You are not logged in.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Dear visitor, welcome to Tamino Klassikforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • "Joseph II." is male

Posts: 11,913

Date of registration: Mar 29th 2005

1,981

Monday, July 16th 2018, 8:39pm

Ich habe vor einiger Zeit etwas ausführlicher in die Ticciati-Box hineingehört. Das ist schon sehr gut, aber mir wäre das für Brahms letztlich zu kammermusikalisch (um nicht zu sagen: dünn). Aber gerade das könnte Dir ja zusagen, lieber Andrew. Wie ich gerade sehe, gibt es zumindest den Venzago auch bei Spotify zum kostenlosen Reinhören.

Ergänzung: Habe jetzt in den Finalsatz der 1. Symphonie in der Aufnahme von Venzago gehört. Das klingt für mich wie Brahms zum Abgewöhnen. :thumbdown:
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Andrew

Prägender Forenuser

  • "Andrew" is male

Posts: 1,994

Date of registration: Mar 4th 2006

1,982

Thursday, July 19th 2018, 10:42am

Hallo Maurice und Joseph,
vielen Dank für Eure Eindrücke.
Ich werde ein zurückhaltendes Kaufverhalten an den Tag legen.
Ich habe inzwischen auch schon etliche Brahms-Sinfonien GAs und auch schöne einzelne Aufnahmen.
Beste Grüße von der sonnigen südlichen Nordsee sendet Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Accuphan

Prägender Forenuser

  • "Accuphan" is male

Posts: 1,776

Date of registration: Feb 7th 2007

1,983

Tuesday, July 24th 2018, 11:16am

Hallo Andreas, sehr gerne:

Ist diese Aufnahme der Petite Messe solenelle weiterhin zu empfehlen oder gibt es noch eine "bessere"?

Ui...! Fast sieben Jahre her... Was da so aus den Tiefen des Forums kommt... :hello:
"mit Bravour"

michael74

Intermediate

  • "michael74" is male

Posts: 181

Date of registration: Feb 22nd 2014

1,984

Wednesday, July 25th 2018, 11:06am

Hallo Zusammen,
ich bins mal wieder ;)
Heute bin auch auf der Suche nach einer "guten" Aufnahme für
Bruch Sinfonien (GA 1-3) sowie

Bruch Violinkonzerte 1-3
Desweiteren werde ich meine Sammlung um folgende CD*s eweitern:
sowie
Vielen lieben Dank und Grüße

Michael

Maurice

Prägender Forenuser

  • "Maurice" is male

Posts: 5,563

Date of registration: Oct 7th 2010

1,985

Wednesday, July 25th 2018, 11:24am

Heute bin auch auf der Suche nach einer "guten" Aufnahme für Bruch Sinfonien (GA 1-3)

Hallo Michael74, bei Bruch ist die Auswahl recht überschaubar:



Bei mir steht die zuerst gezeigte GA – jedoch die Originalausgabe – und bin damit sehr zufrieden. Mit Masur bei Bruch macht man nichts verkehrt. :pfeif:


Bruch Violinkonzerte 1-3

Da gibt es bei JPC eine relativ gute Einspielung:



oder aber die neueren Aufnahmen von Hyperion mit Jack Liebeck – dafür etwas teurer:

Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

teleton

Prägender Forenuser

  • "teleton" is male

Posts: 5,353

Date of registration: Dec 10th 2004

1,986

Wednesday, July 25th 2018, 8:22pm

Hallo Michael,

der Empfehlung von Maurice zu der in allen Punkten ausgezeichneten GA der Sinfonien mit dem Güprzenich Orchester Köln / James Conlon (EMI, 1972 (KK), 1992-93 (Sinfonien), ADD/DDD), kann ich mich nur anschliessen, denn hier hat man auch gleich noch das fetzige Klavierkonzert für 2 Klaviere und Orchester mit Dorati/LSO dabei. Die GA ist so gut, dass mir nie der Gedanke an eine andere Aufnahme gekommen wäre ...

Siehe dazu auch den Bruch-Thread = Bruch - Orchesterwerke und nihct nur immer das VC Nr.1



Bei den Violinkonzerten sieht es anders aus - hier schätze ich eher die alte Schule mit Schippers / Francescatti (SONY) und Perlmann / Metha (EMI), die die VC nicht verkitschen und straff-zügig unterwegs sind. Bei Neuaufnahmen, habe ich diese Art von Spannung in Verbindung mit hoher Virtuosität nie wieder gehört !

Hierzu schaue mal in Bruch - Thread Beitrag 25 = Schöpfer einer Allerweltskonzertes - Max Bruch
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Garaguly

Prägender Forenuser

  • "Garaguly" is male

Posts: 12,455

Date of registration: Jul 9th 2011

1,987

Wednesday, July 25th 2018, 9:17pm


Nicht zu verachten sind meiner Ansicht nach die Einspielungen zweier Bruchsymphonien und der Violinkonzerte 2 und 3 mit der Geigerin Lydia Mordkowitsch und dem Dirigenten Richard Hickox (beide schon verstorben) für das CHANDOS-Label.

Es gibt auch nur die beiden VK's auf folgender CD:


Grüße
Garaguly

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • "Joseph II." is male

Posts: 11,913

Date of registration: Mar 29th 2005

1,988

Tuesday, October 16th 2018, 7:32pm



Hat jemand diese von der Presse bereits hochgepuschte Neuaufnahme schon?

Ein erstes Hineinhören ins 2. Klavierkonzert lässt mich eher ernüchtert zurück.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Accuphan

Prägender Forenuser

  • "Accuphan" is male

Posts: 1,776

Date of registration: Feb 7th 2007

1,989

Tuesday, October 16th 2018, 7:50pm



Hat jemand diese von der Presse bereits hochgepuschte Neuaufnahme schon?

Ein erstes Hineinhören ins 2. Klavierkonzert lässt mich eher ernüchtert zurück.

Das interessiert mich auch. Wenn schon der Name des Solisten ganz oben steht... wo eigentlich der des Komponisten hingehört. Für mich zumindest... #hype #marketing
"mit Bravour"

4 users apart from you are browsing this thread:

4 guests