Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Johannes Schlüter« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2017

4 621

Donnerstag, 16. November 2017, 19:17

Eigentlich war der Abend schwergewichtiger geplant, aber jetzt laufen, so ein Zufall aber auch, frühe Schubert-Quartette, und die sind durch die Bank weg hörenswert bzw. falls noch nicht geschenen entdeckenswert! Es läuft die Aufnahme des Verdi-Quartetts, aus dem einfachen Grund, weil die als einzige/erste am angestammten Platz anzutreffen war (und auch nicht von schlechten Eltern ist).


AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 622

Donnerstag, 16. November 2017, 20:05

Hallo

JS Bach

Violinsonate Nr.4 c-moll BWV 1017

Arthur Grumiaux, v
Christiane Jaccotett, cemb
(Philips, ADD, 1978)

Yehudi Menuhin, v
Glenn Gould, p
(CBS/Sony, ADD, 1965)

Benjamin Schmid, v
Anthony Spiri, cemb
(ArteNova, DDD, 2000)

Jaime Laredo, v
Glenn Gould, p
(CBS/Sony, ADD, 1976)

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 856

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 623

Donnerstag, 16. November 2017, 21:20

Aus dieser Doppelbox gerade CD 1

Heinrich Schütz

Aus den Symphoniae Sacrae I

Cantabo Dominum in vita mea
Q quam tu pulchra es
Veni de Libano, amica mea
Paratum cor meum, Deus
Domine, labia mea aperies
Fili mi Absalom
In lectudo per noctes
Invenerunt me custodes Civitatis
Buccinate in neomenia tuba
Jubilate Deo in chordis et organo

Diverse Gesangssolisten
Capella Fidicina / Hans Grüß, Ltg. / (AD: 1984)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 856

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 624

Donnerstag, 16. November 2017, 22:08

In dieser Aufnahme nun der berühmte Cellist als Dirigent ...


Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie Nr. 40 g-Moll KV 550
Symphonie Nr. 29 A-Dur KV 201
Serenade Nr. 13 G-Dur KV 525 "Eine kleine Nachtmusik"

Northern Sinfonia
Heinrich Schiff, Dirigent
(AD: 1992)

Grüße
Garaguly

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

4 625

Freitag, 17. November 2017, 08:58

Romantische Chormusik - jetzt zum Schnäppchenpreis bei jpc

Das läuft zum Aufwachen - mei, is' des schee:

Für alle, die diese Chormusik mögen, die aber diese CD noch nicht haben: sie kostet jetzt 2,99 Euro bei jpc. Unfassbar! Kaufen! Und zur Erbauung mit dem "Pfingslied" anfangen. :hello:
(gut stimmen!!)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 947

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 626

Freitag, 17. November 2017, 10:44

Beim Hören dieser Aufnahme muss man hellwach sein: ;)


Bruckner, Anton (1824-1896)
Symphony No 5 B flat major WAB 105

Staatskapelle Dresden,
Giuseppe Sinopoli

Aufnahme von 1999
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

4 627

Freitag, 17. November 2017, 10:56

Brahms: Klavierstücke - Volodos

Guten Morgen zusammen,
nun werde ich mal versuchen, ob ich mit Musik auf den Ohren auch Akten am Rechner bearbeiten kann... Immerhin habe ich es dann doch noch geschafft, meinen Senneheiser Momentum 2 Wireless mit dem Mac Pro zu verbinden. Ich dachte schon, dass ein veralteter Bluetooth-Standard im Rechner den KH außen vor lässt, habe dann aber herausgefunden, dass ich das "Pairing" falsch gemacht hatte. Nun geht's und es läuft diese CD aus meiner iTunes-Mediathek:

Albuminfos gibt's keine, denn das Booklet wird leider nicht "mitgerippt". Eindeutig doof.

An die Downloader unter Euch: wird denn beim Download das Booklet mitgeliefert? Aufnahmedaten etc.?

Viele Grüße, Accuphan
(gut stimmen!!)

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

4 628

Freitag, 17. November 2017, 12:10

Sergej Rachmaninow
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30
Lang Lang, Klavier
St. Petersburg Philharmonic
Dirigent: Yuri Temirkanov

LL war zum Zeitpunkt dieses Konzertes 19 Jahre jung und wagt sich an dieses schwere Werk. Technisch ist er sicher ein Ausnahmekünstler, gestalterisch fällt er hier etwas ab.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 947

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 629

Freitag, 17. November 2017, 12:47

An die Downloader unter Euch: wird denn beim Download das Booklet mitgeliefert? Aufnahmedaten etc.?

Kommt ganz darauf an, wo der Download erfolgt.

Die Labels bzw. Downloadplattformen CHANDOS, HYPERION, ECLASSICS bieten jeweils kostenlos das Booklet bzw. das Frontcover mit an.
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

4 630

Freitag, 17. November 2017, 13:01

Kissin - Beethoven

Huch, das ist ja ein Sammelsurium von Aufnahmen, eine gar privat und ohne weitere "Credits". Mal hören, wie die klingt. Zuerst aber eine meiner Lieblingssonaten, die op. 111:

Mancher Finger, manche Oktave scheint etwas schwer. Murray Perahia hätte in einer Meisterklasse bestimmt bemängelt, dass das an einzelnen Stellen kurz "hängt" und einzelne Töne etwas unmotiviert laut daherkommen. Das nur als spontaner Eindruck.
Aufgenommen in Verbier am 26. Juli 2013 im "Salle des Combins".
(gut stimmen!!)

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

4 631

Freitag, 17. November 2017, 13:21

Kissin - Beethoven II

Huch, das ist ja ein Sammelsurium von Aufnahmen, eine gar privat und ohne weitere "Credits". Mal hören, wie die klingt. Zuerst aber eine meiner Lieblingssonaten, die op. 111:

Mancher Finger, manche Oktave scheint etwas schwer. Murray Perahia hätte in einer Meisterklasse bestimmt bemängelt, dass das an einzelnen Stellen kurz "hängt" und einzelne Töne etwas unmotiviert laut daherkommen. Das nur als spontaner Eindruck.
Aufgenommen in Verbier am 26. Juli 2013 im "Salle des Combins".

Zunächst muss ich mich korrigieren: bei der Privataufnahme steht immerhin ein Produzent der "Piano Series" und der Klavierstimmer wird genannt.
Nun also die "Appassionata", Sonate Nr. 23 f-Moll, op. 57.
Leider ist der linke Kanal meines HD 650 ausgefallen und spielt nur, wenn ich den Stecker fest reindrücke und festhalte. :S
Deshalb über Lautsprecher nun das zweite Stück. Klingt etwas dumpf. Und ich höre immer wieder Kissin'sche Eigenarten, wie es scheint, was Betonung, Dynamik und Tempo betrifft. Mal schauen, ob ich auf Dauer damit klarkomme.
Entstanden ist diese Liveaufzeichnung am 18. Dezember 2016 im Royal Concertgebouw, Amsterdam, angefertigt von Unbekannt im Rahmen der "Master Pianists Series" des Riaskoff Konzertmanagements.
(gut stimmen!!)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 412

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 632

Freitag, 17. November 2017, 14:34

Mahlzeit allerseits. Ich beginne heute mit diesem Neuerwerb :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 3 Es-dur op 55

Wiener Philharmoniker
Carl Schuricht

AD: 23. August 1961
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

  • »Johannes Schlüter« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2017

4 633

Freitag, 17. November 2017, 14:38

Habe die CD jetzt mehrmals laufen lassen und kann sagen, dass ich über die Neuentdeckung dieses eigenwilligen/eigenartigen Stils erfreut bin. Ich bin mir allerdings noch nicht sicher, ob diese Sphärenmusik 100% ernst gemeint ist oder ob da auch eine Portion ironische Scharlatanerie mitgehört werden soll.


timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

4 634

Freitag, 17. November 2017, 14:42

Weiter gehts mit:
Richard Wagner
"Die Meistersinger von Nürnberg"
Vorspiel zum 1. Aufzug
"Götterdämmerung"
Tagesgrauen und Siegfrieds Rheinfahrt
Siegfried-Idyll
Glenn Gould, Klavier

Das sind interessante Transkriptionen. Beim Siegfried-Idyll wird mitgesummt.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 412

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 635

Freitag, 17. November 2017, 15:39

bei mir jetzt :



Anton Bruckner
Symphonie Nr 6 A-dur

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Bernard Haitink

AD: 04./05. Mai 2017
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 856

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 636

Freitag, 17. November 2017, 16:12


Ralph Vaughan Williams
Klavierquintett c-Moll

Hermann Goetz
Klavierquintett c-Moll, op. 16

Faberge-Quintett
Yoko Kikuchi, Klavier
(AD: 2013/14)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 412

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 637

Freitag, 17. November 2017, 17:30

nun mal wieder die Dame mit der großen Geige :



Edward Elgar
Cellokonzert e-moll op 85

Jaqueline du Pré, Cello
London Symphony Orchestra
Sir John Barbirolli
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 412

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 638

Freitag, 17. November 2017, 18:07

und noch mal Cello :



Kalevi Aho
Cellokonzert

Gary Hoffman, Cello
Lahti Symphony Orchestra
Osmo Vänskä
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 092

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 639

Freitag, 17. November 2017, 19:19

Hallo!

