Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

salisburgensis

Prägender Forenuser

  • »salisburgensis« ist männlich

Beiträge: 2 305

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

31

Dienstag, 26. Juni 2007, 16:45

Servus,

ich bin ein leidenschaftlicher Radiohörer (siehe Radio via Satellit - Thread) und ich schneide auch gerne Konzerte mit. In meinen Studententagen habe ich ziemlich exzessiv alles mögliche aufgenommen, beispielsweise komplette ARD-Nachtkonzerte von Mitternacht bis morgens um 6 Uhr. Ich habe das damals schon alles per PC gemacht und mußte alle zwei Stunden aufstehen und abspeichern, weil der Rechner sonst abgestürzt und alles bis dahin aufgenommene weg gewesen wäre.

Das war mein Einstieg, mein Weg mich tiefer mit der Klassik (im weiteren Sinne) auseinanderzusetzen. Ich habe so sehr viel (kennen-)gelernt und relativ schnell herausgefunden, wo meine Vorlieben sind und was ich nicht mag.

Mittlerweile ist die Menge an Aufnahme sehr viel kleiner geworden. Genaugenommen beschränkt sich das inzwischen auf Konzertmitschnitte von selten zu hörenden Werken, die nicht auf Tonträger erhältlich sind - und vielleicht auch nie sein werden.

Bei Stücken, die mir besonders gut gefallen haben, mache ich mir die Mühe, Cover und booklet zur Aufnahme zu gestalten. Bei Opern ist dann auch schonmal das komplette Libretto im booklet drin, vorausgesetzt ich kann das irgendwo auftreiben. Das sind dann schon richtige kleine CD-Produktionen, die professionellen Produktionen kaum nachstehen - freilich ohne irgendwelche kommerzielle Interessen meinerseits.
Die meisten Aufnahmen landen aber auf einer großen Festplatte.

Ohne die vernünftige Versorgung mit Kultur- und Klassiksendern fehlt mir etwas. Einer ist dabei nicht genug (gell Theo :beatnik: ); man muß schon eine gewisse Auswahl haben, um nicht auf den einen angewiesen zu sein, sondern nach Gusto können.

herzliche Grüße,
Thomas
Da freute sich der Hase:
"Wie schön ist meine Nase
und auch mein blaues Ohr!
Das kommt so selten vor."
- H. Heine -

observator

Prägender Forenuser

  • »observator« ist männlich
  • »observator« wurde gesperrt

Beiträge: 1 566

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

32

Dienstag, 26. Juni 2007, 17:18

dein hinweis auf theo lässt mich vermuten, dass du eh schon auf 91,7 mhz eingestellt hast...
:hello:
(eine ganz feine sache ist das da)
erkenntnis braucht oft lange -selbst für selbsterkenntnis ist es nie zu spät

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 824

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

33

Dienstag, 26. Juni 2007, 18:17

In Villach sollte Ö1 auf 89,7 MHz zu empfangen sein!

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

observator

Prägender Forenuser

  • »observator« ist männlich
  • »observator« wurde gesperrt

Beiträge: 1 566

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

34

Donnerstag, 28. Juni 2007, 09:21

was wäre denn dann das für ein sender?

aber er soll jedenfalls seine schüssel auf astra 1h polarisation horizontal 12,66275 ghz, transp. 115 symbolrate 22.000 ms, fec 5/6 aufmerksam machen.

und wo hat man dir zu 5000 profunden beiträgen gratuliert?!

:beatnik:
erkenntnis braucht oft lange -selbst für selbsterkenntnis ist es nie zu spät

Lohengrin

Schüler

  • »Lohengrin« ist männlich

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

35

Montag, 17. November 2008, 18:48

Liebe Forianer,
wer kann mir Tipps zum Internet-Radio geben? Bekommen alle Modelle die gleiche Menge an Sendern?, Wie ist die Empfangsqualität? Kann man (gute) Lautsprecher anschließen oder reicht die Ausgangsleistung nicht?
Gruß
Lohengrin

Maggie

Prägender Forenuser

  • »Maggie« ist weiblich
  • »Maggie« wurde gesperrt

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

36

Montag, 17. November 2008, 19:03

Hallo nach Rostock,

also ich kann Dir nur einen Tipp geben, versuche es mit Radiotracker. Ich bin davon allerdings nicht sehr überzeugt. Genau die Sender die ich haben wollte waren nämlich nicht verfügbar.

Es gibt aber noch mehr Anbieter. Ich hatte mal clipinc, aber auch das hat mir nicht gefallen. Einmal konnte ich was mitschneiden, dann funktionierte es nicht mehr kostenfrei. Möglicherweise habe ich etwas falsch gemacht, Du kannst es Dir ja mal ansehen. Vielleicht gefällt es Dir.

Die Frage mit den Lautsprechern kann ich Dir nicht beantworten. Leider, habe ich davon null Ahnung. Ich habe meine Hifi Anlage über ein einfaches Kabel am PC angeschlossen. :rolleyes: Ja, ja ich weiß die Hifi Fans raufen sich jetzt die Haare. :D

LG

Maggie

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 824

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

37

Montag, 17. November 2008, 19:08

Ich glaube, er meint echte Hardware-Lösungen (also Radio-Geräte, die über W-LAN ins Internet gehen und direkt abspielen).

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

Lohengrin

Schüler

  • »Lohengrin« ist männlich

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

38

Dienstag, 18. November 2008, 17:23

Richtig erfasst, Theophilus!
Gruß Lohengrin

Lohengrin

Schüler

  • »Lohengrin« ist männlich

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

39

Samstag, 29. November 2008, 20:36

Liebe Internet-freaks,
noch einmal wiederhole ich meine Bitte um Tipps für oder wider ein Internet-Radio. Ich habe so die Vorstellung, dass man sich ein Internet-Radio kauft, Klassiksender (o.auch andere) aus aller Welt anzapft u. je nach Wunsch
Aufnahmen speichert. Geht das so?
Gruß Lohengrin

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 824

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

40

Samstag, 29. November 2008, 21:12

Na ja, nicht wirklich. Ein Internet-Radio ist eben ein Radio zum Hören. Das hierzulande vielleicht bekannteste ist von Terratec:



Es kann nicht nur Rundfunksender aus dem Internet wiedergeben, sondern hat auch Zugriff auf eine internetbasierende Musikdatenbank (vermutlich überwiegend Pop). Natürlich kann es auch Musik aus dem lokalen Netzwerk wiedergeben.

Wenn du aber Audio-Streams aus dem Internet aufnehmen willst, reicht dein PC, der das mit der entsprechenden Software erledigt. Man muss aber beachten, dass die Audioqualität dieser Streams zumeist nur mittelmäßig ist und nur wenige Sender mit für Klassik gut geeigneten Bitraten übertragen.

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

Lohengrin

Schüler

  • »Lohengrin« ist männlich

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

41

Samstag, 29. November 2008, 22:50

Danke, Theophilus, das war es, was ich wissen wollte. Ich habe inzwischen im Internet die Eigenschaften vom Terratec-Radio abgefragt. Ich werde eher die Software des PC nutzen. Das Problem mit Mitschnitten ist unabhängig vom Medium: Man findet eigentlich nie so recht die Zeit, alles Gespeicherte auch wieder anzuhören. Soweit ich weiss, ist darüber schon ausführlich diskutiert worden.
Gruß
Lohengrin