Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 467

Registrierungsdatum: 19. November 2010

31

Sonntag, 14. September 2014, 18:41

Der FREISCHÜTZ war ja keine offizielle Aufnahme sondern ein Mitschnitt aus der Met.



Lieber Rheingold!

Ja, den von Dir erwähnten Mitschnitt aus der MET gab es auch und den bekommt man in Holland und England nach wie vor ohne Probleme. Da handelt es sich um eine Aufnahme von 1972!

Was ich erwähnt hatte, war die EMI-Aufnahme der Agathen-Arie, in der Pilar Lorengar vom Bayerischen Staatsorchester unter Horst Stein begleitet wird. Die LP-Hülle hatte ich oben ja abgebildet. Ein Aufnahmedatum ist da nicht vermerkt. Ich denke, dass sie aus der ersten Hälfte der 60er Jahre stammt, vermutlich nicht nach 1963. In den folgenden Jahren hat sich die Farbe des Lorengarstimme nämlich deutlich verändert.
Es ist deshalb interessant, die verschiedenen Aufnahmen der Arie mal direkt nacheinander zu hören.
Es gibt ja sogar noch eine Aufnahme der Arie von 1970, in der ein sogenanntes 'Wiener Opernorchester' unter Walter Weller begleitet.

Ja, die Agathe war schon eine der bevorzugten Partien der Lorengar und sie hat die Arie auch viel in Konzerten gesungen.



Beste Grüße



Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 061

Registrierungsdatum: 19. November 2010

32

Montag, 15. September 2014, 16:55

Ja, den von Dir erwähnten Mitschnitt aus der MET gab es auch und den bekommt man in Holland und England nach wie vor ohne Probleme. Da handelt es sich um eine Aufnahme von 1972!
Hallo Caruso,

ich habe diesen MET-Mitschnitt auch - zudem singt ja noch Sándor Kónya den Max, gibt's bei jpc.

Gruß
Manfred

"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 467

Registrierungsdatum: 19. November 2010

33

Montag, 15. September 2014, 17:29

Hallo Caruso,

ich habe diesen MET-Mitschnitt auch - zudem singt ja noch Sándor Kónya den Max, gibt's bei jpc.




Recht hast Du, lieber Manfred!

Hast Du schon die neue - oben von mir vorgestellte - Audite-Box gehört! Ich wäre gespannt zu hören, ob sie dich auch so gefreut hat wie mich!


Apropos Konya:

Von dem gibt es ja inzwischen eine 2CD-Cassette in der u. a. seine frühen Arien- und Lieder-Aufnahmen (für die DGG eingespielt) wiederveröffentlicht werden. Grossartig! Ich werde demnächst mal im Konya-Thread darauf hinweisen. Leider hat man darauf verzichtet, die auch auf LP nie legal veröffentlichte Aufnahme des Butterfly-Liebesduetts mit Lorengar und Konya bei der Gelegenheit zu veröffentlichen.
Deshalb gehört der Hinweis auf die Doppel-CD eben nicht hierher sondern in den Konya-Thread. Dort ist ja auch schon drauf hingewiesen worden worden! Aber ich denke, dass es lohnt, schon noch genauer über einige der Aufnahmen zu reden! Sie gehören teilweise zum besten, was Konya in Aufnahmen hinterlassen hat!!

Beste Grüße

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 061

Registrierungsdatum: 19. November 2010

34

Montag, 15. September 2014, 17:45

Leider hat man darauf verzichtet, die auch auf LP nie legal veröffentlichte Aufnahme des Butterfly-Liebesduetts mit Lorengar und Konya bei der Gelegenheit zu veröffentlichen.
Lieber Caruso,

das ist leider richtig. Dafür hat aber das Hamburger Archiv für Gesangskunst eine 3-CD-Edition von Sándor Kónya veröffentlicht. In Vol. 2 enthalten (Track 10) ist auch das Liebesduett "Bimba dagli occhi pieni di malia" mit Partnerin Pilar Lorengar. Es handelt sich um einen Livemitschnitt aus dem Jahre 1960 (RSO Berlin, Dirigent: Artur Rother). Grandios gesungen!! Meinst Du diese Aufnahme?

Herzlichst
Manfred

"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 061

Registrierungsdatum: 19. November 2010

35

Montag, 15. September 2014, 18:00

@Caruso41
Hast Du schon die neue - oben von mir vorgestellte - Audite-Box gehört! Ich wäre gespannt zu hören, ob sie dich auch so gefreut hat wie mich!
Nein, noch nicht. Ich werde sie mir aber umgehend zulegen. Das interessiert mich sehr.

Viele Grüße
Manfred
"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 467

Registrierungsdatum: 19. November 2010

36

Montag, 15. September 2014, 18:26

Lieber Caruso,


das ist leider richtig. Dafür hat aber das Hamburger Archiv für Gesangskunst eine 3-CD-Edition von Sándor Kónya veröffentlicht. In Vol. 2 enthalten (Track 10) ist auch das Liebesduett "Bimba dagli occhi pieni di malia" mit Partnerin Pilar Lorengar. Es handelt sich um einen Livemitschnitt aus dem Jahre 1960 (RSO Berlin, Dirigent: Artur Rother). Grandios gesungen!! Meinst Du diese Aufnahme?



Lieber Manfred,

das ist der Mitschnitt der Berliner Butterfly-Premiere gewesen. Wenn da nach dem Duett geklatscht und gejubelt wird, hörst Du auch mich!
Wenn ich nicht irre, war das übrigens Konyas letzte Premiere in Berlin!

Der Erfolg der Butterfly war damals so groß, dass das Liebesduett von der DGG im Studio mit Lorengar und Konya aufgenommen wurde. Beide waren ja bei der DGG unter Vertrag. Warum es nicht eröffentlicht worden ist, weiss ich nicht. Man hörte seinerzeit, es gäbe Lizenzprobleme. Welcher Art die sind, weiss ich nicht. In jedem Fall dürften die aber heute einer Veröffentlichung wohl kaum länger im Wege stehen. Ich habe einen Mitschnitt, den der RIAS damals öfter mal gesendet hat, aber so ganz toll ist die technische Qualität des Tonbandes auch nicht mehr!

Ich kenne übrigens das Liebesduett aus der Butterfly von Lorengar mit ganz verschiedenen Partnern, darunter immerhin Gedda, Wunderlich, Shirley, Domingo und di Giuseppe - aber diese Aufnahme von 1960 ist der TOP-Hit!

Ich bin gespannt, Deine Meinung zu der Audite-Box zu hören!

Beste Grüße

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich

Beiträge: 17 381

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

37

Freitag, 16. Januar 2015, 01:18

Ich darf daran erinnern, dass Pilar Lorengar am 16. Januar 1996 in Berlin starb.

Heute ist ihr 19. Todestag.

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 467

Registrierungsdatum: 19. November 2010

38

Freitag, 16. Januar 2015, 08:56

U N V E R G E S S E N !

Dank, lieber William, für die Erinnerung!

Nächste Woche werde ich in der Deutschen Oper sein und - wie meistens - im Foyer ein Blümchen an die Büste von Pilar Lorengar legen!

Allen Freunden und Verehrern der wunderbaren Sängerin empfehle ich (noch mal!):

Das Valentine/Raul-Duett aus Meyerbeers 'Les Huguenots'
Die Aufnahme muss ganz kurz vor ihrem Abschied von der Bühne entstanden sein!
Unglaublich!!!!
http://www.youtube.com/watch?v=wQLWbkDxp28


Wesentlich früher:

Die Arie der Elisabeth aus Verdis 'Don Carlos'

https://www.youtube.com/watch?v=U78j3p7Dlf4



Beste Grüße



Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 061

Registrierungsdatum: 19. November 2010

39

Freitag, 16. Januar 2015, 16:49

Das Valentine/Raul-Duett aus Meyerbeers 'Les Huguenots'
Die Aufnahme muss ganz kurz vor ihrem Abschied von der Bühne entstanden sein!
Unglaublich!!!!
Lieber Caruso,

ich glaube, die Aufnahme entstand 1987.

Gruß
Manfred
"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 467

Registrierungsdatum: 19. November 2010

40

Freitag, 16. Januar 2015, 18:13

Lieber Caruso,

ich glaube, die Aufnahme entstand 1987.

Gruß
Manfred

Das kann wohl sein, lieber Manfred!
In dem Jahr war ja die Produktion der 'Hugenotten' in der Deutschen Oper Berlin von John Dew mit Lorengar und Leech! Vorher jedenfalls kann das mitgeschnittene Konzert, das man bei Youtube bestaunen kann, sicher nicht gewesen sein. Also war Lorengar zumindest um die 60 Jahre alt! Und welch Jugendglanz hat die Stimme da!!!

Hast Du auch eine Ahnung, wo das Konzert stattfand???

Beste Grüße

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 061

Registrierungsdatum: 19. November 2010

41

Samstag, 17. Januar 2015, 13:05

Hast Du auch eine Ahnung, wo das Konzert stattfand???
Der Mitschnitt könnte aus einer konzertanten Aufführung in Berlin stammen. Dirigent: Jesus Lopez Cobos. Sicher bin ich mir aber nicht ...
"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 467

Registrierungsdatum: 19. November 2010

42

Samstag, 17. Januar 2015, 17:05

Der Mitschnitt könnte aus einer konzertanten Aufführung in Berlin stammen. Dirigent: Jesus Lopez Cobos. Sicher bin ich mir aber nicht ...

Ich wüsste nicht, was das für ein Saal in Berlin sein könnte!Und warum sollte man in Berlin eine konzertante Aufführung mit genau den Künstlern geben, die doch in der Inszenierung von Dew im Haus an der Bismarckstraße zu sehen und zu hören sind?

Ist ja aber auch egal. Genießen wir einfach die großzügige Phrasierung und den herrlich aufblühenden Klang der Lorengar!
Leider hat sie ja die Partie nicht mehr singen können als die Produktion für Fernsehen und DVD aufgezeichnet wurde. Da musste man die ziemlich überforderte Peacock als Valentine einsetzen.

Gruß

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 023

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

43

Samstag, 17. Januar 2015, 22:49

Der Mitschnitt könnte aus einer konzertanten Aufführung in Berlin stammen. Dirigent: Jesus Lopez Cobos. Sicher bin ich mir aber nicht ...

Ich wüsste nicht, was das für ein Saal in Berlin sein könnte!Und warum sollte man in Berlin eine konzertante Aufführung mit genau den Künstlern geben, die doch in der Inszenierung von Dew im Haus an der Bismarckstraße zu sehen und zu hören sind?

Ist ja aber auch egal. Genießen wir einfach die großzügige Phrasierung und den herrlich aufblühenden Klang der Lorengar!
Leider hat sie ja die Partie nicht mehr singen können als die Produktion für Fernsehen und DVD aufgezeichnet wurde. Da musste man die ziemlich überforderte Peacock als Valentine einsetzen.

Gruß

Caruso41
Es gibt allerdings einen Komplettmitschnitt der "Hugenotten" aus der Deutschen Oper Berlin von 1987 mit Lorengar und Rootering, wenn auch keinen offiziellen. Der schwirrte vor einigen Jahren durchs www ich habe habe ihn mir von jemandem, der ihn runtergeladen hat, rübergezogen...
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 061

Registrierungsdatum: 19. November 2010

44

Sonntag, 18. Januar 2015, 10:38

Ich wüsste nicht, was das für ein Saal in Berlin sein könnte!Und warum sollte man in Berlin eine konzertante Aufführung mit genau den Künstlern geben, die doch in der Inszenierung von Dew im Haus an der Bismarckstraße zu sehen und zu hören sind?
Völlig richtig, lieber Caruso. Ich habe recherchiert: die Aufnahme entstand im Oktober 1987 anlässlich einer "Richard Tucker Music Foundation Gala" in der New Yorker Carnegie Hall. Dirigent war Richard Bonynge, den ich beim genauen Hinschauen auch erkannt habe.

Gruß
Manfred
"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich

Beiträge: 17 381

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

45

Dienstag, 2. Juni 2015, 00:02

Zu ihrem Todestag am heutigen Tage habe ich diese Don Giovanni-Aufnahme ausgesucht:


Heute ist ihr 19. Todestag.

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 023

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

46

Dienstag, 2. Juni 2015, 00:22

Heute ist ihr 9. Todestag.
Kaum...

Heute ist ihr 19. Todestag.
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich

Beiträge: 17 381

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

47

Dienstag, 2. Juni 2015, 01:39

Danke, lieber Stimmenliebhaber. Das war ein Übertragungsfehler. Aber ich habe mich weiter oben "verhauen", im Beitrag Nr. 37.

Da hätte es heißen müssen:

"Ich darf daran erinnern, dass Pilar Lorengar am 16. Januar 1928 in Saragossa, Spanien, geboren wurde.

Heute wäre sie 87 Jahre alt geworden".

Ich bitte dafür das geneigte Tamino-Forum um Entschuldigung und werde in Zukunft noch besser aufpassen.

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 061

Registrierungsdatum: 19. November 2010

48

Mittwoch, 26. April 2017, 20:26

Für alle Interessierte: am 28.04. 2017 wird diese schöne DVD erscheinen: Pilar Lorengar - Voice & Mistery.

"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 467

Registrierungsdatum: 19. November 2010

49

Donnerstag, 27. April 2017, 09:27

Für alle Interessierte: am 28.04. 2017 wird diese schöne DVD erscheinen: Pilar Lorengar - Voice & Mistery.


Danke, lieber Manfred, für den Hinweis!
Ich habe den Fim wohl schon auf RBB in einer deutschen Synkronisation gesehen und - natürlich - aufgezeichnet.
Er hieß: "Pilar Lorengar - Stimme und Geheimnis!"

Ich war begeistert und werde mir den wundervollen Film ganz sicher noch oft ansehen. Besonders interessant war es, viel über ihre Bezüge zur Familie und zur Heimat zu erfahren, was ich noch nicht wußte! Zudem enthält der Film sehr aufschlußreiche Interviews!

Person und Stimme, die verzaubern.

Beste Grüße
Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 467

Registrierungsdatum: 19. November 2010

50

Samstag, 29. April 2017, 16:50

Sonderbarerweise ist bisher eine der wundervollsten, sehr frühen Aufnahmen von Pilar Lorengar noch gar nicht genannt.
Nach der Berliner Einstudierung von "Mathis der Maler", in der sie die Regina sang, ist eine Szenenfolge aus der Oper bei DGG erschienen. Darauf sind beide Duette Regina-Mathis mit Fischer-Dieskau als Mathis und eben Pilar Lorengar.

Diese gesamte Szenenfolge ist gleichsam als Anhang der Gesamtaufnahme des "Cardillac" beigegeben!



Es gibt sie aber auch auf etlichen Download-Portalen.
Da könnte man auch nur die beiden Duette haben. Aber Achtung: das zweite Duett ist über zwei Tracks verteilt!



Füe alle Verehrer von Pilar Lorengar: das ist ein wirliches must-hear!

Beste Grüße
Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!