Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 651

Freitag, 14. Juli 2017, 11:47

14. Juli 2017, Fortsetzung:

Komponisten III:

Hermann David Koppel, dänischer Komponist und Pianist, * 1. 10. 1908 - 14. 7. 1998 --- 19. Todestag



Siegfried Köhler, deutscher Komponist, * 2. 3. 1927 - + 14. 7. 1984 --- 33. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 652

Freitag, 14. Juli 2017, 11:56

14. Juli 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:

Sir Charles Mackerras, australischer Dirigent, * 17. 11. 1925 - + 14. 7. 2010 --- 7. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Jan Krenz, polnischer Dirigent und Komponist, * 14. 7. 1926 --- 91. Geburtstag




Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 653

Freitag, 14. Juli 2017, 12:10

14. Juli 2017, Fortsetzung:

Sängerin:

Irene Abendroth, österreichische Sopranistin, * 14. 7. 1872 - + 1. 9. 1932 --- 145. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Sänger:

Roberto Scandiuzzi,
italienischer Bass, * 154. 7. 1958 --- 59. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 654

Freitag, 14. Juli 2017, 12:14

14. Juli 2017, Fortsetzung:

Organisten:

Hannes Kästner, deutscher Organist und Cembalist, * 27. 10. 1929 - 14. 7. 1993 --- 24. Todestag



Gerhard Dickel,
deutscher Organist und Kirchenmusiker, * 28. 6. 1938 - + 14. 7. 2003 --- 14. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Kilian Nauhaus,
deutscher Organist, Kirchenmusiker und Autor, * 14. 7. 1960 --- 57. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

allegro_assai

Prägender Forenuser

  • »allegro_assai« ist männlich

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 31. März 2005

4 655

Freitag, 14. Juli 2017, 20:00

14. Juli 2017, Fortsetzung:

Trompete:

Reinhold Friedrich, * 14. Juli 1958, Weingarten, klassischer Trompeter, Trompetensolist und Pädagoge

Reinhold Friedrich begann seine Laufbahn als Solotrompeter im RSO Frankfurt. Nachdem er 1986 beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München ausgezeichnet worden war, erhielt er Engagements in aller Welt. Seit 1999 ist Friedrich als freischaffender Solist tätig und konzertiert mit den Berliner Barock Solisten, La Stagione Frankfurt, dem Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam, den Bamberger und
den Wiener Symphonikern, dem Orchestre Philharmonique de Radio France, dem BBC Symphony Orchestra und zahlreichen deutschen Rundfunkorchestern. Darüber hinaus spielt er seit 2003 als Solotrompeter im LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA. Reinhold Friedrich arbeitete mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Semyon Bychkov, Peter Eötvös, Michael Gielen, Philippe Herreweghe, Christopher Hogwood, Ingo Metzmacher und Jonathan Nott zusammen. Als Kammermusiker tritt er mit der Pianistin Eriko Takezawa, der Schlagzeugerin Robyn Schulkowsky und den Organisten Martin Lücker sowie Sebastian Küchler-Blessing auf. Reinhold Friedrich, der auch das Spiel der historischen Klappentrompete beherrscht, widmet sich sowohl der Alten wie auch der Neuen Musik. Er brachte Werke von Wolfgang Rihm, Rebecca Saunders, Hans Werner Henze und Adriana Hölszky zur Uraufführung; 2016 folgte die Weltpremiere des ihm gewidmeten Trompetenkonzerts von Benjamin Yusupov. Für seine Einspielung von Bernd Alois Zimmermanns Nobody knows the trouble I see erhielt er 1994 erstmals den «Echo Klassik»; 2013 wurde ihm der Preis erneut verliehen, diesmal für seine CD mit russischen Trompetenkonzerten. Reinhold Friedrich leitet seit 1986 eine Trompetenklasse an der Hochschule für Musik in Karlsruhe; als Honorarprofessor lehrt er ausserdem an der Royal Academy of Music in London, an der Sibelius-Akademie in Helsinki und im japanischen Hiroshima.



Reinhold Friedrich und Eriko Takezawa

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Reinhold_Friedrich
http://www.reinhold-friedrich.de
https://www.lucernefestival.ch

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 656

Samstag, 15. Juli 2017, 13:25

15. Juli 2017:

Komponisten I:

Carl Czerny, österreichischer Komponist, Pianist und Klavierpädagoge, * 21. 2. 1791 - + 15. 7. 1857 --- 160. Todestag



Arno Kleffel,
deutscher Komponist, * 4. 9. 1840 - + 15. 7. 1913 --- 104. Todestag




Hedwige Chrétien,
französische Komponistin, `15. 7. 1859 - + 1944 --- 158. Geburtstag




Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 657

Samstag, 15. Juli 2017, 13:30

15. Juli 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:


Ernest Bloch,
schweizerisch-amerikanischer Komponist, * 24. 7. 1880 - + 15. 7. 1959 --- 58. Todestag



Harrison Birtwistle, englischer Komponist, * 15. 7. 1934 --- 83. Geburtstag



Geoffrey Burgon, britischer Komponist * 15. 7. 1941 - + 21. 9. 2010 --- 76. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 658

Samstag, 15. Juli 2017, 13:36

15. Juli 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:


Alfred Hertz, amerikanisch-deutscher Dirigent, * 15. 7. 1872 - + 17. 4. 1942 --- 145. Geburtstag



Clemens Schmalstich, deutscher Dirigent und Komponist, * 8. 10. 1880 - + 15. 7. 1960 --- 57. Todestag



Carl Melles,
österreichisch-ungarischer Dirigent, * 15. 7. 1926 - + 25. 4. 2004 --- 91. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Später geht es weiter.
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 032

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

4 659

Samstag, 15. Juli 2017, 14:05

Da ist wohl der Rudolf Bockelmann ein bißchen verrutscht?

Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 660

Samstag, 15. Juli 2017, 15:56

Was ist mit Rudolf Bockelmann?
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 661

Samstag, 15. Juli 2017, 16:13

15. Juli 2017, Fortsetzung:

Sängerinnen:

Ottilie Metzger-Lattermann,
deutsche Altistin, * 15. 7. 1878 - + 2/1943 (in Auschwitz) --- 139. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Jard van Nes, holländische Mezzosopranistin, * 15. 7. 1948 --- 69. Geburtstag



Cornelia Horak, österreichische Sopranistin, * 15. 7. 1966 --- 51. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 662

Samstag, 15. Juli 2017, 16:34

15. Juli 2017, Fortsetzung:

Sänger I:

Lawrence Tibbett, amerikanischer Bariton, * 16. 11. 1896 - + 15. 7. 1960 --- 57. Todestag



Cornell MacNeil, amerikanischer Bariton, * 24. 9. 1922 - + 15. 7. 2011 --- 6. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 663

Samstag, 15. Juli 2017, 16:37

15. Juli 2017, Fortsetzung:

Sänger II:

Louis Quilico,
kanadischer Bariton, * 14. 1. 1925 - + 15. 7. 2000 --- 17. Todestag



Mario Sereni, italienischer Bariton, * 25. 3. 1928 - 15. 7. 2015 --- 2. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 664

Samstag, 15. Juli 2017, 16:47

15. Juli 2017, Fortsetzung:

Organist:

Enrico Dassetto,
italienisch-schweizerischer Organist, Pianist, Geiger, Dirigent und Komponist, * 15. 7. 1874 - + 4. 9. 1971 --- 143. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Geigerin:

Sophia Jaffé,
deutsche Geigerin, * 15. 7. 1980 --- 37. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 665

Samstag, 15. Juli 2017, 17:00

15. Juli 2017, Fortsetzung:

Cellisten:

Hier haben wir heute zwei Nachholer :untertauch: :

Akua Dixon, amerikanische Cellistin, Sängerin und Komponistin, * 14. 7. 1948 --- 69. Geburtstag



Friderich Kleinhapel, österreichischer Cellist, * 14. 7. 1965 --- 51. Geburtstag



Nachträglich herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 666

Samstag, 15. Juli 2017, 17:10

15. Juli 2017, Fortsetzung:

Auch heute schließen wir mit einem Gitarristen:

Julian Bream, britischer Gitarrist und Lautenist, * 15. 7. 1933 --- 84. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

allegro_assai

Prägender Forenuser

  • »allegro_assai« ist männlich

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 31. März 2005

4 667

Samstag, 15. Juli 2017, 17:54

Komponist:

Giovanni Buonaventura Viviani, * 15. Juli 1638 Florenz; † Dezember 1692 Pistoia, ital. Komponist und Violinist.





Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Giovanni_Buonaventura_Viviani


Trompete:


Willi Krug, * 3. Juni 1925, Dankerode, + 15. Juli 2000, Dankerode,
klassischer Trompeter, Trompetensolist und Pädagoge
s.a. posting 4249





YT:
Haydn - Trumpet Concerto - Willi Krug

.... Willi Krug: Trompete, Helmut Koch: Dirigent, Kammerorchester Berlin

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 782

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

4 668

Samstag, 15. Juli 2017, 18:34

Da ist wohl der Rudolf Bockelmann ein bißchen verrutscht?


Lieber La Roche! Um mit Kurwenal zu sprechen: "Darf ich die Antwort sagen?"

Auf der von Willi in Beitrag 4658 eingestellten CD mit Aufnahmen von Rudolf Bockelmann singt dieser vier orchestrierte Balladen von Loewe, bei denen der Dirigent Clemens Schmalstich am Pult steht.
Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

m.joho

Prägender Forenuser

  • »m.joho« ist männlich

Beiträge: 1 206

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 669

Samstag, 15. Juli 2017, 18:48

Das Problem ist nur, dass über den Bockelmann-Bildern der Name Clemens Schmalstich steht

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 670

Samstag, 15. Juli 2017, 20:42

Zitat

m.jojo: Das Problem ist nur, dass über den Bockelmann-Bildern der Name Clemens Schmalstich steht

Das ist höcvhstens ein Problem für mich, lieber Marcel. Ich hatte die Bockelmann-CD wohl Clemens Schmalstich als Dirigent zugeordnet, und zwar von der Seite mit den Schmalstich-Bildern aus, auf der noch mehrere CD-Cover der Preiser-CD's stehen. Ich kann sie aber jetzt nicht mehr finden.
Damit ich nicht länger mit dem Probem leben muss, will ich hier ein Cover posten, dass eindeutig Clemens Schmalstich zugeordnet werden kann, diesmal aber in seiner Eigenschaft als Komponist:

Ein Jugendwerk Clemens Schmalstichs


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 671

Sonntag, 16. Juli 2017, 11:15

16. Juli 2017:

Komponisten I:

Johann David Heinichen,
deutscher Komponist und Musiktheoretiker, * 17. 4. 1683 - + 16. 6. 1729 --- 288. Todestag



Antoine Marmontel, französischer Komponist und Musikpädagoge, * 16. 7. 1816 - + 15. 1. 1898 --- 201. Geburtstag



Selmar Bagge, deutscher Komponist, deutscher Komponist, (siehe 30. 6. 1823) - +16. 7. 1896 --- 121 Todestag


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 672

Sonntag, 16. Juli 2017, 11:32

16. Juli 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:

Heinrich K. J. Hofmann,
deutscher Komponist und Pianist, * 13. 1. 1842 - + 16. 7. 1902 --- 115. Todestag



Bertha von Brukenthal,
österreichische Komponistin, * 14. 3. 1846 - + 16. 7. 1908 --- 109. Todestag



Hier haben wir heute die erste besondere Erinnerung:

Philipp Scharwenka,
* 16. 2. 1847 - + 16. 7. 1917, war ein deutscher Komponist und Musikpädagoge preußisch-tschechischer Herkunft. Er ist der Bruder des Komponisten und Musikpädagogen Xaver Scharwenka sowie Vater des Komponisten und Organisten Walter Scharwenka.:



Wie sein jüngerer Bruder Xaver erhielt Scharwenka die ersten sporadischen musikalischen Unterweisungen in Posen. Nach dem Abschluss des Gymnasiums 1865 studierte er zusammen mit seinem Bruder Musiktheorie bei Richard Wüerst und Heinrich Dorn an der Neuen Akademie der Tonkunst in Berlin, wo er ab 1868 selbst als Dozent für Theorie und Komposition übernommen wurde. In diese Zeit fallen auch die ersten Kompositionen. Im Jahr 1874 trat er das erste Mal mit einer Ouvertüre und einer Symphonie in einem eigenen Konzert an die Öffentlichkeit.
Mit der Eröffnung des Scharwenka-Konservatoriums in Berlin übertrug ihm sein Bruder Xaver 1881 die Leitung des Theorie- und Kompositionsunterrichts, 1891 dann die der Zweigstelle in New York. Scharwenka kehrte jedoch schon 1892 wieder nach Berlin zurück, um die Direktion des dortigen Konservatoriums zu übernehmen, welches er 1893 mit der Klavierschule von Karl Klindworth zum Klindworth-Scharwenka-Konservatorium zusammenlegte. Dieses sollte in der Folgezeit eine herausragende Stellung in der Musiklandschaft Berlins einnehmen. Als Direktor des Konservatoriums war Scharwenka bis zu seinem Tod im Jahre 1917 tätig; ab 1937 übernahm sein Sohn Walter Scharwenka die Leitung des Konservatoriums.
Seit 1880 war Scharwenka mit der Violinvirtuosin Marianne Stresow († 1918) verheiratet.


Weiteres gibt es hier zu lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_Scharwenka


Heute ist sein 100. Todestag.


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 673

Sonntag, 16. Juli 2017, 11:43

16. Juli 2017, Fortsetzung:

Komponisten III:

Eugène Ysaye, belgischer Komponist und Geiger, * 16. 7. 1858 - + 12. 5. 1931 --- 159. Geburtstag



Manfred Kluge, deutscher Komponist, Kirchenmusiker und Musiktheoretiker, * 16. 7. 1928 - + 12. 2. 1971 --- 89. Geburtstag



Jon Lord, * 9. 6. 1941 - + 16. 7. 2012, war ein britischer Komponist und Musiker, der in erster Linie als Gründungsmitglied der Hardrock-Band Deep Purple bekannt wurde. Lord gilt als einer der Wegbereiter der Kombination von Rock mit Klassik:


(Vgl. Beitrag Nr. 1962 vom 16. 7. 2016)


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 674

Sonntag, 16. Juli 2017, 12:02

16. Juli 2017, Fortsetzung:

Komponisten IV:

Hier haben wir heute einen runden Geburtstag:

Daniel Glaus, * 16. 7. 1957, ist ein Schweizer Komponist und Organist. Er ist zurzeit Professor an der Hochschule für Musik und Theater Zürich, der Hochschule der Künste Bern und Organist des Berner Münsters:



Glaus studierte in Bern, Freiburg und Paris Musiktheorie (Theo Hirsbrunner), Komposition (Klaus Huber, Brian Ferneyhough), Orgel (Heinrich Gurtner, Gaston Litaize, Daniel Roth, Luigi Ferdinando Tagliavini, Harald Vogel, Gerd Zacher) und Dirigieren (Erich Schmid). Er arbeitete bislang als Komponist, Kirchenmusiker (Stadtkirche Biel, Berner Münster) und ist Professor an der Zürcher Hochschule der Künste für Komposition und Instrumentation und an der Hochschule der Künste Bern für Orgel und Komposition. Glaus gibt auch international Auftritte als Organist und engagiert sich im Bereich des Orgelbaus. So entwickelte er im Rahmen seines Forschungsprojektes Innov-Organ-um mit seinem Team eine winddynamische Orgel, bei der durch blosse Tastensteuerung die Dynamik, Klangfarbe und Tonhöhe beeinflusst werden kann. Mitinitiant des IV. Internationalen Kongresses für Kirchenmusik Ittingen 1997 als Weiterführung der drei Kirchenmusikkongresse in Bern 1952, 1962 und 1972.
Glaus wurde von Begegnungen mit Komponisten wie Pierre Boulez, Gérard Grisey, Heinz Holliger, György Ligeti, Tristan Murail, Luigi Nono und Iannis Xenakis geprägt, ausserhalb des Bereichs der Komposition sind für ihn auch Augustinus von Hippo, Massimo Cacciari, Heraklit, Paul Wilhelm von Keppler, Meister Eckhart, Maimonides, Platon, Rainer Maria Rilke, Emanuel Swedenborg, der Sohar und Naturphänomene im Allgemeinen von Bedeutung.
Seine Werke werden von namhaften Musikern und Orchestern (The Hilliard Ensemble, Christoph Poppen, Thomas Zehetmair, Fabrice Bollon, Mario Venzago, Christian Arming, Münchener Kammerorchester, Deutsche Radio Philharmonie, The New Japan Philharmonic, sinfonietta basel, Berner Sinfonieorchester, …) an internationalen Festivales aufgeführt (Dresdner Musikfestspiele, Lucerne Festival, Junifestwochen Zürich, Kasseler Musiktage, Biennale Bern, Kultursommer Altenberg, …).


Weiteres kann man hier lesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Glaus

Heute feiert er seinen 60. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:


James MacMillan,
schottischer Komponist und Dirigent, * 16. 7. 1959 --- 58. Geburtstag



Helmut Oehring, deutscher Komponist, 16. 7. 1961 --- 56. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 675

Sonntag, 16. Juli 2017, 12:20

16. Juli 2017, Fortsetzung:

Komponisten V:

Emmanuel Séjourné, französischer Komponist und Perkussionist, * 16. 7. 1961 --- 56. Geburtstag



Pjotr Alexandrowitsch Klimov,
russischer Komponist und Dichter, * 16. 7. 1970 --- 47. Geburtstag

Da zur Zeit keine Ton- und Bildbeispiele Von Pjotr A. Klimov verfügbar sind, stelle ich den verfügbaren Text ein:

Klimow studierte bis 1994 Musik an der Russischen Gnessin-Musikakademie, wo er bei Andrei Golowin Kompositionsunterricht erhielt. Obwohl er nie offiziell Unterricht bei Boris Tschaikowski nahm, übte dieser Komponist großen Einfluss auf ihn aus. Nach Abschluss seiner Studien begann er, selbst an der Gnessin-Musikakademie u.a. Komposition und Orchestration zu unterrichten. Neben seiner Tätigkeit als Komponist schreibt er auch Gedichte, die die Besonderheit haben, mit einer Gitarre begleitet aufgeführt zu werden. Außerdem ist er Mitglied der Boris Tschaikowski-Gesellschaft. Klimow gilt als großes Talent unter den russischen Komponisten der jüngeren Generation.
Klimows Musik ist relativ konservativ. Einflüsse Boris Tschaikowskis sind deutlich zu erkennen. Dies betrifft die intensive Motivarbeit, den Hang zu fließender Melodik und die Schönheit des Klanges. Sein Stil ist eindeutig tonal, die Gattungswahl ebenfalls eher traditionalistisch. Seine Musik ist immer recht ausdrucksstark, teilweise fast romantisch. Eine gewisse Bekanntheit erreichte er u.a. damit, dass er das letzte Werk Boris Tschaikowskis, das kurze Präludium "Die Glocken", orchestrierte. Doch auch Klimows eigene Werke werden durch bekannte Musiker aufgeführt und genießen allmählich größere Bekanntheit.



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pjotr_Alexandrowitsch_Klimow
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 676

Sonntag, 16. Juli 2017, 12:43

16. Juli 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:

Herbert von Karajan, österreichischer Dirigent, * 5. 4. 1908 - + 16. 7. 1989 --- 28. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Auch hier haben wir heute einen nicht so häufigen runden Geburtstag:


Serge Baudo, * 16. 7. 1927, ist ein französischer Dirigent:


Serge Baudo absolvierte in Paris seine Ausbildung in Komposition und Dirigentstudium. Zunächst arbeitete er für das französische Radio als Komponist. Daneben komponierte er die Musik zu Filmen von Louis Malle und Jacques-Yves Cousteau. Seit 1959 arbeitete Baudo nur als Dirigent. 1962 wurde er einer größeren Öffentlichkeit bekannt, als er auf Empfehlung von Herbert von Karajan an der Mailänder Scala Claude Debussys Oper Pelléas et Mélisande dirigierte. Weitere Erfolge feierte er mehrere Jahre beim Musikfestival von Aix-en-Provence. Von 1970 bis 1988 leitete er das Orchestre National de Lyon als Musikdirektor. Baudo setzte sich auch für das Werk von Hector Berlioz ein, indem er dem französischen Komponisten ein Festival in Lyon widmete. Ab 1998 dirigierte Serge Baudo zahlreiche internationale Orchester. Wiederholt leitete er Aufführungen an der Wiener Staatsoper. Seit 2001 ist er Musikdirektor des Prager Symphonie-Orchesters.
Am 6. März 2004 wurde der Asteroid (36235) Sergebaudo nach ihm benannt.


Heute wird er 90 Jahre alt.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Serge_Baudo

Er ist nächstes Jahr so weit:

Thomson Bryden, schottischer Dirigent, * 16. 7. 1928 - 14. 11. 1991 --- 89. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 677

Sonntag, 16. Juli 2017, 13:04

16. Juli 2017, Fortsetzung:

Sängerinnen:

Antonina Wassiljewna Neschdanowa, russische Sopranistin, * 16. 7. 1873 - 26. 6. 1950 --- 144. Geburtstag



Emmy Bettendorf,
deutsche Sopranistin, * 16. 7. 1895 - + 20. 10. 1963 --- 122. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 678

Sonntag, 16. Juli 2017, 13:15

16. Juli 2017, Fortsetzung:

Sänger:

Joseph O'Mara,
irischer Tenor, * 16. 7. 1864 - + 5. 8. 1927 --- 153. Geburtstag


Alfred Deller,
englischer Countertenor, * 31. 5. 1912 - + 16. 7. 1979 --- 38. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 679

Sonntag, 16. Juli 2017, 13:23

16. Juli 2017, Fortsetzung:

Pianistin:

Fannie Bloomfield Zeisler, österreichisch-amerikanische Pianistin, * 16. 7. 1863 - + 20. 8. 1927 --- 154. Geburtstag



Pianist:

Laszlo Simon,
ungarischer Pianist, * 16. 7. 1948 - 9. 9. 2009 --- 69. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 639

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4 680

Sonntag, 16. Juli 2017, 13:28

16. Juli 2017, Fortsetzung:

Geiger:

Pinchas Zukerman,
isralischer Geiger, Bratschist und Dirigent, * 16. 7. 1948 --- 69. Geburtstag



Michael Jelden, deutscher Geiger, * 16. 7. 1971 --- 46. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Gitarrist:

Heinrich Albert,
deutscher Gitarrist und Komponist, * 16. 7. 1870 - + 12. 3. 1950 --- 147. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Zurzeit sind neben Ihnen 18 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 17 Besucher

Caruso41