Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Dr. Holger Kaletha

Prägender Forenuser

  • »Dr. Holger Kaletha« ist männlich

Beiträge: 7 064

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

121

Mittwoch, 4. Juli 2018, 17:54

Hoffentlich langweilt Dich der Massanet nicht . Ich habe Cendrillon in Chemnitz gesehen (lang ist´s her), die Musik hat mich aber nicht vom Schemel gerissen. Trotzdem viel Spaß.
Ich lass mich überraschen... :)

Schöne Grüße
Holger

rodolfo39

Prägender Forenuser

  • »rodolfo39« ist männlich

Beiträge: 3 199

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

122

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:17

Die Oper Cendrillion hab ich in einer Live Übertragung aus der Met gesehen und die Zeit verging sehr schnell. Leider waren nur wenige Zuschauer im Saal.

wega

Profi

  • »wega« ist männlich

Beiträge: 340

Registrierungsdatum: 26. Mai 2009

123

Donnerstag, 5. Juli 2018, 08:22

Cendrillon in Berlin

Hallo,
zugegeben: Cendrillon ist nicht mein Lieblingswerk von Massenet. Aber die Inszenierung, die vor zwei Jahren an der Komischen Oper in Berlin herauskam, war durchaus sehenswert. Auch musikalisch hat das Stück einige sehr schöne Stellen. Läuft die Inszenierung in Berlin noch?
Schöne Grüße
wega

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 7 972

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

124

Donnerstag, 5. Juli 2018, 08:37

Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 966

Registrierungsdatum: 24. April 2014

125

Sonntag, 8. Juli 2018, 18:17

Francesca Caccini: Liberazione

Am kommenden Samstag besteht die letzte Chance, die Oper "Liberazione" von Francesca Caccini in Wuppertal zu erleben:

https://www.oper-wuppertal.de/index.php?…ormance%5D=1529


Die Realisierung setzt auf eine Mitwirkung des Publikums unter Einsatz von Smartphones - sicher ein interessantes Experiment. Ich werde Samstag dort sein und vielleicht berichten (wenn das hier überhaupt jemanden interessiert).

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 966

Registrierungsdatum: 24. April 2014

126

Sonntag, 8. Juli 2018, 21:22

Spontini: Le Metamorfosi di Pasquale

Wer nach der "Agnes von Hohenstaufen" in Erfurt mehr von Spontini hören möchte (oder, wie ich, die "Agnes" nicht besuchen konnte), kann ein lange verloren geglaubtes Jugendwerk im September beim Pergolesi-Spontini-Festival in Jesi erleben: Le Metamorfosi di Pasquale. Diese Gemeinschaftsproduktion mit dem Teatro La Fenice war Anfang des Jahres schon in Venedig zu sehen.

https://www.fondazionepergolesispontini.…estival-2018-2/

Mehr dazu erfährt man hier: https://www.swr.de/swr2/programm/sendung…vrls/index.html

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich
  • »Caruso41« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 322

Registrierungsdatum: 19. November 2010

127

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:00

Besten Dank, lieber Bertarido, für den Hinweis. Hätte mich ja sehr interessiert. Es wäre dann die 8. Oper Spontinis, die ich live gehört hätte! - "wäre", "hätte"!
Leider passen die beiden Termine beim besten Willen nicht in meine Itinerare. Sorry!
Hast Du denn eine Ahnung, wer da singen wird? Ich habe auf der Homepage keine Ankündigung der Besetzung gefunden.

Beste Grüße

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 966

Registrierungsdatum: 24. April 2014

128

Sonntag, 22. Juli 2018, 14:43

Spontini

Hast Du denn eine Ahnung, wer da singen wird? Ich habe auf der Homepage keine Ankündigung der Besetzung gefunden.

Lieber Caruso, die Besetzung findest Du hier:

https://www.fondazionepergolesispontini.…settembre-2018/

Personaggi e interpreti:
Barone Carlo Feola
Costanza Michela Antenucci
Il cavaliere / Un sergente Daniele Adriani
Lisetta Carolina Lippo
Il marchese Antonio Garés
Frontino Davide Bartolucci
Pasquale Baurzhan Anderzhanov
direttore Giuseppe Montesano
regia Bepi Morassi
Orchestra Sinfonica G. Rossini

Auf YouTube findet man einen Mitschnitt dieser Produktion aus Venedig mit komplett anderer Besetzung, allerdings in miserabler Tonqualität und offenbar nicht ganz vollständig:



Hast Du übrigens vor einigen Jahren "La Vestale" am Théâtre des Champs-Élysées gehört? Ich gäbe was drum, wenn das Stück dort noch einmal gezeigt würde. Damals war mir leider Spontini noch überhaupt kein Begriff. :( Immerhin gibt es davon einen Video-Mitschnitt in recht guter Qualität.

Und gerade entdeckt (was dann wieder in diese Rubrik passt): In Florenz steht im Oktober 2019 Spontinis "Fernando Cortéz" auf dem Programm: https://www.maggiofiorentino.com/en/even…nando-cortez-2/

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich
  • »Caruso41« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 322

Registrierungsdatum: 19. November 2010

129

Donnerstag, 9. August 2018, 15:21

Lieber Bertarido!

In Florenz steht im Oktober 2019 Spontinis "Fernando Cortéz" auf dem Programm

Hab ich schon auf dem Kalender. Ich habe ein paar Wochen in der Europäische Universität in Fiesole zu tun. Das passt bestens!

Im Übrigen habe ich noch einen besonderen Hinweis:

Im Rahmen des HELSINKI OPERA FESTIVAL wird vom 22. bis 28. August 2018 die „Vilnius-Fassung“ von Stanisław Moniuszko Oper „Halka“ gespielt.

Das Werk wird in Polen ja sehr viel aufgeführt. In anderen Ländern eher selten. Das war ja ein Streitpunkt in Deinem Opern-Kanon, ob sie gleichwohl als bedeutendes Beispiel der Polnischen Oper des 19. Jahrhunderts in den Kanon aufgenommen werden soll. Ich weiß nicht, wie das ausgegangen ist. Ich weiß aber noch, dass ich entschieden dafür gekämpft habe!

Stanisław Moniuszko
Halka
In der Vilnius-Fassung von 1848

Natalia Kawałek – Halka
Małgorzata Rodek – Zofia
Jakub Pawlik – Jontek
Sebastian Szumski – Janusz
Marek Opaska – Marszałek
Jerzy Butryn – Cześnik

Capella Cracoviensis chór i orkiestra na historycznych instrumentach




Beste Grüße


Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 7 972

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

130

Donnerstag, 30. August 2018, 16:44

Meiningen spielt ab März 2019 "Das Schloss Dürande" von Othmar Schoeck!
https://www.meininger-staatstheater.de/p…n/index-60.html
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 640

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

131

Freitag, 31. August 2018, 08:23

Danke für diese Information, lieber Stimmenliebhaber. Diese Oper interessiert mich sehr, und der Gedanke ist verlockend, nach Jahren wieder einmal nach Meiningen zu reisen, mit dem sich mir recht hübsche Erinnerungen verbinden. :)
Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich
  • »Caruso41« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 322

Registrierungsdatum: 19. November 2010

132

Samstag, 1. September 2018, 17:00

Der Bayerische Rundfunk bringt am 1. September 2018 ab 20:05 Uhr
die letzte Oper von Leo Delibes.
Bei seinem Tode war sie nicht fertig orchestriert. Das hat dann Jules Massenet besorgt.
Das Libretto stammt übrigens von keinem Geringeren als Henri Meilhac!

Léo Delibes
Kassya

Oper in vier Akten und fünf Bildern
In französischer Sprache

Kassya - Véronique Gens
Sonia - Anne-Catherine Gillet
Eine Zigeunerin - Nora Gubisch
Cyrille - Cyrille Dubois
Le Comte de Zevale - Alexandre Duhamel
Kostska - Renaud Delaigue

Chœur Opéra National Montpellier Occitanie
Chœur de la Radio Lettone
Orchestre National Montpellier Occitanie
Leitung: Michael Schønwandt
Aufnahme vom 21. Juli 2018

Neben Véronique Gens, die ich im französischen Fach einfach ideal finde, singt mit Cyrille Dubois ein Tenor, den ich ja wiederholt schon gerühmt habe für seine vorzügliche Eignung im französischen Fach.
Die Aufführung, gewissermaßen eine Wiederentdeckung nach etlichen Jahrzehnten, war beim Festival Radio France in Montpellier ein großer Erfolg.
Nicht zuletzt dank (und für) Gens und Dubois!
Ich bin sehr gespannt!

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher