Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 22:41

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Zwei sängerische Nachträge zum gestrigen 24. September

Lieber Willi, am 25. Juli dieses Jahres hast du dankenswerterweise an den postumen 80. Geburtstag der Mezzosopranistin Edda Schaller erinnert: http://tamino-klassikforum.at/index.php?…7034#post647034 Gestern jährte sich ihr Todestag zum 2. Male. Hier kann man sie als Puck in Webers "Oberon" erleben: https://www.youtube.com/watch?v=kaPeXQ_7kl8&t=1126s Gestern war außerdem der postume 88. Geburtstag des Tenors Edgar Wählte, der über viele Jahre in Leipzig eine feste Grüße war. Hier eine Portraitse...

Freitag, 21. September 2018, 13:29

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« Zitat Stimmenliebhaber: Da ein 100. Geburtstag etwas ganz besonderes ist und Kemter im von dir verlinkten "Freischütz"-Video nur mit seiner Sprechstimme als Samile zu hören ist, gestatte bitte, dass ich dieses sehr schöne Beispiel seiner Gesangsstimme (als Buffo- oder Charaktertenor) ergänzend hinzufüge: Nun, lieber Stimmenliebhaber, es sei gestattet. Aber, wenn du gnz genau hingesehen hättest, hättest du bemerkt, dass mein erster Link der 1951er Dresdner Aufnahme der M...

Freitag, 21. September 2018, 13:25

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Wunder Erl!

Zitat von »Stimmenliebhaber« Und ich würde mit dir eine Wette eingehen, dass er nicht mehr in Erl dirigieren wird. https://derstandard.at/2000087795713/Causa-Erl-Kuhn-auch-als-Dirigent-beurlaubt

Donnerstag, 20. September 2018, 23:43

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Mehr als Elektra und Salome: INGE BORKH

Zitat von »Gregor« Elektra ist ein Werk mit dem ich mir schwertue, aber wenn Inge Borkh Allein! Weh, ganz allein! singt, dann wird man regelrecht gefangengenommen. Beide Teile dieser Aussage kann ich so für mich voll und ganz bestätigen. Vor allem wusste die Borkh auch, dass Gesang nicht nur aus Tönen besteht, sondern eine Verbindung von Worten und Tönen ist - und im Gegensatz zu (viel zu) vielen anderen Sängerinnen blieb sie auch die Worte nie schuldig.

Donnerstag, 20. September 2018, 23:37

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« Hier haben wir heute eine besondere Erinnerung: Johannes Kemter, * 20. 9. 1918 - + 20. 1. 1998, war ein deutscher Tenor Zitat von »William B.A.« Heute ist sein 100. Geburtstag. Lieber Willi, sei ganz herzlich bedankt, dass du an den heutigen 100. Geburtstag von Kammersänger Prof. Johannes Kemter gedacht hast. Da ein 100. Geburtstag etwas ganz besonderes ist und Kemter im von dir verlinkten "Freischütz"-Video nur mit seiner Sprechstimme als Samile zu hören ist, gestatte ...

Mittwoch, 19. September 2018, 18:46

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Carl August Bünte — im Schatten Furtwänglers und Karajans

Vielen Dank für diese Info, die mir nicht bekannt war. Wenn ein bedeutender Künstler die Lebenden verlässt, ist das immer traurig. In seinem Fall darf man sich aber mit der Tatsache trösten, dass er wirklich ein gesegnetes Alter erreicht hat.

Dienstag, 18. September 2018, 18:24

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ring-Inszenierung in Minden

Zitat von »Rheingold1876« Muss man denn immer zugegen gewesen sein, um sich ein Urteil zu bilden? Ich denke schon, dass das so sein muss, wenn man zu einem seriösen und fundierten Urteil gelangen möchte. Deshalb halte ich mich mit einem eigenen Urteil über die "Götterdämmerung" in Minden auch zurück bzw. kann mir gar kein Urteil bilden, weil ich die Aufführung nicht gesehen habe - aber natürlich haben die geäußerten Urteile von denen, die dabei waren und die Aufführung erlebt haben (ob es nun d...

Montag, 17. September 2018, 18:42

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« Hans Franzen, deutscher Bass, * 5. 2. 1935 - + 17. 9. 1993 (starb schon mit 58 Jahren) --- 24. Todestag Lieber Willi, schön, dass du an den Todestag von Hans Franzen erinnert hast. Ich komme allerdings auf den 25.! Ich habe Hans Franzen an der Komischen Oper Berlin noch mehrfach als Sparafucile und Osmin erlebt. Als Zar Saltan leider nicht mehr, die Premiere am 10.9.1993 sang er noch, bei der zweiten Vorstellung am 13.9., als ich zum ersten Mal diese Inszenierung gesehe...

Sonntag, 16. September 2018, 17:38

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Um den X ist es aber recht still geworden in letzter Zeit.....

Zitat von »nemorino« Aber auch von Konzertauftritten in jüngerer Zeit habe ich nichts gehört oder gelesen. Weiß da jemand mehr? Da genügt es in der Regel, einfach den betreffenden Künstlernamen zu googlen, dann landet man mit ein bisschen Glück auf der Homepage des betreffenden Künstlers und kann in diesem Fall den regen Auftrittskalender studieren: http://www.sabine-meyer.com/index.php/Termine.html

Sonntag, 9. September 2018, 17:50

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ring-Inszenierung in Minden

Zitat von »Caruso41« Zitat von »Stimmenliebhaber« Danke, lieber Caruso41 Dieser kurze Dank vielleicht ganz nett gewesen. Ja, vielleicht, aber nett ist bekanntlich die kleine Schwetser von Scheiße und viel mehr wert wäre das auch nicht gewesen, weil ohne jeden Inhalt. Jeder hat seinen Stil. Ich finde zum Beispiel deinen Stil befremdlich, immer solche "Ja, bitte, lieber Caruso, schreibe was darüber!" zu provozieren - aber ich muss mit deinem Stil leben und du mit meinem!

Sonntag, 9. September 2018, 17:36

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ring-Inszenierung in Minden

Zitat von »Caruso41« Schade allerdings finde ich, dass Du meinen Bericht so gar nicht würdigen magst. Ich habe ihn gewürdigt, indem ich ihn gelesen habe. Anmerkungen kann ich dazu nichts, weil ich die Aufführung nicht gesehen habe, aber es deckt sich doch sehr mit dem, was mir berichtet wurde.Aber was hast du denn nun von mir erwartet? Ein Beitrag mit dem Satz "Danke, lieber Caruso41, für deinen tollen Bericht." Solche inhaltsleeren Beiträge, von denen es hier m.E. schon viel zu viele gibt, fin...

Sonntag, 9. September 2018, 16:56

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ring-Inszenierung in Minden

Zitat von »Caruso41« Ich weiß ja nicht wie alt der zitierte Chorsänger ist und was er in seinem Leben so gehört hat, aber dass jemand die Aufführung so hoch einstuft, ist schon verständlich. Ohne jetzt zu konkret werden zu wollen: der Sänger hat das Stück schon an weit berühmteren Häusern (u.a. mehrfach Deutsche Oper Berlin, aber auch anderswo) mitgesungen und davor und daneben auch oft aus dem Zuschauerraum erlebt. Jedenfalls habe ich ihn selten SO euphorisch berichten erlebt wie dieses Mal.

Sonntag, 9. September 2018, 08:46

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ring-Inszenierung in Minden

Die nmz schreibt über Minden: https://www.nmz.de/online/wagner-wunder-…erung-in-minden

Samstag, 8. September 2018, 09:59

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ring-Inszenierung in Minden

Zitat von »Caruso41« Darüber will ich gerne berichten, falls Interesse besteht, mehr zu erfahren. Ich will aber erst noch eine weitere Vorstellung besuchen um meine Eindrücke zu vertiefen. Sicher. Gestern rief mich ein beteiligter Chorsänger an und äußerte sich ganz euphorisch, die Premiere sei eine der zehn größten Sternstunden seines Opernlebens gewesen. Auch die Solistinnen und der Siegfried seien ganz hervorragend gewesen. Leichte einschränkungen beim Hagen. Da würde mich eine zweite Meinun...

Donnerstag, 6. September 2018, 09:30

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Neil Wilson - Fährtensuche

Zitat von »Rheingold1876« den José in »Carmen« (Staatsoper Berlin 1993), den Hoffmann in »Hoffmanns Erzählungen« (Komische Oper Berlin 1993) Wie das bei Kutsch-Riemens leider so häufig ist, werden die Berliner Opernhäuser mal wieder fröhlich durcheinandergewürfelt. Neil Wilson war in den frühen 1990er Jahren ein Lieblingstenor von Harry Kupfer, er war 1991 seinen Premieren-Josè in "Carmen" und 1993 sein Titelheld in "Hoffmanns Erzählungen". Beide Partien sang er an der Komischen Oper Berlin bis...

Mittwoch, 5. September 2018, 18:52

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Beechams 1959er "Messiah" - Genial oder mißlungen?

Den Querschnitt des Beecham-"Messsiah" (1 CD) höre ich jedes Jahr zu Weihnachten - eine Tradition seit mehr als 25 Jahren. In jedem Jahr schüttelt es mich am Anfang mehr vor diesen extrem langsamen Tempi und dennoch komme ich zunehmend wieder in einen Rausch hinein, den mir keine zeitgenösssiche "richtige" Händel-Interpretation beschert. Vier wunderbare Solisten, ein umwerfender Chor- und Orchestersound mit emotionalen Abgründen. Ich weiß, dass diese Interpretation nach allem, was wir dank der M...

Dienstag, 4. September 2018, 23:36

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

70. Geburtstag des Buffo-Tenors Andreas Schmidt

Schließen wir doch lieber mit einem 70. Sängergeburtstag: Der Tenor-Buffo Andreas Schmidt (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Bariton, der gemeinsam mit dem Tenor mehrfach gemeinsam auf der Bühne der Staatsoper Berlin stand) feiert(e) heute seinen 70. Geburtstag. https://www.youtube.com/watch?v=MxnkuTkLxwc Der Tenor Andreas Schmidt gehörte von 1980 an mehr als zwei Jahrzehnte zum Solistenensemble der Deutschen Staatsoper Berlin und war dort in Partien wie Pedrillo, Monostatos, Jaquino, P...

Montag, 3. September 2018, 19:13

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

125. Geburtstag von Eugen Fuchs

Heute vor 125 Jahren wurde Kammersänger Eugen Fuchs (* 3. September 1893 Nürnberg, † 3. März 1971 Berlin) geboren. Der Bassbariton debütierte 1971 am Stadttheater seiner Heimatstadt Nürnberg. Nach Engagements in Saarbrücken, Breslau und Freiburg im Breisgau wurde er 1930 Ensemblemitglied der Berliner Staatsoper, wo er mehr als 30 Jahre lange bis 1961 auftrat. An der Grande Opéra in Paris gastierte er u.a. als Beckmesser und Alberich. Den Alberich sang er 1937 auch am ROH Covent garden in London....

Sonntag, 2. September 2018, 18:50

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

"Die Perlenfischer" - Domingos 150. Rolle und darüber hinaus ... Salzburger Festspiele, 23.8.2018

Zitat von »Caruso41« Ja, lieber Rheingold, sehr deutsch!!! Aber ich finde die Aufnahme erstaunlich gut gesungen. Und ich bin auch der Meinung, dass eine Aufnahme einer nichtdeutschen Oper (-nszene) in deutscher Sprache automatisch deutscher klingt, ja klingen muss (zumindest, wenn man den gesungenen Text versteht).