Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 340

Registrierungsdatum: 19. November 2010

31

Samstag, 15. April 2017, 17:26

Die Meyerbeer-Renaissance geht erfreulicherweise weiter:




Meyerbeer: Le Prophète, Act 1: "Mon coeur s'élance et palpite" (Berthe)
Meyerbeer: Robert le Diable, Act 4: "Robert, toi que j'aime" (Isabelle, Robert)
Meyerbeer: Alimelek, oder die beiden Kalifen, Act 1: "Nur in der Dämm'rung Stille" (Irene)
Meyerbeer: L'Étoile du Nord, Act 3: "Ah, mon Dieu !... C'est bien l'air que chaque matin" (Catherine, Chorus)
Meyerbeer: L'Africaine, Act 5: "Là-bas, sous l'arbre noir... Fleurs nouvelles" (Inès)
Meyerbeer: Il Crociato in Egitto, Act 2: "D'una madre disperata... Con qual gioia" (Palmide, Aladino, Chorus)
Meyerbeer: Le Pardon de Ploërmel, Act 2: "Comme cette nuit est lente à se dissiper !... Ombre légère" (Dinorah)
Meyerbeer: Les Huguenots, Act 1: "Nobles seigneurs, salut !" (Urbain)
Meyerbeer: Emma di Resburgo, Act 1: "Sulla rupe triste, sola... Ah questo bacio " (Emma, Chorus)
Meyerbeer: Les Huguenots, Act 2: "Ô beau pays de la Touraine" (Marguerite, Urbain, Coryphée, Dame d'honneur, Chorus)
Meyerbeer: L'Africaine, Act 1: "Anna, qu'entends-je ?... Adieu, mon doux rivage" (Inès, Anna)
-----------------------------------
von meinem iPhone gesendet
-----------------------------------
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 340

Registrierungsdatum: 19. November 2010

32

Montag, 1. Mai 2017, 16:30

Ja, erfreulicherweise geht sie immer noch weiter!



L'Africaine - Vasco da Gama
Giacomo Meyerbeer 1791-1864

Grand opéra in fünf Akten

Musikalische Leitung Antonello Manacorda
Vasco da Gama Michael Spyres
Selika Claudia Mahnke
Nelusko Brian Mulligan
Ines Kirsten MacKinnon
Don Pedro Andreas Bauer
Don Diego Thomas Faulkner
Der Großinquisitor von Lissabon Magnús Baldvinsson
Der Oberpriester des Brahma Magnús Baldvinsson
Don Alvar Michael McCown
Anna Alison King*

Chor und Extrachor der Oper Frankfurt
Frankfurter Opern- und Museumsorchester

So. 25. Feb 2018
Fr. 02. Mär 2018
So. 11. Mär 2018
Fr. 16. Mär 2018
Fr. 23. Mär 2018
Fr. 31. Mär 2018
Mo. 2. Apr 2018
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 468

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

33

Montag, 1. Mai 2017, 17:56

Die Deutsche Oper Berlin bringt in der kommenden Saison zum vierten Male eine Meyerbeer-Oper!
Am 26. November ist die Premiere von "Le Prophète".
Regie hat Oliver Py. Der Franzose führte Regie in der Brüsseler Inszenierung von Meyerbeers Hugenotten, die von der Opernwelt zur Aufführung des Jahres 2011 gewählt wurde. Das muss ja noch nichts heißen, wie wir wissen. Die bisherigen beiden szenischen Meyerbeer-Produktionen an der DOB fand ich ja akzeptabel.
Dirigent: Enrique Mazzola
Dmitry Korchak/ Bruce Sledge Jean de Leyde
Clémentine Margaine /Ronnita Miller Fidès
Elene Tsaigalova/ Nicole Haslett Berthe
Andrew Dickinson/ Gideon Poppe Jonas
Noel Bouley Mathisen
Derek Welton Zacharie
Seth Carico Graf Oberthal
Weiter wirken mit Kinderchor, Chor, Orchester und Opernballett der Deutschen Oper Berlin.
Man darf gespannt sein.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 340

Registrierungsdatum: 19. November 2010

34

Montag, 1. Mai 2017, 21:40

Lieber Timmiju!

Die Deutsche Oper Berlin bringt in der kommenden Saison zum vierten Male eine Meyerbeer-Oper!
Am 26. November ist die Premiere von "Le Prophète".
.........
Man darf gespannt sein.


Inzwischen hat Dmitry Korchak wohl gemerkt, dass der Jean noch nicht ganz das Richtige für ihn ist. Nun ist Gregory Kunde angesetzt!
Beste Grüße
Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 3 340

Registrierungsdatum: 19. November 2010

35

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 17:29

Die Meyerbeer-Renaissance geht erfreulicherweise weiter:



Giacomo Meyerbeer
Les Huguenots


28, 29, 31 Okt 2017
5, 9, 10 Nov 2017

Auf Französisch mit Übertiteln auf Ungarisch, Englisch

Budapest, Erkel Színház; Hungarian State Opera
Dirigent Oliver von Dohnányi
Regisseur János Szikora

Marguerite de Valois-Klára Kolonits / Orsolya Hajnalka Röser
Urbain-Gabriella Balga / Melinda Heiter
Count Saint-Bris-Antal Cseh / Tamás Busa
Valentine-Gabriella Létay Kiss
Raoul de Nangis-Attila Fekete / Boldizsár László
Marcel-Gábor Bretz / Géza Gábor
Count of Nevers-Zsolt Haja / Károly Szemerédy
Cossé-Tivadar Kiss / József Mukk
Tavannes-Béla Turpinszky Gippert / Jenő Dékán
Thoré-Ferenc Cserhalmi / András Kőrösi
De Retz-Róbert Rezsnyák / Máté Fülep
Méru-Péter Kiss / János Szerekován
Maurevert-András Kiss / Zsolt Molnár
Bois-Rosé-Ferenc Kristofori / László Beöthy-Kiss

Respekt:
außer der Valentine sind alle Partien doppelt besetzt und durchweg mit ungarischen Sängern!
Zwei Tenöre für den Raoul muss man ja auch erst mal im Ensemble haben! Und zumindest Attila Fekete traue ich einen tollen Stentor-Raoul in der Corelli-Manier zu (Das wäre allerdings nicht so ganz der Raoul, den ich mir wünsche! Hier im Forum aber haben solche Tenöre ja ihre Fans!).
Gabriella Létay Kiss habe ich in Mefistofele sehr gewinnend erlebt. Sie ist sicher eine gue Besetzung für die Valentine!

Leider werde ich es nicht schaffen, zu einem der Termine nach Budapest zu fahren!

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!