Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 117

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1

Freitag, 25. Mai 2018, 13:59

Best Buy - 2. Quartal 2018 - Klassik

Fast schon traditionell startet dieser Thread mit Verspätung - diesmal allerding exzessiv.
Während meiner Abwesenhiet hat sich offenbar niemand gefunden, der ihn starten wollte
Die Regeln sind die bekannte und bewährten
Und wie schon beim letztewn mal: Es gibt kein Limit , wer mehr "Best Buys" vermelden will, macht das eben .
Hier erneut die Regeln in aller Kürze
Ein Best Buy kann sich auf vielerlei Weise definieren. Natürlich auch über den Preis, aber nicht ausschließlich. Es kann es selten gespieltes Werk sein, das plötzlich aufgelegt oder wieder aufgelegt wurde, eine akustisch herausragende Aufnahme oder ein Sammlerstück
Prinzipiell sollte jede Nominierung einen eigenen Beitrag erhalten und es sollte stets begründet werden WARUM man diese oder jene Aufnahme in diesem Thread erwähnt hat.

Beste Grüße aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 4. März 2006

2

Freitag, 25. Mai 2018, 22:04

Da kann ich sofort meine vor wenigen Tagen erstandenen Brahms-Trios mit dem Abegg-Trio posten:






Das höre ich, sooft es geht, in Ruhe und konzentriert.

Pures Brahms-Glück, natürlich immer mit einem guten Schuss Schwermut.
So muss das für Norddeutsche sein!

Beste Grüße, Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 317

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

3

Sonntag, 15. Juli 2018, 21:09

Leopold Stokowski - The Columbia Stereo Recordings

Anfang März kaufte ich mir diese 10CD-Box mit Aufnahmen des Philadelphia Orchestra, National PO und American SO.



:thumbsup: Die Aufnahmen der Mendelssohn Sinfonie Nr.4 und Bizet Sinfonie Nr.1 sind eine Sensation und eine der Besten in der gesamten Discographie.
Die Aufnahme von De Falla: Der Liebeszauber hat dazu geführt in letzter Woche die sterile, wenn auch gut klingende, Aufnahme mit Dutoit (Decca) zu verkaufen !
Die Ives 4 ist Klasse gelungen.
Die Brandenburgischen Konzerte habe ich nicht ... jetzt wenigstens das Nr.5 ;) ... noch nicht ganz gehört ... als Non-Barock - Freak klar. Hört sich aber gut an !
:thumbsup: Von Bizet die Carmen- und l´Arlesienne-Suiten sind megaklasse und nie mit solcher Emotion gehört ... habe daraufhin meine Bernstein-CD mit gleichem Rep vor kurzem verschenkt .. da kommt auch selbst Batiz nicht ran !
Sehr gute Brahms 2 ist auch noch enthalten mit einem spannenden 4.Satz, der puren Hörspass auslöst.
Intersessant die Auroras Wedding Ballett-Musik nach Tschikowsky .. eine Zusammenstellung aus Dornröschen und Nussknacker.
Dann noch eine CD mit den Stokowski-Bearbeitungen verschiedener Klassiker .. gut ... manchmal besser als das Original :untertauch: !
Einzige daneben Beethoven Klavierkonzert Nr.5 mit Gould, die viel zu langsam gewählt ist .. laut seinem bekannten Ausspruch: "Heute machen wir es mal langsam !" Habe die Aufnahme bereits in der Gould-GA (SONY) der Beethoven KK. Golschmann (1.) und Bernstein (2.-4.) sind da erste Klasse !
Die Sibelius 1 löst bei mir zwiespältige Gefühle aus, obwohl schon verdammt interessant gestaltet; den Wahnsinn muss man dennoch gehört haben ... aber, da muss bei mir schon schon Askenazy (Decca); oder Bernstein (DG) her, die mich geprägt haben.

Insgesamt tolle 10CD-Box, die es in sich hat - klarer Best Buy !
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Timo

Profi

  • »Timo« ist männlich

Beiträge: 441

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2017

4

Dienstag, 31. Juli 2018, 06:54

Orfeo ed Euridice mit Jaroussky:

Begründung: Werk und Interpretation gefällt mir sehr, ich finde Jarousskys Stimme einfach wunderschön.

John Doe

Prägender Forenuser

  • »John Doe« ist männlich

Beiträge: 828

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

5

Dienstag, 31. Juli 2018, 08:34



Einer der besten Mahler-Zyklen, die mir bis jetzt untergekommen ist: unsentimental und unromantisch, das Moderne betonend auf äußerst zupackende, heftige, ja fast schon brutale Art und Weise ohne dabei die wirklich idyllischen Idyllen zu vernachlässigen.
Die 5. ist hier übrigens nicht gekürzt und der Klang ist trotz des Alters der Aufnahmen sehr gut.

John Doe