Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich
  • »Thomas Pape« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 910

Registrierungsdatum: 30. August 2006

1

Mittwoch, 27. März 2013, 20:14

Die "Unverzichtbaren" kommentiert

Einige Taminos haben einen jeweils eigenen Thread, in dem sie ihre unverzichtbaren Klassikplatten vorstellen. Diese Threads sind
ausschließliche ihren Startern vorbwehalten, Kommentare von außen im Threrad selbst sind nicht erwünscht. Dass Bedürfnmis zum Kommentar besteht oftmals dennoch. Um diese Beiträge nicht ins Nirwana verschieben zu müssen mag nun dieser Thread als Auffangbecken dienen. Das heißt, das idealiter direkt in Bezug auf eine Aufnahme hier hineingeschrieben wird. Kommentare, die in die Threads geschschrieben werden, werden daraus entfernt und nach hierher verschoben.

Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 742

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

2

Mittwoch, 24. April 2013, 09:16

Diese Aufnahme habe ich jüngst hier vorgestellt und halte sie für unverzichtbar.

Das stimmt, lieber William, da kann man nichts falsch machen, egal ob CD oder DVD. Für Liebhaber des Trovatore einfach "ein muß"!

Noch ein Tip: Genauso gut ist die Aufnahme der Aida aus der Scala, die ich unängst in einem anderen Thread erwähnt und mit zwei Links vorgestellt habe. Eine großartige hervorragende Sängerbesetzung und eine monumentale Inszenierung, wie sie besser nicht sein kann.
Herzliche Grüße
CHRISSY

(Danke, lieber Thomas, für das Umsetzen m. Btr. hierher und Entschuldigung, daß ich im falschen Thread gepostet hatte).
Jegliches hat seine Zeit...

Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich

Beiträge: 4 708

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

3

Donnerstag, 25. April 2013, 00:18

Der Tenor darf 3x geraten werden...
Freundliche Grüße Siegfried

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 742

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

4

Donnerstag, 25. April 2013, 00:28

Der Tenor darf 3x geraten werden...
Mein lieber Siegfried

Da kommt keiner drauf, das errät niemand ...

Ebensolche freundliche Grüße
CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

Lynkeus

Fortgeschrittener

  • »Lynkeus« ist männlich

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 10. April 2012

5

Montag, 12. August 2013, 18:31

Meine heutige unverzichtbare Aufnahme gilt dem Fliegenden Holländer von R. Wagner.
Nach meinem ersten Versuch mit Solti, der schief ging, habe ich in der Aufnahme aus Bayreuth von 1959, dirigiert von W. von Sawallisch eine live-Aufnahme gefunden, die für mich aufgrund der Solisten in Verbindung mit dem guten Dirigat unverzichtbar geworden ist.



Lieber JLang,
mich würde interessieren, weswegen der Versuch mit Soltis Holländer schief ging? Ich selbst habe die Oper nämlich in diesem Jahr in Soltis Einspielung kennengelernt, finde aber kein wirkliches Gefallen daran.
"Geduld und Gelassenheit des Gemüts tragen mehr zur Heilung unserer Krankheiten bei, als alle Kunst der Medizin." (W.A. Mozart)

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

6

Montag, 12. August 2013, 23:58

Zitat

Lieber JLang,
mich würde interessieren, weswegen der Versuch mit Soltis Holländer schief ging? Ich selbst habe die Oper nämlich in diesem Jahr in Soltis Einspielung kennengelernt, finde aber kein wirkliches Gefallen daran.

Lieber Lynkeus,

mein Versuch mit Soltis Holländer ging schief, weil er meine erste Einspielung darstellte, aber ich schnell dachte "das kann doch eigentlich nicht alles sein". Es kommt selten vor, daß ich eine neue Aufnahme nur ein paar mal höre, aber Soltis Holländer kam mir ein wenig zu unausgewogen hinsichtlich des Verhältnisses von Orchester und Gesang vor. Das Ergebnis war, daß mir eigentlich nur noch die Ouvertüre gut gefällt, hier läßt es Solti in seiner typischen Manier brausen und wogen, bei den Sängern hatte er m. E. kein glückliches Händchen: Janis Martin und Norman Bailey haben einfach zu starke Konkurrenz in anderen Aufnahmen, grade bei Bailey fehlt mir eindeutig die Textdeutlichkeit. Richtig überzeugt hat mich eigentlich nur Talvela als klangschöner Daland (ich liebe einfach sein Timbre), Kollo, den ich in anderen Rollen mag, hat einfach nicht den Schmelz, den ich für einen Erik für unabdingbar halte. Das Ergebnis war, daß ich die Oper nach dem Erwerb ein paar mal in dieser Aufnahme gehört habe und dann als Versuch die historische Aufnahme aus Bayreuth angeschafft habe, die ich sehr liebe und von der ich kaum genug bekommen kann.

Herzliche Grüße
JLang
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)