Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 24. April 2014

31

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 21:53

Ich kenne nicht viel von Hélène Grimaud, aber ganz hervorragend finde ich auf jeden Fall ihre Aufnahmen der Brahmsschen Klavierkonzerte gemeinsam mit Andris Nelsons:



Beim d-moll Konzert (eine Live-Aufnahme) wird sie vom Symphonieorchester des BR begleitet, beim B-Dur Konzert spielen die Wiener Philharmoniker (im Studio). Ich würde Grimaud hier in einer romantischen Brahms-Tradition verorten, was sich u.a. in den relativ langsamen Tempi zeigt, die ich bei Brahms auch als angemessen empfinde. Die Aufnahmen kommen fast an meine Lieblings-Einspielungen mit Gilels/Jochum und Zimerman/Bernstein heran und sind m.E. die besten Aufnahmen, die in den letzten Jahren erschienen sind. Das 1. Klavierkonzert hat Grimaud früher schon einmal mit Sanderling und der Staatskapelle Berlin eingespielt, die Aufnahme kenne ich allerdings nicht.

Dr. Holger Kaletha

Prägender Forenuser

  • »Dr. Holger Kaletha« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

32

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19:50

Lieber Bertarido,

die Aufnahme der Brahms-Konzerte habe ich auch. Wirklich sehr schön - pianistisch kommt das natürlich nicht an das Niveau eines Gilels oder Krystian Zimerman heran. Aber das ist auch für mich kein Einwand! :hello:

Schöne Grüße
Holger