

Und nun das nächste Großwerk:


Johann Sebastian Bach

Messe in h-Moll BWV 232

Schlick, Wessel, de May, Mertens
Amsterdam Baroque Orchestra and Choir
Ton Koopman
(AD: 1994)

Grüße
Garaguly

Fiesco

Fortgeschrittener

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 30. August 2017

3 406

Freitag, 8. September 2017, 11:53

Das gab es zuerst heute Morgen ....

AD Mai 1991

....Schubert's Schwanengesang mit dem unvergleichlichen Jose van Dam!
Und am Piano Valery Afanessiev.

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Fiesco

Fortgeschrittener

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 30. August 2017

3 407

Freitag, 8. September 2017, 12:13

Dann ging es weiter mit Jose van Dam....

Hier AD April*/ Nov.1986**
...Kindertotenlieder, Rückertlieder** und aus des Knaben Wunderhorn Revelge und Tamboursg'sell.*
Orchestre National de Lille, Jean-Claude Casadeus
Wer hieraus das Lied „ Ich bin der Welt abhanden gekommen " je gehört hat wird es nicht mehr vergessen, :hail: seine Interpretation ist ergreifend!
Auch die beiden Wunderhorn Lieder gehören für mich zum schönsten!
Kurzum ich liebe die Stimme von Jose van Dam! :)

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 903

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 408

Freitag, 8. September 2017, 13:05

Schade, dass er nicht mehr dirigiert:


Haydn, Franz Joseph (1732-1809)
Symphony No 47 G major Hob.I:47


Heidelberg Symphony Orchestra,
Thomas Fey

Aufnahme von 2007
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Fiesco

Fortgeschrittener

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 30. August 2017

3 409

Freitag, 8. September 2017, 13:22

....und weiter mit Jose van Dam und Mozart.

Hier
AD Live Salle Pleyel, Paris 11.1986

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 370

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 410

Freitag, 8. September 2017, 13:37

Mahlzeit allerseits. Gestern angekündigt, ist es heute schon da, das Wochenende ... 8-)



Louis Spohr
Streichquartette Nr 27 & 28 op 84

New Budapest Quartet
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 370

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 411

Freitag, 8. September 2017, 14:44

nun mal wieder ein Werk, dass der Komponist selbst dirigiert :



Kurt Graunke
Symphonie Nr 9

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Kurt Graunke
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

HolgerB

Prägender Forenuser

Beiträge: 1 168

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 412

Freitag, 8. September 2017, 15:01

Bei mir nun diese Neuerwerbung :



Franz Schubert (1797-1828)
Klaviersonaten D959 und D960

Gruß
Holger

Fiesco

Fortgeschrittener

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 30. August 2017

3 413

Freitag, 8. September 2017, 16:32

Der Tag weitet sich aus mit dem Gesang von Jose van Dam.

Hier
Orchestre Philharmonique Des Pays De Loire, Marc Soustrot.AD Nov.'92

Arien von Puccini, Verdi, Boito, Donizetti, Rossini, Giordano u. Leoncavallo.
Die CDs werden einem jetzt nicht gerade hinterher geworfen! ;)

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

3 414

Freitag, 8. September 2017, 16:34

L. v. Beethoven:

Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 "Pastorale"

London Symphony Orchestra,

Josef Krips, Ltg.


(Sonia Classic/Deutsche Austrophon, 1960)


Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 370

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 415

Freitag, 8. September 2017, 17:16

ich glaube, in diese Box habe ich noch nie reingehört ... :pinch: :whistling:



Nikolai Rimsky-Korsakow
Symphonien Nr 2 & 3

Gothenburg Symphony Orchestra
Neeme Järvi
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 720

Registrierungsdatum: 30. August 2006

3 416

Freitag, 8. September 2017, 18:54

Sehr schöne Einleitung ins Wochenende:



Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

3 417

Freitag, 8. September 2017, 19:49

Sergei Rachmaninov:

Klavierkonzert Nr. 4 g-moll op. 40

Leif Ove Andsnes, Klavier

London Symphony Orchestra,

Antonio Pappano, Ltg.


(EMI, 2010)



Exzellent.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Fiesco

Fortgeschrittener

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 30. August 2017

3 418

Freitag, 8. September 2017, 20:30

Jetzt war der junge Domingo dran ...

AD Mai 1968
Orchester der Deutschen Oper Berlin, Nello Santi

....mit seinem ersten Recital, kurz vor seinem Debüt an der Met in Adriana Lecouvreur 2.Okt.1968. Doch es kam noch anders, am 28.Sept. musste er für den indisponierten Corelli einspringen!
Das abgebildete Cover ist die Ausgabe von Warner, ich besitze noch die Teldec Ausgabe.

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Fiesco

Fortgeschrittener

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 30. August 2017

3 419

Freitag, 8. September 2017, 21:59

Nach dem kurzen Agon Intermezzo, lasse ich mich Opernidiot ;) jetzt weiter von Domingo unterhalten!


Es sind hier die erste drei Alben enthalten für RCA !

1. „ Romantic Arias " AD August 1968, also etwa 3 Monate nach dem Teldec Recital .
Royal Philharmonic Orchestra, Edward Donnerstag
2. „ Domingo sings Caruso " AD Juli/Aug.1971
London Symphony Orchestra, Nello Santi
3. „ La Voce d'Oro " AD 20.-24.Juni 1972
New Philharmonia Orchestra, Nello Santi

LG Fiesco

Noch ne kurze Anmerkung, auf der CD Romantic Arias ist auch Händel und Mozart, damals hat man die Grenzen wohl nicht ganz so genau abgesteckt. Die Händel Arie des Sextus aus dem Giulio Cesare kann man in dieser Form heute auch nicht mehr so ganz genießen. :D
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 420

Samstag, 9. September 2017, 00:30

Hallo

R Schumann

Symphonische Etüden Op.13 incl. Nachlass

Sviatoslav Richter, p

(Alto, ADD, live, 1971)

LG und gute Nacht

Siamak

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher