Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 48.

Sonntag, 11. Juni 2017, 22:17

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Herzlichen Dank für die Glückwünsche und liebe Grüße ans TAMINO-Klassikforum! Markus Schirmer :-)

Samstag, 28. November 2015, 01:06

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Eine Frage in die Runde: Pianisten zugegen...?

Herzliche Grüße ans Tamino-Klassikforum ! gerade "lesend", Markus Schirmer :-)

Mittwoch, 6. November 2013, 11:59

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Rudolph Kehrer

Vielen Dank für die Filmausschnitte, die ich noch nicht kannte !

Freitag, 1. November 2013, 20:41

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Zum Tod Prof. Rudolf Kehrers

Es war eine mehr als schlimme Nachricht, die mich vor zwei Tagen aus Deutschland erreichte. Mein über alles geschätzter ehemaliger Lehrer, Prof. Rudolf Kehrer, war in Berlin verstorben. Ich hatte mit ihm noch vor zwei Wochen, als ich mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester in Pforzheim Mozarts c-Moll Konzert probte, telefoniert und ein wunderschönes Gespräch gehabt. Über Musik, wie er das stets liebte. Über mein Debüt in der Berliner Philharmonie am 25.Januar des kommenden Jahres, zu welchem er...

Freitag, 1. November 2013, 20:40

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Zum Tod Prof. Rudolf Kehrers

Es war eine mehr als schlimme Nachricht, die mich vor zwei Tagen aus Deutschland erreichte. Mein über alles geschätzter ehemaliger Lehrer, Prof. Rudolf Kehrer, war in Berlin verstorben. Ich hatte mit ihm noch vor zwei Wochen, als ich mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester in Pforzheim Mozarts c-Moll Konzert probte, telefoniert und ein wunderschönes Gespräch gehabt. Über Musik, wie er das stets liebte. Über mein Debüt in der Berliner Philharmonie am 25.Januar des kommenden Jahres, zu welchem er...

Sonntag, 28. April 2013, 02:55

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Eine erfreuliche Meldung !

Liebe Forenmitglieder, eine sehr erfreuliche Meldung hat mich gestern erreicht: Meine CD "THE MOZART SESSIONS", die ich gemeinsam mit dem wunderbaren Bostoner Kammerorchester A FAR CRY aufgenommen habe, wurde mit dem renommierten MAESTRO Preis des bekannten französischen Musikmagazins PIANISTE ausgezeichnet.

Dienstag, 1. Januar 2013, 15:06

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Valéry Gergiev - Der russische Pultstar

Ich hatte mehrmals die Gelegenheit, unter ihm als Solist zu musizieren: Benjamin Britten Klavierkonzert, Mozart: Klavierkonzerte A-Dur KV 488 und d-Moll KV 466 sowie Prokofievs 3. Klavierkonzert, sowohl mit "seinem" Mariinsky-Orchester als auch mit den Wiener Philharmonikern. Es war jedesmal ein ganz besonderes Erlebnis, seine Aura ist enorm und er ist ein wirklich unglaublich guter Begleiter, der den Solisten NIE zudeckt. Mitunter wird ihm ja von Kritikern vorgeworfen, dass seine Interpretation...

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 09:05

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Leslie Howard - Liszt GA bei Hyperion: empfehlenswert? Hat jemand gekauft?

Zitat von »Alfred_Schmidt« Zitat Im Gegensatz zu den einzeln erschienenen CDs fehlen die ausführlichen Texte, die Leslie Howard zu den Werken verfasst hat. Darüber kann die Broschüre, die der Gesamtaufnahme beiliegt nicht hinwegtrösten. Ich würde mir wünschen, das Label Hyperion hätte auf ihrer Webseite einen Link gesetzt, wo man die fundierten Texte zu den CDs hätte herunterladen können. So fehlen wichtige Informationen zu den selten aufgeführten und unbekannten Werken. Zu diesem Thema erreich...

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 09:01

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Heute auf WDR3 TonArt

Einen schönen Mittwoch allen Forenmitgliedern Gerne darf ich auf eine Radiosendung heute Nachmittag verweisen, sollte jemand Zeit und Lust haben, sich diese anzuhören: Es freut mich sehr, heute Gast auf WDR 3 in der Sendung TonArt zu sein. Das Besondere daran (und ich hoffe, es funktioniert alles, denn dies ist auch für mich eine Premiere) ist eine Konferenzschaltung. Moderatorin Nele Freudenberger wird in Köln, ich in meiner Heimatstadt Graz im jeweiligen Studio sitzen, um miteinander zu sprech...

Mittwoch, 28. November 2012, 01:56

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Lieber Markus Schirmer, die Gunst der Stunde möchte Dir/Ihnen doch gerne einige Fragen stellen: Würdest Du (ich hoffe, ich darf mir das Forums-Du erlauben!) es für ein sinnvolles Projekt halten, die Beethoven-Sonaten als Zyklus aufzunehmen, oder doch eher einzelne Sonaten über die Jahre, wie das etwa Emil Gilels gemacht hat (der ja tragischer Weise zu früh verstarb, so daß er sein Werk nicht vollenden konnte). Es hat ja beides etwas für sich. Beethovens Sonaten-Zy...

Dienstag, 27. November 2012, 20:09

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

Zitat von »Alfred_Schmidt« Chrissies Frage sollte nun definitiv die letzte sein. Ob Markus sie noch beantworten kann (Zeitfrage) das weiß ich nicht. Damit bedanke ich mich bei Markus Schirmer und allen Teilnehmern dieses Threads - der natürlich von den Mitgliedern in Bezug auf CDs von Markus - Neuerscheinungen und Wiederentdeckungen - weitergeführt werden soll Markus muß nun seine Finger entspannen Ich glaube dafür haben alle Verständnis Im Namen des Tamino Klassikforum und in meinem eigenen sa...

Dienstag, 27. November 2012, 20:05

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

Zitat von »Thomas Sternberg« Wie ist dein Verhältnis zu den Klavierkonzerten von Beethoven? Ich höre sehr oft eine Diskrepanz zwischen dem Solisten und dem Orchester, eine herausrangende Sololeistung oder eine harmonisches Orchester, nur seltenst gelingt eine ausbalancierte Einheit. Inwieweit ist man als Solist bereit, Kompromisse einzugehen, den Spagat zwischen der eigenen Vorstellung und der Ausführung des Orchesters zu wagen, wo liegt eine "Schmerzgrenze"? Wie wahr - vielleicht darf ich hier...

Dienstag, 27. November 2012, 19:55

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

Zitat von »Alfred_Schmidt« So - und nun werde ich MEINE Fragen Stellen, sonst bleibt vielleicht gar keine Zeit für mich übrig. Zum einen interessiert mich, ob es eine Chance gibt, TACET zur Fortführung der Aufnahmen von Beethoven-Sonaten zu "überreden", zum anderen inwieweit PALADINO MUSIK gegebenenfalls als Produzent für Schubert-Programme in Frage käme ? 2. Frage - Wie bist Du auf die Idee mit der Tamino-"Fragestunde" gekommen ? So gut sie ist - wir waren uns beide der technischen und organis...

Dienstag, 27. November 2012, 19:47

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

zusetzen Zitat von »MSchenk« Hallo Markus, ein sehr schöne Idee, sich hier live den Fragen des Tamino-Forums zu stellen. Danke natürlich auch an Alfred, für seinen Einsatz. Die "Gretchenfrage": Wie hälst Du es mit der Moderne? Was ist für Dich noch spielbar? Und wo hört der Spaß auf? - Hintergrund meiner Frage ist u.a. ein vor kurzem besuchtes Konzert hier in Hamburg, wo Angela Hewitt am Flügel Réveil des Oiseaux von Messiaen spielte. Zwar habe ich sonst kaum Probleme mit dem 20.Jahrhundert, abe...

Dienstag, 27. November 2012, 19:40

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

Zitat von »Reinhard« Guten Abend Markus, zunächst einmal: ich finde es sehr sympathisch, daß Du uns einen Teil Deiner sicher knapp bemessenen Zeit schenkst. Ich habe mal eine ganz andere Frage, ich hoffe sie ist nicht zu indiskret. Als Künstler lebt man ja nun auch nicht nur von Luft und Liebe (zur Kunst), sondern muß auch essen, trinken, wohnen. Ich kann mir gut vorstellen, daß es viele Künstler nicht schaffen, sich allein von Ihrer Kunst zu ernähren. Das war schon immer so ("Der arme Poet") u...

Dienstag, 27. November 2012, 19:24

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

Zitat von »PianoForte29« Fragen, die mir spontan an unser prominentes Neumitglied (ein richtig 'dicker Fisch', den Alfred da aus dem Donauwalzer geangelt hat ...) einfallen, wären: a) Warum spielen so verschwindend wenige Pianisten live im Konzert Transkriptionen von Orchesterwerken - und zwar nicht nur die bekannten Liszt'schen oder die von Busoni, sondern querbeet wie z.B. die fantastischen russischen Arrangements der Tschaikowsky-Symphonien? Ist hierfür ein gewisser Purismus (pro Originalmus...

Dienstag, 27. November 2012, 19:06

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

Zitat von »WolfgangZ« Ich habe eine sehr konkrete Frage: Was interessiert Markus Schirmer, dessen Schwerpunkt im Repertoire die Musik zwischen Haydn und Schubert betrifft (oder zu betreffen scheint), an Benjamin Brittens Klavierkonzert in D - die Information dazu entnehme ich einschlägiger Internet-Literatur . (Unter den Werken der klassischen Moderne dieses Genres ist hier ein ganz persönlicher Renner von mir angezeigt.) Gibt es auch eine Einspielung? (Gut, das könnte man vermutlich auch ohne ...

Dienstag, 27. November 2012, 18:59

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

Zitat von »Thomas Sternberg« Super! Herzlichen guten Abend Markus. Du hast in dem Promotiontrailer zu einer Beethoven CD gesagt, das einem immer etwas Neues auffällt wenn man sich mit Beethoven`s Musik befasst. Mir geht es beim Hören der Sonaten genau so. Warum? Wie hat er es geschafft, eine Musik zu schreiben, die noch nach so langer Zeit zu fesseln weiß? Viele Grüße Thomas Weil er eben ein absolutes Genie war. Mit einem Erfindungsreichtum ungeahnten Ausmaßes. Mit einer Flut an Ideen aller Col...

Dienstag, 27. November 2012, 18:51

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

Zitat von »Theophilus« Hi Es ist hier ja schon einiges thematisiert worden. Was ich noch gerne wissen würde: Ich habe das Grazer Konzert mit dem Ensemble A Far Cry gehört. Das war höchst erfreuliches Musizieren. Die Zusammenarbeit scheint wunderbar zu funktionieren und es stellt sich die Frage, ob Weiteres geplant ist. Was gibt es eigentlich an Repertoire für Klavier und kleines Streichorchester?Am Anfang der Diskographie steht meiner Erinnerung nach eine Platte mit Schubert-Sonaten. Stehen eig...

Dienstag, 27. November 2012, 18:39

Forenbeitrag von: »Markus Schirmer«

Aktive Pianisten unserer Tage: Markus Schirmer – ein österreichischer Pianist unserer Zeit

Zitat von »Joseph II.« Meine Frage an den Herrn Professor: Wollten Sie schon immer Pianist werden oder schwebte Ihnen auch etwas anderes (Musikalisches) vor (anderes Instrument, Dirigent, evtl. Sänger)? Beste Grüße Jetzt habe ich die Funktion des Zitierens erlernt, nicht schlecht - da sieht man, daß ich viel zu selten in einem solchen Chat bin Mein allererstes Interview, das ich mit 9 Jahren gegeben habe, trägt die Überschrift: ICH WILL DIRIGENT WERDEN - Was nicht ist, kann ja noch werden... na...