Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 161.

Montag, 25. März 2013, 11:19

Forenbeitrag von: »Divettina«

Klassik auf dem iPod?

Auch von mir ein klares Bekenntnis zum i-Pod Classic - morgens auf dem Weg ins Büro, um unangenehme Geräusche der Großstadt nicht an mich heranzulassen, auf dem Nachhauseweg, um vom Büroalltag Abstand zu finden, in der Metro sowieso - um nicht die Telefonate oder wummernden Bässe der anderen Passagiere mitzuhören, natürlich auf dem Ergometer, um auch da nicht der akustischen Umweltverschmutzung von Sendern wie M-TV ausgesetzt zu sein. Beste Grüße von Divettina

Montag, 16. Mai 2011, 00:18

Forenbeitrag von: »Divettina«

Die MET im Kino

sehr spannend, in Paris waren die Kinos seit langem komplett ausverkauft - ich konnte leider keine Karte ergattern. Aber wer es versäumt hat, der kann zumindest den "soundtrack" der Radioübertragung über France Musiques noch 1 Woche lang im Internet anhören - ich habe heute den ersten Akt angehört und war angenehm überrascht. Liebe Grüße von Divettina

Sonntag, 15. Mai 2011, 21:26

Forenbeitrag von: »Divettina«

Oper - heute im Radio

auf France Musiques kann man die Aufzeichnung noch 7 Tage lang anhören Herzlicher Gruß aus Paris von Divettina

Montag, 20. Dezember 2010, 19:11

Forenbeitrag von: »Divettina«

Was bedeutet euch die Sparte "Lied" ?

Guten Abend Helmut, kurz bevor ich ins Konzert - das Weihnachtsoratorium in St. Roch - stürme, schnell noch eine kurze Antwort. Ich glaube, nicht Fragen an sich verschrecken potentielle Gesprächspartner, aber manchmal die Art und Weise, wie sie gestellt werden. Ja, mit Melodien von Chopin meine ich seine Lieder - irgendwie rutschen mir immer wieder die "falschen Freunde" durch. Im Französischen wird zwischen Mélodie Francaise (im weitesten Sinn ein Lied mit französischem Text) und "le Lied" (als...

Montag, 20. Dezember 2010, 14:05

Forenbeitrag von: »Divettina«

Was bedeutet euch die Sparte "Lied" ?

Lieber Helmut, Dir muss nichts leid tun, denn dank dieses "Missverständnisses" sind wir ja ins Gespräch gekommen. Deine vergleichende Betrachtung des Liedes "Wer sich der Einsamkeit ergibt" habe ich (noch) nicht gelesen, das werde ich aber gerne nachholen. Ich gestehe aber, dass ich bei den Nummern des Kollegen ausschliesslich als "interessierter Hörer" beteiligt war, da bin ich nicht im Detail eingestiegen. Zu Deiner Kernfrage denke ich, dass es da wohl weder eine endgültige Antwort noch eine R...

Montag, 20. Dezember 2010, 10:30

Forenbeitrag von: »Divettina«

Was bedeutet euch die Sparte "Lied" ?

Lieber Helmut Hofmann, ich bin ein wenig befremdet, dass Du Dich auf meinen kurzen Beitrag, ein persönliches Statement zu der Frage "Was bedeutet euch die Sparte Lied" unter der Überschrift "Stolpersteinchen" beziehst. Deine Nach-Fragen allerdings, die finde ich wichtig und legitim - denn das macht das Gespräch in einem Forum für mich aus. Und ich bin gerne bereit, da mehr ins Detail zu gehen. Ich habe im vergangenen Jahr einen Liederabend für den 8. Juni konzipiert, für ein kulturell interessie...

Sonntag, 19. Dezember 2010, 23:18

Forenbeitrag von: »Divettina«

Jonas Kaufmann, von München aus die Welt erobert

Wer es verpasst hat und wen es interessiert - das Konzert kann noch über Arte+7 angeschaut werden. Da ich keinen Fernseher habe, eine ideale Möglichkeit, das Versäumnis nachzuholen. Ich mag wie Jonas Kaufmann singt und habe mir sogar eine CD von ihm gekauft - die deutschen Arien Schönen Abend wünscht Divettina

Sonntag, 12. Dezember 2010, 19:50

Forenbeitrag von: »Divettina«

Was bedeutet euch die Sparte "Lied" ?

Ich gehöre auch zu den Menschen, die erst im Laufe der Jahre Zugang zum Lied fanden. Als Schülerin habe ich einst kein Konzert ausgelassen - und ich erinnere mich fast noch körperlich an das Unbehagen, das ich während eines Liederabends verspürte, ich wartete nur, dass es endlich vorbei sein möge. Gesang an sich fand ich aber sehr schön, ich liebte (und liebe) Oratorien - nur Gesang und Klavier war mir damals unangenehm. Wenn ich heute Lieder auswähle, dann gehe ich ganz stark vom Text, vom Them...

Samstag, 11. Dezember 2010, 20:04

Forenbeitrag von: »Divettina«

Christoph Eschenbach – Eine Hommage

Ich habe Eschenbach mehrfach in seiner Zeit als Chef des Orchestre de Paris erlebt - u.a. durfte ich unter seiner Leitung ein Brahms-Requiem im Chor mitsingen, ich mochte besonders, wie er in den Proben arbeitete. Und gerade hat er sein Debut an der Pariser Oper gegeben, er leitete das Orchester während der Serie der Aufführungen von Mathis der Maler. Anlässlich dieser Aufführungen stellte er sich im Goethe-Institut auch einer Art Podiumsdiskussion (der Journalist Haniman befragte ihn und Matthi...

Samstag, 17. Juli 2010, 12:47

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

Autogramme

Ich habe mir während der Jahre in einem großen Pariser Konzertchor gerne meinen Klavier-Auszug signieren lassen, von den Solisten und dem Dirigenten. Das ist einfach eine nette Erinnerung, nicht mehr und nicht weniger. Ich denke, dass ein jeder eben seinen Punkt hat - ich bin auch voller Bewunderung für Menschen, die einem verehrten Sänger nachreisen. Das wäre mir persönlich zu aufwendig. Liebe Grüße von Ines P.S. Als kleines Mädchen habe ich schon Autogramme gesammelt, da hatte ich Heintje und ...

Samstag, 20. Februar 2010, 12:38

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

TERESA BERGANZA

Sie ist übrigens noch sehr aktiv, sie gibt regelmässig Masterclasses und tritt auch noch in Konzerten mit spanischer Musik auf, gemeinsam mit Ihrer Tochter. Ich habe im Winter ein Konzert in der Unesco gehört - die Menschen standen stundenlang in der Kälte Schlange - es war beeindruckend. Herzlich grüsst Ines

Samstag, 9. Januar 2010, 11:11

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

Musikalische Vorsätze 2010

Das sind alles sehr spannende Fragen. Nach einem sehr anstrengenden Jahr mit mehreren Umzügen, neuer Stelle und sehr veränderten Lebensbedingungen hoffe ich auf ein friedliches Jahr. Als Musikerin plane ich natürlich Programme zu Robert Schumann und Frederic Chopin, ausserdem, ganz antizyklisch und an jeglichen Jubiläen vorbei mit 2 Kolleginnen für den kommenden Herbst Sopran-Arien mit obligatem Instrument von J.S. Bach. Mein Budget für Opern und Konzertbesuche ist leider stark geschrumpft und i...

Dienstag, 9. Juni 2009, 18:02

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

Müssen Sänger dick sein?

Es gibt ja auch Schlanke, die nicht besonders gut singen ;-) Ich unterstelle mal, dass es ebenso wie in anderen Berufen ist - der liebe Gott hat einen bunten Tiergarten. Herzliche Grüsse sendet Ines

Sonntag, 31. Mai 2009, 08:54

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

Tarzan in Hamburg

Hallo, ist das jenes Musical, für das im TV gecastet wurde ? Ich meine, dass im vergangenen Jahr auf mehreren Kanälen Programme liefen, in denen Musical-Darsteller gesucht wurden. Ich hatte das aufgenommen und fand es ganz interessant. Herzliche Grüsse von Ines

Mittwoch, 20. Mai 2009, 06:39

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

Kunst in Kneipen?

Hallo Reinhard, Du hast das sehr treffend auf den Punkt gebracht, finde ich - und ich glaube, dass bei all dieser Diskussion eben auch unterschwellig ein wichtiger Gedanke mitspielt: Wenn ich "fremdbestimmt" Musik ausgesetzt werde, die nicht meinen Vorlieben entspricht, dann macht sie mich eher ärgerlich und unzufrieden als froh. Mir geht es morgens in Bahn und Metro so - selbst wenn der Musiker noch so gut spielt, macht er mich geradezu aggressiv, weil ich morgens einfach keine laute Musik (aus...

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:34

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

Kunst in Kneipen?

Hier in Paris gibt es ein Restaurant "BelCanto", in dem zwischen den Gängen ein Sängerquartett mit Klavierbegleitung auftritt - das Repertoire geht von Mainstream bis hin zu unbekannteren Sachen. Es sind überwiegend junge Sänger, die so "das Metier" unter recht schwierigen Bedingungen lernen - und zwischendurch auch servieren - und auch mit den Gästen plaudern. Das wird vom Publikum so gut angenommen, dass es inzwischen mehrere "Filialen" gibt und man lange im voraus bestellen muss. Ich finde da...

Donnerstag, 7. Mai 2009, 09:47

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

Komponisten-Karikaturen des Lullisten zum Sammeln...

Ich möchte auch - bzgl. der Modalitäten kontaktiere ich Dich direkt. Sonnige Grüsse aus Paris von Ines

Mittwoch, 6. Mai 2009, 21:45

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

Die Blume im Kunstlied

Zitat Original von MosesKR1 Einer meiner Favoriten ist Richard Strauss "Allerseelen". Dort heisst die erste Zeile: "Stell auf den Tisch die duftenden Reseden" Ja, das ist auch eines meiner Lieblingslieder. Vor allen Dingen finde ich die Wendung, die der Text nimmt, immer wieder berührend... "wie einst im Mai". Aber bei Strauss findet sich ja noch mehr ganz zauberhaftes, wie z.B. die Georgine. Der Text stammt aus "den letzten Blättern" von Hermann von Gilm. ...ich hab' den Maitag dieses Lebens w...

Samstag, 2. Mai 2009, 09:08

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

Aufnahmeprüfung Jazzgesang - schneller Titel gesucht!

Hallo, meine Antwort ist wahrscheinlich typisch und symptomatisch für Gesangslehrer - aber die Programm-Auswahl, egal ob für Aufnahmeprüfung oder sonstige Vorsingen sollte m.E. mit dem Lehrer abgesprochen werden. Generell geht es bei Prüfungen/Wettbewerben wie auch bei Konzerten ja darum, das zu zeigen, was man (schon) kann, und nicht das, was man (noch) nicht kann. Die Mitglieder eines Forums können sicher Ideen liefern, beim Brainstorming helfen, die Entscheidung sollten dann Schüler und Lehre...

Sonntag, 25. Januar 2009, 12:03

Forenbeitrag von: »Ines Kluwe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

zur Mittagszeit : ich habe diese Cd in Frankreich gekauft, hier heisst sie Nocturnes. Ein sehr interessantes Proramm und ein liebevoll gestaltetes 3sprachiges Booklet. Liebe Grüsse von Ines