Der Sammler hat eine Neuerwerbung für 99 Cent + Porto.

Gesanglich hervorragend, auch stimmig zum Orchester - aber hinsichtlich der Textverständlichkeit ist noch sehr viel Luft nach oben!



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 947

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

4 640

Freitag, 17. November 2017, 19:21

Bernstein - Das letzte Konzert:


Beethoven, L.v. (1770-1827)
Symphony No 7 A Major Op 92


Boston Symphony Orchestra,
Leonard Bernstein

Aufnahme von 1990
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 092

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 641

Freitag, 17. November 2017, 19:55

Hallo!

Ich bleibe bei Gesang - mit Christiane Karg



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 4 926

Registrierungsdatum: 14. November 2010

4 642

Freitag, 17. November 2017, 20:00

Eine meiner liebsten Aufnahmen, die dem Hammerklavier gewidmet sind, ist diese Doppel CD mit Werken Robert Schumanns (1810-1856).

Waldszenen op. 82; Kinderszenen op. 15; Papillons op. 2; Arabeske op. 18; Blumenstück op. 19; Symphonische Etüden op. 13; Album für die Jugend op. 68; Anhang: Fünf nachgelassene Sätze

Jan Vermeulen spielt einen Flügel aus der Werkstatt von Johann Nepomuk Tröndlin (1790-1862).
Um ein guter Zuhörer zu sein, muss man eine musikalische Kultur erwerben...man muss vertraut sein mit der Geschichte und Entwicklung der Musik, man muss zuhören...Um die Musik zu empfangen, muss man seine Ohren öffnen und auf die Musik warten, man muss glauben, dass man sie braucht...Zuhören ist anstrengend, und blosses Hören ist keine Leistung. Auch eine Ente kann hören.
Igor Strawinsky

.

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 092

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 643

Freitag, 17. November 2017, 20:45

Hallo!

Wiederum Gesang - doch ohne Orchester. Die Winterreise in der Bass-Bariton - Tonlage: Hans Hotter.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Dr. Holger Kaletha

Prägender Forenuser

  • »Dr. Holger Kaletha« ist männlich

Beiträge: 6 188

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

4 644

Freitag, 17. November 2017, 20:49

Die Box habe ich auch und Hotters "Winterreise" finde ich - trotz Fischer-Dieskau - immer noch sehr hörenswert! :hello:

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 645

Freitag, 17. November 2017, 21:31

JS Bach

Violinsonate Nr.3 E-Dur BWV 1016

Jaime Laredo, v
Glenn Gould, p

(CBS/Sony, ADD, 1975)

LG Siamak

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 092

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 646

Freitag, 17. November 2017, 22:12

Hallo!

Nach diesem einzigartigen Konzerterlebnis gestern, muss das einfach nochmal sein - Partita Nr. 2 von Johann Sebastian Bach in einer Aufnahme mit Janine Jansen.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 092

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 647

Freitag, 17. November 2017, 23:01

Hallo!

Das höre ich immer wieder gerne: Die St. Paul´s Suite von Gustav Holst. Eine Aufnahme mit der Academy of St. Martin in the fields unter Kenneth Sillito.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 092

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 648

Freitag, 17. November 2017, 23:30

Hallo!

Hört außer mir noch jemand Musik?

Jetzt Oper ohne Gesang (stört ja eigentlich nur :P )



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 068

Registrierungsdatum: 29. März 2005

4 649

Freitag, 17. November 2017, 23:41



Maurice Ravel
Boléro


Chicago Symphony Orchestra
Daniel Barenboim
Aufnahme: 1991
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 068

Registrierungsdatum: 29. März 2005

4 650

Freitag, 17. November 2017, 23:58

Die oben genannte Barenboim-Einspielung kommt leider über den guten Durchschnitt nicht hinaus. Und das liegt in erster Linie am völlig uninspirierten Dirigat. Zudem ist die Tontechnik für 1991 ziemlich mau, die Bässe und die Pauken sind kaum vernehmbar. Das reißt dann nicht einmal das Chicagoer Blech heraus. Schade!


Maurice Ravel
Boléro


Wiener Philharmoniker
Lorin Maazel
Aufnahme: 1996








Viel gelungener dagegen diese Aufnahme. Das fängt bei der deutlich besseren Tontechnik an. Maazel weiß genau, was er will, und das Orchester folgt ihm tadellos. Exzentrische Agogik mit sehr gekonnten Tempowechseln. Eine meiner liebsten Aufnahmen des Boléro.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher