Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 9. April 2013

1

Sonntag, 9. Juni 2013, 17:35

Die besten / letzten Plattenläden der Welt für Klassik

Die Ära der Plattenläden neigt sich ihrem Ende zu, dies ist im Forum schon vielfach beklagt oder achselzuckend zur Kenntnis genommen worden. Die überwiegende Zahl der Forumsteilnehmer - meine Wenigkeit inklusive - versorgen sich über JPC, Ebay, Amazon oder angeschlossene Marktplätze. Trotzdem gehe ich immer noch gerne in einen Plattenladen, so es ihn denn gibt, um dort ein bisschen herumzustöbern und das eine oder andere Schnäppchen nach Hause zu tragen. Die Situation in Stuttgart - wo ich lebe - ist da wohl auch nicht so schlecht. Mit "Einklang" (Neuware) und "Second hand records" (Gebrauchtware) haben wir zwei gute Läden vor Ort, die meines regelmäßigen Besuchs sicher sein können.

Da ich berufsmäßig und auch im Urlaub ein wenig herumkomme, nutze ich aber auch diese Reisen, um in anderen Städten entsprechende Lokalitäten ausfindig zu machen und zu besuchen. Und hier soll dieser thread ansetzen.

Welche Plattenläden (neu oder gebraucht) kennt ihr in Eurer Stadt oder irgendwo sonst auf der Welt, die einen Besuch lohnen. Es sollten Läden sein, die entweder auf Klassik fokussiert sind oder zumindest eine große Klassikauswahl haben, so dass man dort auch als Kenner etwas finden kann (ein, zwei Kisten mit Klassikplatten hat praktisch auch jeder Laden, der auf Pop oder Jazz fokussiert ist, die meine ich nicht).

Ich fände es toll, wenn wir hier eine Auflistung zusammenbekämen, die sozusagen als Reiseführer für Plattensammler dienen könnte. Logischerweise sollten Eure Beiträge mit Adressenangaben oder Hinweis auf Webauftritte versehen sein, so dass man sie dann auch schnell vor Ort findet.

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 9. April 2013

2

Sonntag, 9. Juni 2013, 18:01

Academy Records New York City

Der Big Apple war früher einmal ein Mekka für jeden Plattensammler. Mit Tower Records hatte er den (angeblich) größten Plattenladen der Welt, auf mehreren Etagen und mit einem Annex für herabgesetzte Ware, der allein größer war, als alle Plattenläden, die ich vorher kannte.

Angeblich war hier abends die Dichte an Junggesellen größer, als irgendwo sonst in den USA :thumbsup:.

Das alles ist History, plattenmäßig ist NY inzwischen weitgehend eine Wüste, dafür gibt es gefühlte 1000 Starbucks-Cafes, in denen man dann zumindest theoretisch kostenfrei im Internet surfen und irgend etwas downloaden könnte, wenn nicht 50 andere Kunden das auch gerade versuchen würden.

Eine Insel der Glückseligen gibt es aber noch, das ist Academy Records, in der 18. Straße West zwischen 5. und 6. Avenue also unweit des Union Squares.

In diesem nicht allzu großen Laden gibt es aufgrund von optimierter Raumausschöpfung ein Angebot an Gebrauchtware, dass viele Läden mit Neuware alt aussehen lässt. Zu akzeptablen Preisen im meist einstelligen Dollarbereich kann man hier viele Neuerscheinungen (dank offensichtlich guter Beziehungen zu Musikredakteuren) und viel Vergriffenes finden. Und ganz wichtig, alles sehr übersichtlich nach Kategorien und alphabetisch sortiert. Die Auswahl z.B. an Operneinspielungen ist kaum zu toppen. Eine Ecke bietet unsortiert sehr günstige Ware (2-3 $/CD), aber kein Ramsch sondern Nischenrepertoire. Meist habe ich schon einen großen Stapel zusammen, wenn ich hier durch bin.

Auch Vinylfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Vor meinem letzten Besuch hatte ich per ebay für rund 100$ Platten ersteigert, die ich dann nach Absprache persönlich abholen und bezahlen konnte, u.a. die Gesamtaufnahme der Streichquartette von Ernest Bloch mit dem Portland String Quartet.

Also, wer wie ich, mit Familie nach New York reist, lässt Frau und Kids bei A & F shoppen und nimmt sich ein paar Stündchen frei, um hier seiner Leidenschaft zu frönen:


http://www.academy-records.com/

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 758

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

3

Sonntag, 9. Juni 2013, 22:28

Vorbildlich in Angebot, Präsentation und Beratung ist Ludwig Beck in München und da Caruso in Wien. Zu da Caruso, das von Gottfried Cervenka, einem der kompetentesten Opernkenner Österreichs geleitet wird, besteht sogar ein Link im Tamino-Forum.

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Liebestraum

Prägender Forenuser

  • »Liebestraum« ist männlich
  • »Liebestraum« wurde gesperrt

Beiträge: 3 121

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4

Sonntag, 9. Juni 2013, 22:38

Dussmann in Berlin

Im Untergeschoss kann man auf einer großen Angebotsfläche stöbern. Gut sortierter Store: Komponisten von A-Z, Opern, Operetten und DVDs und Blu-rays werden separat angeboten.

Diverse Hörstationen ermöglichen erste Eindrücke von Aufnahmen. Fachkundiges Personal steht für viele Fragen zur Verfügung.

:hello: LT
Arm bin ich auf die Welt gekommen,
alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
---
Beharrlichkeit führt zum Ziel!
---
Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
---
... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
---
Soli deo gloria
(CMvW -- Carl Maria von Weber)

Cartman

Profi

  • »Cartman« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 30. März 2011

5

Sonntag, 9. Juni 2013, 22:43

Darmstadt

Dieses Geschäft kann ich in diesem Thread wärmstens empfehlen:
City-CD Peter Schulz GmbH
Luisenstr. 1
64238 Darmstadt


Ein überwiegend auf Klassik & Jazz konzentrierter kleiner Shop mit jeder Menge Schnäppchen und kompetentem Personal. So gefällt mir das.
Und das Allerentscheidende unserer ganzen Sache ist Merzn.
Otto Schenk

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 9. April 2013

6

Sonntag, 9. Juni 2013, 23:21

Da Caruso, Wien - Beck, München - Dussmann, Berlin

Bitte Eure Nennungen mit Adresse!

Ich erlaube mir mal nachzutragen:

„DA CARUSO” Bild- und Tonträger
A-1010 Wien, Operngasse 4
Telefon: ++43 1 513 13 26
Fax: ++43 1 513 81 24
E-mail dacaruso@utanet.at
http://www.dacaruso.at
http://www.facebook.com/dacarusowien


LUDWIG BECK Kaufhaus der Sinne
Marienplatz 11
80331 München
Tel. +49 89-2 36 91-0
Geöffnet: Montag - Samstag 10 bis 20 Uhr
Faschingsdienstag, Heilig Abend und Silvester von 10 bis 14 Uhr


Dussmann das KulturKaufhaus
Dussmann das KulturKaufhaus GmbH
Friedrichstraße 90
10117 Berlin
Tel: +49 (0)30 2025 1111
Fax: +49 (0)30 2025 2445

Montag-Freitag 9-24 Uhr
Samstag 9-23:30 Uhr

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

7

Montag, 10. Juni 2013, 16:08

DISCOS CASTELLÓ, Barcelona, Spanien

Mein bevorzugtes Ziel in Barcelona ist Discos Castello. Es gibt davon mehrere Läden, jeweils spezialisiert für Rock/Pop, Vinyl usw.
Hier soll es jedoch um den Klassik-Laden gehen:
DISCOS CASTELLO
(Carrer dels) Tallers 7
08001 Barcelona

Teléfono: 93 3025946
castello.compras@yahoo.es

geöffnet Montag - Samstag 10 - 20.30 Uhr

Der Laden befindet sich seit 1928 in einer kleinen Seitenstraße der Ramblas. Wenn man von der Placa Catalunya aus auf der rechten Seite der Ramblas in Richtung Opernhaus (Liceo) spaziert, ist es die dritte Gasse rechts. Von außen recht unscheinbar, man kann leicht daran vorbeigehen:



Neben der Riesenauswahl an CDs gibt es auch Fachliteratur, Zeitschriften und Konzertkarten.



Mehr infos gibt es auf der website: http://www.castellodiscos.es/
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

mucaxel

Prägender Forenuser

  • »mucaxel« ist männlich

Beiträge: 1 252

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2005

8

Montag, 10. Juni 2013, 16:20

Empfehlung in Wien Tonträgergeschäft Hans Edlauer DACAPO

An der Seilerstätte 30 Ecke Krugerstraße in 1010 WIEN befindert sich der
KLASSIK LADEN DACAPO von Hans Edlauer erste Adresse für KLASSISCHE MUSIK in Wien.
Telefon 5131888
info@dacapo-klassik.at
Sehr empfehlenswerter Klassik Laden. :yes:
Meine Lieblinge in Berlin Dussmann und Beck am Rathauseck in München sind hier schon genannt!
mucaxel

Klaus 2

Prägender Forenuser

  • »Klaus 2« ist männlich

Beiträge: 1 413

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

9

Montag, 10. Juni 2013, 16:48

Ich kann nach wie vor den Saturn in Aachen empfehlen. Und wenn der Herr Klieber da ist und bedient, hat man einem absolut kompetenten Mann an seiner Seite!
ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 9. April 2013

10

Montag, 10. Juni 2013, 20:00

Ich kann nach wie vor den Saturn in Aachen empfehlen. Und wenn der Herr Klieber da ist und bedient, hat man einem absolut kompetenten Mann an seiner Seite!
Na, dann grüße den Herrn Klieber mal von einem Forumteilnehmer aus Stuttgart; den kenne ich sehr gut, er ist ein alter Freund von mir (habe von 1990-2000 in Aachen gelebt und am Klinikum gearbeitet). Wir waren zusammen in Donaueschingen und bei den Ardittis in Edenkoben.

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 9. April 2013

11

Dienstag, 11. Juni 2013, 16:46

Einklang- Stuttgart

Nach der Insolvenz des Radiohauses Lerche im Jahre 2004, ist Einklang der letzte verbleibende ernsthafte Anbieter von klassischen Tonträgern in Stuttgart. Vor zwei Jahren drohte auch diesem das aus, da der Mietvertrag in der Eberhardstrasse auslief, aber die Mitarbeiter konnten den Besitzer Willi Wagner davon überzeugen weiterzumachen und durch die Möglichkeit am Charlottenplatz die ehemaligen Räume der städtischen Musikbücherei zu übernehmen, ist die neue Lokalität großzügiger und attraktiver als die alte.

Hier findet der Klassik- und Jazzliebhaber ein sehr umfassendes Angebot an Tonträgern einschließlich eines inzwischen beachtlichen Vinylangebots. Inzwischen ist auch der Popbereich selektiv vertreten.

Die Mitarbeiter sind in unterschiedlichen Bereichen mehr oder weniger kompetent.

Preislich bewegt sich der Laden im üblichen Rahmen, Neuerscheinungen kosten also üblicherweise 19,95. Allerdings sind gerade stark nachgefragte neue CDs oft um 2-3 € reduziert, wie das ja auch JPC häufig macht. Besonders Boxen kann man oft recht günstig bekommen, außerdem hat man sich zur Angewohnheit gemacht, bei sehr umfangreichen Kollektionen, bei denen die einzelnen CDs Pappcover der Original-Lps haben (z.B. Rubinstein, Heifetz, Glenn Gould etc.) einfach eine Box zu öffnen und die CDs einzeln zu verkaufen. Das ist für den Sammler, der schon vieles hat, oft ganz nett.

Ab und zu gibt es auch Events mit Musikern.

Der Laden liegt zentral und ist vom Hauptbahnhof per U-Bahn oder Pedes gut zu erreichen. Immer einen Besuch wert! :jubel:
www.einklang.de

EINKLANG
Klassik, Jazz & More
Inhaber:
Willi WagnerCharlottenstraße 1
D-70182 Stuttgart
fon: +49 711 2348771
fax: +49 711 2348772
mail: info@einklang.de

Felix Meritis

Prägender Forenuser

  • »Felix Meritis« ist männlich
  • »Felix Meritis« wurde gesperrt

Beiträge: 2 208

Registrierungsdatum: 8. Juli 2012

12

Dienstag, 11. Juni 2013, 16:53

Jetzt muss ich aber hier endlich auch meinen Lieblingsladen anführen: Gramola am Graben, Wien. Adresse: Graben 16, A-1010 Wien, Österreich ( ;) ).

https://www.gramola.at/shop/

Das Geschäft ist recht klein hat aber einen fast kompletten Bestand an Naxos-CDs!!! Da findet man wirklich sehr vieles. Auch von anderen low-price Angeboten gibt es reichlich. Eine weitere Besonderheit: die Produktionen des hauseigenen Labels, die ich bis jetzt immer ganz hervorragend fand. Auch Randrepertoire findet sich hier in sehr guten Interpretationen. https://www.gramola.at/de/labels/gramola/

Klaus 2

Prägender Forenuser

  • »Klaus 2« ist männlich

Beiträge: 1 413

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

13

Dienstag, 11. Juni 2013, 17:36

Ich kann nach wie vor den Saturn in Aachen empfehlen. Und wenn der Herr Klieber da ist und bedient, hat man einem absolut kompetenten Mann an seiner Seite!
Na, dann grüße den Herrn Klieber mal von einem Forumteilnehmer aus Stuttgart; den kenne ich sehr gut, er ist ein alter Freund von mir (habe von 1990-2000 in Aachen gelebt und am Klinikum gearbeitet). Wir waren zusammen in Donaueschingen und bei den Ardittis in Edenkoben.

Na das freut mich aber sehr! Nur haben wir jetzt mal wieder das alte Forenproblem: Von wem soll ich ihn grüßen?
ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 9. April 2013

14

Dienstag, 11. Juni 2013, 20:09

Na das freut mich aber sehr! Nur haben wir jetzt mal wieder das alte Forenproblem: Von wem soll ich ihn grüßen?
Na, der Andreas kennt vermutlich nur mich in Stuttgart, er hat ja auch schon bei mir übernachtet. Grüß ihn von Lutz.

Julius

Schüler

  • »Julius« ist männlich

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2009

15

Dienstag, 11. Juni 2013, 20:18

Mein bevorzugtes Ziel in Barcelona ist Discos Castello. Es gibt davon mehrere Läden, jeweils spezialisiert für Rock/Pop, Vinyl usw.
Hier soll es jedoch um den Klassik-Laden gehen:
DISCOS CASTELLO
(Carrer dels) Tallers 7
08001 Barcelona

Teléfono: 93 3025946
castello.compras@yahoo.es

geöffnet Montag - Samstag 10 - 20.30 Uhr

Der Laden befindet sich seit 1928 in einer kleinen Seitenstraße der Ramblas. Wenn man von der Placa Catalunya aus auf der rechten Seite der Ramblas in Richtung Opernhaus (Liceo) spaziert, ist es die dritte Gasse rechts. Von außen recht unscheinbar, man kann leicht daran vorbeigehen:

Hallo Harald,

Du warst schon einige Zeit nicht mehr in Barcelona? Das Klassik-Geschäft gibt es nicht mehr, man muss die Tallers noch einige Schritte weiter, im Rock/Pop-Castello ist das Klassikangebot nunmehr in einer Ecke. Ansonsten (immer noch?) recht gut gepflegt, auch wenn man zu dezenten Heavy-Klängen stöbern muss.
Früher hatte auch das Fnac (Placa Catalunyia) noch eine hin und wieder anregende Auswahl, aber eigentlich braucht man da heutzutage nicht mehr hoch.

Grüsse Julius
Julius

Klaus 2

Prägender Forenuser

  • »Klaus 2« ist männlich

Beiträge: 1 413

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

16

Freitag, 14. Juni 2013, 16:02

Na das freut mich aber sehr! Nur haben wir jetzt mal wieder das alte Forenproblem: Von wem soll ich ihn grüßen?
Na, der Andreas kennt vermutlich nur mich in Stuttgart, er hat ja auch schon bei mir übernachtet. Grüß ihn von Lutz.

Hallo Lutz!
Ich glaube, ich habe dem Andreas Klieber heute mit dem Gruß von Dir eine große Freude gemacht!
(Er sagte, er habe schon öfter versucht, Dich anzurufen...)
ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 18 445

Registrierungsdatum: 9. August 2004

17

Freitag, 14. Juni 2013, 20:17

Ich sehe das natürlich aus einer anderen Perspektive: Vielleicht möchte der Herr Klieber eventuell Mitglied bei Tamino werden ???

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Klaus 2

Prägender Forenuser

  • »Klaus 2« ist männlich

Beiträge: 1 413

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

18

Freitag, 14. Juni 2013, 21:32

Ich versuche immer, ihn zu überreden. ich kann mir vorstellen, dass er Scheu hat wegen der Sprache. Aber ich bleibe dran.
ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 9. April 2013

19

Samstag, 15. Juni 2013, 09:04

Ich kann es ja auch mal versuchen, ich werde ihn jedenfalls anrufen. Danke für das Ausrichten der Grüße.

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 031

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

20

Samstag, 15. Juni 2013, 09:27

Ich oute mich mal als etwas ratlosen Zeitgenossen, der sich die Frage stellt, ob er jetzt durch die Welt touren muß, um sich Audio- CDs zu kaufen? Da bin ich als Hinterwäldler, der nie, wirklich nie, gute Fachgeschäfte mit Auswahl und einer Fachbedienung in seiner Umgebung hatte, ja wirklich froh, wenigstens noch die Versandhändler-Adressen zu haben. Statt Bahnfahren (wo war noch mal der Thread mit der ersten oder zweiten Klasse?) vom Ruhrgebiet bis Flensburg, Berlin, Dresden, München, Stuttgart, Ruhrgebiet, muß ich es genießen, die vielen Werbeprospekte mit den ebenso vielen bunten Bildchen ansehen zu können. Ich bedauere mich jetzt mal ganz tief...

:hello:
.

MUSIKWANDERER

Klaus 2

Prägender Forenuser

  • »Klaus 2« ist männlich

Beiträge: 1 413

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

21

Samstag, 15. Juni 2013, 10:36

Aber du wirst doch auch schon mal irgendwohin fahren, oder? Und dann zu wissen, da ist ein Laden, das ist doch schön. Ich komme bestimmt wieder mal nach Stuttgart und werde dann mal einen Abstecher in diesen empfohlenen Laden machen. Irgendwann halt.
ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 031

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

22

Samstag, 15. Juni 2013, 10:49

Aber du wirst doch auch schon mal irgendwohin fahren, oder? Und dann zu wissen, da ist ein Laden, das ist doch schön. Ich komme bestimmt wieder mal nach Stuttgart und werde dann mal einen Abstecher in diesen empfohlenen Laden machen. Irgendwann halt.

Nö - irgendwohin fahre ich nie. Wenn es schon mal sein muß, dann hat es verwandschaftliche Gründe, und da gibts dann auch keine Läden mit klassischer Musik-Fachabteilung. Ich bin wirklich eine "arme Sau", das muß ich schon sagen... :stumm:

:hello:
.

MUSIKWANDERER

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 9. April 2013

23

Samstag, 15. Juni 2013, 11:51

Ich oute mich mal als etwas ratlosen Zeitgenossen, der sich die Frage stellt, ob er jetzt durch die Welt touren muß, um sich Audio- CDs zu kaufen?
Nein, das musst Du nicht und es gibt sicher viele Menschen, die auf ihren Reisen viel Besseres zu tun haben, als nach Plattenläden Ausschau zu halten. Aber ich liebe es nun mal, an anderen Orten genau dies zu tun und bin deshalb ganz scharf auf Adressen und Tipps, wo es noch solche Läden gibt. Gerade gut geführte Platten- und Buchläden mit kompetentem Personal haben auf mich immer eine große Anziehungskraft ausgeübt und so lange es überhaupt noch so etwas gibt, werde ich danach Ausschau halten.

Klaus 2

Prägender Forenuser

  • »Klaus 2« ist männlich

Beiträge: 1 413

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

24

Samstag, 15. Juni 2013, 13:32

Es wurde oben schon einmal gesagt: Der Reiz der Läden liegt ja im Stöbern, im Finden von Unerwartetem. Und für mich ganz deutlich im Mitnehmen von Sonderangeboten. Wenn da mal eine CD für 5 Euro liegt, das ist doch HErrlich und hat mich oft zu ganz neuen Ufern gebracht. Bestellen würde ich mir so was nie, schon wegen der Versandkosten und der Zeit.
Und eben die Beratung durch einen kompetenten Verkäufer (hier sei dann nochmals der Herr Klieber erwähnt), der blind ins Regal greift und Sachen sagt wie:"Sie mussen diese CD kaufen, sie mussen sie nicht jetzt kaufen, aber sie mussen sie kaufen!" So etwas schafft einfach kein Computerprogramm "Was Sie auch interessieren könnte".

Tschö
Klaus
ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

rodolfo39

Prägender Forenuser

  • »rodolfo39« ist männlich

Beiträge: 3 017

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

25

Samstag, 15. Juni 2013, 18:11

In Duisburg gibt es ein ganz hervorragendes Geschäft in der Innenstadt am Sonnenwall "die Schallplatte". Nur die Frage wie lange noch. Als ich vorgestern dort eingekauft habe gab es auf alle Artikel ein Rabatt von 20% , was eigentlich kein gutes Zeichen ist. An dem Laden schätze ich die kompetente Beratung und das man auch Import Artikel bekommt. Allerdings muss man aufpassen, da der Besitzer sehr gut darin ist einem mehr zu verkaufen als man eigentlich vorhatte.

Louis

Profi

  • »Louis« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 26. September 2007

26

Samstag, 15. Juni 2013, 19:28

Da Caruso in Wien ist mein Lieblingsladen. Etwas enttäuscht hat er mich in den letzten Monaten, weil nicht mehr viele Sonderangebote verfügbar waren. Und entschuldigung - ich zahle keine 49,99 für eine DVD, die beim amazon 19,99 kostet :no:

  • »Antalwin« ist männlich

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 10. Januar 2011

27

Samstag, 15. Juni 2013, 21:00

Hallo,

Meine Wünsche werden immer bei: "CDs am Goethehaus"; "Am Salzhaus 1" in Frankfurt am Main bestens erfüllt !

info@cdsamgoethehaus.de

Gruß,
Antalwin

enkidu2

Profi

  • »enkidu2« ist männlich

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 18. März 2009

28

Sonntag, 16. Juni 2013, 08:48

Seitdem ich meine Wünsche bei JPC bzw. Amazon decke, kann mich selbst Dussmann nicht mehr begeistern. Natürlich schaue ich jedesmal, wenn ich in Berlin zu Besuch bin, dort vorbei. Ist ja nur einen Katzensprung vom Bahnhof Friedrichstraße entfernt. Das Angebot an Klassik-CDs ist riesig. Da hätte selbst der Saturn in Frankfurt (ganz ganz) früher nicht mithalten können. Aber inzwischen hat meine CD-Sammlung kaum noch Lücken (zumindest solange mir das Tamino-Forum nicht wieder welche einredet), und wenn ich nicht gerade etwas aktuell auf der Fahndungsliste stehen habe, dann verlasse ich Dussmann doch wieder ohne Einkauf. Manchmal aus Angst vor Doubletten, manchmal weil's bei JPC/Amazon günstiger ist (Smartphone sei Dank). Ich könnte mir den Einkauf aber im Hotel auch nicht gleich anhören: Ultrabooks und Tablet-PCs verfügen ja nicht mehr über CD-Laufwerke und Discmans sind im Zeitalter von MP3-Playern bzw. Smartphones sowas von Out.

In Frankfurt hatte ich früher noch den Vorgänger des "CDs am Goethehaus", das Phonohaus am Roßmarkt gern frequentiert, weil es dort den einen oder anderen freundlichen und gesprächsbereiten Berater gab. Mit Weggang der betreffenden Personen wurde das Phonohaus für mich aber uninteressant.

Noch früher war Schlaile in Karlsruhe meine präferierte Anlaufstation. Eine gelungene Mischung aus freundlicher Beratung und Angebot, wobei damals meine Erwartungen bzgl. der Auswahl noch sehr bescheiden war. JPC und Amazon können einen in der Hinsicht ziemlich verderben.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass Dussmann das KulturKaufhaus in der Friedrichstraße 90, Berlin, hier zurecht aufzulisten ist. Auch, weil man bei Dussmann von Montag bis Samstag vom 9 morgens bis Mitternacht (gut Samstags nur bis 23:30) doch eine Verfügbarkeit hat, die Online-Shops doch fast nahe kommt. Zumindest, wenn man in Berlin wohnt — was bei mir aber nicht der Fall ist.

Gruß enkidu2
»alle Religionen Seindt gleich und guht wan nuhr die leüte so sie profesiren Erliche leüte seindt, und wen Türken und Heiden kähmen und wolten das Land Pöpliren, so wollen wier sie Mosqueen und Kirchen bauen.« [Friedrich II., 1740]

Liebestraum

Prägender Forenuser

  • »Liebestraum« ist männlich
  • »Liebestraum« wurde gesperrt

Beiträge: 3 121

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

29

Sonntag, 16. Juni 2013, 10:21

Hallo Enkidu,

für mich ist Dussmann in Berlin weniger für das Angebot interessant, sondern es gibt dort so viele Hörstationen, bei denen man sich vor Kauf jede CD so lange wie man möchte anhören bzw. vergleichendes Hören veranstalten kann. Das kann jpc und Amazon nicht bieten.

So sehr es mich auch reizt, die neu "Cosi" zu kaufen, aber ich traue Villazon den Ferrando einfach nicht mehr zu. Und bevor ich mich über ihn und möglicherweise noch über andere ärgere, wird erst mal fleißig rein gehört ....






:hello: LT
Arm bin ich auf die Welt gekommen,
alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
---
Beharrlichkeit führt zum Ziel!
---
Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
---
... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
---
Soli deo gloria
(CMvW -- Carl Maria von Weber)

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 9. April 2013

30

Freitag, 16. August 2013, 07:50

Amoeba Records - San Francisco

San Francisco gilt für Menschen aus meiner Generation als die Stadt in der die Hippie- und Flowerpower entstand, musikalisch vertreten durch legendäre Bands wie Jefferson Airplane, Grateful Dead, Janis Joplin etc. Diese Zeit ist lange vorbei. Musikalisch fallen mir heute das SF Symphony Orchester unter seinem derzeitigen Maestro Michael Tilson Thomas und Komponisten wie Terry Riley und John Adams ein. Letzterer kommt zwar nicht von hier, lebt hier aber schon lange.
Also muss es in dieser Stadt doch einen vernünftigen Plattenladen geben. Ja, gibt es, Amoeba Records www.amoeba.com. Liegt im alten Hippie-Stadtteil Haight-Ashbury, der seine besten Zeiten lange hinter sich hat und so ein Touristenziel für Leute auf der Suche nach der verlorenen Zeit geworden ist. Direkt am Eingang zum wunderschönen Golden Gate Park liegt die Amoebe (konnte nicht herausfinden, wie man auf den Namen gekommen ist). Von aussen eine Grafitti beschmierte Fassade, innen die Grösse und der Charme einer heruntergekommenen Sporthalle aus den 60ern. Aber da passen natürlich viele Platten und CDs rein. Und wenn der Focus natürlich auf Rock und Jazz liegt, auch die Klassikecke kann sich echt sehen lassen, da versteht ein Einkäufer sein Geschäft. Überhaupt keine Dutzendware, sondern nur Sammlerrepertoire und das zu überaus fairen Preisen. In den mir von der Familie eingeräumten 30 min habe ich einige schöne seltene Platten für 2,99-7,99 ergattern können. Bei einem längeren Aufenthalt wäre vermutlich ein Paket draus geworden, dass verschifft werden hätte müssen. Also, in jedem Fall ein Besuch wert.