Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 941

Mittwoch, 14. November 2018, 13:22

14. November 2018, Fortsetzung:

Komponisten VII:


Walter Knape, deutscher Komponist, Dirigent, Autor und Lehrer, * 14. 1. 1906 - 14. 11. 2000 --- 18. Todestag



Minna Keal, geb. Nierenstein, * 22. 3. 1909 - + 14. 11. 1999 --- 19. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 942

Mittwoch, 14. November 2018, 13:29

14. November 2018, Fortsetzung:

Komponisten VIII:

Paul Engel, österreichischer Komponist und Dirigent, * 14. 11. 1949 --- 69. Geburtstag



Hier haben wir im letzten Beitrag der heute doch sehr umfangreichen Komponistenschaft noch einen runden Geburtstag zu feiern:

Walter Thomas Heyn, * 14. 11. 1953, ist ein deutscher Komponist, _Gitarrist und Musikproduzent:



Walter Thomas Heyn wurde 1953 in Görlitz geboren und war anfangs musikalischer Autodidakt. Ab dem vierzehnten Lebensjahr spielte er Gitarre und trat in Singvereinen auf. Von 1974 bis 1980 studierte er Gitarre bei Thomas Buhé und Roland Zimmer, Arrangement bei Gerd Schlotter und Komposition bei Carlernst Ortwein an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Sein Kompositionslehrer empfahl ihn für die Klasse von Siegfried Thiele. Heyn war dann von 1985 bis 1987 Meisterschüler für Komposition bei Siegfried Matthus an der Akademie der Künste in Berlin (Ost). Zudem war er bis 1984 Oberassistent für Tonsatz an der Leipziger Musikhochschule.
Er nahm an Veranstaltungen des Deutschen Verlages für Musik und dem Bezirksverband Leipzig des Komponistenverbandes teil. Ab 1988 arbeitete er ohne festen Vertrag und publizierte 1989 das Handbuch Gitarren-Harmonik beim Harth Musik Verlag in Leipzig. Er trat als Liedbegleiter und Kammermusiker in Erscheinung und spielte auf Kleinkunstbühnen. Heyn erhielt in dieser Zeit u. a. Kompositionsaufträge von privaten Musiktheatern. Seine Werke Concerto grosso Nr. 1 op. 18 für 5 Solisten und Orchester (1984) und Concerto grosso Nr. 2 op. 20 für 2 Violinen und Orchester (1987) wurden vom Leipziger Gewandhausorchester unter dem Dirigenten Kurt Masur uraufgeführt. 1990 gehörte er zu den Gründern des Internationalen Kindermusikzentrums Leipzig.
Heyn war Vorstandsmitglied des Verbandes der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR und leitet seit 1994 den in Weimar umbenannten Verein der Komponisten und Musikwissenschaftler (VKM e.V.). Im Jahr 1991 zog er nach Berlin. Er kaufte den Verlag Neue Musik, dessen Cheflektor er von 1991 bis 1999 war. 2000 erwarb dann der AMA Verlag den Fachverlag für zeitgenössische Musik. Er gründete 1996 das Plattenlabel Kreuzberg Records und trat als Musikproduzent in Erscheinung. Heyn gründete die Theatergruppe FSV Offenbach, die im Saalbau Neukölln auftrat. Außerdem rief er die Ensembles OPUS-Kammerorchester Berlin und das Quintetto con brio ins Leben. Er ist Leiter der Fachgruppe Musik der Künstlergilde Esslingen und Vorsitzender der Fördervereins des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach.

Weiteres in dem umfangreichen Artikel kann man hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Thomas_Heyn


Heute feiert er seinen 65. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:


Nicolas Lens, belgischer Komponist * 14. 11. 1957 --- 61. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 943

Mittwoch, 14. November 2018, 13:39

14. November 2018, Fortsetzung:

Dirigenten:

Bernhard Paumgartner, österreichischer Dirigent, Komponist und Musikwissenschaftler, Pädagoge, Gründungsmitglied und Präsident der Salzburger Festspiele, * 14. 11. 1887 - + 27. 7. 1971 --- 131. Geburtstag



Bryden Thomson, schottischer Dirigent, * 16. 7. 1928 - + 14. 11. 1991 --- 27. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 944

Mittwoch, 14. November 2018, 13:48

14. 11. 2018, Fortsetzung:

Sängerinnen I:

Christel Golz, österreichische Soprsanistin, * 8. 7. 1912 - + 14. 11. 2008 --- 10. Todestag



Lisa Otto, deutsche Sopranistin, * 14. 11. 1919 - + 18. 9. 2013 --- 99. Geburtstag



Leonie Rysanek, österreichische Sopranistin, * 14. 11. 1926 - + 7. 3. 1996 --- 92. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 945

Mittwoch, 14. November 2018, 13:55

14. November 2018, Fortsetzung:

Sängerinnen II:

Sandra Trattnigg, österreichische Sopranistin. * 14. 11. 1976 --- 41. Geburtstag



Sänger:

Julien Robbins,
amerikanischer Bariton, * 14. 11. 1950 --- 68. Geburtstag



Hans-Jörg Weinschenk,
deutscher Tenor, 14. 11. 1955 --- 63. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 946

Mittwoch, 14. November 2018, 14:01

14. November 2018, Fortsetzung:

Pianisten I:

Teodor Lezetycki,
polnischer Pianist, Komponist und Musikpädagoge, * 22. 6. 1830 - + 14. 11. 1915, (bekannter unter der von ihm gewählten deutschen Namensform Theodor Leschetizky, bisweilen auch Leschetitzky geschrieben) --- 103. Todestag


Ernst Perabo,
amerikanischer Pianist und Komponist deutscher Herkunft, * 14. 11. 1845 - + 29. 10. 1920 --- 173. Geburtstag


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 947

Mittwoch, 14. November 2018, 14:14

14. November 2018, Fortsetzung:

Pianisten II:

Franz Massinger,
deutscher Pianist und Professor, * 14. 11. 1944 - + 10. 3. 2011 --- 74. Geburtstag


(Oberes YT-Video, Schubert D.894, 1. Satz, unteres YT-Video, Schubert, D.625, 1. + 2. Satz)


Liebe Grüße

Willi :)

Christoph Zbinden, Schweizer Pianist, * 14. 11. 1974 --- 44. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 948

Mittwoch, 14. November 2018, 14:26

14. November 2018, Fortsetzung:

Geigerin:

Arabella Steinbacher, deutsche Geigerin, * 14. 11. 1981 --- 37. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Geiger:

Leonid Kogan,
russischer Geiger jüdisch-ukrainischer Abstammung, * 14. 11. 1924 - + 17. 12. 1982 --- 94. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Joshua Epstein, israelischer Geiger, * 14. 11. 1940 --- 78. Geburtstag





Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 949

Mittwoch, 14. November 2018, 14:45

14. November 2018, Fortsetzung:

Cellistinnen:

Natalja Gutman,
russische Cellistin, * 14. 11. 1942 --- 76. Geburtstag



Maria Kliegel,
deutsche Cellistin , * 14. 11. 1952 --- 66. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Cellist:

Joachim Stutschewsky,
russisch-israelischer Cellist, Komponist und Musikwissenschaftler, * 7. April 1891 - + 14. November 1982 --- 36. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 950

Mittwoch, 14. November 2018, 14:54

14. November 2018, Fortsetzung:

Klarinettist:

Dieter Kühr, deutscher Klarinettist und Pädagoge * 14. 11. 1941 --- 77. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Gitarrist:

Narciso Yepes, spanischer klassischer Gitarrist, Lautenist, Arrangeur und Komponist, * 14. 11. 1927 - + 3. 5. 1997 --- 91. Geburtstag (galt er als einer der größten Gitarristen Spaniens.)



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 606

Registrierungsdatum: 19. November 2010

8 951

Mittwoch, 14. November 2018, 15:55

Vielleicht darf ich noch einen großartigen Tenor ergänzen, der als einer der besten Interpreten der Rollen von Mozart gerühmt wurde, aber auch Hüon, Florestan und Alvaro sang:

Koloman von Pataky




Geboren: 14. November 1896 - Alsolenda, Ungarn (Als Kálmán Pataky de Déstalva )
Gestorben: 3. März 1964 - Hollywood, Los Angeles, California, USA

Strauss DER ROSENKAVALIER - Arie des Sängers
https://www.youtube.com/watch?v=TdJUGLf3vbU
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 952

Donnerstag, 15. November 2018, 11:56

Lieber Caruso,

vielen Dank für deinen Beitrag. Koloman von Pakatys Name war mir aus irgendeinem Grunde noch erinnerlich, ich weiß aber nicht mehr, warum. Ich werde seine Daten in meinen Unterlagen nachtragen.

15. November 2018:

Komponisten:

Johann Staden, deutscher Komponist und Organist, getauft 2. 7. 1581 - begraben 15. 11. 1634 --- 384. Tag des Begräbnisses



Christoph Willibald Gluck, deutscher Komponist, * 2. 7. 1714 - + 15. 11. 1787 --- 231. Todestag



William Herschel, deutschstämmiger Astronom und Komponist, * 15. 11. 1738 - + 25. 8. 1822 --- 280. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 953

Donnerstag, 15. November 2018, 12:21

15. November 2018, Fortsetzung:

Das haben wir auch nur ganz selten, einen kompletten Beitrag mit halbrunden oder runden Erinnerungstagen:

Komponisten II:

Johanna Kinkel, deutsche Komponistin, Musikpädagogin, Schriftstellerin und Salonière, * 8. 7. 1810 - + 15. 11. 1858 --- 160. Todestag



Max Josef Beer,
österreichischer Komponist und k.u.k. Rechnungsrat, * 25. 8. 1851 - + 25. 11. 1908 --- 110. Todestag (starb nach längerem Leiden mit nur 57 Jahren)


Grabstein von Max Josef Beer


Georges Antoine, 28. 4. 1892 - + 15. 11. 1918, war ein belgischer Komponist:


"Er schlief ganz sanft ein, ohne Todeskampf, bei vollem Bewusstsein, sprach noch über sein letzte Reise nach Lüttich, von seiner Mutter und vom "Prix de Rome"....." -- an einer Krankheit, die er sich während des Krieges zugezogen hatte (mit nur 26 Jahren--William B.A.)
Sein Vater Eugène, früherer Schüler von Étienne Soubre, war Kapellmeister an der Kathedrale von Lüttich und war als Komponist für die geistliche Musik in Lüttich verantwortlich.
Als ältetess Kind in einer Familie von drei Waisenkindern des Vaters, fand sich Georges Antoine in der harten Realität des Existenzkampfes wieder. Trotz seiner geringen Frezeit nahm er seine musikalischen studien wieder auf, die er seit seinem 6. Lebensjahr am Konservatorium vom Lüttich begonnen hatte.
Er gewann folgende Preise: 1. Platz in Musiktheorie (1906), 1. Platz in Harmonie (1910), 1. Platz in Klavier (1912) sowie 1. Platz in Kammermusik und Fuge (1913).

Übers.: William B.A.)

Weiteres kann man hier in französischer Sprache lesen: https://fr.wikipedia.org/wiki/Georges_Antoine_(compositeur)


Heute ist sein 100. Todestag.


Liebe Grüße

Willi :)


Arno Babadschanjan, armenischer Komponist und Pianist, * 22. 1. 1921 - + 15. 11. 1983 --- 35. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 954

Donnerstag, 15. November 2018, 12:35

15. November 2018, Fortsetzung:

Dirigenten:

Fritz Reiner, amerikanischer Dirigent ungarischer Herkunft, * 19. 12. 1888 - + 15. 11. 1963 --- 55. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Gabriele Ferro, italienischer Dirigent, * 15. 11. 1937 --- 81. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:


Daniel Barenboim, argentinisch-israelischer Dirigent und Pianist , * 15. 11. 1942 ---- 76. Geburtstag




Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 955

Donnerstag, 15. November 2018, 13:06

15. November 2018, Fortsetzung:

Sängerinnen I:

Jola Koziel, deutsche Sopranistin, * 25. 5. 1934 - + 15. 1. 2014 --- 4. Todestag



Hier haben wir heute einen runden Geburtstag:

Dorit Hanak, * 15. 11. 1938, ist eine österreichische Sopranistin:



Ausgebildet an der Akademie für Musik in Wien, Gewinnerin des Concours International de Chant in Liège. Sie debütierte in Gelsenkirchen, ab 1958 war sie drei Jahrzehnte Ensemblemitglied der Oper in Graz. Zusätzlich war sie lange Jahre an der Wiener Volksoper und am Staatstheater Wiesbaden engagiert. Man hörte sie im Rahmen des Mozartensembles der Wiener Staatsoper, mit welchem sie auch im europäischen Ausland gastierte. Gastspiele, Opern- und Konzerttourneen führten sie zu den Festspielen von Aix-en-Provence, Gent, Glyndebourne und Milwaukee, in viele bedeutende Opernhäuser und Konzertsäle in ganz Europa, so nach Barcelona (Gran Teatro del Liceu), Berlin, Brüssel (La Monnaie), Hamburg, London Royal Albert Hall und in den Wiener Musikverein. In den USA trat sie u. a. in Chicago, Hollywood Bowl in Los Angeles, Philadelphia, San Francisco, Seattle und Washington in Erscheinung, daneben in Canada, Israel und Kenia. Dorit Hanak feierte in über 120 Partien Erfolge auf der Opernbühne, ihre Glanzrolle war die Sophie in Richard Strauss' "Der Rosenkavalier". In Sendungen der Eurovision, Opern- und Operettenfilmen, Fernsehshows, auf Platte und für den Rundfunk kann man ihre Stimme noch heute erleben. Dabei traf sie auf Künstlerpersönlichkeiten wie Peter Alexander, Nicolai Gedda, Paul Hörbiger, Udo Jürgens, Max Lorenz, Giuseppe Di Stefano und Robert Stolz. Dorit Hanak unterrichtet heute im Rahmen des American Institute of Musical Studies (AIMS).


Heute feiert sie ihren 80. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dorit_Hanak
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 956

Donnerstag, 15. November 2018, 13:15

15. November 2018, Fortsetzung:

Sängerinnen II:

Klara Kadinskaya, russische Sopranistin, * 15. 11. 1930 --- 88. Geburtstag


Sänger:

Michael Cousins, amerikanischer Tenor, * 15. 11. 1940 --- 78. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 957

Donnerstag, 15. November 2018, 13:27

15. November 2018, Fortsetzung:

Pianist:

Jorge Bolet, amerikanisch-kubanischer Pianist, * 15. 11. 1914 - + 16. 10. 1990 --- 104. Geburtstag



Geiger:

Carl Flesch, ungarischer Geiger, Geigenlehrer und Musikschriftsteller, * 9. 10. 1873 - + 15. 11. 1944 --- 74. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Hornistin:

Nury Guarnaschelli, argentinische Hornistin, seit 1993 Solohornistin beim RSO Wien, * 15. 1. 1966 --- 52. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Gitarrist:

Emilio Pujol, spanischer Gitarrist und Komponist, * 7. 4. 1886 - + 15. 11. 1980 --- 38. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 958

Gestern, 11:14

16. November 2018:

Komponisten I:

Heinrich Schütz, deutscher Komponist, * 18. 10. 1585 - + 16. 11. 1672 --- 346. Todestag



Girolamo Abos, maltesich-italienisc her Komponist, * 16. 11. 1715 - + 5/1760 --- 303. Geburtstag



Rodolphe Kreutzer,
französischer Komponist, Dirigent und Geiger, * 16. 11. 1766 - + 6. 1. 1831 --- 252. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 959

Gestern, 11:28

16. November 2018, Fortsetzung:

Komponisten II:

Marie-Leopoldine Blahetka, österreichische Komponistin und Pianistin, * 16. 11. 1809 - + 17. 1. 1885 --- 209. Geburtstag



Friedrich Wilhelm Kücken, deutscher Komponist, * 16. 11. 1810 - + 3. 4. 1882 --- 208. Geburtstag



Edmund Schuëcker,
österreichischer Komponist und Harfenist, * 16. 11. 1860 - + 9. 11. 1911 --- 158. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 960

Gestern, 11:40

16. November 2018:

Komponisten III:


Paul Hindemith, deutscher Komponist, * 16. 11. 1895 - + 28. 12. 1963 --- 123. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Susanne Erding-Swiridoff, deutsche Komponistin, * 16. 11. 1955 --- 63. Geburtstag



Dirigent:

Donald Runnicles,
britischer Dirigent, * 16. 11. 1954 --- 64. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 961

Gestern, 12:02

16. November 2018, Fortsetzung:

Sängerinnen I:


Salome Kruschelnitzka,
ukrainische Sopranistin, *23. 9. 1872 - + 16. 11. 1952 --- 66. Todestag





Jutta Vulpius,
deutsche Sopranistin, * 31. 12. 1927 - + 16. 11. 2016 --- 2. Todestag




Hier haben wir unser erste heutige besondere Erinnerung:

Lucia Popp, * 12. 11. 1939 - + 16. 11. 1993, an deren 79. Geburtstag ich vor vier Tagen erinnert habe, war eine slowakische Sopranistin:


Zunächst studierte die Tochter eines Ingenieurs und einer Sopranistin Medizin und anschließend Schauspiel an der Hochschule für Musische Künste Bratislava. Zuvor konnte sie ihr schauspielerisches Talent bereits in zwei Filmrollen zeigen: 1957 in Štyridsatštyri (dt.: Vierundvierzig) und 1962/63 mit der weiblichen Hauptrolle in Jánošik (so etwas wie der slowakische Robin Hood). 1959 bis 1963 absolvierte sie ihr Gesangsstudium bei Anna Hrušovská in Bratislava und an der Musikakademie in Prag.
In Bratislava am dortigen Opernhaus debütierte Popp 1963 in einer ihrer Glanzrollen, der Königin der Nacht, die sie noch im selben Jahr, nachdem sie umgehend von der Wiener Staatsoper engagiert wurde, unter der Leitung Otto Klemperers in dessen Studiofassung von Wolfgang Amadeus Mozarts Oper Die Zauberflöte aufnahm. »Sie sind ein Wundertier!«, soll Elisabeth Schwarzkopf ob der stimmlichen Leistungen der jungen Sopranistin ausgerufen haben.
Diese Rolle, zu Beginn ihrer Karriere ihre einzige, brachte Popp an die großen Häuser der Welt. Auftritte führten sie unter anderem an das Theater an der Wien und die Hamburgische Staatsoper. Da sie nicht mehr nur die ›sternflammende Königin‹ sein wollte, ging sie in den frühen 1970er Jahren allmählich vom Soubretten- und Koloraturfach (Königin der Nacht, Blonde in Die Entführung aus dem Serail, Adele in Die Fledermaus 1964/5) zu lyrischen Partien über (z. B. Pamina in Die Zauberflöte, Servilia in La clemenza di Tito oder Zdenka in Arabella). Etwa zehn Jahr später wechselte sie ins jugendlich-dramatische Sopranfach (z. B. Eva in Die Meistersinger von Nürnberg oder Elsa in Lohengrin). Wegen der Nachdunkelung ihrer Stimme sang sie in ihrer späteren Laufbahn auch die Daphne in Richard Strauss' gleichnamiger Oper.
Von 1966 bis 1977 war Popp festes Ensemble-Mitglied der Kölner Oper. In dieser Zeit wirkte sie u. a. maßgeblich mit an dem sieben Opern umfassenden Mozart-Zyklus von Jean-Pierre Ponnelle, Dirigent István Kertész. Seit 1966 trat sie am Royal Opera House London[4], seit 1967 an der Metropolitan Opera New York[5] auf. Gastauftritte führten sie an zahlreiche weitere Opernhäuser. Außerdem wirkte sie als Marie in einer Fernsehverfilmung von Albert Lortzings Oper Zar und Zimmermann mit, die mittlerweile auch auf DVD veröffentlicht wurde.


Weiteres in dem sehr umfangreichen Artikel kann man hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Lucia_Popp


Heute ist ihr 25. Todestag.


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 962

Gestern, 12:40

16. November 2018, Fortsetzung:

Sängerinnen II:

Heute haben wir noch wei gleichaltrige bulgarische Sopranistinnen:

Anastasia Dimitrova, bulgarische Sopranistin, * 16. 11. 1940 --- 78. Geburtstag


Slavka Taskova-Paoletti, bulgarische Sopranistin, *16. 11. 1940 --- 78. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 963

Gestern, 12:54

16. November 2018, Fortsetzung:

Sänger I:

Giuseppe Anselmi, italienischer Tenor, * 16. 11. 1876 - + 27. 5. 1929 --- 142. Geburtstag



Lawrence Tibbett, amerikanischer Bariton, * 16. 11. 1896 - + 15. 7. 1960 --- 122. Geburtstag




Joseph Schmidt,
im österreichischen Kronland geborener Tenor, * 4. 3. 1904 - + 16. 11. 1942 --- 76. Todestag. (Um 1930 gehörte er zu den bekanntesten Sängern in Deutschland. Nachdem er 1933 als Jude aus Deutschland fliehen musste, gelangte er schließlich in die Schweiz, wo er in einem Lager erkrankte und mangels Hilfeleistungen starb.)



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 964

Gestern, 13:08

16. November 2018, Fortsetzung:

Sänger II:

Tomislav Neralic, österreichisch-ungarisch-kroatischer Bassbariton, * 9. 12. 1917 - + 16. 11. 2016 --- 2. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Wolfgang Probst,
deutscher Bassbariton, * 16. 11. 1945 --- 73. Geburtstag



David Wilson-Johnson,
englischer Bariton., * 16. 11. 1950 --- 68. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 965

Gestern, 13:14

16. November 2018, Fortsetzung:

Organisten:

Wolfgang Schetelich,
deutscher Organist, * 3. 7. 1919 - + 16. 11. 1985 --- 33. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Hier haben wir auch eine besondere Erinnerung:

Martin Weyer, * 16. 11. 1938 - + 24. 12. 2016, war ein deutscher Organist und Musikwissenschaftler:



Weyer absolvierte am Gymnasium Andreanum in Hildesheim das Abitur. Anschließend studierte er in Hannover und in Köln, dort legte er 1966 bei Hans Klotz die A-Prüfung ab. Bei Marie-Claire Alain in Paris bildete er sich über französische Musik und Bach weiter. Neben der Ausbildung als Organist studierte er auch Germanistik, Philosophie und Musikwissenschaft, für Schulmusik legte er 1964 das Examen ab. 1969 promovierte er über „Die deutsche Orgelsonate von Bach bis Reger“ bei Klaus Wolfgang Niemöller in Köln.
Ab 1966 wurde er als Lektor am Musikwissenschaftlichen Institut und als Universitätsmusikdirektor an der Philipps-Universität Marburg tätig. Von 1970 bis 1985 wirkte er als Organist an der Elisabethkirche in Marburg. Mit Chor und Orchester der Universität stellte er in diesem Zeitraum mehrere Uraufführungen vor, unter anderem Werke von Joachim Blume, Wolfgang Stockmeier und Alan Gibbs. Im Laufe seiner Konzerttätigkeit als Organist entstanden Rundfunkaufnahmen sowie Einspielungen auf Langspielplatte und CD. Die Sommerkonzerte im Kloster Haina hat er begleitet.
Seine Forschungsschwerpunkte in Marburg bildeten die Musik aus Skandinavien und den Vereinigten Staaten sowie die Geschichte der Evangelischen Kirchenmusik. Er hat eine Gesamtdarstellung der Orgelwerke von Max Reger und von Josef Gabriel Rheinberger veröffentlicht und ist Mitautor eines Orgelmusikführers.


Heute wäre er 80 Jahre alt geworden.


Liebe Grüße

Willi :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Weyer
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 611

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 966

Gestern, 13:19

16. November 2018,Fortsetzung:

Cellisten:

Leonard Rose, amerikanischer Cellist, * 27. 7. 1918 - + 16. 11. 1984 --- 34. Todestag



Paul Katz,
amerikanischer Cellist und Musikpädagoge, * 16. 11. 1941 --- 77. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Zurzeit sind neben Ihnen 10 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

10 Besucher