Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

121

Montag, 17. März 2014, 23:34

Eine ganz gute Übersicht über den Kosmos der Fugen Bachs findet man bei

http://www.youtube.com/watch?v=AftsDQrvW…08E193&index=62

Nicht alles, was hier gespielt wird, sind tatsächlich Fugen (z.B. etliche Inventionen sind es nicht) und nicht alle Fugen, die Bach geschrieben hat, sind hier enthalten (z.B. Fugen aus den Kantaten oder Passionen), aber den "Mainstream" kann man sich hier bei meist ordentlicher Tonqualität ansehen.

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 490

Registrierungsdatum: 12. August 2005

122

Dienstag, 18. März 2014, 08:54

Interessantes zur Fugen-Theorie


ich wollte die Erklärung der Fuge anhand der Noten verfolgen - komme aber bei der mir zur Verfügung stehenden Website für Notenausdruck auf ganz andere Noten für die Fis-Dur Fuge aus dem WTK als auf dem YouTube-Link. Sobald ich da eine Klärung herbeiführen kann, komme ich auf Deinen Beitrag zurück.


In dem youtube-clip geht es um Präl. & Fuge Fis-Dur aus dem ersten Band, vielleicht ist das die Erklärung.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

123

Samstag, 22. März 2014, 22:01

Maurice Duruflé scheint nicht viele Fugen geschrieben zu haben, im Internet ist insbesondere "Prélude et Fugue sur le nom d'Alain Op. 7" präsent, das es in mehreren youtube-Einspielungen gibt.

Hier eine Version mit einer Cavaillé-Coll-Orgel, ein wohl sehr angemessenes Instrument, um einen französischen Komponisten zu interpretieren.

http://www.youtube.com/watch?v=W9pf6mecbv8, ab 6:26

nicht gerade eine meiner Favoriten, aber die Fuge hat interessante Momente.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

124

Sonntag, 23. März 2014, 23:17

Heitor Villa-Lobos, ein brasilianischer Komponist, war großer Bach-Fan, wie die verschiedenen "Bachianas-Brasileiras" zeigen -

hier BB 7 mit einer Fuge
http://www.youtube.com/watch?v=4ZEnzWGp-1o

oder BB 1
http://www.youtube.com/watch?v=I9am9v1JFF8

oder BB 8
http://www.youtube.com/watch?v=K8-8DbeoWQA

oder BB 9
http://www.youtube.com/watch?v=ZLNaW-TxjuQ




oder


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

125

Mittwoch, 26. März 2014, 23:25

eine sehr charmant gespielte Händel Fuge:

http://www.youtube.com/watch?v=zRYlqd1Yj6Y

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 490

Registrierungsdatum: 12. August 2005

126

Donnerstag, 27. März 2014, 08:48

Das Stück ist meines Wissens mit ziemlicher Sicherheit nicht von Händel, sondern im späteren 18. Jhd. unter Händels Namen veröffentlicht worden. Aber ganz nett.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

127

Sonntag, 30. März 2014, 23:49

Du hast Recht - es ist eine von den sechs kleinen Fugen im Stil Händels, die F. Chrysander als Händel-Fugen herausgegeben hat.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

128

Montag, 31. März 2014, 00:00

Im Jahr des 300. Geburtstags von CPE Bach sei hier an eine seiner besten Kompositionen erinnert: das Magnificat.

Es gibt einige fugierte Einsätze, insbesondere im ersten Satz (Magnificat)

http://www.youtube.com/watch?v=yNbaGAn1_ec

(man achte auf das Ranking dieser CD im Bereich "Chormusik")

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

129

Montag, 31. März 2014, 00:19

Schon bei den "Beste Fugen" erwähnt, wenn auch nicht mit dieser Einspielung:

Bach, Liszt - BWV 543, Toccata und Fuge a-moll

http://www.youtube.com/watch?v=Qq3rhPivLH0, ab 3:33

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

130

Donnerstag, 3. April 2014, 23:39

CPE hat nicht allzu viele Fugen geschrieben, und die wenigen sind dann auch nicht so besonders (der erste Teil des Magnificat mal ausgenommen), sie glänzen durch Langeweile, wie z.B. diese hier

http://www.youtube.com/watch?v=y4iNhuHENjs, ab 5:59

man muß sicherlich beifügen: zu CPEs Zeiten waren Fugen schon völlig out.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

131

Sonntag, 6. April 2014, 00:31

mit enormer Leichtigkeit, auch wenn nicht immer genau jeder Ton sitzt:

http://www.youtube.com/watch?v=jT0038Xi004

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

132

Donnerstag, 17. April 2014, 00:06

schöne Fuge von Dvorak:

http://www.youtube.com/watch?v=9wc8dx9JtP8

warum hören sich die meisten guten Fugen immer so an, als wären sie (zumindest ansatzweise) von Bach??

Die Fuge ist u.a. auf dieser CD enthalten:


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

133

Donnerstag, 17. April 2014, 00:07


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

134

Donnerstag, 17. April 2014, 00:12


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

135

Donnerstag, 17. April 2014, 00:22

Eine Fuge von einem Komponisten namens Josef Wieniawski

http://www.youtube.com/watch?v=5sL3r0JT50c, ab 4:27

Es ist das erste Stück, das ich von diesem Komponisten (bewußt) zu Gehör bekommen - und es macht Appetit auf mehr.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

136

Donnerstag, 17. April 2014, 01:15

Eine wunderbare Fuge von Vivaldi: Cum Sancto Spiritu aus dem Gloria

http://www.youtube.com/watch?v=0f-No3okjGE

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

137

Donnerstag, 17. April 2014, 01:40

Und kurz vor Ostern schon mal ein besonderes Osterei: eine meiner Lieblingsfugen, die fröhliche, schmissige, unprätentiöse BWV 577 in einer sehr feinen Interpretation:

http://www.youtube.com/watch?v=WuoxijdFKA0

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

138

Donnerstag, 17. April 2014, 23:26

César Frank, Präludium, Choral und Fuge

http://www.youtube.com/watch?v=5f6Kjf4ewDg, ab 10:15

Fuge mit eher geringem Fugencharakter, aber mit einigen starken musikalischen Momenten.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

139

Dienstag, 29. April 2014, 01:03

Sardelli, Fuga à 4

www.youtube.com/watch?v=38oRkoPnoZg

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

140

Mittwoch, 30. April 2014, 00:22

Eine mächtige Fuge von Händel für Cembalo

http://www.youtube.com/watch?v=NU_u9329ecQ, ab 2:44

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 163

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

141

Donnerstag, 1. Mai 2014, 20:15

Und kurz vor Ostern schon mal ein besonderes Osterei: eine meiner Lieblingsfugen, die fröhliche, schmissige, unprätentiöse BWV 577 in einer sehr feinen Interpretation:

Hallo m-mueller,

ein sehr gelungenes Osterei - sowohl die Komposition als auch die Interpretation.

Viele Grüße
zweiterbass
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

142

Montag, 22. September 2014, 23:42

Eine Fuge, die ursprünglich Bach zugeschrieben wurde (d-moll, BWV Anh. 180), aber anscheinend von Johann Peter Kellner stammt:

https://www.youtube.com/watch?v=JRMHWQVPPUU

man meint es auch zu hören, daß diese Fuge nicht von Bach ist, er hätte aus dem nicht unansprechenden Thema mehr gemacht.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

143

Montag, 22. September 2014, 23:50

Emanuel Aloys Förster hat 30 Fughetten für Orgel geschrieben:

hier die Nr. 1

https://www.youtube.com/watch?v=HfahNTesM6E

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

144

Dienstag, 23. September 2014, 00:02

auch Rheinberger hat 24 Fughetten geschrieben (Op. 123a und 123b)

hier ein Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=oXX5GJc7npw

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

145

Dienstag, 23. September 2014, 00:05

eine Orgelfuge aus einer berühmten Feder:

Beethoven, WoO 31

https://www.youtube.com/watch?v=xbQJxU0TxQU

musikalisch eher schwach bis schwächer, was wohl daran liegt, daß es ein sehr frühes Werk des Meisters ist.

Hier die bei youtube vorhandenen Erläuterungen:

This is the only solo piece Beethoven wrote for organ. It is also one of his earliest surviving compositions, predated apparently only by the Nine Variations on a march by Dressler, for piano, WoO 63, and the three piano sonatas of WoO 47 (in E Flat, F minor, and D). It has been surmised that this organ fugue was composed to fulfill examination requirements for the position of second organist at the Bonn Court, in February 1784.


The work is short; it features a main theme and several minor subjects, which, for all their Baroque appeal, hardly divulge any hint of the composer's mature style. Yet the piece, almost as much a study as a serious composition, has a few noteworthy moments. The ending, for instance, features a busy and fairly compelling recapitulation of the themes over a pedal point. In the end, the work is interesting as a means to examine the youthful composer's development. It was published posthumously.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

146

Dienstag, 23. September 2014, 00:18

Elgar verwurstet eine Bach-Fuge (BWV 537)

https://www.youtube.com/watch?v=6nTpAV19cbs, ab 5:54

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

147

Dienstag, 23. September 2014, 00:26

BWV 537 in einer ordentlichen Version (John Scott Whiteley)

https://www.youtube.com/watch?v=e0wPWObP7sE, ab 4:55

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

148

Dienstag, 23. September 2014, 00:45

Als Sohn JSBs war man ja nun geradezu verpflichtet, auch eine Fuge zu schreiben:

hier ein Oeuvre Wilhelm Friedemanns:

https://www.youtube.com/watch?v=gfwq75SFC5Y

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

149

Dienstag, 23. September 2014, 00:49

hier eine wirklich gute Fuge von WFB:

https://www.youtube.com/watch?v=tqR4RUKSCfc, ab 3:21

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 555

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

150

Dienstag, 23. September 2014, 00:59

Bach, Demidenko (WTK II)

BWV 875

https://www.youtube.com/watch?v=4p9DDclRILc, ab 2:05

DAS ist eine Fuge!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher