Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 16:16

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Salome in Köln - gewaltsam verdreht

Zitat von »La Roche« Und da sind viele Beispiele angeführt worden, die einfach nichts, aber auch gar nichts mit dem Werk nach Oscar Wilde und mit der Musik von Richard Strauss zu tun haben. Das sind konkrete Aussagen, auch wenn es Dir nicht paßt. Du solltest den Thread durchlesen, bevor Du selbstgefällige Urteile fällst!! Selbstgefällig sind einzig Urteile wie das fett gesetzte, sofern man sie fällt, ohne die Inszenierung überhaupt zu kennen. Im übrigen habe ich diesen Thread durchgelesen, leid...

Heute, 15:37

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Salome in Köln - gewaltsam verdreht

Zitat von »MSchenk« Trotzdem, beizeiten macht es mir auch einfach Spaß, gegen aus meiner Sicht einerseits unhaltbare Behauptungen und andererseits falsche und widersprüchliche Argumentationen anzustänkern. Letzteres im Übrigen noch viel lieber, als ersteres, denn vieles an der Sichtweise der sogenannten RT-Kritiker oder -Gegner kann ich ja durchaus verstehen und nachvollziehen - wenn es denn einfach sachlich in sich schlüssiger vorgebracht wäre. So ist es mir lange Zeit ja auch gegangen, aber i...

Heute, 14:04

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Künstlertreffen der Gottlob-Frick-Gesellschaft 2018

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »Bertarido« Erfreulicherweise hat der Forenbetreiber kürzlich erklärt, dass das Verbot politischer Beiträge nun wieder konsequent durchgesetzt werden soll, seine eigenen eingeschlossen. Ich bin gespannt, ob das durchgehalten wird. In den letzten 48 Stunden hat er das leider weniger denn je durchgehalten... Ein Beitrag, auf den Du hier sicherlich anspielst, ist inzwischen wieder gelöscht. Dass Alfred seine eigenen Beiträge nicht mehr als sakrosankt ansieht ...

Heute, 13:59

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Salome in Köln - gewaltsam verdreht

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »MSchenk« Natürlich fordert dies die Gegenrede geradezu heraus und mir fällt auch kein guter Grund ein, diese in einem Diskussions-Forum nicht zu führen!? Natürlich fordert dieses Vokabular ganz explizit zum Widerspruch heraus - damit adelt man diese Beiträge aber eher noch, wertet sie also. Ich bin hingegen festentschlossen, mich zukünftig an dieser Art von Rubriken nicht mehr zu beteiligen und ich kann die nur das Gleiche empfehlen. Dann eröffnet Gerhard...

Gestern, 22:48

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Künstlertreffen der Gottlob-Frick-Gesellschaft 2018

Zitat von »operus« Meine Frage und Appell geht auch an Bertarido. Wohin bist Du entschwunden? Warum schreibst Du nicht mehr? -zumindest ich und meine ständig mitlesende Ehefrau vermissen Dich. Bitte mache wieder mit! Lieber operus, das ist sehr freundlich von Dir und Deiner Frau. Ich habe mich in der letzten Zeit allerdings rar gemacht, aus verschiedenen Gründen. Zum einen bin ich momentan in einer Phase, in der ich wenig Musik höre, andere Interessen sind gerade in den Vordergrund getreten. Da...

Freitag, 14. September 2018, 20:07

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Ring-Inszenierung in Minden

Ich wäre vielleicht am Sonntag in die Vorstellung gegangen, trotz fast 2-stündiger Autofahrt, was besonders am späten Abend nach der Vorstellung anstrengend ist. Aber es gibt keine guten Karten mehr. Außerdem wäre es auch etwas seltsam, die "Götterdämmerung" zu sehen, ohne die übrigen Teile des "Rings" zu kennen. Vielleicht gibt es noch eine Chance, wenn der ganze "Ring" in Minden dann zusammen aufgeführt wird.

Sonntag, 9. September 2018, 19:09

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Ring-Inszenierung in Minden

Zitat von »Caruso41« Ich habe mir eigentlich nur die Mühe gemacht, weil Bertarido und Du mich aufgefordert haben. Danke, lieber Caruso

Samstag, 8. September 2018, 11:47

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Ring-Inszenierung in Minden

Mich würde es auch interessieren, mehr darüber zu erfahren, lieber Caruso. Minden Ist zwar eigentlich etwas weit für einen abendlichen Opernbesuch, aber verlockend ist es schon.

Freitag, 31. August 2018, 20:25

Forenbeitrag von: »Bertarido«

2018 - Quo vadis Tamino - Klassikforum? (III)

Zitat von »Don_Gaiferos« Ansonsten kann ich zwar verstehen, dass es ärgerlich ist, wenn Beiträge gelöscht werden, stimme aber ansonsten mit Stimmliebhaber überein: die Forenregel war immer schon da, und wenn etwas gegen die Regel zeitweilig geduldet wird, so erwächst daraus kein Gewohnheitsrecht. Wenn jetzt Nemorinos Einschätzung zu Mozarts Klavierkonzert Nr. 25 verschwände, oder Carusos Beiträge zu neuen oder alten Stimmen der Oper, so würde ich auch mit Klauen und Zähnen dafür kämpfen, dass d...

Freitag, 31. August 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Modernisierung misslungen: Die Oper Carmen gegen den Strich gebürstet oder Don José als mordlüsterner Revolverheld

Zitat von »Thomas Pape« Das orinalsprachliche Singen ist eigentlich schon seit Jahrzehnten Usus (mit der netten Ausnahme Deutsche Oper in Berlin) Du meinst wahrscheinlich die Komische Oper Berlin, in der allerdings auch seit einigen Jahren nicht mehr ausschließlich auf Deutsch gesungen wird. Zum Glück, meine ich, ohne die Diskussionen zu diesem Thema wieder aufnehmen zu wollen, zu dem dem nun wirklich schon alles gesagt ist. Weitere Ausnahmen sind die Volksoper in Wien und die English National ...

Mittwoch, 29. August 2018, 14:25

Forenbeitrag von: »Bertarido«

2018 - Quo vadis Tamino - Klassikforum? (III)

Zitat von »Alfred_Schmidt« Es ist weder notwendig, den Betreiber als sympathisch zu emfinden nich sich mit seinen Meinungen zu identifizieren, auch die Mitglieder untereinander mössen sich nicht "mögen" - wichtig aus meiner Sicht ist, daß die Inhalte passen. Irgendwie sehe ich hier Klassikzeitungen wie das "Fono-Forum" als Idealbild, wo die einzelnen Redakteure ihre Rezensionen schreiben ohne einander zu kennen. Jeglichem Streit wird auf diesem Wege aus dem Wege gegangen. Der Unterschied besteh...

Sonntag, 26. August 2018, 23:06

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Was höre und sehe ich zur Zeit an DVD

Peter Hofmann, Hildegard Behrens, Yvonne Minton, Bernd Weikl, Hans Sotin, Chor des Bayerischen Rundfunks, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leonard Bernstein Mein musikalisches Wochenende stand aus gegebenem Anlass ganz im Zeichen von Leonard Bernstein. Im Zentrum stand dabei die Aufnahme von "Tristan und Isolde", die 1981 an drei recht weit auseinander liegenden Abenden (Januar, April und November) live im Münchner Herkulessaal aufgezeichnet wurde. Die CD-Veröffentlichung dieser Au...

Samstag, 25. August 2018, 12:20

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Leonard Bernstein (25. August 1918 - 14. Oktober 1990)

Heute ist vielleicht ein guter Anlass, auf die schon bestehenden Bernstein-Threads hinzuweisen: BERNSTEIN Leonard - Aufnahmen für die Ewigkeit BERNSTEIN Leonard - Leonard Bernstein als Operndirigent BERNSTEIN Leonard - meine liebsten Aufnahmen BERNSTEIN Leonard - Der doppelte Lennie (Vergleiche CBS vs DGG) BERNSTEIN Leonard - unumstritten - oder langweilig ? Ich habe eine Weile überlegt, ob ich eine Würdigung dieses großen Musikers verfassen soll, der meinen Weg zur klassischen Musik maßgeblich ...

Freitag, 24. August 2018, 09:23

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Musik ist ein ganz besondrer Saft - Dr. Pingel´s musikalische satyrische Brosamen

Zitat von »Amfortas08« Ob‘s ein Wert an sich bildet, bzw. ob das auf alle Komponisten zu verabsolutieren wäre (so checke ich deine Frage), kann bezweifelt werden. Auch sog. traditionelle Kompositionen verweigern m.E. das wiederholt. Z.B. im irren Presto der 10. Variation aus Beethovens Diabelli oder im b-Moll-Trio von op. 97 (Klaviertrio) durch ein herrlich schräg rüberkommendes chromatische Fugato, dass dann plötzlich in Dur umschlägt. Auch Schuberts Hauptsatz vom Kopfsatz seines G-Dur Quartet...

Donnerstag, 23. August 2018, 21:39

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Musik ist ein ganz besondrer Saft - Dr. Pingel´s musikalische satyrische Brosamen

Zitat von »dr.pingel« Jetzt die Frage: welche Kompositionen der Moderne (im Sinne des angesprochenen Themas "Moderne Musik") könnt ihr mitsingen? Ist es ein Wert, mitsingen zu können?

Mittwoch, 22. August 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Leonard Bernstein (25. August 1918 - 14. Oktober 1990)

Zitat von »Hans Heukenkamp« Es gibt einen ganz lesenswerten Blog-Eintrag von Fr. Verdino-Süllwold, die Peter Hofmanns Tristan-Einsätze beleuchtet. Danke, lieber Hans, interessant zu lesen. Die uneingeschränkt positive Bewertung der Leistung von Peter Hofmann kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Da würde mich die Meinung unserer Stimmenexperten interessieren (auch wenn das eigentlich nicht in einen Bernstein-Thread gehört).

Mittwoch, 22. August 2018, 14:32

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Teodor Currentzis, Exzentriker aus Griechenland

Zitat von »Glockenton« Die Partitur eines Komponisten ist kein Trittbrett zur eitlen Selbstdarstellung, jedenfalls innerhalb der Welt der echten Kunst. Dieser Erkenntnis will sich der Herr Currentzis offensichtlich nicht fügen. Er sollte besser versuchen, mit echtem Können zu überzeugen, statt sich im Mätzchenmachen zu ergehen. Diese Kritik ist mir dann doch etwas zu weitreichend, wenn sie sich lediglich auf das hier eingestellte Beethoven-Video stützt. Ich habe in den letzten Jahren einige Auf...

Mittwoch, 22. August 2018, 10:27

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Anneliese Rothenberger - Die glanzvolle Karriere einer Sängerin.

Zitat von »Rheingold1876« Auch die Norman und die Mödl - war es gar in dieser Folge ? - traten gelegentlich auf. An diese Sendung erinnere ich mich noch gut, auch Lucia Aliberti war mit von der Partie:

Montag, 20. August 2018, 14:09

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Teodor Currentzis, Exzentriker aus Griechenland

Gegen ein hohes Tempo habe ich nichts einzuwenden, die Aufnahmen von Norrington (die ersten mit den London Classical Players) finde ich ganz vorzüglich, und auch der sehr schnelle Beethoven-Zyklus von Chailly mit dem Gewandhausorchester ist grandios. Manche der Symphonien, etwa die Eroica, mag ich zu langsam gar nicht mehr hören. Aber bei den genannten Aufnahmen verstehen Dirigenten und Orchester ihr Handwerk, was bei Currentzis und seinem Permer Orchester zumindest hier nicht der Fall zu sein s...

Montag, 20. August 2018, 10:34

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Leonard Bernstein (25. August 1918 - 14. Oktober 1990)

Zitat von »Rheingold1876« "Tristan" unter Bernstein Da ich schon die CD-Aufnahme dieser Aufführung besitze und die sängerische Leistung von Peter Hofmann als ziemlich unterirdisch in Erinnerung habe, wollte ich mir diesen filmischen Mitschnitt auf Blu-ray eigentlich nicht zulegen. Aber nachdem ich die Kommentare bei Amazon gelesen habe, habe ich meine Meinung revidiert. Ein Rezensent geht ausführlich auf die technische Seite ein und bewertet die Qualität der neu abgemischten Tonspur erheblich b...