Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 471.

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 22:57

Forenbeitrag von: »SMOB«

Murray Perahia - Bach Partiten: beredt, bescheiden, wunderbar!

Komisch, es scheint, dass mein keine langweilige Bach-Aufnahme besprechen kann ohne Glenn Gould zu kritisieren (nach Probehören wohlgemerkt).

Donnerstag, 5. November 2009, 23:34

Forenbeitrag von: »SMOB«

Die liebsten Klavierwerke (Klavier-solo) der Taminos

Hallo, Beim Durcharbeiten des Wohltemperierten Claviers haben sich neue Favouriten aufgetan: 1. BWV 889 - WTC II: Fuge Nr. 20 in a-Moll 2. BWV 861 - WTC I: Fuge Nr. 16 in g-Moll 3. BWV 879 - WTC II: Fuge Nr. 10 in e-Moll Das sind einfach saugeile Stücke

Freitag, 16. Oktober 2009, 23:29

Forenbeitrag von: »SMOB«

Das Gelbe vom Ei - Best Of

BWV 61 Aria Sopran: Offne dich mein ganzes Herze http://www.youtube.com/watch?v=MzrnfCC4KCs

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 19:43

Forenbeitrag von: »SMOB«

Musik und ihre Auswirkung auf die Seele

Ich wurde schon im Babybauch auf Konzertreisen meiner Eltern mitgetragen und musste mir in nassfeuchten Kirchen Bachkantaten anhören. Ich glaube, dass das eine beruhigende Wirkung auf mich/meine Seele gehabt hat, die ich mir im zurückliegenden Vierteljahrhundert bewahrt habe. Mit fünf soll ich im Urlaub auf einen Jungen, der mit Steinen geworfen hat, zugegangen sein, und ihm gefragt habe, warum er dies tue und kein Pazifist wie ich sei. So etwas wie z.B. http://www.youtube.com/watch?v=wcmy97WXOj...

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 20:20

Forenbeitrag von: »SMOB«

Kaufreue beim Klassik-CD Kauf

Zitat Von Alfred Wenn jemand etwas einkauft und sieht es 4 Wochen später zum halben Preis oder billiger und ärgert sich darüber, bzw bedauert, so früh gekauft zu haben, dann ist das KEINE Kaufreue. Dies verstehe ich nicht. Wenn ich also etwas kaufe, was kurz darauf viel günstiger zu haben ist, empfinde (zumindest) ich Kaufreue, da ich meinen "Kauf" "bereue". Und siehe da, Wikipedia sagt: "Unter Kaufreue wird in der Verkaufspsychologie die Unsicherheit eines Kunden nach dem Erwerb einer Leistung...

Dienstag, 6. Oktober 2009, 22:51

Forenbeitrag von: »SMOB«

Das Klavierkonzert der Klavierkonzerte

Ich lege Höflichkeiten und Vorsicht ab, krame Direktheit und Schnodderichkeit hervor und komme zu der Feststellung, dass erste KK von JSB das weitentwickelste gewesen ist. Oftmals wurde mir danach zu sehr nach dem Motto "jetzt nehmen wir mal ein Thema und lassen es passieren; das Klavier wird mit seinen Möglichkeiten (pianissimo, fortissimo, langsamer spielen) schon was reissen; Kontrapunktik brauchen wir ja nicht, der Barock ist vorbei; strahlende Melodien übertreffen faule Bässe" vorgegangen.

Mittwoch, 8. Juli 2009, 11:46

Forenbeitrag von: »SMOB«

Meine zehn Bücher für die Insel sind...

Nach laengeren Ueberlegungen... Thomas Bernhard: Der Untergeher Thomas Bernhard: Ein Kind Thomas Bernhard: Ja Charles Bukowski: Women Max Frisch: Homo Faber Judith Hermann: Sommerhaus, spaeter Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel Franz Kafka: Das Schloss Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt Patrick Süskind: Das Parfum

Dienstag, 7. Juli 2009, 10:55

Forenbeitrag von: »SMOB«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Die Salzburger Einspielung von Glenn Gould der Goldbergvariationen von JS Bach (auf dem schlimmen Portal, das mit y beginnt). Nachdem ich die beiden anderen, bekannteren Studioaufnahmen (aus den Jahren 1955 und 1981) schon soooo oft gehoert habe, eine durchaus erfrischende Abwechselung.

Dienstag, 7. Juli 2009, 10:50

Forenbeitrag von: »SMOB«

Ich bin die größte Sängerin - Soprane der Gegenwart

Wie in einem anderen Threat schon angedeutet, zaehlt fuer mich Ruth Holton zu dem Kreis der groessten Saengerinnen. Ich bewundere ihre glassklare Engelsstimme in Verbindung mit einer cantable und praezise Ausdrucksform. Bevorzugter Komponist: J.S. Bach

Montag, 18. Mai 2009, 19:14

Forenbeitrag von: »SMOB«

Terra incognita - Neuentdecktes und Meisterhaftes

An dieser Stelle möchte ich gerne Ruth Holton (sopran) erwähnen. Den wahren Kennern ist sie sicher ein Begriff. Ich bin erst beim Hören der Bachkantatenaufnahmen unter Leusinck auf sie gestoßen. Ich kann mir keine Sängerin ausmalen, die besser zu dieser Musik passt: wunderbar klare eher dünne Stimme und ausprachesicher obwohl Deutsch nicht ihre Muttersprache ist.

Montag, 18. Mai 2009, 14:32

Forenbeitrag von: »SMOB«

ein MUSS .... Jazzaufnahmen die man haben sollte

Ein grandioser Trompeter und unterschätzter Sänger: Chet Baker. Ein bisschen geht´s bei ihm immer in Richtung easy-listening, aber einige Songs wie "My funny Valentine", "Let`s get lost" oder "Time after time" gefallen mir immer wieder. Eine große Portion Gefühl, Verletzbarkeit und Melancholie...

Freitag, 15. Mai 2009, 22:32

Forenbeitrag von: »SMOB«

Klassik wider den tierischen Ernst - Humor in der Musik

Auf eine interessante Fragestellung bin ich vor kurzem gestoßen: Sind gute Musiker (oder Musikliebhaber) auch gute Humoristen? Gibt´s da eine Korrelation? Der Humor muss sich ja nicht unbedingt in der Musik wiederfinden, sondern kann sich im Freundeskreis entfalten. Ich denke, dass es etwas mit dem "richtigen" Timing zu tun hat. Als "lebendige" Beispiele fallen mir spontan Helge Schneider (vor seinem Durchbruch studierte er Klavier) oder Götz Alsmann ein. Bei Mozart trifft meine Vermutung wohl a...

Donnerstag, 7. Mai 2009, 17:48

Forenbeitrag von: »SMOB«

Die beeindruckendsten Filme

Märchenhaftes, opulentes Kino bot vor kurzem auch "Lulu und Jimi" (von Oskar Roehler), eine fast schon verkitschte aber mit einem unheimlichen "Drive" ausgestattete Liebesgeschichte zwischen einer jungen Tochter (Jennifer Decker) eines Industriellen und einem Farbigem aus den Staaten (Ray Fearon), die im damals stockkonservativem Deutschland der 50er-Jahre einen Skandal darstellte. Katrin Saß als böse Mutter und Alkoholikerin und Bastian Pastefka ("Irgendwann wird deine Trotzphase schon vorbeige...

Donnerstag, 7. Mai 2009, 13:29

Forenbeitrag von: »SMOB«

Schoene Pausen

Gerade bin ich auf eine weitere schöne Pause in einer Kantate von JS Bach gestoßen: BWV 72 Nr. 5 Aria Sopran: "Mein Jesus will es tun, er will dein Kreuz versüßen" Von der musikalischen Umsetzung und wie es auf den Text bezogen ist ein echter Lecker- bissen. Text: Mein Jesus will es tun, er will dein Kreuz versüßen. Obgleich dein Herze liegt in viel Bekümmernissen, Soll es doch sanft und still in seinen Armen ruhn, (PAUSE) Wenn ihn/es? der Glaube fasst; mein Jesus will es tun! Vielleicht sollte ...

Mittwoch, 6. Mai 2009, 16:31

Forenbeitrag von: »SMOB«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Nebenher zur Literaturrecherche und -zusammenfassung für meine Bachelorarbeit höre ich schon seit 2 Tagen :

Montag, 4. Mai 2009, 22:24

Forenbeitrag von: »SMOB«

Hundertfünfzig bedeutende Interpreten unserer Zeit. (2009)

Ich bin ein furchtbarer Pädagoge. Bitte Amfortas, das war ironisch gemeint. Ohne die Smilies bringt das Lesen deiner Beiträge wirklich viel mehr Freude. Saludos

Montag, 4. Mai 2009, 22:18

Forenbeitrag von: »SMOB«

Bücher, die Ich nie mehr lesen würde...

Zitat Original von zatopek dazu habe ich auch versucht, mir über seine Biographie einen Zugang zu verschaffen und eine sehr ausführliche Biographie von Klaus Harpprecht. Aber eigentlich war ddas eher kontraproduktiv, weil er mir danach auch als Mensch unsympathisch wurde. Sehr amüsant, fast schon im Stile eines Thomas Bernhards, der Thomas Mann übrigens auch kritisiert hat. Ich kann das, was du geschrieben hast, nachvollziehen. Nach 15 Seiten Zauberberg habe ich das Buch zur Seite gelegt, es sc...

Montag, 4. Mai 2009, 21:45

Forenbeitrag von: »SMOB«

Hundertfünfzig bedeutende Interpreten unserer Zeit. (2009)

Hallo Amfortas, freut mich, dass du meine Meinung teilst. Allerdings habe ich in deinem Beitrag keine -Zeichen gesehen, was mich bezweifeln lässt, ob dies wirklich deine Meinung ist... PS: Kennst du auch seine WTK-Einspielungen? Die sollen auch fantastisch sein.

Montag, 4. Mai 2009, 21:39

Forenbeitrag von: »SMOB«

Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviersonate a-moll KV 310

Hallo Taminos, ich habe mir eben auf y...... die Lipatti- (du hast Recht Sinfonie, herrlich gespielt; ein User beschreibt es treffend so: "He makes Mozart sound as natural as a tree growing in the forest." ) und ein paar Sekunden die Gould-Einspielung angehört. Ich mag diese Sonate auch sehr gerne. Ihr habt sie schon ausgiebig beschrieben, soviel kann ich gar nicht mehr hinzufügen. Ich habe zwar die Noten vorliegen, kann aber wenig zur Harmonie etc. sagen ( ich weiß auch gar nicht ob da so viel ...