Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN
  • »Cassiodor« ist männlich
  • »Cassiodor« wurde gesperrt

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2008

31

Freitag, 5. Dezember 2008, 11:23

Kammermusik mit ungewöhnlicher Besetzung

Liebe Gemeinde,

ich bin heute über dies hier gestolpert, ein mir bislang unbekanntes Werk für Streichquartett, vier Hubschrauber, Audio- und Video-Ausrüstung und Tontechniker. Die deutsche Erstaufführung des Helikopter-Streichquartetts fand auf dem Forschungsflughafen Braunschweig-Wolfsburg statt. Dabei befanden sich die Spieler des Streichquartetts in vier fliegenden Hubschraubern und spielten von dort ihren Part. Es ist ein Teil der dritten Szene aus der Oper Mittwoch aus Licht.

Karlheinz Stockhausen, gest. 2007





Ist das noch zu toppen?


Vielfach steht die schwierige bzw. ungewöhnliche Besetzung der Verbreitung herrlicher Musik sehr im Wege. Vielleicht kann dem mit diesem Thread etwas abgeholfen werden.

Unbedingt größere Aufmerksamkeit verdient hätten beispielsweise Schumanns Andante und Variationen op. 46 in der Originalfassung für 2 Hörner, 2 Celli und 2 Klaviere, zu finden auf dieser ohnehin sehr empfehlenswerten CD, live aufgenommen in Nijmegen 1994





oder Saint-Saens Septett Es-Dur für Trompete, zwei Violinen, Bratsche, Cello, Bass und Klavier op. 65





Welche anderen Werke in ungewöhnlicher oder auch kurioser Besetzung fallen Euch ein, die dem Vergessen entrissen werden sollten?

Salve,

Cassiodor
Ich sehe jene Bruchstellen zwischen den Subjekten, die Wittgenstein mit dem Begriff der Aspektblindheit markierte.

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

32

Freitag, 5. Dezember 2008, 11:41

RE: Kammermusik mit ungewöhnlicher Besetzung

Hallo,

einige Curiosita wurden hier bereits genannt:

Besetzungen in der Kammermusik

:hello:

Ulli

Threads fusioniert
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

HolgerB

Prägender Forenuser

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

33

Freitag, 5. Dezember 2008, 16:17

Cassiodor schrieb :

Zitat

Liebe Gemeinde,
ich bin heute über dies hier gestolpert, ein mir bislang unbekanntes Werk für Streichquartett, vier Hubschrauber, Audio- und Video-Ausrüstung und Tontechniker. Die deutsche Erstaufführung des Helikopter-Streichquartetts fand auf dem Forschungsflughafen Braunschweig-Wolfsburg statt. Dabei befanden sich die Spieler des Streichquartetts in vier fliegenden Hubschraubern und spielten von dort ihren Part. Es ist ein Teil der dritten Szene aus der Oper Mittwoch aus Licht
Karlheinz Stockhausen, gest. 2007

[jpc]2213200 [/jpc]

Also, ich muss ja sagen, daß ich Kammermusik sehr mag.
Das hat allerdings meines Erachtens überhaupt nichts mit Musik und schon gar nichts mit Kammermusik zu tun.
Bei JPC kostet die CD sogar : 15,99 €uro und ich dachte man bekommt noch Geld dafür wenn man so etwas hört !!!! :yes:

Ich muss allerdings auch zu geben, daß ich mit Stockhausen auch noch nie etwas anfangen konnte.
:faint:
Kompositionen von ihm, wenn man das überhaupt dazu sagen kann, haben nichts mit Musik zu tun.
Für mich ist dieser "Komponist" schon immer viel zu sehr überschätzt worden.
:no: :no: :no:

Mit musikalischen Grüssen ( ohne Helikopter, Tontechniker etc. )
Holger
"Es ist nicht schwer zu komponieren.
Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen"
Johannes Brahms

audiamus

Prägender Forenuser

  • »audiamus« ist männlich
  • »audiamus« wurde gesperrt

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2007

34

Freitag, 5. Dezember 2008, 17:05

Zitat

Original von HolgerB
Kompositionen von ihm, wenn man das überhaupt dazu sagen kann, haben nichts mit Musik zu tun.




Nee, ne?



.

"Oh, das schmeckt gut. Danke!" - Johannes Brahms' letzte Worte

HolgerB

Prägender Forenuser

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

35

Freitag, 5. Dezember 2008, 17:13

Zitat

Original von audiamus

Zitat

Original von HolgerB
Kompositionen von ihm, wenn man das überhaupt dazu sagen kann, haben nichts mit Musik zu tun.




Nee, ne?
.


??????

Gruss
Holger
"Es ist nicht schwer zu komponieren.
Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen"
Johannes Brahms