Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 19:46

Forenbeitrag von: »talenti«

Gluck’s Orpheus im Theater an der Wien „Echt super!“ (-:

Zitat Original von Walter Krause Bejun Mehta ist zweifellos ein virtuoser Countertenor (daß ich in dieser Partie weibliche Stimmen vorziehe, lasse ich außer acht), der nur in den tiefen Lagen etwas kämpft, aber umso besser klingt, je höher es hinaufgeht. Er verkörpert aber meiner Meinung nach ein kardinales Grundproblem vieler junger Sänger: technisch brillant, aber letztlich seelenlos. Das "Che farò senza Euridice" blieb trotz aller Kunstfertigkeit blaß. Außerdem bräuchte er dringend jemandem,...

Sonntag, 3. Februar 2008, 16:32

Forenbeitrag von: »talenti«

Im Moment auf Arte - Schubert Arpeggione-Sonate

Live-Aufnahme vom Festival in Nantes mit Queyras und Tharaud. Arte bringt heut den ganzen Tag Schubert vom Festival in Nantes. Talenti

Samstag, 27. Oktober 2007, 17:28

Forenbeitrag von: »talenti«

Luigi Boccherini

Ich würd gerne noch eine CD hinzufügen: Andreas Staier: Variaciones del Fandango Espanol - enthält Boccherini's Fandango in einer hinreissend temeramentvollen Aufnahme dieses Gassenhauers. Talenti

Montag, 15. Oktober 2007, 22:37

Forenbeitrag von: »talenti«

Opernwelt: Freiburger Barockorchester "Orchester des Jahres"

Zitat Daß sich ein Live-Mitschnitt von einer Studioaufnahme grob unterscheidet, ist nichts Neues. Ich will jedenfalls weder Jacobs Mozart noch die Freiburger Barocker in meinem Wohnzimmer hören. Ulli Aber sicherlich!! - Deine freie Wahl wie auch die meine, sie in meinem Wohnzimmer nicht missen zu wollen. Und lass uns hierzu wie überhaupt zum Austausch hier bei Tamino nie vergessen, dass wir in aller Regel über subjektive durch hunderte von Einflussfaktoren bestimmte Geschmacksurteile reden, die...

Montag, 15. Oktober 2007, 21:42

Forenbeitrag von: »talenti«

RE: Opernwelt: Freiburger Barockorchester "Orchester des Jahres"

Zitat Das FBO spielt "vorne ohne" - dto. Und das CK wie auch das FBO spielen m. E. beide besser, wenn sie einen BH tragen. Ulli[/quote] Ich hätte nicht erwartet, dass wir uns hier auf diesem Niveau austauschen. Das Zitat "Vorne ohne" ist übrigens der Titel zu einem Betrag über die Geschichte des dirigentenlosen Orchesters in der Festschrift der Freiburger. Talenti

Montag, 15. Oktober 2007, 21:37

Forenbeitrag von: »talenti«

Opernwelt: Freiburger Barockorchester "Orchester des Jahres"

Zitat Original von Ulli Zitat Original von der Lullist Warum gerade die Freiburger alle anderen überragen sollen ist mir nicht ganz klar. ...zumal nach dem Don Giovanni... :wacky: Dein Urteil bezieht sich - wenn ich richtig sehe - auf die Übertragung in Arte und zu der kann ich nur sagen, dass sie technisch so grottenschlecht war, dass ich die Aufführung kaum wiedererkannt und drum nach zehn Minuten ausgeschaltet habe. Trotz dieses grauenhaften Mitschnittes möcht ich für ein fundiertes Urteil e...

Sonntag, 14. Oktober 2007, 13:43

Forenbeitrag von: »talenti«

Haltet ein, haltet ein!!

Zitat Original von flotan Zitat Les Arts Florissants Le Concert des Nations Les Talens Lyriques La Simphonie du Marais The Academy of Ancient Music Akademie für Alte Musik Berlin Anima Eterna Concerto Köln The English Baroque Soloists Mir (alles andere als ein Barocker) fehlt da der Concentus musicus... Kann der mit diesen jugendlichen Orchestern nicht (mehr) mithalten? Liebe Freunde, da ging wirklich was daneben: Es war der Überschwang der Begeisterung, der mich verführte, Charakterisierungen ...

Samstag, 13. Oktober 2007, 19:23

Forenbeitrag von: »talenti«

RE: Opernwelt: Freiburger Barockorchester "Orchester des Jahres"

Zitat Original von Bernhard Guten Tag Das wohl beste Barockensemble von wo ? Zuminmdest von Baden-Württemberg Das "FBO" hat auch schon mehrmals in Schwetzingen gastiert. Ich bin ebenfalls ein großer Fan des "FBO" und besitze viele Einspielungen dieses Spitzen-Ensembles. Gruß aus der Kurpfalz Bernhard PS: Kannst du noch etwas über den "Freundeskreis des FBO" berichten ? von Baden-Württemberg??? Zumindest die "New York Times" und das "Gramophone Magazine" halten das FBO für das weltbeste Barocken...

Samstag, 13. Oktober 2007, 15:20

Forenbeitrag von: »talenti«

Opernwelt: Freiburger Barockorchester "Orchester des Jahres"

Ich möcht es gleich ganz offen sagen: Heut mach ich Werbung - Werbung für eines der derzeit besten Orchster und ich gebs auch gleich zu: ich bin sogar Mitglied im Freundeskreis des Freiburger Barockorchsters. Doch zur Sache: Das Freiburger Barockorchster, das gerade sein zwanzigjähriges Bestehen gefeiert hat, wird in jüngster Zeit mit Preisen und Auszeichnungen geradezu überschüttet: Echo Klassik Deutscher Musikpresi (2007)Edison Classical Music Award (2007)Deutscher Kritikerpreis (2007)Classica...

Samstag, 6. Oktober 2007, 00:56

Forenbeitrag von: »talenti«

RE: CD oder SACD

Ich bin mir nicht sicher, ob es CD und SACD als eigene Versionen gibt, doch auch wenn es SACD(-Hybrid) sein sollte: ich kann sie nur als CD hören. Viele Grüße Talenti

Samstag, 22. September 2007, 23:11

Forenbeitrag von: »talenti«

RE: JACOBS Don Giovanni

Hallo Sagitt, zuerst einmal vielen Dank für die Eröffnung des neuen Themas - Du bist mir da geradezu zuvorgekommen, da ich wirklich ausnehmend gespannt auf eine Diskussion gerade hier im Tamino Klassikforum bin. Ich selbst hab den Don Giovanni sowhl in Innsbruck (August 2006) als auch in Köln gesehen (szenische Aufführung im Oktober 2006). Innsbruck war für mich eine unvergesslicher Opernabend - für mich wirklich "mit Abstand der Höhepunkt des Mozartjahres" (Süddeutsche) - ein unvergesslicher Op...

Samstag, 22. September 2007, 21:59

Forenbeitrag von: »talenti«

JACOBS Don Giovanni

Zitat Original von Masetto Ups, ich hoffte, es sei eine Studioproduktion Ich darf Dich beruhigen: es ist eine Studioproduktion und zwar mit der Baden Badener und Kölner Besetzung. Hier die Details: Aufnahme im November 2006 im Teldex Studio Berlin Besetzungsabweichungen von der Innsbrucker Aufführung: Leporello - Lorenzo Regazzo - in Innsbruck: Marcos Fink Donna Anna - Olga Pasichnyk - in Innsbruck: Svetlana Doneva Don Ottavio - Kenneth Traver - in Innsbruck: Werner Güra Chor - RIAS Kammerchor ...

Dienstag, 28. August 2007, 11:19

Forenbeitrag von: »talenti«

Joseph Haydn: Cellokonzerte - Detektivarbeit pur

Zitat Original von BigBerlinBear Aber zurück zu Haydn: Neben den bereits erwähnten Aufnahmen möchte ich noch meine "Referenz" in Sachen Haydn-Cello vorstellen, hier ergänzt durch das genialie Cellokonzert der frühvolledeten Georg Matthias Monn (1717-1750) J.G. Queyras spielt begleitet vom Freiburger Barockorechester unter Petra Müllejans derart hinreissend und auftrumpfend, daß für diese Werke damit ein neuer Maßstab gesetzt wurde, an dem sich "vorbeizuspielen" für alle, die sich in Zukunft dis...

Montag, 27. August 2007, 23:25

Forenbeitrag von: »talenti«

RE: active noise cancel(l)ing

Zitat Hallo Talenti, auch ich fliege viel und habe seit Jahren einen Thompson Noise Cancelling Kopfhörer, der nicht einmal teuer war, so um die 25 Euro. Ich bin damit sehr zufrieden, der Fluglärm wird deutlich vermindert. In-Ear Kopfhörer empfinde ich persönlich als äußerst unangenehm. LG, calaf Zugegeben: Ob einem In-Ear-Kopfhörer wirklich liegen, muss man - sofern man sie in Erwägung zieht - wirklich ausprobieren. Ich hab von vielen gehört, die sie im Tragen unangenehm finden. Selbst gehör ic...

Montag, 27. August 2007, 01:11

Forenbeitrag von: »talenti«

RE: Don Giovanni mit Jacobs

Sorry - offiziell ist die Aufnahme noch nicht auf dem Markt, sondern erscheint am 15. September 2007. Sie wurde allerdings bereits während der Innsbrucker Festwochen für Alte Musik von einem lokalen Plattengeschäft verkauft. Zur CD: Aufnahme im November 2006 im Teldex Studio Berlin Besetzungsabweichungen von der Innsbrucker Aufführung: Leporello - Lorenzo Regazzo - gleiche Besetzung wie in Köln Oktober 2006 (in Innsbruck: Marcos Fink) Donna Anna - Olga Pasichnyk - gleiche Besetzung wie in Köln O...

Sonntag, 26. August 2007, 22:05

Forenbeitrag von: »talenti«

Mozart - Don Giovanni

.... die lang ersehnte Aufnahme der Aufführung 2006 in Innsbruck mit dem Freiburger Barockorchester und dem RIAS Kammerchor. Talenti

Mittwoch, 22. August 2007, 00:15

Forenbeitrag von: »talenti«

RE: active noise cancel(l)ing

Zitat Original von flotan Liebe Kopfhörerspezialisten! Da mein derzeitiger Arbeitsplatz aufgrund der vielen am Dach brummenden Klimaanlagen ziemlich laut ist, ich aber gerne über meinen Computer Musik höre, habe ich mir die Anschaffung von "active noise cancel(l)ing" Kopfhörern überlegt- auch aus dem Grund, daß ich auch ohne Musik in Ruhe arbeiten möchte. Die setzt man auf und alles ist ruhig- angeblich... Was habt ihr für Erfahrungen? ............ Bin gespannt auf Eure Erfahrungen od. Ratschlä...

Dienstag, 21. August 2007, 23:58

Forenbeitrag von: »talenti«

Gänsehaut? Vielleicht, jedenfalls Musik, die mich zutiefst berührt (hat)

Neben vielen anderen: Schubert, D960, 1. Satz Molto moderato in der Aufnahme mit Nikolaus Lahusen Schubert, Messe in Es-Dur, D950 - das Terzett aus Sopran und Tenor I und II im Credo Schubert, Winterreise - Das Wirtshaus (Pregardien/Staier) Haydn, Die Schöpfung, Duett Adam und Eva "Holde Gattin, Dir zur Seite..." - Hätte ich das Duett schon früher gekannt, hätte ich es mir sicher für meine Hochzeitsfeier gewünscht Bach H-Moll Messe - Et Resurrexit Hier hat mein Berührtsein mit der Lektüre von Pe...

Freitag, 13. Juli 2007, 23:46

Forenbeitrag von: »talenti«

Mozartopern - meine - aktuelle!! - Rangliste

Das Faszinierende an klassischer Musik ist für mich, dass es eine unendliche Entdeckungsreise ist, bei der selbst einzelne Interpretationen zu ganz neuen Ufern führen können. Drum hier meine bewusst als aktuell bezeichnete Rangliste - Änderungen der Rangfolge sind daher für die Zukunft nicht auszuschließen: Don Giovanni - schon immer, doch erst recht nach der Innsbrucker Aufführung mit dem FBO und Rene Jacobs La Clemenza di Tito Figaro Cosi fan Tutti Il Sogno di Scipione - eben erst entdeckt in ...

Freitag, 13. Juli 2007, 23:34

Forenbeitrag von: »talenti«

Schubert Klaviersonate B-Dur D 960

Einschränkendes vorneweg: Meine musikalische Bildung ist leider arg begrenzt - eben Produkt des gymnasialen Musikunterrichts im Deutschland der 70er Jahre; ich wäre froh, wenn dies anders wäre. Gleichwohl: Klassische Musik ist mir wichtiger Teil meines Lebens, wobei Schuberts Musik mich besonders berührt. Eines der ganz zentralen Stücke ist für mich die D960: Vom ersten Hören an - die erste Begegnung geschah mit der Einspielung von Walter Kempf - hat mich diese Sonate fasziniert. Hinzugekommen i...