Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 108.

Freitag, 24. April 2009, 18:32

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

Janacek - Versuch eines Zugangs

Zitat Original von Theophilus Ja ich! Aber sie sind nicht enthalten (was bei dem Preis auch nicht zu erwarten ist). Aber leider findet sich im Beiheft auch kein Hinweis darauf, dass die Libretti von der Decca-Homepage heruntergeladen werden könnten. Man muss sich also selbst darum kümmern. Danke für den Hinweis. Ich habe es mir schon fast gedacht.

Donnerstag, 23. April 2009, 19:52

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

Janacek - Versuch eines Zugangs

Mein Zugang zu Janacek war eigentlich eine Frage des richtigen Zeitpunktes. Als ich vor längerer Zeit wissen wollte, welche Musik sich hinter dem Namen Janacek verbirgt, besorgte ich mir die Sinfonietta und habe danach gelangweilt völlig vergessen, dass ich sie überhaupt hatte. Als ich die CD letztes Jahr wieder entdeckte, war mir irgendwie sofort klar, dass nun eine ausgiebigere Auseinandersetzung mit diesem Komponisten folgen muss. Und ich bin eigentlich sowohl von seiner Kammermusik, wie auch...

Donnerstag, 23. April 2009, 19:26

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

Verbale Köder: Taglines für Opern

Noch zwei Ideen: Fidelio - Helden in Strumpfhosen Carmen - Der Soldat, der Torero und ein Flittchen, das Ärger heißt

Montag, 20. April 2009, 15:49

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

Eure liebsten Verdi-Opern

Also dann: 1. Oberto, Conte di Bonifacio------Punkte: 0 2. Un giorno di regno---------------- Punkte: 0 3. Nabucco------------------------------ Punkte: 0 4. I Lombardi alla prima crociata--- Punkte: 0 5. Ernani-----------------------------------Punkte: 0 6. I due Foscari--------------------------Punkte: 0 7. Giovanna d'Arco---------------------Punkte: 0 8. Alzira------------------------------------Punkte: 0 9. Attila------------------------------------Punkte: 0 10. Macbeth----------------------...

Mittwoch, 15. April 2009, 20:18

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

Verbale Köder: Taglines für Opern

Der fliegende Holländer - Ein Fremder ohne Namen Billy Budd - Soviel Spaß wie bei der Marine hatte er sonst nie mit Jungs Parsifal - The Good, The King & The Castrato Die Entführung aus dem Serail - Osim, Harem Keeper of the Oil Sheiks Peter Grimes, oder die Einsamkeit des Langleinenfischers Otello - Falsches Spiel mit Virgil Tibbs Les Troyens - Sie kamen als Freunde und gingen wieder... Blaubarts Burg, oder warum den Ungarn die Frauen ausgehen :wacky:

Mittwoch, 8. April 2009, 19:53

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

Alles Bruckner - oder was ?

Na seit dem 07.01.2006 um 12:35 Uhr hat sich doch einiges geändert. 1. Vaclav Neuman (Leipzig) 2. ? 3.1 Kent Nagano 3.3 Günter Wand (Köln) 4. ? 5. Nikolaus Harnoncourt 6. Kent Nagano 7. Günter Wand (Berlin) 8. Pierre Boulez 9. Jascha Horenstein (BBC Legends) Bei Nos. 2 & 4 wähle ich mangels weitgehend vollständiger Zufriedenheit vorerst die Lücke.

Mittwoch, 8. April 2009, 19:40

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

Die Lieblings-Symphonien der Taminoaner

Meine 10 Lieblingssinfonien (ohne feste Reihe): Beethoven - 3.Sinfonie Beethoven - 7.Sinfonie Berlioz - Sinfonie Fantastique Bruckner - 9.Sinfonie Dvorak - Sinfonie aus der neuen Welt Ives - 2.Sinfonie Mahler - 6.Sinfonie Schostakowitsch - 8.Sinfonie Sibelius - 7.Sinfonie Tchaikowsky - 5. Sinfonie

Dienstag, 24. März 2009, 01:35

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

RE: Es muß nicht immer ein Meisterwerk sein - oder doch ???

Zitat Original von Alfred_Schmidt Mir persönlich genügt es, daß mir Ein Werk - welcher Gattung auch immer - einfach gefällt....... Ja, so einfach sehe ich das im Grunde auch. Ich denke mit zunehmender Erfahrung bekommt man selbst heraus, was einem nun wirklich wichtig ist oder gefällt und dabei spielt es für mich keine Rolle, ob es sich dabei nun um ein anerkanntes Meisterwerk handelt oder ob es von beginn an bloß als schnöde Gebrauchs-/U-musik angesehen wurde. Aber das ist ja auch bei Film, Li...

Montag, 23. März 2009, 20:28

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

"Hitliste" der Wagner Opern

Bei mir wären "Parsifal", "Tristan" oder "Meistersinger", je nach Stimmung, ganz oben. Danach käme "Der fliegende Holländer". War bei mir einst Liebe auf den ersten Blick und ich sah endlich mal Licht bei meinen Versuchen mir Wagner zu erschließen. Den "Ring" würde ich chronologisch anordnen. D.h. ich mag "Das Rheingold", wegen seiner Ökonomie, am liebsten und "Die Götterdämmerung" am wenigsten, wobei das ganz minimale Präferenzen im Ganzen sind. Dann folgt mit einem Abstand der "Tannhäuser" und...

Montag, 23. März 2009, 19:57

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

Mit Gewitter und Sturm --- Richard Wagner: Der fliegende Holländer

Ich kenne Uhde's Holländer leider noch immer nicht. Welcher Mittschnitt lohnt sich denn insgesammt mehr? Knappertsbusch, Keilberth oder gibt es gar noch mehr Aufnahmen mit ihm? Gruß Mr. D

Montag, 16. März 2009, 22:13

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

Verachtet mir die Meister nicht – Wer war der beste Sachs?

Die Kempe Meistersinger sind leider noch in Mono und, was im Grunde schlimmer ist, z.Z. gestrichen.

Montag, 16. März 2009, 21:15

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

Verachtet mir die Meister nicht – Wer war der beste Sachs?

Hallo, unter den mir bekannten Sachsen würde ich Thomas Stewart in der Kubelik Aufnahme ganz nach vorne stellen, weil ich seinen Sachs sowohl stimmlich passend, als auch in allen Stimmungslagen sehr glaubhaft differenzierend finde. Ferdinand Frantz gefiel mir auch sehr gut, war aber vielleicht einen Tick zu nobel für die Rolle. Hans Hotter kenne ich nur von der Cluytens Aufnahme von 1956, wo er eindrucksvoll, aber doch ein wenig arg undeutlich agiert. Fischer-Dieskau fand ich nicht mal unbedingt...

Montag, 16. März 2009, 17:02

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

das lustige Tamino Filmzitate-Quiz

Na sicher ist er das! Michael Curtiz' letztes Werk "The Comancheros" in dem er, im Großen und Ganzen, noch mal zu großer Form auflief, auch wenn er die Action Sequenzen gesundheitsbedingt nicht mehr selbst inszeniert hat. John Wayne als knorriger Texas Ranger und Stuart Whitman als Monseur Paul Regret hatten sichtlich Spaß an der Sache und Lee Marvin gibt einen skalpierten Galgenvogel. Habe ich gleich nach den Ford und Hawks Werken eigentlich immer für den schönsten John Wayne Film gehalten. Da...

Montag, 16. März 2009, 15:32

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

das lustige Tamino Filmzitate-Quiz

Also, nach einer guten Woche noch ein paar Tipps: Der Regiesseur, gebürtiger Ungar, des gesuchten Filmes verwendete, allerdings nicht im gesuchten Film, wohl die bekanntesten Filmmusiken eines Komponisten, den man nicht mehr auf seine Filmmusiken beschränkt. Den Hauptdarsteller des gesuchten Filmes wird man wohl ua. auch immer als Hutträger in Erinnerung behalten Der jüngere Lee Marvin hat eine Nebenrolle.

Montag, 16. März 2009, 14:52

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

OPERNKOMPONISTEN-Voting 2009

Also ein Versuch; 1. Richard Wagner (12 Punkte) Wegen Tristan, Meistersinger und Parsifal muss er vor: 2. Wolfgang Amadeus Mozart (11 Punkte) der früher lange meine Nummer 1 gewesen wäre 3. Modest Mussorgskij (10 Punkte) weil ohne den Komponisten des "Boris" eine solche Liste für mich sinnlos wäre. 4. Alban Berg (9 Punkte) ja, nur 2 Opern, aber ich denke, dass er dafür einfach dazu gehört. 5. Hector Berlioz (8 Punkte) Va. Les Troyens und auch die anderen 6. Benjamin Britten (7 Punkte) So ich bis...

Samstag, 7. März 2009, 07:13

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

das lustige Tamino Filmzitate-Quiz

Der gesuchte Film ist älter, aber auch in Farbe.

Samstag, 7. März 2009, 02:49

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

das lustige Tamino Filmzitate-Quiz

Bei dem Film handelt es sich um ein klassisches Buddy Movie. Ein Amerikaner und ein Franzose (nicht de Funès, vielleicht auch eher sowas wie ein Südstaaten-Franzose) sind gezwungen miteinander auszukommen. Wegen seines etwas kultivierteren Auftretens (zB Rüschenhemden), wird der Franzose vom Amerikaner immer abschätzig ein "Monseur" ohne i genannt. Wie "Rio Lobo" war es der letzte Film des Regiesseurs, allerdings in einem Genre, für das er nicht primär bekannt ist.

Freitag, 6. März 2009, 20:22

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

das lustige Tamino Filmzitate-Quiz

Da bekomme ich fast Lust "Rio Lobo" mal wieder zu sehen. "Monseur, Sie sind ein Schalk."

Freitag, 6. März 2009, 10:18

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

das lustige Tamino Filmzitate-Quiz

Na dann müsste es im Wilden Westen der letzte Teil der Howard Hawks Reihe sein, und zwar "Rio Lobo" und es dürfte John Wayne gewesen sein, der sich zweckentfremdet fühlte.

Donnerstag, 5. März 2009, 19:48

Forenbeitrag von: »Mr.Deeds«

das lustige Tamino Filmzitate-Quiz

Zitat Original von Jacques Rideamus Ich kenne einen ähnichen Satz. Der aber heißt "Ich bin zu alt um zweimal zu denken, also schieße ich". Er stammt von einem Herrn Lemmy Caution. Den meinte ich sogar. Ich werde wohl auch alt... Hier ein Bild: Und ich übergebe an den Riddler