Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

721

Samstag, 3. Juni 2017, 00:12

zu 718:
"Ja, was denn sonst?"
"Mit dem restlichen Kleinkram geben wir uns ja nicht ab!"

Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Prägender Forenuser

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 604

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

722

Samstag, 3. Juni 2017, 10:08



"Das Gedächtnis ist ein sonderbares Sieb:
Es behält alles Gute von uns
und alles Üble von anderen."

(Wieslaw Brudziski)

"Erfahrung ist eine strenge Lehrmeisterin.
Sie stellt zunächst die Prüfungsaufgaben
und beginnt hernach mit dem Unterricht".

(Aus Deutschland)

"Religion ist der Glaube
an das Bestehen der Werte".

(Harald Hoffding)

Herzlichst
Operus
mit besten Grüßen und Wünschen für ein erholsames Pfingstfest


Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich
  • »Stimmenliebhaber« wurde gesperrt

Beiträge: 6 604

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

723

Samstag, 3. Juni 2017, 10:34

Zitat

Sie sang das alte Entsagungslied,

Das Eiapopeia vom Himmel,

Womit man einlullt, wenn es greint,

Das Volk, den großen Lümmel.

Ich kenne die Weise, ich kenne den Text,

Ich kenn auch die Herren Verfasser;

Ich weiß, sie tranken heimlich Wein

Und predigten öffentlich Wasser.

Ein neues Lied, ein besseres Lied,

O Freunde, will ich euch dichten!

Wir wollen hier auf Erden schon

Das Himmelreich errichten.

Wir wollen auf Erden glücklich sein,

Und wollen nicht mehr darben;

Verschlemmen soll nicht der faule Bauch,

Was fleißige Hände erwarben.

Es wächst hienieden Brot genug

Für alle Menschenkinder,

Auch Rosen und Myrten, Schönheit und Lust,

Und Zuckererbsen nicht minder.

Ja, Zuckererbsen für jedermann,

Sobald die Schoten platzen!

Den Himmel überlassen wir

Den Engeln und den Spatzen.
(Heinrich Heine)
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

724

Samstag, 3. Juni 2017, 22:56



„Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so
sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.“



Hermann
Hesse, Das Glasperlenspiel



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

725

Sonntag, 4. Juni 2017, 21:43



Eine Frau klagte dem Psychiater: “Mein Mann denkt immer nur an sein
Geld!“

„Das werden wir bald haben“, beruhigte der Arzt.


Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

726

Montag, 5. Juni 2017, 22:23



Ein Kunde beklagte sich bei seinem Schneider darüber, dass er seinen neuen Anzug so spät bekommen sollte.
„Sechs Wochen“, protestierte er. „Schließlich wurde die Welt in sechs Tagen erschaffen.“
„Ich weiß“, gab der Schneider zurück. „Und schauen Sie sie nur an.“


Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

727

Dienstag, 6. Juni 2017, 22:17



Nur wer sich nicht vom Fleck rührt, tritt niemals
anderen auf die Zehen.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

728

Mittwoch, 7. Juni 2017, 23:05



Viele Kinder sind nur deshalb so verzogen,
weil man Großmütter nicht übers Knie legen kann.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Prägender Forenuser

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 604

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

729

Donnerstag, 8. Juni 2017, 18:38



Wie wundersam, im hohen Gras zu ruhen,
von Bienen und vom Sommerwind umsungen,
hernieder sinkt des Himmels Bläue nun
waldluft- und rosenduftdurchzogen.

Kaum dass ein Klang, ein bunter Schmetterling
die Luft erzittern macht, mit leisem Flügelschlagen -
wer lang gesucht des Lebens Zauberring,
der findet ihn in diesen blauen Tagen.

Der findet aller Erde Herrlichkeit
so nah, so groß, so fern und weit
und voller, voller Singen
und allen Lebens Leid und Zeit
schwebt, traum- und sonnenüberstreut,
dahin auf bunten Falterschwingen.

(Rosemarie Klotz-Burr)

Herzlichst
Operus

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 17 917

Registrierungsdatum: 9. August 2004

730

Donnerstag, 8. Juni 2017, 22:38

ich mich bis heute nicht hier beteiligt habe , mache ich heute eine Ausnahme; Ich habe William Shakespear gewählt, da frei von Copyright

Sein oder Nichtsein; das ist hier die Frage:
Obs edler im Gemüt, die Pfeil und Schleudern
Des wütenden Geschicks erdulden oder,
Sich waffnend gegen eine See von Plagen,
Durch Widerstand sie enden? Sterben – schlafen –

Nichts weiter! Und zu wissen, daß ein Schlaf
Das Herzweh und die tausend Stöße endet,
Die unsers Fleisches Erbteil, ’s ist ein Ziel,
Aufs innigste zu wünschen. Sterben – schlafen –
Schlafen! Vielleicht auch träumen! Ja, da liegts


Wo ein Internetforum ist, da ist auch der Teufel nicht weit
(Alfred Schmidt)

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

731

Donnerstag, 8. Juni 2017, 23:48



Die Medizin kennt kein Leiden, das gute
Freunde und Nachbarn so sehr interessiert, wie ein blaues Auge.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 172

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

732

Freitag, 9. Juni 2017, 00:52

Sein oder Nichtsein ist auf lange Sicht bereits entschieden, oder, wie es einer der berühmtesten Ökonomen, John Maynard Keynes, ausdrückte: in the long run we all are dead.

Dazu noch ein Gedicht von Conrad Ferdinand Meyer, das eine wunderbar melacholische fin-de-siècle - Stimmung erzeugt


Auf dem Canal Grande

Auf dem Canal Grande betten
Tief sich ein die Abendschatten,
Hundert dunkle Gondeln gleiten
Als ein flüsterndes Geheimnis.

Aber zwischen zwei Palästen
Glüht herein die Abendsonne,
Flammend wirft sie einen grellen
Breiten Streifen auf die Gondeln.

In dem purpurroten Lichte
Laute Stimmen, hell Gelächter,
Überredende Gebärden
Und das frevle Spiel der Augen.

Eine kleine, kurze Strecke
Treibt das Leben leidenschaftlich
Und erlischt im Schatten drüben
Als ein unverständlich Murmeln.

Mögen die lauten Stimmen, das hell Gelächter und die überredenden Gebärden (wenn schon nicht das frevle Spiel der Augen) noch lange unser sein.

operus

Prägender Forenuser

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 604

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

733

Freitag, 9. Juni 2017, 18:25



"Das Üble an den Minderwertigkeitskomplexen ist,
dass die falschen Leute sie haben"

(Sir Alec Guiness)

"Wenn Du die Menschen verurteilst,
hast Du keine Zeit, sie zu lieben"

(Mutter Teresa)

" Diejenigen Berge, über die man im Leben am schwersten hinwegkommt,
häufen sich immer aus Sandkörnchen auf"

(Friedrich Hebbel)

Herzlichst
Operus

Wichtiger Hinweis: Morgen treibt der Holzwurm wieder sein Unwesen in diesem Thread! :hahahaha: :hahahaha: :hahahaha:

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 105

Registrierungsdatum: 11. August 2004

734

Freitag, 9. Juni 2017, 20:38

Wichtiger Hinweis: Morgen treibt der Holzwurm wieder sein Unwesen in diesem Thread! :hahahaha: :hahahaha: :hahahaha:


Bitte den Wetterbericht beachten:

Sitzt ein Würmchen auf nem Türmchen mit nem Schirmchen unterm Ärmchen.
Kommt ein Stürmchen, weht das Würmchen mit dem Schirmchen unterm Ärmchen vom Türmchen.

:D
Leiste guten Menschen Gesellschaft, und du wirst einer von ihnen werden. Miguel de Cervantes

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

735

Freitag, 9. Juni 2017, 23:22



In der Jugend macht man für alle seine Sorgen
und Nöte die Eltern verantwortlich.

Erst
im reifen Alter sieht man ein, dass die Jugend an allem Schuld ist.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 007

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

736

Samstag, 10. Juni 2017, 00:01

Ist dies Deine Meinung oder ein Zitat?
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

operus

Prägender Forenuser

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 604

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

737

Samstag, 10. Juni 2017, 12:09

Heut' ist wieder Holzwurmtag


" Ein Holzwurm hielt was von Kultur,
drum fraß er Ölgemälde nur;
nur Rembrand ist ihm nicht bekommen,
der hatte zu viel Öl genommen."

"Ein Holzwurm, der besonders stolz,
der nagte nur in Edelholz".
Sein Vater, der ihm unvergessen,
hatte stets nur Louis-seize gefressen!"

"Operus dichtet selbst Holzwurmstrophen,
das sind im Forum die ganz doofen.
Sie bewegen sich auf einem Niveau,
dass selbst die Holzwürmer werden nicht froh.
Deshalb richten sie an den Verfasser einen Appell -
Operus lass' vom Reimen die Finger schnell.
Doch dieser alte uneinsichtige Lümmel
frönt weiter seinem Holzwurmfimmel."

Herzlichst
Operus :untertauch:

  • »Joachim Schneider« ist männlich

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2013

738

Samstag, 10. Juni 2017, 17:19

Ist dies Deine Meinung oder ein Zitat?


Ich denke, daß hier ein Bezug besteht zu dem Ausspruch, den ein hochrangiger Politiker in der Endphase der Donaumonarchie gesagt haben soll:
"Zweimal hat Kaiser Franz Josph seinem Land unendlich geschadet: einmal durch seine Jugend, dann durch sein Alter".
"Die Musik steht hinter den Noten" (Gustav Mahler)

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

739

Samstag, 10. Juni 2017, 22:51



Hüte dich vor Menschen, die nicht mit den Details belästigt werden
wollen.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

740

Montag, 12. Juni 2017, 00:03



Unterhaltung zwischen zwei Psychiatern: „Die meisten meiner Patienten sind seelisch
gestört. Ich will Ihnen das an ein paar
Fragen veranschaulichen. Zum
Beispiel: Was hat weiche Kurven und ist
manchmal unberechenbar?“

„Ein Tennisschläger natürlich.“
„Gut.
Nächste Frage: Was trägt einen
Rock und hat Lippen, die einem Ver-gnügen bereiten?“

„Ein schottischer Dudelsackpfeiffer.“
„Ja, Sie kennen die Antworten, Herr Kollege,
aber Sie würden staunen, was mir meine Patienten so antworten …“



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 172

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

741

Montag, 12. Juni 2017, 00:21

Um mal Operus bei seinem "Holzwurmfimmel" zu unterstützen:

Ein Holzwurm nagt an einer Geige:
"Der Steg ist hart, drum ab ich zweige,
und knisple lieber an der Decke!"
Doch gern vermeidet Holzwurm Lack.
"Der Zahnwurm meint, das gäbe Plaque!
Und deshalb ich am Lack nicht lecke!!"

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

742

Montag, 12. Juni 2017, 21:55



Kinder erhellen jedes Haus – sie lassen
überall das Licht brennen.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

743

Dienstag, 13. Juni 2017, 23:52



Planung bedeutet, den Zufall durch Irrtum zu
ersetzen.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 172

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

744

Dienstag, 13. Juni 2017, 23:58

Hallo Erich,

der Satz oben hat in letzter Zeit noch eine Ergänzung erfahren:

Mit Computern läßt sich schneller und gründlicher irren.

operus

Prägender Forenuser

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 604

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

745

Mittwoch, 14. Juni 2017, 08:46

Um mal Operus bei seinem "Holzwurmfimmel" zu unterstützen:

Ein Holzwurm nagt an einer Geige:
"Der Steg ist hart, drum ab ich zweige,
und knisple lieber an der Decke!"
Doch gern vermeidet Holzwurm Lack.
"Der Zahnwurm meint, das gäbe Plaque!
Und deshalb ich am Lack nicht lecke!!"
Lieber m-müller,

der Holzwurm sagt: Der Vers das ist ein Knüller und dankt dem Holzwurmfreund m-müller
. :jubel:
Herzlichst
Operus

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

746

Mittwoch, 14. Juni 2017, 22:15

Ein Holzwurm ist in meinem Garten -
doch auf ein Gedicht könnt ihr lange warten!
(angeregt durch den Erfinder des Holzwurms) :hello:
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 19. März 2009

747

Donnerstag, 15. Juni 2017, 22:40



Es sagte eine Häsin zu ihrem Jungen: „Ein
Zauberkünstler hat dich aus seinem Hut gezogen – und jetzt hör endlich mit der
Fragerei auf!“



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Prägender Forenuser

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 604

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

748

Freitag, 16. Juni 2017, 13:12

Heut' ist wieder Holzwurmtag und der Holzwurm widmet sich heute ganz der Kunst!


"Der Holzwurm reist nach Wien,
da wollte er seit langem hin,
um Edelholz in der Hofburg zu sehn.
Sogar in einen Tanzkurs will er gehen.
Danach fühlt er sich auserkoren,
nur noch im Walzertakt zu bohren."

"Der Holzwurm wollt'den Lohengrin singen.
Das tat ihm nicht perfekt gelingen.
Beim Abschied missriet ihm der hohe Ton,
deshalb lässt er jetzt die Finger davon."

"Der Holzwurm will sich für's Forum qualifizieren.
Deshalb tut er jetzt Musik studieren.
Beim Instrument liebt er vor allem viel Holz.
Drum wählt er das Alphorn voller Stolz.
Beim Üben ist er intensiv dabei.
Die Carmen-Suite spielt er einwandfrei.
Doch Hunger ließ ihn die Kunst vergessen.
Er hat das Alphorn ganz aufgefressen."

Herzlichst
Operus

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 172

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

749

Freitag, 16. Juni 2017, 15:44

Dann wollen wir auch mal den Holzwurmtag begehen:

Ein Holzwurm saß an einer Bar,
das fand Metallwurm gar nicht klar.
"Was sitzt Du faul auf Deinen Ohren?
Mußt Löcher nicht in Celli bohren??"

"Nein", sagt der Holzwurm, "Gottseidank
bin ich befreit und fei´re krank.
Bin ich auf Arbeit, muß ich husten,
der Schweiß bricht aus, ich kann kaum pusten.

Ich lern´ jetzt um auf Eisen, Stahl,
auch Messing ist in eng´rer Wahl,
Trompete finde ich sehr lecker,
Querflöte ist wie Zuckerbäcker!
Ich fühle wohl mich wie noch nie - - -

Ich hab ´ne Holzstauballergie."

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 1 921

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

750

Freitag, 16. Juni 2017, 19:02

da heute Holzwurmtag ist, komme ich der von Operus an anderer Stelle geäußerten Aufforderung, mich hier zu beteiligen, gerne nach.
Der Beitrag stammt allerdings aus dem Cover-Thread und ist schon fast drei Jahre alt. Aber er passt zum Thema.

... in einer Geige

Ein Holzwurm bahnte sich den Weg
vom Stimmstock schräg hinauf zum Steg
und traf nach gut der halben Strecke
auf den Kollegen aus der Decke.

„Gut Holz, Herr Wurm, wie geht es wohl?“
„Wie stets in Geigen. Alles hohl.“
Das war das letzte, was sie sagten,
denn da zerbarst, an was sie nagten.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher