Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 15:26

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Franz Völker - kritisch gesehen

Zitat von »Alfred_Schmidt« Aber Achtung !! Warum dies alte Aufnahme mit 27.99 Euro ausgepreist ist und (wie seit Jahren andere Preiser-Aufnahmen auch) dem Label "STERLING" zugeordnet werden, das wissen vermutlich nur Insider. Mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit ein Irrtum. Sollen Interessenten vor einem allfälligen Kauf klären !! Bei Saturn in Hamburg gegenüber vom Hauptbahnhof werden aus der Serie "Lebendige Vergangenheit" von Preiser seit einiger Zeit CDs für weniger als 5 Euro angeboten. Au...

Heute, 15:11

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »La Roche« Wolf Heinrich August von Muschelwitz. Toller Rollenname!! Auch was Du über die Oper und ihre Musik geschrieben hast fand ich spannend. Aber man wirdes wohl nicht mehr hören. Also knüpfe ich an das "z" an - und zwar mit Zerlina, aus Mozarts Don Giovanni. Die fehlt tatsächlich noch. Bei diesen Partien die von ganz verschiedenen Stimmen gesungen werden können, hat man irgendwie keine Rangliste im Kopf. Trotzdem würde ich sagen, dass Lucia Popp eine der Besten war, die ich live...

Heute, 11:22

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Giacomo Puccini "La Boheme" - eine tolle, gelungene Premiere in Liberec /Reichenberg

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Eigentlich wäre von einer gewissen Seite nach den massiven wirklich ehrenrührigen Anschuldigungen eine Entschuldigung fällig Lieber Holger! Eine Entschuldigung? Da stehe ich drüber! Ich hatte ja geschrieben, dass ich mich durch die Anwürfe gar nicht angesprochen gefühlt hatte. Inzwischen allerdings habe ich von Gastlesern des Forums gehört, wie unflätig die Anschuldigungen waren, ehe Operus auf Mäßigung drängte. Das sitzt doch tiefer als ich dachte. Aber im Intern...

Heute, 11:10

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Fiesco« Ein P ? Hast wohl kein G gefunden! Au Weih, lieber Fiesco, da habe ich mich mal wieder verhauen. Dabei fallen mir zu "g" mehr Rollen ein als zu "p". Offensichtlich wollte ich einfach Procida bringen und habe deshalb übersehen, dass das "p" jeweils am Anfang stand. Nun muss ich auf "e" anschließen. Ich habe genau geschaut! Da bringe ich Ezio von Gluck: https://www.youtube.com/watch?v=4GTZmfcmqv8

Heute, 10:36

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »La Roche« Dann ganz hurtig und mutig gleich drei Rollen: Ping, Pang und Pong. Alle fangen mit "P" an, hören mit "G" auf, jeder weiß, daß sie in Turandot einen Akt fast ganz alleine bestreiten. Und nicht jedem gefällt es, mir z.B. auch nicht, ich finde die 3 Minister in ihrer Albernheit einfach störend. Deshalb auch keine Musik. Herzlichst La Roche Lieber La Roche! Hättest Du mal die Szene mit Barry McDaniel, Donald Grobe und Loren Driscoll gehört, würdest Du anders urteilen! Allein S...

Gestern, 23:12

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Diese interessante Oper von George Benjamin habe ich im Juni dieses Jahres in Amsterdam gehört. Dort hat er sie selbst dirigiert. Großartig waren die Baritone von Stéphane Degout als König Edward und Gyula Orendt als Gaveston! Beide sind übrigens in dem Thread NEUE STIMMEN vorgestellt worden. George Benjamin soll von beiden sehr begeistert gewesen sein! An das "d" von Edward hänge ich La Duchesse of Krakentorp aus Donizettis "La Fille du Regiment". Leider nur eine Sprechrolle! Also keine Musik z...

Gestern, 12:44

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Zu José Manuel Chú

Zitat von »Kapellmeister Storch« Eine Entdeckung war für mich übrigens der Tenor José Manuel Chú im Video aus Carmen. Lieber Kapellmeister Storch, es wäre sehr interessant, wenn Du uns José Manuel Chú etwas ausführlicher vorstellen könntest. Eine paar Informationen zu seiner Person wäre schon hilfreich. Natürlich sind wir auch auf Berichte über Deine Höreindrücke gespannt. Wenn es Aufnahmen von ihm gibt, könntest Du vielleicht für uns einige auswählen und einstellen, damit sich die interessiert...

Gestern, 12:36

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Giacomo Puccini "La Boheme" - eine tolle, gelungene Premiere in Liberec /Reichenberg

Lieber LaRoche! Da wir nach meiner Wahrnehmung einen guten Umgang miteinander pflegen und ich auch weiterhin daran interessiert bin, will ich Dir antworten, obwohl ich eigentlich zu der Causa nicht mehr sagen wollte! Wenn ich "irgendwo in Polen" geschrieben habe, dann war das nicht abfällig und nicht abwertend. Ich war auf einer mehrwöchigen Radtour durch Polen. In einer Stadt, durch die ich kam, gab es Turandot. Da bin ich natürlich abends reingegangen. Welche Stadt das war, weiß ich nach drei ...

Sonntag, 11. November 2018, 23:08

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Giacomo Puccini "La Boheme" - eine tolle, gelungene Premiere in Liberec /Reichenberg

Zu den hier gegen mich vorgebrachten Anwürfen, die ja inzwischen offensichtlich auf das Drängen von Operus abgemildert wurden, sodass ich nur die zensierte Form kenne, werde ich nicht Stellung nehmen. Wenn von Arroganz gegenüber kleinen Bühnen und sogar chauvinistischer Haltung gegenüber anderen Nationen gesprochen wird, fühle ich mich schlichtweg überhaupt nicht angesprochen. Meine diversen Beiträge hier im Forum belegen deutlich, wie unsinnig solche Anwürfe sind. Ich werde mir aber auch in Zuk...

Sonntag, 11. November 2018, 11:10

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »La Roche« .....Komponisten Alberic Magnard (1865 - 1914) gedacht. Aus seiner Hand stammt die Oper Yolande, die leider verbarnnt ist.... Lieber LaRoche! Soweit ich weiß, ist der Klavierauszug erhalten! In Eile Caruso41

Sonntag, 11. November 2018, 10:09

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Queen of Pianissimo - Caballé

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Ich finde die Idee mit dem Operngespräch super! Lieber Holger, es freut mich, dass es tatsächlich Reaktionen auf unser Operngespräch gibt, obwohl das eigentlich nicht vorgesehen war. Ich war mir nicht so recht sicher, ob ich auf die Idee von WoKa eingehen sollte. Aber vielleicht gelingt uns ja ein interessantes Experiment? Mit dem Thread über NEUE STIMMEN, der mir eigentlich so sehr am Herzen liegt, gelingt es ja zunehmend nicht mehr, Interesse bei den Mitgliedern...

Sonntag, 11. November 2018, 09:33

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Ich bringe mal Nelly, eine arme Weise in Bellinis Oper "Adelson e Salvini". Sie ist die Verlobte von Lord Adelson, wird aber auch von Salvini leidenschaftlich verehrt. Nellys Arie "Dopo l'oscuro nembo" singt Elīna Garanča: https://www.youtube.com/watch?v=ZLH-vIcJ5uE PS.: Mir ist wieder eine Rolle mit einem "x" eingefallen, die noch nicht im Speil ist!

Samstag, 10. November 2018, 16:32

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Ekaterina Bakanova - Sopran (Russland)

Heute möchte ich eine junge Soranistin vorstellen, die ich für eine ungewöhnliche Entdeckung halte: Ekaterina Bakanova Ekaterina Bakanova wurde sieben Jahre vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion geboren. Sie wuchs in Mednogorsk im Ural auf und studierte Gesang, Klavier und Akkordeon am Gnessin-Institut Moskau. Zurzeit perfektioniert sie ihre Stimme und Gesangstechnik bei Gabriella Ravazzi in Genua. Wie bei vielen jungen Sängerinnen und Sängern haben auch bei Ekaterina Bakanova der Zufall und das...

Samstag, 10. November 2018, 15:53

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »La Roche« Nun wieder einmal zu Bellini und seiner Oper "Die Nachtwandlerin". Darin gibt es den in die Wirtin Lisa verliebten Dorfbewohner Alessio Da hänge ich den Orazio aus Franco Faccios AMLETO an. Die ausgezeichnete Aufführung von Bregenz kann ich nur empfehlen. Eine Szene mit Orazio habe ich nicht gefunden. Deshalb Amletto https://www.youtube.com/watch?v=MOLPITCyuyQ Komplett:

Freitag, 9. November 2018, 17:16

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Fiesco« 40zig LAKME'S? ..............so lieb habe ich diese Oper nicht Nein, lieber Fiesco, so verrückt wäre nicht mal ich! Aber die Arie des Gérard "Fantasie aux divins mensonges" habe ich doch in mehr als 40 Aufnahmen! Verrückt? Vielleicht ein bischen. Aber ich habe tatsächlich bei weitem nicht alle Tenöre, die sie aufgenommen haben. Beste Grüße Caruso41 Jetzt steig ich für heute aus, weil ich Oper live hören will! .

Freitag, 9. November 2018, 17:08

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Leontyne Price

Zitat von »nemorino« ch wohne auf dem flachen Land, und das aus Überzeugung, aber ich bin von früher Jugend an mehr oder weniger regelmäßig nach Köln gefahren (ca. 70 km entfernt), um dort meine Schallplatten zu kaufen,..... Sehr traurig, lieber Nemorino! Aber leider gibt es wirklich nur noch wenige Schallplattenläden. Natürlich gibt es in Berlin, München und so weiter schon sehr gute, aber in vielen anderen Städten leider nicht mehr. Dadurch, dass heute alle im Internet kaufen, werden es wohl ...

Freitag, 9. November 2018, 15:56

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Was für ein Buchstabe! Da kann ich Gérald bringen. Er ist der englische Offizier, der sich in LAKME verliebt. Er hat eine der schönsten Tenorarien der französischen Oper zu singen. Da ich französische Gesangskunst liebe, besitze ich über 40 Aufnahmen. Kein Tenor von Clément bis Kraus, von Vanzo bis Schipa und von Gedda bis Slezak oder Roswaenge hat sie ausgelassen. Die vermutlich jüngste Aufnahme singt Julien Behr auf seiner gerade veröffentlichten CD: https://www.youtube.com/watch?v=ESY8r1TBvLo...

Freitag, 9. November 2018, 15:37

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Dann bringe ich jetzt Ygraine aus Paul Dukas' ARIANE ET BARBE-BLEUE. Sie ist eine der früheren Ehefrauen des Herzogs Blaubart! Maeterlinck, von dem der Text stammt, transferiert sie aus dem Sagenkreis um König Artus in die Blaubart-Geschichte. Sie war die Mutter von Artus. https://www.youtube.com/watch?v=GZghzFq1a04 _______________ Au weih! Das Suchen der passenden Aufnahme hat zu lange gedauert. Deshalb kam ich zu spät! Die Ygraine wird sicher noch mal gebraucht. Ich hebe sie mir auf! _________...

Freitag, 9. November 2018, 15:24

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Vorfreude auf kommende musikalische Ereignisse

Zitat von »La Roche« Lieber caruso, von dem besagten Tenor kann man doch recht viel über youtube hören. Ich gebe Dir recht, es sind viele Aufnahmen dabei, die fast unangenehm klingen, auch unter schlechter Tonqualität leiden. ….. Der starke Applaus, der nach vielen seiner Darbietungen zu hören ist, ist ein Beweis, daß er den Geschmack großer Teile des Publikums getroffen hat. .... Lieber LaRoche! Applaus ist nie ein Ausweis von Qualität. In Dnipropetrovs oder České Budějovice mögen die Menschen...

Freitag, 9. November 2018, 15:09

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Leontyne Price

Zitat von »Fiesco« Hallo caruso41, ich habe Leontyne Price auch nicht live gehört, du hast halt den Vorteil der frühen Geburt ! Lieber Fiesco! Ja, die frühe Geburt nehme ich durchaus als Vorteil wahr, wenn es um Sänger geht. Wen ich alles noch habe hören können!!! Allerdings muss man dann auch den Vorteil nennen, in einer Stadt aufgewachsen zu sein, in dem erstklassige Sänger gesungen haben. An drei (oder doch zumindest an zwei) Opernhäusern. Im Übrigen habe ich zum Glück keine Einschkränkungen...