Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN
  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

2 791

Gestern, 17:51

Am Abend etwas Beschwingtes:

u.a. Ouvertüre zu "Leichte Kavallerie" (Suppé), Espana, Joyeuse-Marsch (Chabrier), Walzer "Der Schlittschuhläufer" (Waldteufel)
Herbert von Karajan dirigiert das Philharmonia Orchestra London (Aufnahme: EMI 1960, London, STEREO).

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 680

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 792

Gestern, 18:11


Johann Joseph Fux und sein geistliches Werk stehen im Zentrum dieser Platte. Hana Blazikova singt, der Accentus Austria spielt und Tobias Wimmer leitet das Ganze. Die Aufnahmen entstanden vom 6. bis zum 8. Januar 2017 in der Kapelle des Albertus-Magnus-Gymnasiums in Wien.



Grüße
Garaguly

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

2 793

Gestern, 19:39

Bachs Geist aus Karajans Händen ... Herrlich!
Ein bisschen Zeit für Musik bleibt heute abend noch. Angeregt durch Garaguly, höre ich jetzt:


J.S. BACH: Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-dur, BWV 1049

Michel Schwalbé (Violine), Karlheinz Zoeller, Matthias Rütters (Flöte), Berliner Philharmoniker, Dirigent: Herbert von Karajan (Aufnahme: St. Moritz/Schweiz, 8/1964).
Nichts für Puristen, aber wunderbar musiziert, auf modernen Instrumenten.

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 100

Registrierungsdatum: 15. April 2010

2 794

Gestern, 21:02

Bei mir läuft momentan eine sehr schöne Doppel-LP mit deutschen Bassisten und Bass-Baritone. Das Beste zu dieser Zeit. Ridderbusch, Adam, Frick, Böhme, Wiener, Weikl, Ollendorf. Was allerdings zum Schluss Karl Schmitt-Walter als hoher Bariton mit einer Arie aus dem "Zigeunerbaron" zu suchen hat, kann ich nicht nachvollziehen. Hier die leider nur gebraucht verfügbare Doppel-CD:



Bitte auf den Punkt gehen, dann erscheint das Cuver
W.S.

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

2 795

Gestern, 21:07

Hallo

J Brahms

Sinfonie Nr.1 c-moll Op.68

Lorin Maazel, cond
Wiener Philharmoniker

(Wiener Philharmoniker, DDD, live, Wien, 1985)

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 680

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 796

Gestern, 22:37

Hier gerade mal wieder etwas von den Heidelberger Haydnianern.


Joseph Haydn

Symphonie Nr. 43 Es-Dur "Merkur"
Symphonie Nr. 25 C-Dur
Symphonie Nr. 36 Es-Dur


Heidelberger Sinfoniker
Thomas Fey
(AD: 15. - 18. Januar 2013)

Grüße
Garaguly

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 715

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

2 797

Gestern, 22:55

Leonard Bernstein: Auf der Suche nach der amerikanischen Oper. Ein Feature des WDR.

Bernstein - WDR3
Link mit Vorschau geht wohl leider nicht.

Schön gemacht, inkl. "Abspann", den es ja selbst im Fernsehen kaum noch gibt.
Ich hätte gerne die Originalversion ohne Übersetzung. Aber Zweikanalton ist im Radio glaub gar nicht möglich/ umgesetzt. :)
"mit Bravour"

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 680

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 798

Gestern, 23:31


Jan Dismas Zelenka

Missa votiva ZWV 18

Joanne Lunn, Daniel Taylor, Johannes Kaleschke, Thomas E. Bauer
Kammerchor Stuttgart
Barockorchester Stuttgart
Frieder Bernius
(AD: 7. - 9. Juli 2008)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 258

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 799

Gestern, 23:38

Heute im Laufe des Nachmittags bzw. Abends:

Bruckner, Anton (1824-1896)
Symphony No 4 Es-Dur »Romantische« WAB 104


Radio-Sinfonieorchester Finnland,
Herbert Blomstedt

Aufnahme (Mitschnitt) von 2011 ;) – eine extra feine ausgehorchte Interpretation.
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher