Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich

Beiträge: 5 144

Registrierungsdatum: 9. April 2013

871

Dienstag, 13. Mai 2014, 11:28

Die Gesamtbox von hyperion befindet sich zwar im logischen Möglichkeitsspektrum, aber nicht in dem der von mir ernsthaft erwogenen Optionen.
Interessant ist die Preisvorstellung bei der beim Werbepartner als Sammlerstück angepriesenen Ausgabe, zumal die auch noch einen Wasserschaden hat :hahahaha: .

WolfgangZ

Prägender Forenuser

  • »WolfgangZ« ist männlich

Beiträge: 2 240

Registrierungsdatum: 16. April 2007

872

Dienstag, 13. Mai 2014, 11:36

Die Anbieter haben in jedem Fall einen Dachschaden. :yes:

:jubel: Wolfgang
Lieber Fahrrad verpfänden denn als Landrat enden!

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 056

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

873

Dienstag, 13. Mai 2014, 14:13

Vielleicht war in der umgefallenen Vase persönlich vom Pabst gesegnetes Weihwasser, das würde den Preis dieses Sammlerstücks natürlich rechtfertigen. :angel:
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Dr. Holger Kaletha

Prägender Forenuser

  • »Dr. Holger Kaletha« ist männlich

Beiträge: 7 064

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

874

Dienstag, 13. Mai 2014, 16:51

Ich stelle aber vielleicht mal die Doppel-CD zurück, solange die größere Box noch so günstig ist (kaufen werde ich die erst einmal aber auch nicht).

9 CDs für 23 Euro - worauf wartest Du noch? :hello:

Schöne Grüße
Holger

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 653

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

875

Mittwoch, 14. Mai 2014, 08:34

Interessant ist die Preisvorstellung bei der beim Werbepartner als Sammlerstück angepriesenen Ausgabe, zumal die auch noch einen Wasserschaden hat .

Das ist wirklich grotesk. Da scheinen mir etliche Kommastellen verrutscht. Mir sind solche Auswüchse unter den so genannten Sammlerstücken, die in Wahrheit gar keine sind, aufgefallen. Einfach ignorieren. Eine Werbung für Amazon ist das allerdings nicht. :no:

Gruß Rheingold
Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 653

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

876

Mittwoch, 14. Mai 2014, 08:46

+Parsifal (Uhl, Höngen, Ludwig, Berry, Hotter, Waechter, Wiener Staatsopernorchester, Karajan / 1961)

Nun eine Frage in die Runde: Liebestraum hatte in Beitrag 853 auf eine Sony-Wagner-Box mit diesem "Parsifal" hingewiesen. Hat bzw. kennt jemand genau diesen Mitschnitt? Er war in grauer Vorzeit einmal bei Hunt herausgekommen, später wurde er in eine Edition der RCA mit Liveaufnahmen aus der Wiener Staatsoper übernommen. Es handelt sich um die berühmte Produktion, in der Karajan die Kundry von zwei Sängerinnen singen lässt - von Elisabeth Höngen im ersten und dritten Aufzug, von Christa Ludwig im zweiten. Die erwähnten Ausgaben sind mir wohl bekannt. Sie verfügen noch über eine zusätzliche Besonderheit, nämlich eine dritte Kundry in Person von Martha Mödl, die als erste auftritt im ersten Aufzug und erst in dessen Verlauf von der Höngen "abgelöst" wird. Alle anderen Mitwirkenden wie Hotter als Gurnemanz etc. sind identisch. Offenbar wurde der Mitschnitt geflickt, ohne dass es einen Hinweis darauf gibt bei Hunt und RCA. Das empfinde ich schon als etwas unseriös. Ich hätte nichts gegen derartige Ergänzungen, wenn das Originalband abhanden gekommen oder nicht mehr benutzbar ist. Es sollte aber deutlich vermerkt werden. Nun ist nicht einmal klar, ob überhaupt Karajan am Pult des Beginns stand, wovon ich nicht ausgehe. Wie ist das nun bei Sony?

Gruß Rheingold
Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 499

Registrierungsdatum: 12. August 2005

877

Samstag, 21. Juni 2014, 23:43

Zweitausendeins hat noch einiges aus vom Re-issue-Label "Newton Classics" im Angebot, zB Johannespassion mit Schreier (die ist anscheinend inzwischen weg, dafür gibt es eine 9-CD-Box mit Münchingers alten Decca-Aufnahmen), die im anderen thread erwähnten Schubert-Lieder (Müllerin + Recital) mit Souzay, Webern-Lieder u.a.

Außerdem für 4,99 die Brilliant-Box "Schätze russischer Kammermusik" mit einigen selten eingespielten Werken von Arensky, Catoire, Taneyev (sowie Schostakowitsch Trio und Quintett, die stilistisch eigentlich nicht dazu passen)
Mahlers Wunderhorn-Lieder (inkl. etlichen seltener aufgenommenen, sowie Klavierfassungen der in der 2.,3. und 4. Sinfonie vorkommenden Lieder) mit Damrau, Paley, Lademann und noch einiges mehr. (NB die Bilder geben natürlich die Amazon-links, 2001 ist günstiger.)


Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 512

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

878

Dienstag, 8. Juli 2014, 12:17


Heute entdeckt und gleich bestellt:
Die Byron Janis RCA Collection
Bei amazon.de für 36,78 Euro zu teuer,
mehr als die Hälfte billiger bei amazon.co.uk
10,26 GBP= 17,61 Euro (einschließlich Versandkosten)
(Der Versand erfolgt meistens von Deutschland aus)
mfG
Michael

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 512

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

879

Dienstag, 8. Juli 2014, 20:41


Eine weitere Entdeckung von heute und sogleich bestellt:
Francis Poulenc - Sämtliche Werke
Die Jubiläumsbox zum 100.Todestag des Komponisten (2013).
Bei jpc.de und amazon.de mit je 49,99 Euro zu teuer.
Bei Amazon.fr heute zum Schnäppchenpreis von 16,88 Euro,
nach Deutschland einschließlich Versandkosten für 20,92 Euro.
mfG
Michael

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 512

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

880

Mittwoch, 9. Juli 2014, 11:19

Die o.a. Jubiläumsbox zum 100.Todestag des Komponisten Francis Poulenc hat es heute in den Klassik-Top 100 von amazon.fr bis auf Platz 2 geschafft.
Bei dem Preis von 16,88 Euro/ 20,92Euro nicht verwunderlich.
Inzwischen hat sich der Preis wieder auf "Normalniveau" knapp unter 50,00 Euro eingependelt.
mfG
Michael

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich

Beiträge: 5 144

Registrierungsdatum: 9. April 2013

881

Dienstag, 15. Juli 2014, 13:02

Mahler Gielen zum Schleuderpreis

Beim Werbepartner gibt es einige Aufnahmen aus der GA der Mahlersymphonien von Michael Gielen zum Schleuderpreis. Wer die GA noch nicht hat und nicht alle braucht, kann hier zulangen:


Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 371

Registrierungsdatum: 11. August 2004

882

Dienstag, 15. Juli 2014, 13:37

Michael Gielens Mahler-Aufnahmen sind recht kontrovers diskutiert worden, auch hier im Forum. Einigen Hörern fehlt die Emotionalität in den Interpretationen; sie betrachten sie als "nüchtern", andere Hörer hingegen schätzen gerade Gielens Versuch der "Versachlichung".
Wer sich mit Gielens Mahler beschäftigen möchte, wird sich auf zum Teil ungewohnte Tempi einstellen müssen. Die 7. dauert knappe 80 Minuten; Kubelik spielte sie in sieben Minuten weniger, während das Adagietto der 5. Sinfonie gerade einmal 8'30'' benötigt (ca. drei Minuten schneller als Bernstein) oder das Schlussadagio der 9. Sinfonie 22'30'' (auch ca. drei Minuten schneller als Giulini oder Abbado).

Zumindest die 9. Sinfonie sollte jeder Mahler-Liebhaber einmal gehört haben; ab hier wurde seinerzeit etwas ausführlicher über sie diskutiert.

Weiterhin schätze ich besonders die Aufnahme der 2. Sinfonie, bei der ich am aller wenigsten den "nüchternen Gielen" nachvollziehen kann.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 499

Registrierungsdatum: 12. August 2005

883

Dienstag, 15. Juli 2014, 13:47

Die 7. und 9. würde ich besonders empfehlen. Die 5. ist die einzige, die mir letztes Jahr beim Wiederhören definitiv zu "kühl" vorkam. Die 6. hat sehr lohnende Zugaben und einen erhellenden Beitext von David Hurwitz (der mir beim langen und unübersichtlichen Finale sehr geholfen hat.) Den Rest habe ich auch (außer Kindertotenlieder), aber nicht mehr so präsent.

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 371

Registrierungsdatum: 11. August 2004

884

Dienstag, 15. Juli 2014, 15:06

Die 5. Sinfonie lohnt sich ibs. wegen des vergleichsweise schnell gespielten Adagiettos. Abgesehen von Markus Stenz fällt mir kein Dirigent der "Neuzeit" ein, der wesentlich weniger als neun Minuten für den Satz benötigt, wobei die knappen neun Minuten, in denen z.B. Abbado oder Jansons den Satz spielen ließen, angesichts mancher "Verschleppungstedenzen" von weit über zehn Minuten schon recht zügig sind.

Den Rest der Sinfonie habe ich leider nicht ehr so präsent im Ohr, als daß ich sagen könnte, ob ich die Aufnahme ebenfalls als "kühl" empfand oder nicht.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 499

Registrierungsdatum: 12. August 2005

885

Dienstag, 15. Juli 2014, 20:59

meiner Erinnerung nach fand ich die ersten beiden Sätze der 5. nicht emotional genug. So berechtigt ein "analytischer" Zugang hier sein mag, mir fehlt, ebenso in der Rondo-Burleske der 9. ein wenig das Feuer.

Adagietto: Bruno Walter 7:35 (o.k., keine "Neuzeit"); Wyn Morris 8:11 (1970er)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 371

Registrierungsdatum: 11. August 2004

886

Samstag, 19. Juli 2014, 20:41

Beide Werbepartner bieten derzeit Thielemanns Beethoven Zyklus für 29,99 € an:



Es juckt zwar in den Fingern, aber ich enthalte mich jeglichen Kommentars. ;)
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 458

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

887

Freitag, 8. August 2014, 15:45

Resteverkauf / SSV beim Werbepartner:



Besonders Elgar’s Erste in dieser Interpretation sollte sich kein Liebhaber dieser Werke entgehen lassen! :!:

Beeilung – wer zu spät kommt … :baeh01:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich

Beiträge: 5 144

Registrierungsdatum: 9. April 2013

888

Samstag, 9. August 2014, 08:43

Mozarts Klavierkonzerte mit Buchbinder zum Schnäppchenpreis


JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

889

Donnerstag, 14. August 2014, 23:45

Ich habe spontan beim Angebot des Zinman Mahler Zyklus zugeschlagen,
für 30 EUR kann da ja nicht zu viel schief gehen.



Beste Grüße
JLang
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich

Beiträge: 17 119

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

890

Freitag, 15. August 2014, 00:29

Oder wie wäre es als Alternative mit dieser vorzüglichen Box, lieber Jörn, wenn du sie nicht schon hast:



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich

Beiträge: 5 144

Registrierungsdatum: 9. April 2013

891

Donnerstag, 28. August 2014, 17:36

Der fast komplette orchestrale Messiaen zum Schnäppchenpreis. 8 CDs für € 19,95.


Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 188

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

892

Samstag, 13. September 2014, 18:27

JPC hat gerade über 250 Scheiben des US-Labels CENTAUR für 5,99 das Stück im Angebot. Ich fremdele ja sehr mit diesem Label, habe kaum etwas. Die dort unter Vertrag stehenden Künstler sagen mir meist nichts, einige schwache Rezensionen in der Presse zu einzelnen Einspielungen von CENTAUR hielten mich zusätzlich ab. Aber vielleicht kennt sich ja jemand mit diesem Label aus und kann mich sofort widerlegen. Wobei ich mir mit meinen Negativ-Äußerungen auch nicht sicher bin - habe zu wenig von denen gehört. Das ändert sich nun: Ich habe mal zwölf Scheiben geordert. Darunter diese:



Wenn es nicht die Künstler sind, die einen auf den ersten Blick anziehen, dann doch das teilweise recht ausgefallene Repertoire, das man hier nun zum Spottpreis erhält.

Grüße
Garaguly

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich

Beiträge: 5 144

Registrierungsdatum: 9. April 2013

893

Dienstag, 16. September 2014, 13:04

Beim Werbepartner gibt es wieder einige CDs des schwedischen BIS Labels deutlich reduziert (7,99-9,99). Darunter einige Raritäten Lidholm, Tweitt, Lokshin etc.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 458

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

894

Dienstag, 11. November 2014, 22:09

Unser Werbepartner offeriert BOXEN-SONDERVERKAUF des Labels HYPERION:



Wer zu spät kommt … :baeh01:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 985

Registrierungsdatum: 4. März 2006

895

Mittwoch, 12. November 2014, 22:19

Unser Werbepartner offeriert BOXEN-SONDERVERKAUF des Labels HYPERION:

Besonders die Brahms-Box kann ich nur empfehlen. Beste englische Kammermusik-Tradition: feinsinnige, noble Einspielungen mit Tiefgang, a.a. die Werke für Klarinette mit Thea King und vieles andere mehr.

Freundliche Grüße von der Nordseeküste, Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 499

Registrierungsdatum: 12. August 2005

896

Donnerstag, 13. November 2014, 11:47

Die Brahms-Box ist für mich aufgrund des vielfältig vorhanden Repertoires wenig interessant (ich besitze nur die Sextette mit dem Raphael Ensemble, die sind sehr gut).
Empfehlen kann ich die Byrd-Box, die ich vor einigen Jahren (nicht ganz so preiswert) gekauft habe, sofern man sich für diese Musik interessiert. Vorgemerkt habe ich die Purcell- und die Schumann-Box, aber da muss ich noch überlegen, da ich eigentlich aus reiner Komplettitis nichts kaufen möchte. (Daher ignoriere ich auch die Simpson und Sixteen-Boxen.)

Glockenton

Prägender Forenuser

  • »Glockenton« ist männlich

Beiträge: 2 014

Registrierungsdatum: 27. Juli 2006

897

Donnerstag, 13. November 2014, 12:50

Soeben habe ich etwas in die Boxen 'reingehört und finde hier für mich vor allem die gut gespielte Byrd-Box interessant. Diese Musik klingt nach Ensemblegesang, selbst wenn sie auf dem Tasteninstrument gespielt wird. Faszinierend.....

Gruß
Glockenton

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 458

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

898

Freitag, 21. November 2014, 13:39

Wer wirklich noch keine Gesamteinspielung der Beethoven-Sinfonien sein eigen nennt, der hat jetzt Gelegenheit, ein sehr hervorragende, ordentlich-solide Einspielung zu erwerben:



Bei diesem Preis gibt es kein Zögern mehr … :thumbup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich

Beiträge: 5 144

Registrierungsdatum: 9. April 2013

899

Sonntag, 23. November 2014, 17:50

Bruckner - 10 Symphonien für 10 €


Wer den ganzen Bruckner in der sehr kompetenten Aufnahme mit Eugen Jochum in Dresden für 10 € haben möchte, kann jetzt hier zuschlagen. Schon ein bisschen traurig. :huh:


Die Mozartmessen gibt es für € 13.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 458

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

900

Freitag, 5. Dezember 2014, 20:31

Auch diese Box sei einer Erwähnung wert:


Mozart, W.A.
Sämtliche Sonaten für Violine und Klavier


Rachel Podger, Violine
Gary Cooper, Piano


Zum Sonderpeis natürlich … allerdings lediglich CD's …
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher