Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 16:05

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Currentzis scheitert in Salzburg an Beethoven - Rezension in der FAZ

Ich möchte zunächst mal die hochkompetente Rezension von Jan Brachmann würdigen! So sollten Kritiken sein: sachlich fundiert, mit klug gewählten Konkretionen, klar explizierten Kriterien und informativen Vergleichen! Und vor allem mit Leidenschaft und einem unmissverständlichen Urteil! Für mich ist es ein Vergnügen, solche Rezensionen zu lesen! Was den Rezensierten angeht, so habe ich bisher zwei Konzerte und eine Opernaufführung von ihm gehört. Alle drei Abende waren - auf unterschiedliche Weis...

Heute, 09:59

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »La Roche« Ja, lieber caruso41, auf youtube ist auch nicht immer Verlaß. Lieber La Roche! Nachdem wir das geklärt hätten, soll es also mit einem "e" weitergehen. Da bringe ich Eva die Försterstochter, die im Zentrum der grausigen Geschichte um Inzest und Vergewaltigung steht, die Franz Schreker in IRRELOHE ausbreitet! Ich habe das Werk 1985 in Biefeld in der Inszenierung John Dews mehrmals gehört und gesehen. Die Besetzung hat das Werk ungemein eindrücklich realisiert - zumindest habe...

Heute, 08:45

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Die großen Aufnahmen meines Opernlieblings

Zitat von »Rheingold1876« Lieber Caruso, in der "Geschichte der Bayreuter Festspiele" von Oswald Georg Bauer ist davon die Rede, dass Berry "aus Krankheitsgründen" ausscheiden musste, was allgemein sehr bedauert worden sei. Auch der erkrankte Wohlfart musste als David ganz kurzfrist durch Hermin Esser ersetzt werden. Wie ich schon weiter oben angedeutet hatte, war 1968 ein sehr schwieriges Jahr auch für Bayreuth. Sie Spiele waren von scharfen Protesten der Studenten begleitet. In der DDR wurden...

Gestern, 22:44

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »La Roche« "Arsinoe", hier gesungen von Marianne Schech Nein, lieber La Roche, Marianne Schech singt natürlich die Myrtocle. Wenn ich mich recht erinnere, war als Arsinoe Lore Paul besetzt! Übrigens hat man früher oft an kleineren Theatern, die keinen "Parsifal" auf die Bretter brachten am Karfreitag "Die toten Augen" gespielt! Nichts für ungut - und liebe Grüße Caruso41

Gestern, 22:36

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Die großen Aufnahmen meines Opernlieblings

Zitat von »greghauser2002« Interessant an dieser Aufnahme finde ich auch, dass Sebastian Feiersinger den Balthasar Zorn gibt. Überall auf der Welt (inklusive Met) hat dieser Tiroler Tenor den Stolzing gesungen. Nur in Bayreuth nicht! Da nahmen sie lieber den Wagner-Neuling Kmentt. Dabei hört man, dass der 55-jährige Feiersinger immer noch bei kräftiger Stimme war. Warum gab man ihm nicht den Stolzing? Ich denke, lieber Greghauser, hättest Du Feiersinger mal auf der Bühne erlebt, wüßest Du die A...

Gestern, 16:59

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Die großen Aufnahmen meines Opernlieblings

Lieber Chrissy, nun echauffier Dich doch nicht gleich! Ich hatte lediglich auf Greghauser geantwortet. Zitat von »greghauser2002« Wir könnten uns schon einmal in einem Thread über Michale Spyres in der Rubrik "Gestern in der Oper" treffen, lieber Caruso41. Den Sänger scheinst du ja auch zu schätzen. Da musst Du doch zu keinem Frontalangriff übergehen! Ich schaue in den Thread "Gestern in der Oper" nun einfach mal eher selten. Was ist denn dabei? Ich habe meine Gründe genannt. Du schaust ja auch ...

Gestern, 16:41

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Fiesco« Den hatten wir auch schon! hier Lieber Fiesco! Da scheinst Du Recht zu haben! In der Liste vom Samstag, 4. August 2018, 09:38 ist Chausson aber nicht zu finden! Dann versuche ich mein Glück mit Anita der "Navarraise" von Massenet! Lucia Popp ist zwar eine vorzügliche Sängerin, aber ob die Anita die richtige Partie für sie war, darf man wohl bezweifeln! Da wäre wohl eher ein Mezzo mit mehr Sinnlichkeit und Temperament geeignet! https://www.youtube.com/watch?v=dWw5u5zA8Ys Beste...

Gestern, 15:46

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Lieber Kapellmeister Storch! Zitat von »Kapellmeister Storch« Ein sehr interessanter Sänger! Ich hatte den Namen zuvor noch nie gehört. Was ich jetzt auf Youtube gehört habe, klingt sehr vielversprechend. Vielleicht wird er ja nach dem Erfolg in Salzburg in Europa als Rodolfo oder was auch immer gebucht. Da bin ich ganz sicher, dass sich europäische Bühnen nach dem Erfolg in Salzburg bemühen werden, in zu holen. Hoffentlich nicht nur für den Rodolfo. Da gibt es ja eigentlich keinen Mangel! Dass ...

Gestern, 15:22

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Mme. Cortese« Dann hänge ich hier Rossinis "Adina an. .... Da mache ich dann mit "Arthus" weiter dem sagenhaften König der Tafelrunde, dem wir in Ernest Chaussons Oper "Le Roi Arthus" begegnen! Das bringt uns wieder mal von den ständigen "a" am Ende weg! Vor allem aber ist es eine großartige Figur, die Chausson da portraitiert! Thomas Hampson ist zwar alles andere als mein Lieblingsinterpret für die Rolle. Was soll's" ? Einen anderen gibt es nicht auf Youtube! https://www.youtube.com...

Gestern, 15:11

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Meine Wunschoper

Zitat von »greghauser2002« Welche Oper habt ihr noch nie live auf der Bühne gesehen? Natürlich, lieber Greghauser habe ich etliche Opern noch nicht auf der Bühne erlebt. Aber in 65 Jahren waren es immerhin fast tausend verschiedene Opern, die ich live gehört habe! Da sind doch keine großen Wünsche mehr offen! Ich hatte das Glück, in Berlin aufzuwachsen. Da habe ich an den drei Opernhäusern schon bis zum Abitur eine ganze Menge Opern 'in the flesh' kennenlernen können. Aber es gab natürlich noch...

Gestern, 09:23

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Die großen Aufnahmen meines Opernlieblings

Zitat von »greghauser2002« Wir könnten uns schon einmal in einem Thread über Michale Spyres in der Rubrik "Gestern in der Oper" treffen, lieber Caruso41. Den Sänger scheinst du ja auch zu schätzen. Ja, lieber Greghauser, Michael Spyres schätze ich sehr. Seine neue CD "Espoir" mit teilweise sehr ausgefallenen französischen Arien höre ich sehr oft. ich mag nicht die ganze CD durchhören, aber lege mir immer wieder mal drei oder vier der Arien auf. Das ist superbe Gesangskunst. Vielleicht werde ich...

Samstag, 18. August 2018, 21:30

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Zitat von »WoKa« Die eingestellten Mitschnitte sind sehr beeindruckend. Insbesondere möchte ich Dir allerdings als bekennender Game of Thrones - Fan danken. Lieber WoKo! Da ich die "Games of Thrones" nicht kenne, wäre ich für eine Einschätzung des "EPIC Opera Cover" durch Dich dankbar. Obwohl ich eigentlich mit Crossover nicht so viel anfangen kann, gefällt es mir eher als Rudolf Schock mit den Schaumburger Märchensängern. Aber das ist sicher eine Frage des Geschmacks. Sicher auch der Zeit! Obw...

Samstag, 18. August 2018, 20:55

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Fiesco« Weiter mit Orcan, dem Diener des Anselme und Bewacher der Argie, aus der Oper *Les Paladins* von Rameau! Dann kommt mit einem "n" vorne und hinten: Nazzredin. der Sultan in Atterbergs ALDADIN, Ich habe das Werk bisher nur in der Einstudierung in Braunschweig gehört. Da war diese Partie mit einem Bassbariton besetzt, der eher etwas schwächlich war. Deshalb stelle ich nur den Trailer des Staatstheaters Braunschweig ein: https://www.youtube.com/watch?v=pQZVwmAGQVM Es gibt aber a...

Samstag, 18. August 2018, 17:26

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Sean Panikkar

Heute möchte ich einen ausgesprochen charismatischen Sänger vorstellen! Ich habe ihn gerade bei den Salzburger Festspielen in der Generalprobe von Henzes DIE BASSARIDEN erlebt: Sean Panikkar Er sang die für Loren Driscoll komponierte Tenorpartie des Dionysos. Wahrlich eine Wahnsinnspartie. Sie liegt grauslich hoch und der Sänger muss heikle Intervallsprünge bewältigen. Ihm werden aber auch verführerische Kantilenen und dramatische Akzente abverlangt. Vor allem aber muss er Bühnenpräsenz und Auss...

Samstag, 18. August 2018, 17:14

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Die großen Aufnahmen meines Opernlieblings

Zitat von »greghauser2002« Als Österreicher möchte ich eine Lanze für einen Landsmann brechen: Einer meiner Opernlieblinge ist Waldemar Kmentt. Ein bestimmt verlässlicher und vielseitiger Tenor. Lieber Greghauser! Ein herzliches Willkommen auch von mir! Dass Du dich mit einem soliden Ensemble-Tenor als Deinem Opernliebling vorstellst, spricht erst mal für Dich! Ich bin gespannt, in welchen Threads wir uns treffen und was Du weiter beitragen wirst! Beste Grüße Caruso41

Samstag, 18. August 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Das "a" gibt mir Gelegenheit Appio Claudio aus Saverio Mercadantes VIRGINIA anzuhängen. Appio Claudio ist ein machtvoller Römischer Patrizier und verlang einen machtvollen Tenor! Den suche ich jetzt! Ich habe nur Paul Charles Clarke gefunden. Ob er genug 'Power' für die Partie hat, sollen die Hörer selbst entscheiden! https://www.youtube.com/watch?v=g4UWLCDyFXA

Freitag, 17. August 2018, 18:56

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Lieber La Roche, gerade in den letzten Jahren wurde Zampa wieder aufgeführt. Ich habe sie zweimal gehört. In Gießen und Paris. In Gießen unter der Leitung von Herbert Gietzen mit German Villar als Zampa, in Paris unter William Christie mit Richard Troxell! Beide Aufführungen sind auch im Radio übertragen worden, sodass ich Mitschnitte davon in meiner Sammlung habe! Eigentlich ist der Zampa eine Tenorpartie. Dass Mattia Battistini diese Romanze singt ist deshalb eher erstaunlich. Er singt sie woh...

Freitag, 17. August 2018, 16:59

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

An das "a" von Elcia hänge ich Amadeus Herz, dieHauptrolle aus Franz Schrekers DER SINGENDE TEUFEL: Ich habe die Oper drei Mal 1989 in Bielefeld in der packenden Inszenierung von John Dew erlebt. Den Amadeus, eigentlich ein Orgelbauer, in der Inszenierung von John Dew aber ein Waffenproduzent, sang der so tragisch früh verstorbene James O'Neil einfach grandios! Von der Aufführung gibt es sogar einen Piratenmitschnitt: Man kann ihn hier herunterladen: http://www.operapassion.com/cd10343.html Da k...

Freitag, 17. August 2018, 12:42

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Mme. Cortese« Das gibt mir doch endlich die Gelegenheit, die Madama Cortese aus Rossinis "Il viaggio a Reims" anzuschließen: Das ist super Mir gibt das "e" am Ende von Madama Cortese Gelegenheit, Johann-Joseph Aberts Ekkehard in das Spiel zu bringen! Ich kenne das Werk nicht von der Bühne sondern nur von der Aufnahme, die der damals junge und herrlich jugendlich-heldisch klingende Jonas Kaufmann aufgenommen hat! Neben ihm als Waldfrau Mihoko Fujimura, die ja auch eine beachtliche Kar...

Freitag, 17. August 2018, 08:57

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Hans Heukenkamp« Tronk aus Meyerbeers Feldlager in Schlesien...... Ich habe nur die Ouvertüre gefunden. Ich habe das Werk tatsächlich mal komplett gehört: in einer konzertanten Aufführung in Berlin unter Fritz Weisse mit Jörn.W, Wilsing, Norma Sharp, Helmut Krebs und Volker Horn! An das "k" hänge ich Karnac aus einer meiner Liebelingsopern "Le Roi d´Ys" von Eduard Lalo! Die Idealverkörperung dieser Bösewichtpartie gibt wohl José van Dam. Er ist in keiner Gesamtaufnahme zu hören. Er s...