Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m.joho

Prägender Forenuser

  • »m.joho« ist männlich
  • »m.joho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 205

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

1

Montag, 28. Juni 2010, 21:55

Verdi, Othello, Wien 1965

Für alle Freunde traditioneller Opernregie möchte ich auf diesen eben erst erschienenen Othello hinweisen:
http://www.jpc.de/image/w600/front/0/0807280150599.jpg
Windgassen und Jurinacs Leistung wurden (wenn man sich mit der deutschen Sprache abfindet) bis heute nicht übetroffen, Mittelmann ist zumindest akzeptabel und Quadri ist ein packender Verdi-Dirigent.
Schenks Regie mag etwas altbacken wirken, kommt aber zumindest ohne die heute üblichen Mätzchen aus.
Kurz: Eine absolute Empfehlung für alle, die erfahren wollen, wie packend Oper in den 60er/70er Jahren war!