Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 033

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 031

Donnerstag, 7. Juni 2018, 17:02

Nachdem diese Platte neulich, während der Karajan-Welle, so enthusiastisch gelobt worden war, hatte ich sie geordert und nun ist da und rotiert munter vor sich hin!


Richard Wagner

Tannhäuser-Ouvertüre
Siegfried-Idyll
Tristan und Isolde, Vorspiel zum I. Aufzug
Isoldes Liebestod

Jessye Normsn, Sopran
Wiener Philharmoniker
Herbert von Karajan
(AD: August 1987, Salzburg, Großes Festspielhaus)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 032

Donnerstag, 7. Juni 2018, 17:27

Hallo

CPE Bach

Cellokonzert Nr.1 a-moll WQ 170

Antonio Meneses, v’cello
Münchner Kammerorchester

(PanClassics, DDD, 1997)

LG Siamak

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 951

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 033

Donnerstag, 7. Juni 2018, 17:33

bei mir jetzt wieder Ludwig :



Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr 5 Es-dur op 73

Ronald Brautigam, Klavier
Norrköping Symphony Orchestra
Andrew Parrott
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 033

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 034

Donnerstag, 7. Juni 2018, 18:00


Arien aus

Lortzings Zar und Zimmermann, Der Wildschütz
Webers Euryanthe
Wagners Tannhäuser
Strauss' Die schweigsame Frau

Thomas Quasthoff, Bariton
Christiane Oelze, Sopran
Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin
Christian Thielemann
(AD: September 2001)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 951

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 035

Donnerstag, 7. Juni 2018, 18:15

das war schön, da schiebe ich doch noch eine Fünfte vom selben Komponisten mit dem selben Pianisten nach :



Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Nr 5 c-moll op 10/1

Ronald Brautigam, Fortepiano
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 136

Registrierungsdatum: 15. April 2010

3 036

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:48

Ich höre gerade die Traumstimme von Elina Garanca. Sie ist mit Arien und in Duetten mit Anna Netrebko und Roberto Alagna zu hören. Berauschend und erotisch vorgetragen die Arie der Dalilah. Da wäre ich als Samson auch "hin und weg" gewesen.:

W.S.

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 136

Registrierungsdatum: 15. April 2010

3 037

Donnerstag, 7. Juni 2018, 21:52

Ich habe noch nicht genug Elina:

W.S.

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 038

Donnerstag, 7. Juni 2018, 23:02

Hallo

N Paganini

Violinkonzert Nr.1 D-Dur Op.6

Itzhak Perlman, v
Lawrence Foster, cond
Royal Philharmonic Orchestra

(EMI, ADD, 1971)

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 033

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 039

Donnerstag, 7. Juni 2018, 23:46

CD 2:


Leos Janacek

Klaviersonate 1.X.1905
Im Nebel
Concertino für Klavier und Kammerorchester
Capriccio für Klavier (linke Hand) und Blasinstrumente

Rudolf Firkusny, Klavier
Mitglieder des BRSO
Rafael Kubelik
(AD: 1970/71)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 040

Freitag, 8. Juni 2018, 06:11

Hallo

WA Mozart

Streichquintett g-moll KV 516

Salomon Quartet
Simon Whistler, viola II

(Hyperion, DDD, 1996)

LG Siamak

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 15. November 2017

3 041

Freitag, 8. Juni 2018, 08:30

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 403

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 042

Freitag, 8. Juni 2018, 10:07

Immer wieder beglückend in dieser Int:


Saint-Saëns, Camille (1835-1921)
Violinkonzert No 3 h-Moll op 61


Tapiola Sinfonietta,
Kees Bakels

Jean-Jacques Kantorow, Violine

Aufnahme von 2014
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 951

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 043

Freitag, 8. Juni 2018, 12:33

Mahlzeit allerseits. Heute beginne ich hiermit :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 1 C-dur op 21
Symphonie Nr 7 A-dur op 92

New Japan Philharmonic
Takashi Asahina

'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 15. November 2017

3 044

Freitag, 8. Juni 2018, 12:34

Durchaus entspannende Musik kommt jetzt von:
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 403

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 045

Freitag, 8. Juni 2018, 13:00

Für diesen Komponisten macht sich Herbert Blomstedt stark –
höre aber jetzt eine Int mit einem anderen Dirigenten:


Nielsen, Carl (1865-1931)
Symphony No 2 Op 16 FS 29 "The 4 Temperaments"


New York Philharmonic,
Alan Gilbert

Aufnahme von 2011
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 951

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 046

Freitag, 8. Juni 2018, 14:00

bei mir jetzt



Joseph Haydn
Symphonie Nr 44 e-moll
Symphonie Nr 45 fis-moll

Tafelmusik
Bruno Weil
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 033

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 047

Freitag, 8. Juni 2018, 17:34

Gerade erklang diese Bach-Karajan-Scheibe:


Johann Sebastian Bach

Brandenburgische Konzerte
Nr. 4 G-Dur BWV 1049
Nr. 5 D-Dur BWV 1050
Nr. 6 B-Dur BWV 1051

Berliner Philharmoniker
Herbert von Karajan
(AD: 1964 & 1965)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 033

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 048

Freitag, 8. Juni 2018, 17:43

Die Interpreten bleiben gleich:


Richard Wagner

Tannhäuser-Ouvertüre und Venusbergmusik* (Pariser Version)
Lohengrin-Vorspiele zum 1. und zum 3. Akt
Tristan und Isolde, Vorspiel und Liebestod
Der fliegende Holländer, Ouvertüre
Die Meistersinger von Nürnberg, Vorspiel zum 1. Akt

Chor der Deutschen Oper Berlin*
Berliner Philharmoniker
Herbert von Karajan
(AD: 1974)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 951

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 049

Freitag, 8. Juni 2018, 17:53

nun noch dieses Werk :



Allan Pettersson
Symphonie Nr 7

Norrköping Symphony Orchestra
Christian Lindberg
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 033

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 050

Freitag, 8. Juni 2018, 19:06

Nun noch Karajan als Operndirigent. Zunächst mal den 1. Akt:


Wolfgang Amadeus Mozart

Don Giovanni

Samuel Ramey, Paata Burchuladze, Ana Tomowa-Sintow, Gösta Winbergh, Agnes Baltsa, Ferruccio Furlanetto, Alexander Malta, Kathleen Battle
Chor der Deutschen Oper Berlin
Berliner Philharmoniker
Herbert von Karajan
(AD: Januar 1985)

Grüße
Garaguly

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

3 051

Freitag, 8. Juni 2018, 19:59

Gerade erklang diese Bach-Karajan-Scheibe

Lieber Garaguly,


in diesem Zusammenhang stieß ich heute auf eine für mich ganz überraschende Aussage von Glenn Gould. Als ihn die Zeitschrift Cosmopolitan 1966 nach seinen Lieblingsaufnahmen fragte, nannte er Karajans DGG-Produktion der Brandenburgischen Konzerte: "Karajan erinnert mich manchmal an …. Dmitri Mitropoulos - wegen seiner scheinbar widerwilligen Zugeständnisse an die barocke Gelehrsamkeit. Daher auf diesen Scheiben makellose Phrasierung, tadellose Tempi, leider zu viele Streicher, zu distanziertes Cembalo. Aber selbst in seiner verschwommenen Art wirklich wunderschön." Darauf wäre ich wirklich nie gekommen: Ausgerechnet Glenn Gould begeistert sich für Karajans Bach-Aufnahmen!

P.S.: Und wie findest Du Karajans Wagner-Stücke auf EMI?
LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 701

Registrierungsdatum: 29. März 2005

3 052

Freitag, 8. Juni 2018, 20:02

Der Exzentriker Gould hatte wohl eine kleine aber feine Zahl an Dirigenten, die er wirklich mochte: Stokowski, Bernstein, Karajan, scheinbar auch Mitropoulos. Mit diesen gibt es ja auch gemeinsame Produktionen, die sich hören lassen können.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

3 053

Freitag, 8. Juni 2018, 20:04

Und heute abend endlich der 4. Akt aus dem OTELLO:


Eine fantastische Aufnahme aus dem Jahr 1960, Tullio Serafin war ein großartiger Verdi-Dirigent. Und die Solisten waren ganz große Klasse!

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

3 054

Freitag, 8. Juni 2018, 20:12

Der Exzentriker Gould hatte wohl eine kleine aber feine Zahl an Dirigenten, die er wirklich mochte

Lieber Joseph II.,

stimmt! Aber dass dieser Exzentriker ausgerechnet Karajans Bach lobt, das hat mich nun doch überrascht! :D Es gibt ja nur ganz wenige, die daran ein gutes Haar lassen. Ich habe das Herummäkeln an den Aufnahmen nie so recht verstanden (es sei denn, es kam von bekennenden HIP-Jüngern).

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 30. August 2017

3 055

Freitag, 8. Juni 2018, 20:42


Zitat

nemorino
(es sei denn, es kam von bekennenden HIP-Jüngern)

;(

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 701

Registrierungsdatum: 29. März 2005

3 056

Freitag, 8. Juni 2018, 21:02

Hier auch eine Einspielung, die seinerzeit wohl sogar HIP-artig beeinflusst war, heute aber wohl als hoffnungslos überholt gilt. Sei's drum. Die gemessenen Tempi und der große Streicherapparat klingen himmlisch und fördern Details der Partitur zu Tage, die in manch einer moderneren Hetzjagd untergehen.


Claudio Monterverdi
L'Orfeo


Nigel Rogers, Emilia Petrescu, Anna Reynolds, Ian Partridge et al.
Monteverdi-Chor Hamburg
Instrumentalsolisten
Camerata Accademica Hamburg
Hamburger Bläserkreis für alte Musik
Jürgen Jürgens
Aufnahme: 1973
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 033

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 057

Freitag, 8. Juni 2018, 21:22

Gerade erklang diese Bach-Karajan-Scheibe


P.S.: Und wie findest Du Karajans Wagner-Stücke auf EMI?

Karajan finde ich gut, Wagner nicht! :hahahaha:

Ich bin einfach kein Wagner-Fan. Ich kann hier kein auch nur annähernd substantielles Urteil abgeben wie das von Glockenton oder Holger im Karajan-Thread. Mir haben beide Aufnahmen Karajans (DGG und EMI) auf abstrakter Ebene sehr gut gefallen, wenn nur die Musik nicht wäre ... hähähä :pfeif: . Ich würde hinsichtlich des Klangerlebnisses, des Orchesterklanges sogar die 74er-Einspielung bevorzugen.

Grüße
Garaguly

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 15. November 2017

3 058

Freitag, 8. Juni 2018, 22:46

Ohrwurm der Klassik

Nach einem arbeitsreichen Tag liefert diese Musik die nötige Entspannung

Carl Orff: Carmina Burana

Orfeon Donostiarra
Orquestra Sinfonica de Tenerife
2008
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 543

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

3 059

Freitag, 8. Juni 2018, 23:01

Purcell: Music for the Funeral of Queen Mary, Gardiner und der Monteverdi Choir, also hochrangig besetzte Interpretation


nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

3 060

Samstag, 9. Juni 2018, 10:15

Ich würde hinsichtlich des Klangerlebnisses, des Orchesterklanges sogar die 74er-Einspielung bevorzugen.

Lieber Garaguly,

danke für Deine Einschätzung. Auch ich bin kein ausgesprochener Wagner-Freak, doch die frühen Opern und auch die berühmten Orchesterstücke aus dem RING höre ich ab und an sehr gerne. Nun bin ich gespannt, was Holger und Glockenton zu der 1974er EMI-Platte sagen.

LG und schönes Wochenende,
Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 4 Besucher

Garaguly