Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN
  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 504

Registrierungsdatum: 12. August 2005

181

Montag, 20. Februar 2017, 09:10

.............
Es gibt aber eine einfache Möglichkeit für CDs mit 2-3 Werken verschiedener Komponisten, die man nicht unter Künstler-Anthologien einordnen will. Man stelle die CD unter Bach ein, nehme zwei leere CD-Hüllen oder zwei Pappreste in etwa CD-Format oder steife Karteikarten o.ä., schreibe darauf "s. Bach Goldbergvariationen" und stelle diese "Pappkameraden" bei Beethoven und Rzewski ins Regal.
....

Danke. So naheliegend und bin doch nicht drauf gekommen. Das löst mein diesbzgl. Problem!

Habe mehrere Jahre als Hiwi in einer Seminarbibliothek gearbeitet, als es noch Zettelkästen gab und nicht alles im Computer war. Da wurde so ähnlich mit Sammelbänden verfahren.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 201

Registrierungsdatum: 9. August 2004

182

Samstag, 25. Februar 2017, 22:55

Zitat

....Will ich Musik hören, stehe ich oft unschlüssig vor den Regalen, ja was denn nun. ......


Das geht mir mehr als einmal so. EINE Möglichkeit, die ich zur Inspiration benütze ist der so oft verächtlich gemachte Thread
Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)
Manchmal schau ich mit da einiges an, bvor ich micht entscheide, oft aber nehme ich, was gerade geboten wird, Eventuell gibts dann von beiden Seiten einen Beitrag zum Gehörten im entsprechenden Spezialthread.

mfg aus Wien
Alfred

MIT ARBEIT VERSAUT MAN SICH DIE GANZE FREIZEIT

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 201

Registrierungsdatum: 9. August 2004

183

Montag, 28. Mai 2018, 23:22

Allmählich bewahrheitet sich der Titel dieses Threads. Meine Regale sind (fast ) voll und - so glaubte ich - es kommt kaum noch neues herausm das mich interessierT
So habe ich beispielsweise 3 Monate lang keine CDs gekauft. Aber nun gabs diese schreckliche Aktion mit den Hyperion Klavierkonzerten - wo ich noch Lücken zu füllen habe und auch eine unerwartete Konzentration won Aufnahmen mit Werken des 18, Jahrhunderts.......
Allersdings - GENERELL habe ich meine Kaufwut doch zurückgeschraubt......

mfg aus Wien
Alfred

MIT ARBEIT VERSAUT MAN SICH DIE GANZE FREIZEIT

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 420

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

184

Montag, 28. Mai 2018, 23:53

Ich habe eigentlich keinen Platz mehr. Besitze halt leider keinen Palast, sondern nur einen handelsüblichen deutschen Wohnkäfig, den ich mir auch noch mit Weib und Kindern teilen muss. 8|
Trotzdem kommt ständig Neues 'rein. So habe ich erst heute Abend, angeregt durch den Karajan-Thread "Auferstanden aus Ruinen" bestellt ... ähh, nein, Quatsch, ich meine natürlich, dass ich mir mehrere Opern-GA's aus Karajans späten Jahren bestellt habe: Zauberflöte, Don Giovanni, Un ballo in maschera und eine Oratorien-GA, nämlich Bachs Matthäuspassion. Alle Aufnahmen entstanden für die DGG. Das sind alles dicke Brummer im Pappschuber mit fettem Booklet. Das nimmt Platz ein! Alleine diese vier Bestellklicks bringen mich der Sammlungskatastrophe ordentlich näher: Ich muss immer mehr doppelreihig aufstellen. Sowas ist der Tod einer Sammlung. Wenn die Hälfte der Platten von der anderen Hälfte der Platten verdeckt wird, verliert man den Überblick vollends. Will man irgendwo an die hintere Reihe, muss zuerst alles davor Geparkte beiseite geräumt werden. Eeeeeeeelend!

Grüße
Garaguly

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

185

Dienstag, 29. Mai 2018, 00:05

Meine Sammlungen nennen sich "Tidal, Takt1, Qobuz"


VG
Justin
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

186

Dienstag, 29. Mai 2018, 00:07

ich habe nicht genug, ich beginne!
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 315

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

187

Dienstag, 29. Mai 2018, 00:28

ich habe nicht genug, ich beginne!
Wie sagt der Dichter Hermann Hesse so unvergleichlich schön:
[...]
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.
[...]
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.
:hello:
.

MUSIKWANDERER

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 201

Registrierungsdatum: 9. August 2004

188

Freitag, 26. Oktober 2018, 14:39

Eigentlich hatte ich gedacht, daß ich "genug" habe, einige Tausend CDs, davon geschätzte 700 ungehört - mehr als ich voraussichtlich bis an meine Lebnesende hören werde können.
Im Sommer hatte ich den Eindruck, daß mich Musik eher nervös mache als beglücke, eine Tendenz die aber anscheinend doch nur vorübergehend war.
Zudem hatte ich den Eindruck, es werde kaum mehr etwas geben, das micht interessiert - wobei natürlich einige "exotische" Neuerscheinungen mich schon noch aus der Reserve zu locken vermöchten, trotz chronischem Platzmangel in meinen Regalen.
Aber nun hat "Joseph II" begonnen die "Samphnischen Dichtungen" eigentlich recht bekannter Komponisten vorzustellen - und ich muß sagen, hier wurde mir bewusst, wie viele hörenswerte Werk in meiner Sammlung noch fehlen.
Ich werde meine Sammlung an symphonischen Dichtungen behutsam erweitern und vorher Platz in meinen Regalen schaffen.
Die Technik hier ist einfach. Ich besitze beispielsweise zahlreiche Einzelveröffentlungen im Originalcover beim Erscheinen UND die wesentlich später erschienenen Komplettboxen (meine Einzelaufnahmen sind kaum je komplett) die in der Regel platzsparend sind)
Ich habe diese Boxen früher gemieden, da die CDs in den Kartonhüllen einem gewissen Verschleiss ausgesetzt sind - aber in Bezug auf meine voraussischtliche LEbenserwartung stellt das heute kein Problem dar. Das 2, Problem ist, daß "Originalausgaben" oft zu hohen Preisen angeboten werden - und irgendwie käme ich mir blöd vor, diese (angeblichen) "Sammlerstücke" auszusortieren. Aber ich gewänne mit dieser Maßnahm doch etwas Platz. Es wäre die "Ultima Ratio".....

mfg aus Wien
Alfred

MIT ARBEIT VERSAUT MAN SICH DIE GANZE FREIZEIT

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher